News Kaveri doch mit neuem FM3-Sockel - Kompatibilität zu FM2 fraglich

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
<div class="newsfloatleft"><a href="link"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Logo.png" border="0"></a></div>Wie unser Forenmitglied Crashtest in von AMD erstellten Coreboot-Dateien festellen konnte, wird das Kaveri zugerechnete Kürzel "KV" in Verbindung mit einem bisher noch unbekannten FM3-Sockel genannt: <div style="margin: 5px 20px 20px;"><div class="smallfont" style="margin-bottom: 2px;">Zitat:</div><table border="0" cellpadding="6" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td class="alt2" style="border: 1px inset;"><i>#define <b>KV</b>_SOCKET_<b>FM3</b></i></td></tr></tbody></table></div>Somit ist klar, dass die Verschiebungen von Kaveri nicht ohne Folgen blieben, ein neuer Sockel wird fällig. Unklar ist bislang allerdings, ob Kaveri in alter Sockel-AM3-Manier auch im älteren Sockel-FM2 passen wird oder nicht.

<b>Spekulation</b>
Ein Hinweis auf eine etwaige Inkompatibilität ist der versprochene Zeitrahmen für Kaveris Erscheinen. AMD gab erst vor kurzem auf der CES bekannt, dass Kaveri noch Ende 2013 ausgeliefert werden sollte. Dies ist ein ziemlich ungewöhnlicher Zeitpunkt, da der Sockel FM2 erst Mitte des Jahres durch Richland ein Update erfährt. Wäre Kaveri ein passendes Upgrade, wäre Richland demnach schon nach weniger als sechs Monaten veraltet. Dem entsprechend herrscht auf der aktuellen Client-Roadmap ein ziemliches Gedränge:

<center><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/file.php?n=22724&w=o">
AMD-Client-Roadmap 2013</center>

Ein weiteres Indiz besteht im Umstieg auf PCIe 3.0 und DDR4. Beides wird von AMD CPU-seitig derzeit noch nicht unterstützt. Während PCIe 3.0 im Intellager und bei den neuesten Grafikkarten schon Verwendung findet, wird DDR4 noch von keinem Hersteller unterstützt. Jedoch stehen die DRAM-Hersteller bereits in den Startlöchern. Es kursierten letztes Jahr sogar Gerüchte, dass Samsung Intel bedrängte, seine DDR4-Serverplattformen frühzeitiger als geplant auf den Markt zu bringen, da das DDR3-Geschäft unrentabel wäre. Laut einer <a href="http://investors.micron.com/releasedetail.cfm?releaseid=670776" target="b">Pressemitteilung</a> produziert der DRAM-Hersteller Micron seit Ende letzten Jahres DDR4-2400 Speicherchips.

<b>Fazit</b>
Ein Sockelwechsel aufgrund der Einführung von DDR4 erscheint plausibel. Schließlich wird Kaveri mit einer noch stärkeren Grafiklösung aufwarten können, welche noch mehr Bandbreite verlangen wird. Bereits mit Richland ist AMD aber bei DDR3-2133 und damit dem Ende der offiziellen DDR3-Ausbaupläne angelangt. Die Überlappung mit Richland wäre aus dieser Sicht kein Problem, da DDR4 anfangs teurer als DDR3 sein wird. Eine Kaveri-Lösung mit DDR4 wäre somit sowohl aus Preis- als auch aus Leistungs-Sicht oberhalb von Richland anzusiedeln und deshalb keine direkte Konkurrenz zu FM2.

Trotz aller Spekulation bleibt aber eine Resthoffnung, dass Kaveri doch noch FM2-kompatibel sein könnte. Diese ist aber geringer als früher in AM3-Zeiten, da DDR4 deutlich mehr Unterschiede zu DDR3 aufweist, als DDR3 zu DDR2.

Danke an Crashtest für das Auffinden, weitere Infos gibts noch in seiner <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=410680">User-News</a> zum Thema.

