Kompaktwasserkühlung in HTPC - MOD

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
Hallo liebe Community,

nach lager Zeit und "dank" der aktuellen Lage ein aktueller Beitrag von mir. Aus der Idee geboren, das meine Tochter nun auch einen eigenen PC benötigt habe ich
in meine "Kisten" geschaut und habe angefangen ein wenig zu basteln.

Vorhanden waren:
Silverstone Grandia GD04 (mein altes HTPC-Gehäuse)
Alphacool Repack + Laing DDC - 5,25 Bay Station (Wasserpumpe+Ausgleichsbehälter)
Netzteil Corsair VX450

Spontan gekauft:
Alphacool NexXxoS XP³ da günstig
Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 60mm Dual Radiator -> passt als einziger Radiator an die Rückseite oberhalb der MB Anschlüsse.
2 x 60mm Noiseblocker BlackSilentFan (11,3 dB/A, 0,072 Sone bei 1600 U/min)

Als PC Basis:
Mainboard: ASRock B450M Steel Legend AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail

Kaufgründe Mainboard:
-B450 Chipsatz ist aktuell günstig
-passender Formfaktor
-Design
-4x Ramslots
-Board erkennt auch aktuelle Ryzen ohne Biosupdate
-allgemein gute Erfahrungen mit AsRock
-mit Displayport/HDMI

Prozessor: AMD Ryzen 3 3200G
- P/L mit integrierter GPU

Arbeitsspeicher Corsair 8 GB Riegel (günstig für den Anfang)

So jetzt erstmal ein paar Bilder:

y4m1V2dOqk0UOibgv8GixYEaX-fte-lE_HzsuQv5WBSQVd0vO05TWGlr2GCm1wsqPHpffjj_CqamhONrW55JoitWjpEuw0o9T_9bu0XEoeXVUMxVd3KVZAxpfUVdQW1ZNGd8VE6Uv_5q-m9NkUtSKxhL251zFHdU2OEBCKYSoPw8SMDFyePSoD9rxxqOCvXEFLs

Mit außen montierten Lüftern - ggf. als Option
y4mfs7pagARco-CSixnxRb3QwEs30e-F-4ty-o5nlnCSJvfR3BaX-R0anOA8FkGlLo1zjLuXqnqWb2UMS15BnKRBH_uzi1bmsP1e1Zo48ZZQm8_yOpMtt1-PMpZOU-F5KhlZfjV8zuFPP5xfQjiaxdR-W8PvPHnZYp6U6UXEdnwnkacLPVF7TABv1nlpN7GatJa

y4mHtJeU-tIdubYqHv85jjMT9QzANQ5sRH7y-XZUvSqq93Shjwx7jxkqHUiK-DgfUVsefJ_7xaNnasRBdrCiWQTGAIySNWZOROAxDhozBKSkxiGQslx-kAER2JdPA2BkdtsdtR8BzVODCDwN4c6PZPxQTPqgb_DEu_60_eCGWWQHls5sMjHiEgmPoryt-N8uqlt

y4mVUxmsIAf4Qh2F0CKphOK4RYM9VEvZJax5mwcwP8md9VMKpdnugs-eDZRVkHe5odXvNNSzhsKkfORJKKu_RzPfYVOnGeTZJIKiYAI28E0BY7Ki9ryRFDihSo3VAW27tK78owc75_j6GG06DHut84tyWO_3iA1kyOxkS7xHm0mZ_w0VtDhSM0IAqgd8fqNNvMR


Jetzt geht es an die Feinheiten:

Anschlüsse und Schläuche
Hier war meine erste Überlegung "Hardtubing" einzusetzen, habe mich aber auf Grund der Biegeradien und der Kosten dagegen entschieden.

Bestellt und im Zulauf:
- 13/10 Anschlüsse in Schwarz (ggf. 1 Winkel leider nicht in Schwarz verfügbar gewesen)
- Passende klare Schläuche (solle bessere Biegeradien ermöglichen !?)
- weiße Kühlflüssigkeit (Cryofuel) -> Blutrot noch vorhanden (schwanke noch)

Ein paar Utensilien für das Kabelmodding


Weitere Planung:
Es sollen später nur M2 SSDs zum Einsatz kommen -> "Cleane" Optik -> hier wäre ein Kühlkörper mit zum MB ähnlicher Optik gut
Der Gehäusedeckel soll mehr "Durchsicht" bieten -> Plexiglas -> besser Sicherheitsglas - ggf. Muster vom MB aufnehmen und entsprechende Aussparungen in den Deckel schneiden? (vermutlich dann doch Plastik da besser zu verarbeiten!?)
Der Halter des Ausgleichsbehälters wird modifiziert (damit der Behälter besser zur Geltung kommt)



Hauptziel war es eine kompakte Wasserkühlung zu integrieren. Gespannt bin ich auf die Temperaturen, Lautstärke und Kühlleistung.
Was denkt Ihr? Freue mich auf Eure Gedanken zum Projekt.
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.626
Renomée
91
Viel Aufwand besonders mit dem Radi.....Daran hatte ich auch schon mal gedacht.;)
Ich hab einfach ne 120er AiO genommen für den R5 1400 @ OC und nachher auch für den 3600 mit + 100Watt.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.309
Renomée
438
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Warum ausgerechnet so einen Mini-Radiator mit 60er Lüftern, wo das Gehäuse doch genug Plätze für 120er Lüfter hat?
 

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
Warum ausgerechnet so einen Mini-Radiator mit 60er Lüftern, wo das Gehäuse doch genug Plätze für 120er Lüfter hat?

Da es mir zunächst einmal darum geht das ganze möglichst kompakt zu halten. Ein 240er Radi würde nicht passen. ein 120er nur hinter dem NT. Mal schauen wie nervig die Lüfter werden.

Der Radi hatte auch den charmanten Vorteil, dass er extrem günstig war.

Hab nun, da ich auf den Postboten warte das Bodenblech vom Laufwerkshalter entfernt.
y4my9MnwpEbjJbITwsYyRLVpPcvXJVrCnSsQRo3K71xMm1Cr8BtdTs_uV1i7bw2uLwiyoaEOWbaCvyEX8X6S0nZOpE6aX81Mq1oS1VEx7WQaFGtACsW0jNFT5VcK5so8rFGX7m2PJO69MRlhbcRhXmS5lIDwQUbKgNQPxI7CGeQhzPRzzodhbjYQlBid08ooIF6


Was denkt Ihr über die Wasserfarbe -> Rot oder weiß?
Bitte keine Diskussion über Wasserzusätze ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.309
Renomée
438
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Blau oder grün. :)
 

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
Hab wieder ein wenig geschraubt und meine Tochter hat sich für die Farbe entschieden :)

Aktuell prüfe ich ein wenig die Leitungsfähigkeit des Systems. Die Pumpe ist aktuell noch ungeregelt. Warte hier auf einen Adapter um das zunächst über das Mainboard zu realisieren. Pass das werden die Anschlüsse von der Laing umgelötet.
Die 13/10 Schläuche sehen optisch besser aus. Vom Biegeradius bieten sie aber keine Vorteile.

Hier mal 2 aktuelle Bilder:
y4mSBUSICEDsQEg7a5L01lZvqGI0fiSmjP91ofVwIyu9KXP297R9tSn9F5z3QJCbQmtFHHDuh1UCe0A0LO_YXPbNpMnE8zYXtT0tn1e8reCU3ZBaqrCteD9YZDRPInJI_OmRF_0etaLWUr5Q8K-5pi_ehDs_QxaF9M5ByAuLl3MUVhPeap8p4g50a4_njIKHrks

y4m5i6LMMRpWKDbZqHmBB3BQj4DYFRZ_rdB0ZUzG5JfPsy61d5u6bEvsIe2SAKAr9_Koqa1IJ0l7f7cYjIHUkvpuHAcmiWaL375rBiurDoDbuDK01PSvcB-J7SmucM3XC7gUqfNpR54piYSTyMgtuB6HAxT_lwXtOOEQHDMlzQQTVaHlrORvV6P-i2gdk3oEq58
 
Zuletzt bearbeitet:

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
Lüftersteuerung über das Mainboard funktioniert . Hab es sogar geschafft den Lötkolben ohne Unfall zu bedienen.
Leise ist es. Kühlung funktioniert. Werde noch ein paar Screenshots nachreichen.

Kommende Upgrades:
neues NT mit Kabelmanagement
dedizierte Graka
Fenstermod

Question of time
 

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
So Netzteil, günstig aber auch billig?
Das Ding hat angeblich 650 Watt und hat ca. 50 Euronen gekostet. Das Ding ist Teilmodular und hat einen mit LEDs beleuchteten 14cm Lüftter.
Nachdem ich das erste Exemplar eingebaut habe und starten wollte ging nichts. NT defekt. Zurück an Reichelt und innerhalb von 3 Tagen ein neues Exemplar erhalten.

Das 2. NT habe ich vor dem Einbau auf Funktion überprüft und anschl. verbaut ;)

Jetzt läuft erstmal alles :)

y4mLW6J1s-D7QqSQYdktMTup08c6z7CsqTxHz2KHyAmabcX3xXv41k4cUqEth3-pVy8QZYMMYJ3SJt57txXkRjB8ctDfx7mdSBNNUKm-oJqpxT2WqQ35g3sE3sPRGofUS9LpYs7w1F4Yd4_pk44jbKpzbGG98yQoNhbAs5n4NxUnDH6yWPCjozJEImZMdxRAOYf


y4mDB2fwsgL3WWwaiKryfNbfqVM_r8UJI4grdtv3RI9PbaAZxeCuDPdpfOWt41-8pWfXKgLIyzoQ292ZZa0XUHOya4Mc1zpfsletiBYB5zWv7mBAXJx12t7ehW_3ACLffqwjGLHuPp4trMt0HfqFaaFrvkG14AQSLo1HmrZFnDrjzzfbLZGhTv4bL-CIUfxQQTZ
 
Zuletzt bearbeitet:

vosmic

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
2.475
Renomée
30
Standort
Bonn
Kommt noch. Temperaturen, Benchmarks und Netzteilmessungen. War noch spontan nach ner Runde Star Wars BF2.

Das Ziel sollte zunächst sein das Spiel (Lieblingsspiel meines Sprösslings) möglichst kostengünstig bei Full HD zum laufen zu bringen. Mit der integrierten Grafik des 3200G lief es eher mau.
Wobei der Flaschenhals hier u.a. auch der 8GB Arbeitsspeicher war (Nachladeruckler bis zum Absturz). Hab einen 2. Riegel gekauft und mit 16 GB läuft es top.


Grafikkarte aktuell verbaut übrigens:
GPU Modell: Radeon RX 550
Codename: Lexa XT
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1100MHz
Boost Takt: 1190MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 640 Einheiten
Fertigungsprozess: 14nm
Grösse des Grafikspeichers: 2GB
Grafikspeichertyp: GDDR5
Grafikspeicher Taktfrequenz: 1500MHz (6000MHz GDDR5)
Grafikspeicher Anbindung: 128Bit
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Max. Stromverbrauch: 65W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Kosten ca. 65€


y4m8Zj1jndVCpDsOqujlVnWtUqBz1qgVTHeRQv1NI4x2wfqWbnn5UOrm3Oxb7FKm-3GBS1i-Z05_e7oGXwTkLcEpKWQGnVn5N4ORIwXb8AtwQlMI5MLU7RAWDFISvY5BoR_owajADa7nVhF8IYT32Adn6k8cTqqXS62Ela1kN8Rc8glju8SH1pwv2G3_q6s5JxU

y4mjEePS_fdPAJZ3z4S7VWlp36-HUcvZPcPvpMf1sAYIkbQfOb76KZhdhqgVE7w45IqSy1nxfRRkuxNRdjWASHTy52wwkLzx-JhW6FNfGTKu0gZZEDx1wRV3vde0tfLtQkfjuxYGH7R9WIV2Ob75bdgkfQ2OAm3JRSw2MIsIzz3pRe6p3T-DBzgGoQubnmUF2Zr
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten