Internet ab 2007 GEZ-pflichtig

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.676
Renomée
9.818
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Bereits Mitte 2004 hatten wir über die Pläne, GEZ-Gebühren auf Internet-Computer auszuweiten, ausführlich <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1097598697">berichtet</a>. Seit gestern nun ist klar: ab dem 1. Januar 2007 müssen auch Internet-PCs bei der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) angemeldet werden.

Dabei gilt es zwischen Gewerbe und privat zu unterscheiden. Im privaten Bereich ist ein Computer mit Internetzugang gebührentechnisch als Fernseher zu zählen und kostet somit 17,03 Euro monatlich. Weitere Radios, Fernseher und Computer im Haushalt sind dann gebührenbefreit. Ganz anders bei gewerblicher Nutzung. Hier zählt jeder Fernseher und jedes Radio einzeln. Allerdings ist bei jedem Fernseher auch ein Radio gratis mit dabei. <a href="http://www.heise.de/tp/r4/artikel/20/20115/1.html" TARGET="b">Telepolis</a>:<ul><i>Computer mit Verbindung zum Internet zählen als Fernseher, doch wird unabhängig von der Anzahl der Computer nur eine Fernsehgebühr fällig. Für diese darf dann auch ein Radio und ein Fernseher aufgestellt werden. Weitere Radios und Fernseher zählen allerdings – im Gegensatz zur 2001 geplanten Regelung – wieder extra. 35 Computer mit Internet-Zugang, 3 Fernseher und 5 Radios ergeben somit beispielsweise eine Gebührenpflicht von 3 x 17,03 Euro plus 2 x 5,52 Euro monatlich.</i></ul>Die GEZ-Gebühren sind übrigens nicht von der Ausstattung des Internet-Computers abhängig. Selbst wenn ein PC weder Soundkarte, noch TV-Karte besitzt, noch technisch in der Lage ist, Internetstreams darzustellen - etwa weil Prozessor, Grafikkarte oder die Internetverbindung dafür zu schwach sind, gilt die neue Regelung. Die GEZ trifft dabei allerdings keine Schuld, sie ist lediglich ausführendes Organ. Interessant: bis auf die Grünen waren sich dieses Mal alle Parteien einig und stimmten für die neue Gebührenregelung.
 

corsair

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2003
Beiträge
555
Renomée
1
Die kriegen von mir keinen einzigen cent. Und darauf können die sich sicher sein. Ich verstehe nicht mit welcher Rechtfertigung diese Gebühren abverlangt werden.
 

shadow

Admiral Special
Mitglied seit
01.08.2001
Beiträge
1.771
Renomée
5
Standort
Reutlingen
Jo is echt ne gute Frage.

Ich meine normalerweise zahle ich GEZ Gebühren für die öffentlich Rechtlichen, damit ich die halt anschauen kann.

Aber im Internet ist das eben nicht der Fall. Da zahle ich an den Provider damit ich I-net hab, warum sollte ich also noch an die GEZ was zahlen?
 

BLJ

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.309
Renomée
14
Standort
Rotkreuz, Schweiz
herzliches an alle Deutschen bzw. die in DE wohnen.

Zum Glück sind wir in der CH noch davor gefeit. Wenn die das einführen wollen, gehe ich auf Barikaden.

Good Luck, wenn ihr versucht das zeuchs wieder abzuschaffen o.ä. etc.

cya
 

hyundai_racer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
2.098
Renomée
27
Standort
NRW
Das seh ich aber auch nicht ein. Welche Grundlage haben sie denn um mir fürs Surfen GEZ-Gebühren abzuknüpfen? Das ist doch einfach dreist. 8-(
 

\²³/

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2003
Beiträge
2.249
Renomée
25
  • Spinhenge ESL
Nero24 schrieb:
...35 Computer mit Internet-Zugang, 3 Fernseher und 5 Radios ergeben somit beispielsweise eine Gebührenpflicht von 3 x 17,03 Euro plus 2 x 5,52 Euro ...
Ich dachte die Wirtschaft sollte angekurbelt werden... Wie soll das gehen wenn ein InternetCafé ab 2007 mehrere 100&#8364; im Monat für GEZ bezahlen muss?]
hyundai_racer schrieb:
aus diesem Posting
Das seh ich aber auch nicht ein. Welche Grundlage haben sie denn um mir fürs Surfen GEZ-Gebühren abzuknüpfen? Das ist doch einfach dreist. 8-(
Für ARD.de, ZDF.de, HR.de usw? *noahnung*
i_hasser schrieb:
aus diesem Posting
Der 1. April war doch schon?!?
Das hab ich auch grade gedacht, aber ich habe den 25.05.05... :(
\²³/[/indent​
 
Zuletzt bearbeitet:

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
ROFL....17,03€ im Monat?!?!

