Iran TV zeigt Suicide bombing cartoons für Kinder

wArRiNgO

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.12.2001
Beiträge
2.864
Renomée
13
Standort
Germany
da fällt einem absolut NICHTS mehr zu ein, UNGLAUBLICH!
 

Campari

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
17.203
Renomée
156
Das gibt's in Palästina übrigens auch, bereits den Kleinkindern wird in den Bildungsinstitutionen Mäthyrertum usw. indoktriniert... :(
 

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Das gibt's in Palästina übrigens aus, bereits den Kleinkindern wird in den Bildungsinstitutionen Mäthyrertum usw. indoktriniert... :(
Aber auch dort (zum Glück!) nicht überall. (sollte man, denke ich, auch dazu sagen)
Schlimm ist im Fall Iran, dass es sich dabei offensichtlich um eine staatliche Kampagne handelt (während es in Palästina hauptsächlich von den Familien (private Erziehung) und oder den "privaten" Einrichtungen und Bruderschaften mitgegeben wird.



sm
 

Redphil

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
6.415
Renomée
152
Standort
L, FG
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Erschreckend, ohne Zweifel.
Allerdings ist bewusste ideologische Beeinflussung von Kindern auch nichts Neues, erinnere mich von einer NS-Rechenaufgabe für Grundschulkinder gehört zu haben, wo diese ausrechnen sollten, wieviel Geld die Unterbringung und Versorgung geistig Behinderter kostet, und wieviel neue Eigenheime man davon hätte bauen können.
Oder solche Filme wie Jud Süß usw.
 

Campari

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
17.203
Renomée
156
Aber auch dort (zum Glück!) nicht überall. (sollte man, denke ich, auch dazu sagen)
Schlimm ist im Fall Iran, dass es sich dabei offensichtlich um eine staatliche Kampagne handelt (während es in Palästina hauptsächlich von den Familien (private Erziehung) und oder den "privaten" Einrichtungen und Bruderschaften mitgegeben wird.



sm

Nein, in dem Bericht den ich sah, malten die Kleinen so lustige Raketen oder Kalaschnikows oder was auch immer. Überdies lief derlei Zeug dort auch in der Glotze... Frag mich bitte nicht wo ich das gesehen habe aber da, von den Sportsendern einmal abgesehen, ich ohnehin fast nur ÖR schaue, ist es zumindest keine hetzerische Quelle :).
 

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Nein, in dem Bericht den ich sah, malten die Kleinen so lustige Raketen oder Kalaschnikows oder was auch immer. Überdies lief derlei Zeug dort auch in der Glotze... Frag mich bitte nicht wo ich das gesehen habe aber da, von den Sportsendern einmal abgesehen, ich ohnehin fast nur ÖR schaue, ist es zumindest keine hetzerische Quelle :).
Wo widersprechen wir uns jetzt? *buck*
*verwirrt bin*


sm

EDIT: Letzteres hätte ich Dir auch nicht zugetraut... ;D
 

Campari

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
17.203
Renomée
156
Wo widersprechen wir uns jetzt? *buck*
*verwirrt bin*


sm

EDIT: Letzteres hätte ich Dir auch nicht zugetraut... ;D

Ich wollte damit nur herausstellen, dass es auch in Palästina einen größeren Rahmen hat, als das familiäre Umfeld einiger weniger Kaputter ;). Aber der Iran selber wird schon von einem Hirntoten geführt, da wundert man sich leider über nur noch sehr wenig :-[.
 

soulmanager@W:E

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.01.2002
Beiträge
10.761
Renomée
164
Standort
Stonegate
Ich wollte damit nur herausstellen, dass es auch in Palästina einen größeren Rahmen hat, als das familiäre Umfeld einiger weniger Kaputter ;).
Achso. AFAIK wird diese Propaganda in Palästina aber nicht staatlich gelenkt (man möge mich aber ggf. korrigieren!). Im Wesentlichen (AFAIK) in Privathaushalten und "privaten Institutionen" (Schulen). Jedenfalls ist es nicht das "Standard-Lehrprogramm" in gesamt Palästina. *buck* (darum ging es mir vorrangig)

Gut, dem Begriff "Kaputten" stehe ich dann doch etwas kritisch gegenüber.;)
Weiss (glaube ich), wie Du das meinst. Aber hat ja alles seine (Hinter-)Gründe (wenngleich die das Verhalten selbstverständlich nicht entschuldigen; wohl aber "verständlicher" (im Sinne von "nachvollziehbarer") machen.

