News Launchtermin für die AMD Radeon HD 6000 Serie [Update]

aylano

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
2.115
Renomée
23
Ja, aber ab wann könnte man damit rechnen?

Die Karten sollen ja IMHO keine 5000er ersetzen sondern nur ergänzen, oder?
Klingt ja eigentlich unlgoisch.

Warum sollte man sich eine HD 5000er kaufen, wenn die etwas billigere oder etwas teuere Version erheblich besser in Sachen Effizienz (Performance-pro-Watt --> niedriger Energie-Verbrauch ; Performance-pro-mm² --> kleine Die-Größe) sein wird.

In Oktober wird ja nicht die ganze 6000er-Family veröffentlicht, sodass die Aussage mit der Ergänzung vielleicht missverstanden wurde.
Bzw. OEMs wechseln ja auch nicht alle ihre (Notebook-&-Desktop)-Modelle sofort sondern über Monate, sodass ein sofortiger Wechsel von 5000er-Only-Wafer zu 6000er-Only-Wafer eher unwahrscheinlich / nicht notwendig ist.

Eine Langfristiger 5000 & 6000er-Wafer-Herstellung kann ich mir aus wirtschaftlichen Gründen nicht vorstellen, da man damit den nicht-so-guten-GPUs schwerer in OEMs-Grafikkarten teildeaktivert verkaufen kann, da sonst die Modellen-Vielfalt explodieren würde.

Es macht ja auch keinen Sinn, irgendeine GPU am Leben zu lassen, da die neuen UVD 3.0 haben werden und eventuell eine Optimus-Variante.
Und da denke ich viel mehr am Notebook-Markt, der eben größer als der Desktop-Markt ist.

eigentlich unlogisch, aber wenn 5000 & 6000 er über viele Monate / Quartale Parallel leben, dann ist das ein zeichen, dass die 6000er gar nicht so gut ist bzw. enttäuschend.
 

Nosyboy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.11.2001
Beiträge
2.360
Renomée
30
Standort
Switzerland
habe auch eine 3870er, in Verbindung mit einem alten Phenom (9850), läuft Battlefield Bad Company 2 bei mittleren Einstellungen ABSOLUT ruckelfrei.
Genau, für mich eine der Besten und meist unterschätzten Karten überhaupt - Balkenlänge ist halt doch nicht alles. ;)
Wollte die Karte eigentlich für Starcraft 2 schon ablösen, als ich aber sah dass die Karte problemlos mithalten kann, hab ich lediglich meinen Athlon X2 durch einen Phenom ersetzt und das ganze flutscht. :)
Neue CPU, da Starcraft 2 gegen ein paar KI's sehr viel CPU Leistung benötigt und der Athlon X2 keine Chance mehr hatte. *sniff*
@Morrich : Der Stromverbrauch ist auch nicht gross, da verwechselst Du wohl die 3000 mit der 2000er Serie...
 
Oben Unten