.....die sollen ruhig kommen.....rein dürfen die eh net :]
 

G-S-X

Vice Admiral Special
Mitglied seit
23.08.2002
Beiträge
517
Renomée
7
Einfach alle so reagieren wie die Franzosen, denen der Pfingstmontag gestrichen wurde ....
 

asterix2379

Vice Admiral Special
Mitglied seit
08.07.2002
Beiträge
884
Renomée
1
Standort
BB
Das ist doch ne absolute Frechheit!! *abgelehnt
Da bin ich echt sprachlos. Aber eigentlich wunder es mich nicht, dass es kommt. Ist ja ne neue Einnahmequelle. Aber 17,30 € find ich schon ne menge Geld. Vorallem, wenn man bedenkt, dass viele Leute das Internet nur selten nutzen. Da müssen die dann dem Provider Gebühren bezahlen und nun auch noch zusäztlich der GEZ. Da wurde die Rechnung meiner Meinung nach ohne den Wirt gemacht.
Wenn jemand z.B. ne Flat bei der Telekom hat (z.B. 1Gbit), dann zahlt an die Telekom schon ca. 45€. Und da soll jetzt noch die GEZ drauf. Das macht überschlagen ca. 62,30€.. Das ist doch dann faßt nicht mehr zahlbar. Und wenn einer nen billgen Tarif hat z.B. ne Flat für 4,95 + Grundgebühr, dann ist der allein für die Telekomm ca. 20 € los. Und da dann noch 17,30@ für die GEZ?! Na da kommt Freude auf! *abgelehnt Das ist ja fast ne Verdoppelung der Internetkosten. Zu hart!!!! Die Gebühr ist eindeutig viel zu hoch!!!! So ein Blödsinn.
 

corsair

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2003
Beiträge
555
Renomée
1
Ja ja die CDU macht sich ja langsam bemerkbar. Obwohl man fairerweise dazu sagen muss das diese Schwachsinnsidee von Heide Simonis SPD ( gut das die mal gekickt wurde) verfechtet wurde.Auch mit genügend Rückendeckungen von den entsprechenden Anstalten....
 

Fruchtnektar

Admiral Special
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
1.371
Renomée
2
Standort
localhost
Ab dann werde ich Informatikstudent sein, der (k)einen PC hat. Oder ich lass mich befreien.... das geht aber nur mit Bafög, dann werde ich das auch noch beantragen und dann freut sich der Staat das ich mehr koste, naja, hätten sie das halt nicht machen dürfen...

(und meiner einer hat wirklich kein Radio und Fernseher (kommt eh nur Mist))
 

Maxefix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2003
Beiträge
6.224
Renomée
173
Standort
Augsburg
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Computer mit Verbindung zum Internet zählen als Fernseher, doch wird unabhängig von der Anzahl der Computer nur eine Fernsehgebühr fällig. Für diese darf dann auch ein Radio und ein Fernseher aufgestellt werden.
Wie jetzt? Heißt das, das ich wenn ich schon einen Fernseher habe nicht mehr extra für den Computer zahlen muss? ??? Dann würde sich für die meisten ja nichts ändern (viele haben ja sowieso einen Fernseher). *noahnung*

MFG Max
 

Fruchtnektar

Admiral Special
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
1.371
Renomée
2
Standort
localhost
MAXIMILIAN-1 schrieb:
aus diesem Posting

Wie jetzt? Heißt das, das ich wenn ich schon einen Fernseher habe, nicht mehr extra für den Computer zahlen muss? ??? Dann würde sich für die meisten ja nichts ändern (viele haben ja sowieso einen Fernseher) *noahnung*

MFG Max

Genau das heißt es.
 
