News Kaveri verschoben und keine neuen FX-Prozessoren von AMD

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Bei der Präsentation der Geschäftszahlen zum abgelaufenen zweiten Quartal 2013 konnte das Management mit der Aussicht auf operative Gewinne im zweiten Halbjahr und die Konsolen-Deals mit Microsoft sowie Sony einigermaßen positive Stimmung verbreiten. Was allerdings nach wie vor völlig im unklaren bleibt, ist die offizielle Roadmap für die eigenen Produkte — speziell der mittlerweile als Legacy-Produkte bezeichneten. Zwar wurde für die Serversparte ein wenig Klarheit geschaffen, allerdings enden alle anderen öffentlichen Roadmaps für den Desktop und die mobilen Geräte mit “Vishera”, “Kabini”/“Temash” und “Kaveri”. Während die ersten beiden bereits vorgestellt sind, jedoch offiziell noch kein Nachfolger angekündigt ist, sollte “Kaveri” nach allgemeinem Informationsstand, der zuletzt im Rahmen der Computex nochmals vom Konzern bestätigt wurde, gegen Ende des zweiten Halbjahrs 2013 auf die aktuelle große APU “Richland” folgen. Dabei stellt “Kaveri” zudem einen Meilenstein dar, weil es die erste APU mit voller HSA-Kompatibilität sein soll. Da zudem erstmals eine lauffähige “Kaveri”-APU demonstriert wurde, schien nach der Computex alles im Zeitplan zu liegen.


VR-Zone liegen nun allerdings Dokumente vor, die angeblich AMD seinen OEM-Partnern Ende Juli — also nur einen Monat nach der erneuten offiziellen Bestätigung der Zeitpläne — zur Verfügung gestellt haben soll, die einigermaßen Sprengstoff enthalten.
(…)

» Artikel lesen
 

WoIstDerAmiga

Vice Admiral Special
Mitglied seit
07.02.2002
Beiträge
805
Renomée
1
Standort
Altena
Das liest sich alles so,als wenn der unsägliche FX ein Todesstoss für den klassischen (Highend) Gamer-PC von AMD war.
Gut,die FM2 haben auch ordentlich Power,aber denen hängt mir zu sehr das Büro-PC Image an.
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.028
Renomée
48
So richtig glaube ich nicht daran, dass AM3 und AM3+ ganz weg fällt. Die machen doch einen großen Teil des Desktop-CPU Umsatzes aus. CF auf FM2 ist ja auch nicht das Wahre. Will denn AMD die Zukunft ihrer Mittelklasse- und Highend Grafikkarten auf Intel Mainboards sehen? Realistisch ist das schon, wenn AM3+ weg fällt und eine Bankrotterklärung.
 

dev art

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
419
Renomée
5
Es sind doch schon seit 2 Jahren in den Folien keine FX mehr drin. Wo ist denn da die Neuigkeit?

Gruss
Dev Art
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Zwei Jahre sind es noch nicht

1_DesktopRM2012.png


http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1328302051

Auf diesem Analyst Day wurde vom aktuellen Management auch noch angekündigt, dass künftig auch weiterhin FX-Prozessoren von den Server-Prozessoren abfallen würden. Da wurde auch diese dolle Opteron-Roadmap gezeigt, die aber nur die weiteren Bulldozer-Ausbaustufen den Jahren zuordnete. Mittlerweile kann man dies aber wohl auch als reines Luftschloss abhaken. Schließlich gibt es da nichts auf der aktuellen Server-Roadmap, was dies hergeben würde - außer man erwartet von Warsaw irgendwas dolles.
 
G

Gast31082015

Guest
Ich fände ein evtl in der Überschrift gut.......denn wir wissen es nicht und auch VR-Zone nicht :)
 

hot

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
1.187
Renomée
15
Das ist alles ja keine Überraschung. Retrail-Launch nächstes Jahr, OEM-Launch im Dezember, Oktober erste Final-Samples, seit Monaten gibts ES-Samples. Passt doch alles zusammen. Und FX, hört sich danach an, als wär Warsaw nur ein Stepping, also C1 mit minimalen Änderungen. Dafür werden die vllt. nicht mal das Namensschema ändern, vllt. kommt ja noch ein 8370 für 125W des neuen Steppings. Bis auf das ist FX Geschichte, der Name ist ja auch verbrannt. die großen Excavator-APUs, so sie denn kommen, heißen sicherlich ganz anders ;).
 
G

Gast31082015

Guest
Ja schon aber es wird ja impliziert das da keinen reinen und großen CPUs mehr kommen sollen, nur genau das wissen wir nicht. Die APUs haben als Basis ja auch SR B und Excavator ;)
 

Runningduck

Cadet
Mitglied seit
04.12.2011
Beiträge
7
Renomée
0
die apu's basieren ja genauso auf modulen wie die cpu's.... das eine wird es immer mit dem anderen geben.

was ist mit der möglichkeit das amd vorsichtig ist und lieber produktionskapazitäten erstmal für die spielekonsolen vorhalten will/muss....
 

rasmus

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.187
Renomée
44
Irgendwie schade. Aber war offenbar eine gute Idee rechtzeitig auf Intel umzusatteln. Ich hoffe nur, sie versauen nicht auch noch ihre diskreten GPUs. Würde nur sehr ungern zu NV wechseln.
 

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
Irgendwie schade. Aber war offenbar eine gute Idee rechtzeitig auf Intel umzusatteln. Ich hoffe nur, sie versauen nicht auch noch ihre diskreten GPUs. Würde nur sehr ungern zu NV wechseln.
welchen sinn soll dieser satz genau ergeben?
warum muß man "rechtzeitig" umsatteln?

dein kaufverhalten hängt von gerüchten ab, welchen sinn hat das?
 

rasmus

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.187
Renomée
44
welchen sinn soll dieser satz genau ergeben?
warum muß man "rechtzeitig" umsatteln?

dein kaufverhalten hängt von gerüchten ab, welchen sinn hat das?

Lieber Elkinator, ich finde es bedauerlich, dass sich DIR dieser Sinn nicht erschließt.

Ich sprach für MICH selbst, das tue ich üblicherweise, denn ICH habe bereits nach dem Bulldozer Knieschuss auf Intel umgesattelt, nachdem ich (letztlich überflüssig) in ein AM3+ Board investiert hatte. Und darüber bin ich inzwischen froh, denn es kommt ja scheinbar nichts nach bei AMD, dass MEINEN Geschmack trifft.

Von MAN und speziell von Elkinator habe ich nie gesprochen.

Ich danke für die geschätzte Aufmerksamkeit ;D
 
Zuletzt bearbeitet:

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
deine begründung ergibt aber eben keinen sinn.

warum kauft man sich nicht einfach das zum kaufzeitpunkt bessere system?
auch dein intel system kannst du nicht aufrüsten, wenn du für den nächsten rechner eh ein mainboard brauchst kann dir egal sein ob du vorher AMD oder intel hattest...
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.097
Renomée
977

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
aus seinem text kann man das eben nicht herauslesen, seine argumentation sagt eben aus das er wegen zukünftigen produkten die mit seinem kauf nix zu tun haben auf intel gewechselt ist.
 

rasmus

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
1.187
Renomée
44
Zu dem Zeitpunkt, als ich meinen asbach 955er aufrüsten wollte, bzw. musste, habe ich auf den BD gewartet, mir ein Board gekauft und und gewartet. Der BD hatte NULL Vorteil für meine Zwecke. Schlechtere Spieleleistung als die ohnehin schon alte CPU und hoher Stromverbrauch. Da nutzen mir keine acht Kerne nichts. Also blieb nur Intel als Alternative. 3570K + Mobo und schön wars. Inzwischen habe ich einen 3770 und der reicht sicher die nächsten 2 Jahre. AMD hat da einfach nichts in meiner Kragenweite.

Und Im Übrigen @Elkinator rechtzeitig heisst, nach dem BD. Hätte ich noch weiter gewartet in Erwartung eines besseren Nachfolgers, ich würde ja immer noch warten. Insofern habe ich genau das getan, was Du geschrieben hast. Das zu dem Zeitpunkt bessere System erworben.

Und dann noch eines, meine Argumentation besagte nichts, ich hatte eine Aussage gemacht: Ich bin froh, zu Intel gewechselt zu haben, da AMD nichts in meiner Kragenweite bietet (und auf absehbare Zeit auch nichts zu bieten hat, unabhängig davon ob da nun noch etwas nachkommt oder nicht). Desweiteren fänd ich es schade, wenn ich meine GPU demnächst auch nicht mehr von AMD bekäme, da ich, wenn auch nur emotional, an dem Laden hänge.

Und noch ein Letztes, ich schreibe diese Erklärung, weil ich ein netter Mensch bin. Denn im Prinzip gehen Dich die Hintergründe nix an und rechtfertigen muss ich diese, für mich in sich vollkommen schlüssige Aussage auch nicht.

Ich musste upgraden, AMD hatte nur Geschiss. Blieb also Intel. Und dabei kommt es nicht einmal auf die Anwedungen an. Wenn ich goldene Wasserhähne für mein Bad will und A kann nicht oder nur Bronze liefern, muss ich zu B gehen. Der Punkt, das A demnächst möglicherweise nur noch die robusten Modelle für den Außenbereich liefert, bestätigt mich darin, bei B gekauft zu haben.
 

ELKINATOR

Gesperrt
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
535
Renomée
1
Standort
Österreich
dann hättest du es so schreiben sollen, woher sollte ich denn wissen was du gemeint hast?
es war eben ziemlich komisch formuliert.
 

Andy06

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
2.318
Renomée
9
Standort
Berlin
Da Intel ja auch nur noch "APU's" verkauft, sehe ich der Zukunft gelassen entgegen. Es wird bestimmt auch flotte AMD APU's geben, so dass AM3 überflüssig wird. Auch wenn ich mir die TDP für die integrierte GPU lieber sparen würde :p
 

Shadowtrooper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
2.476
Renomée
35
Standort
Krefeld
Da Intel ja auch nur noch "APU's" verkauft, sehe ich der Zukunft gelassen entgegen. Es wird bestimmt auch flotte AMD APU's geben, so dass AM3 überflüssig wird. Auch wenn ich mir die TDP für die integrierte GPU lieber sparen würde :p

Dann schau dir mal den Sockel 2011 an ;)
 

Andy06

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
2.318
Renomée
9
Standort
Berlin
Dann schau dir mal den Sockel 2011 an ;)

ahh :D ist mir aber zu teuer :p Und nur "alte" Sandy Bridge's :p Die neuen gibt es ja nur mit Grafik. Oder habe ich was übersehen?
Ich sehe das noch nicht so kritisch. Eigentlich bietet AMD genug Leistung fürs Geld. Wer mehr will, muss auch mehr ausgeben und landet dann eben bei Intel.

Ich sehe die Zukunft aber immer noch positiv, da eben die kommenden Spiele für XBox und PS4 auf AMD CPU's optimiert werden und das sicherlich auch positiv auf die PC's abfärben wird :)
 

Species_0001

Commander
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
178
Renomée
3
Standort
Frankfurt
  • Docking@Home
liebes AMD
ich für mich persönlich vermisse gar nicht mal unbedingt noch schnellere FXe
aber könntet ihr bitte den bestehenden CPUs wenigstens noch den Stromhunger austreiben und wenigstens ne neue Revisionen mit niedrigerer TDP rausbringen?
ging doch früher auch...
danke :)
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.028
Renomée
48
AMD hat die Chance aufzuholen, weil Intel bis 2015 keine Nachfolger für Haswell auf dem Desktop bringen will. Ausruhen auf den Lorbeeren hat ihnen schon mal ein Eigentor gebracht, als sie den Pentium 4 nur noch höher getaktet haben und das dann bei 4GHz nicht mehr in den Griff zu kriegen war.
 

Shadowtrooper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
2.476
Renomée
35
Standort
Krefeld
ahh :D ist mir aber zu teuer :p Und nur "alte" Sandy Bridge's :p Die neuen gibt es ja nur mit Grafik. Oder habe ich was übersehen?
Ich sehe das noch nicht so kritisch. Eigentlich bietet AMD genug Leistung fürs Geld. Wer mehr will, muss auch mehr ausgeben und landet dann eben bei Intel.

Ich sehe die Zukunft aber immer noch positiv, da eben die kommenden Spiele für XBox und PS4 auf AMD CPU's optimiert werden und das sicherlich auch positiv auf die PC's abfärben wird :)

"Ivy Bridge E" und dann "Haswell E" nächstes Jahr werden beide ohne Grafik kommen. Allerdings ist die CPU Leistung für die Meisten Gamer ja zunehmend unwichtig. Selbst ein alter x4 mit 3 GHz ist für 99% der Privatanwender sicherlich schnell genug. Probleme gibt es höchstens bei SLi/CF und extrem hohen Settings. Wenn AMD die APUs vor allem was die Grafik angeht gut weiterentwickelt und die Speicherbandbreite in den Griff bekommt können die im niedrigen und Mittleren Preisbereich schon ihren schnitt machen. High-End gibt es dann halt nur noch bei Intel und wer viel mit Videobearbeitung etc macht muss dann halt investieren wenn die CPU Leistung wirklich gebraucht wird. Desktop ist ja übertrieben formuliert mittlerweile ohnehin zunehmend die Müllhalde des Mobile und Server Marktes :P
 
Oben Unten