<b>Quellen:</b><ul><li><a href="http://review.coreboot.org/gitweb?p=coreboot.git;a=blob;f=src/vendorcode/amd/agesa/f15tn/Proc/CPU/cpuRegisters.h" target="b">Coreboot-Dateien</a></li><li><a href="http://www.coreboot.org/Welcome_to_coreboot" target="b">Coreboots Internetseite</a></li></ul>
<a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=410693">>> Kommentare</a>
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
Hm, dann warte ich doch lieber noch etwas länger mit dem Systemkauf...war gerade dabei nen Athlon 750k mit Plattform zu bestellen...
 

DinciVinci

Lieutnant
Mitglied seit
14.02.2012
Beiträge
95
Renomée
0
Standort
Braunschweig
Das widerspricht aber den eindeutigen Aussagen von AMD, dass der Sockel FM2 jetzt wieder länger leben soll. Für mich sind das nur Spekulationen. Ich halte es auch für unrealistisch, dass AMD schon zum Ende des Jahres DDR4 einführen wird und das ausgerechnet im Client-Segment. Aber ich lasse mich natürlich gerne positiv überraschen. Wäre mal wieder was neues...
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Hm, dann warte ich doch lieber noch etwas länger mit dem Systemkauf...war gerade dabei nen Athlon 750k mit Plattform zu bestellen...
Ja das ist in dem Fall ärgerlich, aber eigentlich kannst Du das Teil trotzdem kaufen. Auf absehbare Zeit wirst Du in dem Preisbereich nichts besseres bekommen. Bis FM3 kommt dauert es noch mind. ein halbes Jahr. Wenns dann kommt werden die Chips und DDR4 teuer sein.

Bei Intel schauts auch nicht besser aus, Intels neuer Haswell-Sockel wird anfangs sicherlich auch keine billigen ~70 Euro CPUs bekommen.

Könntest höchstens auf OC pfeiffen und nen i3@1155 oder so nehmen ist aber auch irgendwie nichts Richtiges.

Bliebe höchstens noch der gute alte AM3+ Sockel. Die alten Phenom2 Quads gibts relativ billig, oder Du nimmst gleich nen X6 1045 für 90 Euro und taktest den auf ~3,6 Ghz:
http://geizhals.at/de/547691

Sollte auch nicht allzuschwierig zu kühlen sein, die Dinger verbrauchen ja nicht soviel.

@DinciVinci:
AMD sagt viel und jeden Monat was anderes ^^

Außerdem gibts mit Richland ja ein Update für FM2, ist also besser als bei FM1 *chatt*
 

Duplex

Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2009
Beiträge
1.909
Renomée
57
Hm, dann warte ich doch lieber noch etwas länger mit dem Systemkauf...war gerade dabei nen Athlon 750k mit Plattform zu bestellen...
Wenn du auf Kaveri warten willst, dann würde ich Kaveri mit den Broadwell APUs von Intel noch vergleichen, 28 vs. 14nm könnte spannend werden!
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.002
Renomée
1.253
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
die AGESA-Datei ist zwar schon 1 Jahr alt, aber AMD hat öfters neue Sockel vorbestimmt und dann auch verwendet - eher ein neuer Sockel als weiterhin ein alter
 

Duplex

Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2009
Beiträge
1.909
Renomée
57
Ein neuer Sockel sollte kein Problem sein (auch wenn Kaveri nicht FM2 kompatibel ist), die Plattform ist sowieso an oberster stelle für den OEM Markt bestimmt, die freuen sich bestimmt, PCIe3 + DDR4 als Werbetrommel!
 

David64

Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2011
Beiträge
1.003
Renomée
12
Standort
Irgendwo in Bayern
J
Bliebe höchstens noch der gute alte AM3+ Sockel. Die alten Phenom2 Quads gibts relativ billig, oder Du nimmst gleich nen X6 1045 für 90 Euro und taktest den auf ~3,6 Ghz:
http://geizhals.at/de/547691

Sollte auch nicht allzuschwierig zu kühlen sein, die Dinger verbrauchen ja nicht soviel.

Das hab ich mir auch schon überlegt. Den Phenom II X4 955 BE gibt's inzwischen für 60 Euro...wobei der 1045 natürlich auch SEHR interessant ist
 

DinciVinci

Lieutnant
Mitglied seit
14.02.2012
Beiträge
95
Renomée
0
Standort
Braunschweig
Bei der Vorstellung von Trinity hat AMD zugesichert, dass FM2 für die nächsten 3 Jahre aktuell bleibt. Ab 2014 sollten die Desktopsockel FM und AM zusammengeführt werden. Und jetzt soll mir keiner erzählen, bei der Trinity-Vorstellung kenne man noch nicht den Kaveri-Sockel. :D
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Bei der Vorstellung von Trinity hat AMD zugesichert, dass FM2 für die nächsten 3 Jahre aktuell bleibt. Ab 2014 sollten die Desktopsockel FM und AM zusammengeführt werden. Und jetzt soll mir keiner erzählen, bei der Trinity-Vorstellung kenne man noch nicht den Kaveri-Sockel. :D
Wie besagt, AMD sagt jeden Monat was anderes. Führungskräfte kommen und gehen. Außerdem ist halt die Frage, was sie genau mit "aktuell" meinen. Wir gehen ja sowieso davon aus, dass wegen des DDR4-Preisaufschlags FM2 und FM3 parallel weiterlaufen. Wenn sie mit "aktuell" nur meinten, das sie für 3 Jahre Chips anbieten und die Versorgung sicherstellen, dann ist das sicherlich möglich.
 

DinciVinci

Lieutnant
Mitglied seit
14.02.2012
Beiträge
95
Renomée
0
Standort
Braunschweig
Das war meine eigene Wortwahl, weswegen die Diskussion darüber sinnlos ist.
 

Cho

Captain Special
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
227
Renomée
2
Standort
Dissenchen
Also DDR4 Ende dieses Jahres ist reines Wunschdenken. Ja es gibt Pressemitteilungen und großspurige Ankündigungen, doch Crucial hat erst vor 3 Wochen zur CES gezeigt, dass da noch gar nix wirklich geht. Wie soll dann Kaveri am Ende dieses Jahres (wer immer daran glaubt^^) aussehen? 80 Euro der Prozessor und 400 Euro für RAM? Na die Verkaufsstrategie bei OEMs will ich sehen. Zumal eine neue Speichergeneration zum Start immer unter dem Vorgänger liegt. Natürlich wird das bei DDR4 wieder etwas optimierter, doch Wunder gibt es da auch nicht. Dass AMD also vor Intel und allen anderen plötzlich DDR4 fürs Einstieger-und Mainstream-Geschäft aus dem Hut zaubert - vorher trifft glaube ich dies Jahr Weihnachten auf Ostern. Und frühestens Ende 2013 erwartete man Module fürs Servergeschäft, nur hat nichtmal Intel dafür Prozessoren. Auch das war schon Wunschdenken der Speicherhersteller.

PCIe 3.0 glaub ich hingegen sofort. Eventuell ist es deshalb auch son Marketing Ding, Sockel FM2 mit PCIe 3 = Sockel FM3. Umlabeln ist ja auch bei AMD "In". Ansonsten wurde es ja schon gesagt: Da ist so viel Stühle rücken und Pläne übern Haufen schmeißen bei AMD - abwarten was da wirklich kommt.
 

DinciVinci

Lieutnant
Mitglied seit
14.02.2012
Beiträge
95
Renomée
0
Standort
Braunschweig
Sehe ich genauso. Die werden garantiert nicht auf einmal Ende des Jahres eine neue APU mit neuen CPU-Kernen, neuer GPU, PCIe 3.0, neuem Speichercontroller und neuem Prozessschritt präsentieren können. Erst recht nicht bei den ganzen Massenentlassungen. Aber wie gesagt, ich lasse mich gerne überraschen. Execution, execution, execution. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

derDruide

Admiral Special
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
1.857
Renomée
69
DDR4 glaube ich nicht. Die Kalkulation von AMD ginge bei gesalzenen RAM-Preisen (die für DDR 4 zu erwarten sind), nicht mehr auf. Die Quelldatei ist schon ein Jahr alt. Vielleicht wollten sie mal schneller vorangehen (FM3 löst FM2 ab), als sie jetzt können.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
10.695
Renomée
764
Wenn DDR4 Speicher ins Spiel kommt ist ohnehin klar das ein neuer Sockel kommen muss oder kennt ihr einen aktuellen FM2 Prozessor der damit klar kommt?
Die Frage ist letztendlich nur ob der Prozessor wie bei den AM3 Modellen einen Speichercontroller bekommt, welcher mit beiden Speichersorten klar kommt. Ist dies der Fall dasnn koennte er auf beiden Sockeln laufen.
Rein prinzipiell koennten die FM2 Boards auch schon auf den PCIe 3 Standard vorbereitet sein, werden vom Prozessor aber nicht damit bedient.

Da hilft nur Tests oder entsprechende Aussagen des Herstellers abwarten.
 

TNT

Grand Admiral Special
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
2.269
Renomée
174
Standort
Pott
Wie wahrscheinlich ist es, dass Kaveri sich vielleicht in beiden potentiellen FM2 und unbekannte Nr3 oder FM3 zurecht finden kann?
 

hot

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
1.187
Renomée
15
Für die Grafik wär DDR4 ein Segen. Ich sehe da nicht so schwarz. Das schreit förmlich nach Abwärtskompatibilität FM3-Prozessor zu FM2-Brett.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Zumal eine neue Speichergeneration zum Start immer unter dem Vorgänger liegt.
Das war früher wegen der oft schlechteren Latenz so. Aber ne APU braucht v.a. Bandbreite, Latenz ist weniger wichtig. Für den CPU-Part natürlich, aber das Gesamtpaket APU wird sicherlich etwas mit DDR4-2400++ anfangen können.


Natürlich wird das bei DDR4 wieder etwas optimierter, doch Wunder gibt es da auch nicht. Dass AMD also vor Intel und allen anderen plötzlich DDR4 fürs Einstieger-und Mainstream-Geschäft aus dem Hut zaubert - vorher trifft glaube ich dies Jahr Weihnachten auf Ostern.
Na Kaveri würde in dem Fall doch kein Einsteiger oder Mainstreamsockel werden, hatte ich doch geschrieben. Fürs Billigsegment bleibt FM2 erhalten. FM3 wird darüber positioniert. Mit deutlich verbesserter GNC Grafik und ebenfalls verbesserten Steamroller CPU-Kernen wird man die APU sicherlich nicht für unter 100 Euro verramschen. Das würde ne teure APU mit teurem DDR4 RAM werden, passt doch zusammen :)

@TNT:
Genaues weiss man nicht, bin schon froh das mir bekannt ist, dass die Änderungen umfangreicher sind als beim Schritt von DDR2 auf 3. Das machte es sicherlich schwieriger, aber unmöglich ? Keine Ahnung...
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.010
Renomée
45

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.002
Renomée
1.253
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Etwas AMD Logik:

1st Gen. A-Series APU - Llano = FM1
2nd Gen. A-Series APU - Trinity & Richland = FM2
3rd Gen. A-Series APU - Kaveri = FM3

pro Gen 1 neuer FM-Sockel - passt doch *lol*
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
266
Standort
NRW
Die Sockel werden ja eh immer da verwendet, wo OEMs auf dieselbe Plattform (sprich dasselbe Mainboard) unterschiedliche CPUs setzen wollen, um damit einen größeren Marktbereich abzudecken, und dafür auch die etwas höheren Kosten für die zusätzlichen Teile akzeptieren. Direkt verlötet wird da, wo entweder der Preis extrem knapp kalkuliert ist (Billigst-Desktopbretter mit E-350 usw.) oder der Platz einfach keinen Sockel erlaubt (flache Mobilgeräte).