N

noxbird

Guest
@maximilian: Das was du da zitiert hast, gilt nur für den gewerblichen Bereich. Beim privaten Bereich, darf man beliebig viele Radios/Fernseher/Computer mit Interzugang nutzen und muss nur einmalig die Gebühr von 17,03 Euro zahlen.
Somit fallen keine weiteren Kosten an bzw. wer nicht mindestens einen Ferseher sein Eigen nennt, der hat dann natürlich die A****karte gezogen, aber das ist wohl eher die Ausnahme.
Im gewerblichen Bereich sieht es natürlich anders aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anonymous

Vice Admiral Special
Mitglied seit
18.02.2004
Beiträge
673
Renomée
8
Standort
Dresden
Kann sowas eigentlich nicht über die Internet-Provider geregelt werden?
Lieber 1€/Monat extra an den ISP und dafür alle Seiten der Öffentlich
Rechtlichen sperren lassen, als unnötig die GEZ zu füttern.

Oder warum läuft das nicht direkt über die Internetseiten der
Öffentlich-Rechtlichen? Zugriffsbeschränkung und Zwangsregistrierung.
Ist immer noch besser als einfach so jedem pauschal das Geld aus
der Tasche zu ziehen.

Ich war in den letzten 10 Jahren noch nicht *ein einziges mal* auf den
Seiten der ÖRs und ich sehe es nicht ein, einen Webauftritt mit zu finanzieren,
den ich nicht nutze.

-A
 

Laschi XL

Vice Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
513
Renomée
0
Standort
Saale Holzland
Wie ist das eigentlich, wenn man außerhalb arbeitet. Habe noch 'ne Wohnung nur für die Woche und dort eben auch nur meinen PC + inet. So schnell wird sich da nix ändern. Müsste ich dafür dann auch GEZ abdrücken? Wohl schon..
 

Defragmentizer

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.05.2004
Beiträge
964
Renomée
24
  • Spinhenge ESL
hmm wie war das noch vor einigen jahren: wir haben nicht genug informatiker, also importieren wir sie auch indien, damit wir nicht ewig so ein edv technisch hinterwäldlerisches land bleiben. jetzt der scheiß, das ist mitlerweile schon so eine frechheit, das ich es nicht mehr begreifen kann. Erst sparen die an der Bildung, was das dümmste ist, was man machen kann, schaut euch doch einfach mal viele grundschüler an (klingt hart, iss aber so) und jetzt wollen die auch noch das inet ausschlachten, das doch seit jeher für freiheit der informationsbeschaffung steht...
Meine Güte, Deutschland ist echt ein armes armes herruntergekommenes land geworden, deren oberhäuptern nichts besseres mehr einfällt, als die ganze sache noch schlimmer zu machen... 8-( 8-( 8-(

Edit: Demokratie heißt auch: WIR SIND DAS VOLK!!! (Politiker denkt drüber nach)
 

geforce256

Cadet
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
10
Renomée
0
Sie sollten Server bereitstellen mit Reportagen, Filmen usw in guter DivX Qualität., dann würde ich gerne Geld zahlen, denn auf den öffentlichen läuft noch das vernünftigste Programm oder besser gesagt das einzig vernünftige...
 

MFR2000

Commodore Special
Mitglied seit
04.07.2002
Beiträge
369
Renomée
5
Standort
Sockel A
... das ist ja mal mehr als lachhaft.

Das macht mit Sicherheit keine Firma mit - bei 1000 PCs sind das 1000 * 17,03 € = 17.030 € *noahnung* :]

Und da wird sich beschwert das es in Deutschland bergabgeht ... )((
 

]I[Moses]I[

Lieutnant
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
64
Renomée
2
Wie siehts denn mit Handys aus ? Nicht, dass ich ein supertolles hätte. Aber im Grunde ist doch jedes UMTS oder was-weiß-ich fähige Handy in der Lage, Streams aus dem Netz zu empfangen, Radio zu hören, oder einfach Seiten anzuzeigen (auch www.ard.de ;) ).
Wenn man Gesetze macht, dann für alles und nicht solche halben Sachen.

Schlußfolgerung: *abgelehnt
 

Defragmentizer

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.05.2004
Beiträge
964
Renomée
24
  • Spinhenge ESL
@noxbird

ja schon, aber politiker sollen nicht für den kapitalismus arbeiten,sondern fürs volk, also demokratie ;)
 
Oben Unten