Zurück zum Iran: Sehr bedenkliche Entwicklung - irgendwie zurück, in die Vergangenheit (Chomeini's "Ära")... :-/



sm
 

Campari

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
17.203
Renomée
156
Zurück zum Iran: Sehr bedenkliche Entwicklung - irgendwie zurück, in die Vergangenheit (Chomeini's "Ära")... :-/

sm

Das hat sich ja bereits mit "seiner" Sicht zu Israel angedeutet... Da will jemand auch den Nachwuchs für die Zukunft gezielt formen.

@Palästina
Stimmt, staatlich ist das nicht, die USA, Europa und Israel würden in einem solchen Fall wohl nicht verhandeln.
 

Redphil

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
6.415
Renomée
152
Standort
L, FG
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Zurück zum Iran: Sehr bedenkliche Entwicklung - irgendwie zurück, in die Vergangenheit (Chomeini's "Ära")... :-/

sm

Die Aktion mit dem Fernsehclip gehört ja zu dieser "Anti-Israelagenda". Mir ist nachwievor nicht klar, was damit bezweckt werden soll.
Ausdruck persönlicher Hassgefühle der iranischen Führung, Ablenkung der eigenen Bevölkerung von den wirklichen Problemen dort (hohe Arbeitslosigkeit, Armut, Hunger, Perspektivlosigkeit), Testen der internationalen Gemeinschaft, oder tatsächlich ernstgemeint (letzteres imho am unwahrscheinlichsten)? *suspect*
 

Ole

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
10.328
Renomée
218
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
Was für eine kranke Scheisse...

Naja, was erwartet man, wenn eigenständiges Denken nicht erwünscht ist?!
 

eamC

Fleet Captain Special
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
343
Renomée
3
Ich sehe keinen großen Unterschied zwischen Mord und Selbstmord.
Würde man die Figuren mit mittelalterlichen Rittern ersetzen, die Gewehre mit Schwertern, würde es aussehen wie ein beliebiger Zeichentrickfilm Marke USA.
Propaganda steckt überall, nicht immer ist sie jedoch so offensichtlich.
 

Frankenpower

Gesperrt
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.709
Renomée
21
Standort
Nürnberg
Ende der 20er hieß es auch: "Ach der Hitler, das ist ein Demagoge, der an die Macht will, dem braucht ihr "Mein Kampf" nicht zu 100% glauben. Alle Juden Europas liquidieren - das geht doch gar nicht." Ging wohl doch.

Ich würde das schon ernst nehmen, was im Iran so abgeht. Da kommen einem schon einige Gedanken zum Thema Präventivkrieg.
 

sir_max

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.201
Renomée
17
Ich würde das schon ernst nehmen, was im Iran so abgeht. Da kommen einem schon einige Gedanken zum Thema Präventivkrieg.

Das Thema wieder *suspect*
Atomprogram, EU, USA & IATA ignorieren, Propaganda verbreitung, Finanzierung von Selbstmordanschlaegen, Israel drohen sie von den Landkarten zu streichen (etc.)... Woher greift sich der Iran diesen Mut gerade jetzt Laut zu werden - man siehe Irak und Glaubwuerdigkeit der US Anti-terror politik (z.B.). Ein trick als erster die arabische Welt gegen die Westliche zu vereinigen? Oh man, dass alles sieht nicht gut aus. *noahnung*
 

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
In gewisser Weise haben wir doch solche Kampagnen auch (wenn auch abgeschwächt), und die da unten erheben nicht den Anspruch zu den fortschrittlicheren und zivilisierteren Ländern zu gehören.

Schlimm ist es freilich, aber schlimm ist auch das es sowas bei uns gibt.
 

Redphil

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.02.2004
Beiträge
6.415
Renomée
152
Standort
L, FG
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Ein trick als erster die arabische Welt gegen die Westliche zu vereinigen? Oh man, dass alles sieht nicht gut aus. *noahnung*

Iran=Schiiten. Nicht gerade optimal für so ein Vorhaben.
Außerdem gehört der Iran gar nicht zur arabischen Welt.