Hm, dann warte ich doch lieber noch etwas länger mit dem Systemkauf...war gerade dabei nen Athlon 750k mit Plattform zu bestellen...
Das dürfte die falsche Reaktion sein. DDR4 wird anfänglich wie jede neue Speicherart deutlich teurer sein, und die höhere Bandbreite wird hauptsächlich von der Grafik in den APUs benötigt, aber ein Athlon 750K hat ja keine, also ist das reichlich egal, was für ein Speicher daran hängt.
Abgesehen davon ist das noch ein Jahr hin, also entweder brauchst Du jetzt was neues oder nicht, das sollte die Entscheidung pro oder contra Kauf darstellen, nicht was irgendwann evtl. mal kommt.

Daß irgendwann mal ein DDR4-Sockel kommt, ist klar, und es würde auch Sinn machen, statt einem Nebeneinander von FM2 und AM3+ dann wieder einen Sockel für den Desktopbereich anzubieten. Nur wann das kommt? Ohne daß Intel auch DDR4 einführt (zumindest absehbar kurz danach), wird wohl nichts passieren, weil einfach nur Intel diese Masse generieren kann (auch mit nur einem Teilmarkt), daß es sich für die Speicherhersteller lohnt, die Produktion anzufahren. Bei der Einführung von DDR1 konnte sich AMD leisten, vorne dabei zu sein, weil sie mit dem Athlon auch die schnellste CPU hatten. Das sieht heute natürlich etwas anders aus.

Trotzdem würde ich erwarten, daß DDR4 zuerst mit der High-End-APU/CPU eingeführt wird. Aber es ist ja nicht gesagt, daß Kaveri das nicht wird. AMD will ja langfristig gar keine reinen CPUs mehr anbieten, wieso also nicht einfach einen 4-moduligen Steamroller gleich mit GPU koppeln und im next-gen-Sockel anbieten? Der Unterschied zum bisher bekannten maximal zweimoduligen Kaveri wäre dann ja nur ein copy&paste, um noch zwei Module unterzubringen, klingt für mich einfacher als einen extra Nachfolger für Vishera ohne Grafik zu entwerfen. Sicher ist die Diefläche größer, wenn die GPU dabei ist, das spielt aber keine so große Rolle in dem Preisbereich. Und der Stromverbrauch ist auch nicht so schlimm, wenn man die GPU abschalten kann, der Turbo fährt die CPU eben nur dann voll aus, wenn die GPU nicht unter Last ist. Alles kein Hexenwerk. Und immerhin ist das ja schon 28nm, also hat man wieder etwas Luft, bevor man an die üblichen TDP-Grenzen anschlägt.
 
G

Gast31082015

Guest
Ich bin sehr dafür das sie das so machen, FM3 mit DDR4 und PCIe3 und wenn das dann da ist kann man PCIe3 auch auf FM2 freigeben mit APUs der Richland Generation z.B

Dann könnte Blödmarkt auch mit DDR4 werben ;)
 

Duplex

Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2009
Beiträge
1.909
Renomée
57
Wenn der Sockel FM3 mit Kaveri mitte 2014 breit verfügbar sein wird, dann wird FM2 sowieso auslaufen.
 

hot

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
1.187
Renomée
15
Jo, so seh ich das auch. Dass der Sockel angesichts DDR4 nicht lange halten würde, war ja vorherzusehen.
 
Oben Unten