Ist mein NT noch in Ordnung?

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Guten Abend an alle,

in letzter Zeit zeigt mir Speedfan folgende Warnung für die Netzteilspannung an:

Netzteil Warnung.jpg

Auch die 12V erscheinen hin und wieder als Warnung dort (davon leider kein Bild).

Dazu muss ich sagen, dass mein P6 Be Quiet! Dark Power Pro 600W NT bereits 11 Jahre auf dem Buckel hat und folgende Komponenten betreibt:

FX 8370 @ Stock
Gigabyte Radeon 280X
16GB RAM
1x SSD
2x Brenner
1x Card-Reader

Ist es Zeit für ein neues Netzteil?

Ich freue mich auf Eure Tipps ;D
Komponist1988
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.206
Renomée
207
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Ich würd sagen: "Auf eigene Gefahr" *buck* Aber wunder dich nicht, falls der Rechner nicht mehr so will wie du. Wenn das keine Auslesefehler sind, sollte ein neues NT jedenfalls eingeplant werden, spätestens wenn du irgendwas aufrüsten willst.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Miss erstmal direkt an einem Stecker nach.
3,3V sollte man ggf. am SATA finden.
Es kann ja auch genau so gut ein Fehler vom Sensor sein.
In welchem Bereich bewegen sich denn die Spannungen?
Einfach mal alles im Hintergrund mitloggen lassen und irgendwann auswerten (min, max, average).
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
Dazu muss ich sagen, dass mein P6 Be Quiet! Dark Power Pro 600W NT bereits 11 Jahre auf dem Buckel hat und folgende Komponenten betreibt:

Ist es Zeit für ein neues Netzteil?
Aber Hallo!!
Netzteile sind kein Wein, die werden mit dem alter nicht besser....

1. Ist das ein Teil dass eine recht hohe Last auf +5V hat
2. Gruppenreguliert (erst 750W+ ist Dual Mag Amp)
3. Hat sich die Leistungsaufnahme geändert und ältere Netzteile kommen damit nicht unbedingt klar.
4. Kann ein Netzteil durch Verschleiß großen Schaden anrichten und die Hardware schrotten.

SCHALTE DEN RECHNER AB; BENUTZE IHN NICHT MEHR; BIS DAS NEUE NT kam!

Im PCGH siehst, was z.B. passiert, wenn man ein altes Netzteil mit modernen Komponenten kombiniert:
http://extreme.pcgameshardware.de/n...-netzteil-defekt-bitte-um-hilfe-beratung.html

DARUM empfehle ich das Netzteil, wenns schon älter ist, bei größeren Anschaffungen (wie Grafikkarte) mit zu ersetzen...


Gute Geräte:
be quiet Pure Power 10, 400 oder 500W
Straight Power 11, 450 oder 550W
Bitfenix Whisper M oder Formula, ebenso 450 oder 550W.‚
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Danke für Eure Antworten.
Ok, also ein neues Netzteil, ich verstehe :-) Marke ist mir egal, solange das NT

1. Ausreichend Leistung für oben genannten PC hat
2. Kabelmanagement bietet
3. so leise, wie möglich ist.

Keine Ahnung, wie viel Watt das Teil haben muss. Reichen da 450W aus?
 

Andr3j

Admiral Special
Mitglied seit
29.02.2008
Beiträge
1.034
Renomée
3
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Das Cooler Master sieht gut aus, allerdings ist der Test schon von 2014.

Von 2014 ist ja auch das Straight Power 10. Es hat gleich vier (!) 12V-Schienen? Alter Verwalter, ist das dann stabil, wie Kruppstahl? :-D

Gibt es große Unterschiede zum Straight Power 11?
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ups, das 11er ist ganz an mir vorbeigegangen, das kam wohl dieses Jahr raus.
Es ist halt ziemlich teuer. Das 450er wäre mir bei Deinem Rechner zu knapp, also müsste es das 550er sein.
Und vollmodular finde ich irgendwie sinnlos. Den 24poligen Stecker braucht man sowieso immer.
Was sich im Inneren getan hat, steht hoffentlich in dem einen oder anderen Testbericht.

Dann werde ich wohl in Zukunft die PurePower kaufen, wenn es die Straight nicht mehr mit festen Kabeln gibt.
 

Stefan Payne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.11.2001
Beiträge
5.551
Renomée
50
Ups, das 11er ist ganz an mir vorbeigegangen, das kam wohl dieses Jahr raus.
Ja,. diesen Monat oder so.
Habs doch auch weiter oben erwähnt ;)

Dann werde ich wohl in Zukunft die PurePower kaufen, wenn es die Straight nicht mehr mit festen Kabeln gibt.
Die Pure sind schon ziemlich gut, aber auch die System Power 9 sind ganz nett. Cougar LX done right (=billig) und es gibt auch hier wieder die üblichen Puffer Kondensatoren am Platinenrand...

Die Pure Power 10 sind da 'nen stück besser und haben z.B. einen besseren Lüfter...


Aber vollmodular ist etwas, was sich viele Leute wünschen.
Egal, ob es sinnvoll ist, oder nicht. Wobei das auch die Fertigung vom Netzteil selbst vereinfacht, siehe "Wireless Design"...
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.817
Renomée
1.277
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ich gönn den Leuten ja die Wünsche - nur gabs ja bisher fast alle Serien von BQT mit und ohne Kabel.
90€ ist einfach nicht mehr die Preisklasse, in der das Straight Power früher angefangen hat.
Da komm ich direkt ins Grübeln, schnell noch das eine oder andere E10 mit 400W zu holen als Reserve, kostet immerhin 20€ weniger. Die E7 gabs vor nicht mal 10 Jahren unter 50€. Da wo jetzt die PurePower liegen. Deren Lüfter scheint aber minimal schneller zu drehen. :(
 

Komponist1988

Lieutnant
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.01.2012
Beiträge
89
Renomée
0
Danke vielmals für Eure Ideen. Das Straight Power 11, dann in der 550W Version, scheint mir ein pasender Nachfolger zu meinem jetzigen Netzteil zu sein.

Hier kann dann geschlossen werden. :-D
 
Oben Unten