Edit: wiki

sehr beliebt ist die Bezeichnung 'Araber' auch für die iranischen Völker Irans, Afghanistans und Tadjikistans. Diese Bezeichnung ist jedoch gänzlich falsch, da sich die Perser sowohl durch Sprache, Sitten und Gebräuche (iranischer Kulturkreis), Religionen, Politik, Ethnie und Lebensraum streng unterscheiden. Durch die Nachbarschaft ist es da nicht verwunderlich, dass es in der gesamten Geschichte Irans immer wieder zu Kriegen zwischen diesen Völkern kam. Neuestes Beispiel: erster Golfkrieg. Um 641 unterlagen die Perser der islamischen Expansion, infolge dessen sie arabische Schrift und islamischen Glauben annahmen. Der Irak als Südgebiet des Irans ging an die Araber verloren. Die persische Sprache gehört viel mehr zu den indoeuropäischen Sprachen. Im heutigen Iran macht der Anteil der Araber an der Bevölkerung ca. 3% aus.
 

sir_max

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.201
Renomée
17
Schon klar, falsche Verallgemeinung mal bei Seite. Worum es mir geht sind doch die Gemeinsamkeiten die Menschen in der Region haben. Z.B. der "gemeinsame Hass" gegen Israel. Der glaube spielt da eine Wichtige rolle, der ja ueber Landes- oder Kulturgrenzen geht. Man bekommt den Eindruck, das sich eine Gemeinschaft dort bildet.

Der Cartoon hier zeigt ein gutes Beispiel wie Israel verfaellscht dargestellt wird. Der ganze Konflikt wird auf den Kopf gestellt. Die Sichtweise wird auch von anderen ausserhalb Irans im Mittleren Osten geteilt. Der Iranische Staat selber nimmt aber jetzt eine solche Stellung ein.
 

Bokill

Gesperrt
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
5.689
Renomée
60
Standort
Bremen
Das gibt's in Palästina übrigens auch, bereits den Kleinkindern wird in den Bildungsinstitutionen Mäthyrertum usw. indoktriniert... :(
Suizidkommandos haben seit Zarathustra dort eine gewisse Tradition.

Etwas weniger westliches Gardinendenken, und man bekommt eine etwas abgekärtere Haltung dazu, unappetitliche üble Propagenda bleibt der Iranische TV Beitrag dennoch (falls der so gesendet wurde).

Zudem sind solche Nachrichten eingebettet in andere News und Berichten:

  • Welche Zielrichtung hat das Institut, das kritisch berichtet (was an sich nichts negatives ist)?
  • Wer steht dahinter?
  • Wer finanziert solch ein Institut?
  • Rechtfertigt es den "gerechten" Krieg einer westlichen Nation gegenüber dem Iran, die solche
    perfiden Mittel einer asymmetrischen militärischen Waffe wie Suizidkommandos sich bedienen?
  • Fressen unrasierte Araber kleine koschere Kinder?

nur mal so Fragen die sich mir stellen ...
 

Bokill

Gesperrt
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
5.689
Renomée
60
Standort
Bremen
Das Thema wieder *suspect*
Atomprogram, EU, USA & IATA ignorieren, Propaganda verbreitung, Finanzierung von Selbstmordanschlaegen, Israel drohen sie von den Landkarten zu streichen (etc.)... Woher greift sich der Iran diesen Mut gerade jetzt Laut zu werden - man siehe Irak und Glaubwuerdigkeit der US Anti-terror politik (z.B.). Ein trick als erster die arabische Welt gegen die Westliche zu vereinigen? Oh man, dass alles sieht nicht gut aus. *noahnung*
Schon mal überlegt was der Iran machen kann, wenn sie eben keine gefügige pro USA Politik machen wollen?

Israel hatte immer "Notfallpläne" zur Hand, wenn deren Arabischen Nachbarn auch eine funktionierende Atombombe haben sollten, bzw. eine funktionierende Atominfrastruktur.

Geistige Vorbereitungen, wie "Alle Araber sind Suizidselbstmörder" tragen dann massgeblich dazu bei, jegliche Kriegshandlungen von westlicher Seite als "Notwehr" und letztlich als legitim anzusehen.

Selbst wenn die UNO dann solche westlichen Akte eben nicht als "Notwehr" ansehen sollte, so ist die Zustimmung in den westlichen Ländern eher pro "Notwehrakt", als dagegen. Frei nach dem Motto: "Jeder Falafelbäcker könnte einen Dynamitgurt tragen, und sein Kind im Kinderwagen ist die Reservedynamitstange".

ich meine ja nur so ... alles eine Frage des Standpunktes.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten