News Launchtermin für die AMD Radeon HD 6000 Serie [Update]

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
<div class="newsfloatleft"><a href="http://www.amd.com/de/products/Pages/graphics.aspx"><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Radeon-Logo.png" border="0" alt="AMD Radeon Logo"></a></div>Nachdem es in den letzten Tagen einige Verwirrungen rund um den Launch der AMD Radeon HD 6000 Serie gegeben hat, haben die Kollegen vom <a href="http://www.thinq.co.uk/2010/9/29/radeon-hd-6000-launch-date-confirmed/" target="b">THINQ</a> jetzt angeblich den genauen Termin in Erfahrung bringen können. Von einem AIB-Partner (Add-In-Board-Partner) von AMD will man die Information erhalten haben, dass die Presse bis Mitte Oktober gebrieft werden soll und die neue Grafikkartenserie dann in der Woche vom 18. bis 24. Oktober offiziell vom Stapel laufen wird. Als wahrscheinlichster Launchtermin wird der Mittwoch genannt. In den folgenden Wochen soll dann die Auslieferung der AMD Radeon HD 6000 Karten erfolgen. Zunächst werden wohl nicht alle AIB-Partner von AMD mit den neuen GPUs versorgt werden. Welche Modelle AMD als erstes vorstellen wird ist nach wie vor unklar. Es wird aber vermutet, dass das Unternehmen von der sonst üblichen Vorgehensweise abweichen könnte und nicht zunächst das schnellste Single-GPU-Modell auf den Markt bringt, sondern zunächst die kleinere AMD HD 6700er Serie.

Wenn die Informationen zum Launchzeitplan stimmen sollten, dann steht uns wohl erneut kein harter Launch mit anschließender ordentlicher Verfügbarkeit der neuen Produkte bevor. Dies ist erstaunlich angesichts der Tatsache, dass der CEO und Präsident von AMD Derrick R. Meyer („Dirk Meyer“) anlässlich der Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal eine Verbesserung der Versorgungssituation bei den 40nm Produkten im zweiten Halbjahr 2010 ankündigte. Zudem musste man kürzlich eine <a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=385776">Umsatzwarnung</a> herausgeben, die mit einer zurückhaltenden Nachfrage im Konsumermarkt vor allem bei den Notebooks in Westeuropa und Nordamerika begründet wurde. Daher bleibt fraglich, ob die sich abzeichnende zu Beginn schlechte Verfügbarkeit die Folge falscher Absatzplanung (zu große Lagerbestände alter Produkte), zu geringer 40nm-Kapazität bei TSMC, von Yieldproblemen oder schlicht eines künstlich vorgezogenen Lauches ist. Hoffentlich wiederholt sich nicht der holprige Start der ATI HD 5800 Serie.


<b>Update:</b>

Anfang der Woche hatte die <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1285697635" target="b">DIGITIMES</a> noch über eine Verschiebung des Starts der AMD Radeon HD 6000 Serie um einen Monat berichtet. Kurz nach dieser Meldung konnten sich allerdings andere Nachrichtenseiten von ihren eigenen Quellen bestätigen lassen, dass dem nicht so sei und AMD auch weiterhin an seinem ursprünglichen Zeitplan festhalte, die neue Generation noch im Oktober auf den Markt zu bringen. Zunächst zeichnete sich ein Launch am 12. Oktober ab, mittlerweile verdichten sich allerdings die Gerüchte auf die Woche vom 18. bis 24. Oktober. Nachdem bereits THINQ auf Mittwoch den 20. Oktober getippt hat, will die <a href="http://www.digitimes.com/news/a20101001PD208.html" target="b">DIGITIMES</a> nun höchst selbst Dienstag den 19. Oktober ermittelt haben. Außerdem soll es einen großen Launch-Event in Taiwan geben, zu dem viele Spitzenführungskräfte von AMD erwartet werden. Weiterhin unklar ist, welche Modelle AMD zu erst vorstellen wird. Angeblich soll die Auslieferung der AMD Radeon HD 6000 Serie erst im November in größeren Mengen beginnen. Es ist also mit einer schlechten Verfügbarkeit zum Start zu rechnen.
<p style="clear:left">
<b>Links zum Thema:</b>
<ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1285697635">Mögliche Verspätung der AMD Radeon HD 6000 Serie</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1283879154">AMD ATI Catalyst Legacy abgekündigt</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1283144173">AMD trägt ATI endgültig zu Grabe und benennt Grafikkarten um</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1270713095">Spekulationen zu AMDs Refresh der Evergreen-Serie</a></li></ul></p>
 

Sliven

Lieutnant
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
56
Renomée
1
Standort
Dresden / Magdeburg
Was ist denn ein "Mitteoktober"? ^^ Und könnte man nicht auch "informiert" statt dem gebrieft schreiben? :]

--

Ich schätze mal, mit der verbesserten Lieferbarkeit von 40-nm-Produkten hat man die HD5xxxer gemeint. So schnell, wie die HD6er kommen, kann das nur wieder in stotternder Start werden.*noahnung*
 

Allfred

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.872
Renomée
97
Standort
Tyskland
Der Schaden, den man mit Papiertigern anrichtete war wohl noch nicht groß genug?
k045.gif
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
Was ist denn ein "Mitteoktober"? ^^ Und könnte man nicht auch "informiert" statt dem gebrieft schreiben? :]

--

Ich schätze mal, mit der verbesserten Lieferbarkeit von 40-nm-Produkten hat man die HD5xxxer gemeint. So schnell, wie die HD6er kommen, kann das nur wieder in stotternder Start werden.*noahnung*

Denk ich mal auch die GPU sind ja sehr verscheiden, die 6000er haben ja nicht nur ein anderes Bios.;D Denke mal die 5000er werden noch eine Weile hergestellt werden.
So viele Fertigungsstraßen werden ergo nicht Frei sein für die neuen Chips.

mfg
 

heikosch

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2008
Beiträge
4.700
Renomée
2.095
Standort
Hagenow
  • BOINC Pentathlon 2011
Weiß man eigentlich schon etwas zu Preisen?

Ich würde mir ja gerne eine aus der neuen Generation kaufen, aber bis jetzt konnte ich noch nichts zu der preislichen Ausrichtung lesen.
 

oNyX`

Cadet
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
10
Renomée
0
Mit den Preisen wird sichs sicher wie bei der 5xxx Serie damals verhalten. Anfangs empf. Preise (5870 299eur die es auch ein paar Tage zu dem Preis beim Händler gab) dann durch mangelde Herstellung/Lieferschwierigkeiten wieder bis zu +100eur. D.h entweder am Anfang kaufen oder in der Hoffnung bleiben das er empf. Preis jemals wiederkehrt (was bis heute nicht passiert ist...)
 

dekaisi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
3.931
Renomée
25
Standort
B
^Die Preise werden diesmal Explodieren.
6750 für 400euro und 6870 für 999euro, aber mind.
Nicht das man sagen könnte, AMD kann nicht genug liefern, sondern die Nachfrage ist einfach nicht da ;D.

Und noch der Standart Spruch, "Brauch doch sowieso niemand"

Naja mal überraschen lassen und wenn ist auch nicht dramatisch, gibt ja noch gute Nvidia Produkte mit vernünftigen Treibern für aktuelle Games.

Wirklich interessant werden erst die 7xxx.
 

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
@dekaisi: Warum das? Die 40nm-Fertigung wird ja inzwischen besser laufen als letztes Jahr, ich kann mir also nicht vorstellen, daß es zu Fertigungsproblemen mit geringer Ausbeute kommt. Der Barts-Chip ist wahrscheinlich auch etwas kleiner als Cypress, d.h. auch weniger fehleranfällig.

Und die Preise können gar nicht so hoch sein, weil inzwischen ja auch Konkurrenz auf dem Markt ist. Die GTX460 wird immer billiger, ohne daß AMD was dagegen setzen könnte, die 5770 ist einfach zu langsam. Die 6750 wird wahrscheinlich optimal zur GTX460 768MB passen - darf dann folglich auch nicht teurer sein. Und die 6770 paßt wohl gut gegen die übertakteten 460 1GB.

Wirklich interessant werden erst die 7xxx.
Den Satz unterschreib ich aber, für einen leistungstechnisch großen Sprung wird man wohl auf 28nm warten müssen.

Denk ich mal auch die GPU sind ja sehr verscheiden, die 6000er haben ja nicht nur ein anderes Bios.;D Denke mal die 5000er werden noch eine Weile hergestellt werden.
So viele Fertigungsstraßen werden ergo nicht Frei sein für die neuen Chips.
Nur, wenn die 5000er nicht abgelöst werden, sondern die neuen Chips nur Lücken füllen. Wenn die neuen Chips genug abdecken, wird Cypress eingestellt. Aber das weiß ja bisher immer noch keiner so genau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ge0rgy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
4.322
Renomée
82
Wird ohnehin keinen allzu riesigen unterschied machen... die lücken in der produktpalette werden gestopft und die preise entsprechend angepasst... *noahnung*
Ist ja nicht so als wäre die akt. Generation absoluter Schund der dringendst einer Ablösung bedürfte...
NV baut rechnende Glühbirnen und von deren nächster Generation ist auch noch nicht viel zu sehen....
Wenn die mal nicht den großen Vorsprung in Sachen Software (CUDA und Co) hätten...
Da sieht man mal wie wichtig die SW is tund wie sehr sich Arbeit in der Hinsicht auch für HW-Hersteller auszahlt...
 

Cho

Captain Special
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
227
Renomée
2
Standort
Dissenchen
Wieso können die eigentlich gebildeten Leute großer Internetseiten nie 1+1 zusammenzählen? AMD ist ein börsendotierter Konzern, der am 14. Oktober seine Quartalszahlen veröffentlicht. Da gibt es bestimmte Gesetze, die Tage vorher keine Aktionen des Konzerns erlauben, die den Aktienkurs beeinflussen. Und was ist so ein Launch einer komplett neuen Grafikkartenserie wohl? Naaaaaa, wer schaft die 1+1? Der 12. stand deshalb nie zur Debatte, die Woche ab dem 18. wurde übrigens schon seit Monaten vermutet - aber eben auch wohl von Leuten, die sich bissel mehr mit dem befassen.
 

Morrich

Vice Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
525
Renomée
1
Die "schlechte" Verfügbarkeit ist doch eigentlich ziemlich normal oder? Ich habe in den letzten Jahren nicht eine einzige Kartengeneration gesehen, die direkt zum Launch wirklich flüssig verfügbar war.
Das hat immer mind. 2 Monate gedauert, bis da die ganzen Boardpartner mit ihren Modellen am Markt waren.

Würde mir eh nie eine Karte direkt zum Launch oder kurz danach kaufen. Die Karten mit den wirklich guten Kühllösungen und damit geringer Lautstärke kommen doch eh immer erst etwas verzögert.

Aber gut, ich bin ja auch jemand, der für ne Grafikkarte nicht mehr als 100€ ausgibt (höchsten ein klein wenig mehr) und muss daher eh immer erst auf entsprechende Modelle warten.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.158
Renomée
1.334
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
mir reicht meine 5770 derzeit ;

Ne 6770 sollte ne GTX460 locker besiegen, ggf eine 470
 

genervt

Admiral Special
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
1.135
Renomée
10
Standort
Berlin
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
sehe das wie crashtest. hab hier auch ne 5770, die reicht erstmal bis zur übernächsten Generation. Wichtig ist für mich auch Stromverbrauch und Lautstärke, da muss man meist auf Kühllösungen der Boardpartner warten, da vergehen eh 2-3 Monate nach Launch.
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.360
Renomée
30
Standort
Switzerland
Habe immer noch meine gute alte 3870er und ich denke dass die 6000er eine gute Chance hat sie abzulösen. :)
 

heimbuec

Grand Admiral Special
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
4.905
Renomée
143
Standort
Nordseeküste
  • Docking@Home
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2020
...

<b>Update:</b>

... Kurze nach dieser Meldung ...
Ich mach mal den Rechtschreib-Nazi!

Aber schön, dass der Termin eingehalten werden soll - wenn auch bei schlechter Verfügbarkeit!
 

dekaisi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
3.931
Renomée
25
Standort
B
@dekaisi: Warum das? Die 40nm-Fertigung wird ja inzwischen besser laufen als letztes Jahr, ich kann mir also nicht vorstellen, daß es zu Fertigungsproblemen mit geringer Ausbeute kommt. Der Barts-Chip ist wahrscheinlich auch etwas kleiner als Cypress, d.h. auch weniger fehleranfällig.

War eigentlich Ironisch gemeint :), meine Aussage.
Aber ich sehe das nicht so. Neues Produkt neue Probleme.
 

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.385
Renomée
301
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81

Muku-Muku

Admiral Special
Mitglied seit
31.01.2003
Beiträge
1.101
Renomée
4
Ja, aber ab wann könnte man damit rechnen?

Die Karten sollen ja IMHO keine 5000er ersetzen sondern nur ergänzen, oder?
 

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
Ja, aber ab wann könnte man damit rechnen?

Die Karten sollen ja IMHO keine 5000er ersetzen sondern nur ergänzen, oder?
Die Preise sinken jetzt schon...einfach beobachten - geht halt nicht in gigantischen Dimensionen vonstatten...
 

Morrich

Vice Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2010
Beiträge
525
Renomée
1
Habe immer noch meine gute alte 3870er und ich denke dass die 6000er eine gute Chance hat sie abzulösen. :)

Wenn du ab und an auch mal neuere Spiele zockst, dann wirds aber wirklich mal Zeit diesen Dinosaureier zu ersetzen.
Was das Ding an Strom verbraucht bei der relativ geringen Leistung, ist ja enorm!
 

sjrothe

Vice Admiral Special
Mitglied seit
19.06.2002
Beiträge
572
Renomée
59
Standort
Dresden
Wenn du ab und an auch mal neuere Spiele zockst, dann wirds aber wirklich mal Zeit diesen Dinosaureier zu ersetzen.
Was das Ding an Strom verbraucht bei der relativ geringen Leistung, ist ja enorm!

Selbst mit meiner HD3850 (512MB herstellerseitig übertaktet mit noch immer leistungsstarkem nicht zu lauten Lüfter) laufen erstaunlich viele aktuellere Spiele brauchbar.
GTA IV ist selbst in 1080p flüssig spielbar (25-40fps), aber mit reduzierten Details und nicht sooo hübschen Schattenwurf. Die Gothic 4 Demo ist in 720p mit relativ vielen Details auch problemlos spielbar.
 

Madro

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
295
Renomée
7
Wenn du ab und an auch mal neuere Spiele zockst, dann wirds aber wirklich mal Zeit diesen Dinosaureier zu ersetzen.
Was das Ding an Strom verbraucht bei der relativ geringen Leistung, ist ja enorm!


habe auch eine 3870er, in Verbindung mit einem alten Phenom (9850), läuft Battlefield Bad Company 2 bei mittleren Einstellungen ABSOLUT ruckelfrei.
 
Oben Unten