News Legt AMD beim Sockel AM3+ nochmal nach - FX-8370 und FX-8370E?

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.697
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein wirklich neuer Prozessor für den Sockel AM3+ ist auch weiterhin nicht in Sicht. Einen Vorteil scheint die lange Produktionsdauer des Herstellungsprozesses aber zu haben: auch wenn an den Steppings selbst nichts geändert wurde (immer noch OR-C0), der Prozess an sich hatte Zeit zu reifen. AMD bringt nochmal neue FX-Modelle für den Sockel AM3+ auf Vishera-Basis. Über den FX-8300 am unteren Ende der Skala haben wir bereits vor einigen Wochen berichtet. Dem bisherigen Top-Modell der 8000er Serie, dem FX-8350, sollen zwei neue Modelle zur Seite gestellt werden: der FX-8370 und der FX-8370E.
(…)

» Artikel lesen
 

bschicht86

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.12.2006
Beiträge
4.131
Renomée
175
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Schade, dass es noch die alte Architektur ist. Ich konnte trotzdem mit dem späten Kauf meines FX feststellen, wie gut sie geworden sind. 1,15V bei 4GHz sind, denke ich, doch ein recht gutes Ergebnis. NB mit 2,6GHz bei 1,25V wohl auch.

Wenn es aber doch eine neue Architektur gewesen wär, hätte ich wohl trotzdem noch zugeschlagen.
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.767
Renomée
9
8370E mit 4,1+ GHz bei 95W? Das klingt unrealistisch, aber lassen wir uns überraschen ...
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.003
Renomée
66
Ein 8320E würde mich stark interessieren.

Wieviel schneller sind die FX-8XXX eigentlich so im Durchschnitt gegenüber den PhenomII X6?
 

DinciVinci

Lieutnant
Mitglied seit
14.02.2012
Beiträge
95
Renomée
0
Standort
Braunschweig
Sag 'n Benchmark und ich teste! ;)
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.697
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021

HITCHER

Vice Admiral Special
Mitglied seit
15.06.2007
Beiträge
583
Renomée
11
der PhenomII x6 1100T hat halt noch nicht die neuesten Befehlssätze, dh. wenn die verwendet werden, kann er nicht punkten, ansonsten ist der aber oft schneller als ein FX-8350, von daher lohnt sich also oft ein Aufrüsten auch nicht! Singlethread-Leistung ist beim PhenomII dank Turbo auch besser.
siehe http://www.cpu-world.com/CPUs/K10/A... Edition - HDE00ZFBK6DGR (HDE00ZFBGRBOX).html

Ist doch unglaublich, dass AMD so eine FX-8370E 95W CPU nicht schon letztes Jahr gebracht hat! Womöglich schaffen viele "Centurion" FX-9xxx auch den sparsamen Betrieb als FX-8370E. Ist jetzt nach so langer Zeit (manche AM3+ Boards gibt es schon über 3 Jahre) auch fraglich, ob Mainboard-Hersteller noch mal ein BIOS-Update heraus bringen.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.697
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ist jetzt nach so langer Zeit (manche AM3+ Boards gibt es schon über 3 Jahre) auch fraglich, ob Mainboard-Hersteller noch mal ein BIOS-Update heraus bringen.
Ist vielleicht gar nicht nötig. Das Stepping ist ja dasselbe wie schon immer und die Eckdaten (Multiplikator, P-States, Spannungen etc.) sind in der CPU codiert und brauchen vom Board nur umgesetzt zu werden.
 

Santas Little Helper

Admiral Special
Mitglied seit
30.04.2012
Beiträge
1.003
Renomée
66

Danke für den Link. Nun, angesichts dieser Daten ist es wohl eher unsinnig von meinem X6 1090T auf eine der Vishera CPUs umzurüsten. Der Leistungsvorsprung in Spielen ist ja eher minimal bis kaum vorhanden.

Nunja, da bleibe ich einfach beim Phenom. Noch packt er alles was ich spiele zu meiner Zufriedenheit. Vielleicht kommt ja zukünftig doch mal wieder was richtig sattes von AMD im Desktop Bereich. Ich wünsch es mir jedenfalls sehr. Hab keinen Bock auf überteuerte Intel CPUs umzusteigen.
 

Kona

Admiral Special
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
1.076
Renomée
9
Standort
sympathisch hanseatisch
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
Ich verstehe auch nicht warum AMD immer noch aufs alte Pferd setzt?... ist es denn so schwer sich die schnellste APU zu schnappen den Grafikteil rauszuschmeißen und vier weitere Kerne verbauen und das ganze dann auch noch für AM3+ passig zu machen? :/ ...Das wäre mir doch peinlich wenn meine Highend CPUs nur mit mühe und not mit der Mittelklasse der Konkurrenz mithalten können... vielleicht sollte AMD ja auch nochmal bei null anfangen und nen ganz neuen Highend Sockel samt neuen CPUs und DDR4 support entwickeln?
 

Dragonfly

Lieutnant
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
52
Renomée
0
Sollte der FX-8370E wirklich halten, was er verspricht, wird er gekauft!
 
G

Gast29012019_2

Guest
Hmm, denke das diese 95 Watt Varianten nur schwer erhältlich sein werden, oder für den OEM Markt erscheinen.
 

darksun

Commodore Special
Mitglied seit
22.04.2003
Beiträge
475
Renomée
8
Standort
Lahr Baden-Württemberg

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
23.618
Renomée
9.697
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
ist es denn so schwer sich die schnellste APU zu schnappen den Grafikteil rauszuschmeißen und vier weitere Kerne verbauen und das ganze dann auch noch für AM3+ passig zu machen? :/
Letzteres müsste imo gar nicht unbedingt sein. Ich hänge nicht am Sockel AM3+! Er ist veraltert, hat keinen integrierten Support für USB 3.0 oder PCI-Express 3.0, zudem steckt der PCIe-Controller noch im Chipsatz statt in der CPU, was längere PCIe-Latenzen erzeugt. Meinentwegen könnte ein 4-Moduler ("8-Kerner") ohne iGPU gerne für den Sockel FM2+ erscheinen. Hauptsache es käme mal wieder irgendwas neues mit mehr als nur 2 CPU-Modulen :(

Eine APU dagegen für den Sockel AM3+ umzustricken, dürfte so gut wie unmöglich sein, schließlich ist der AM3+ eine HyperTransport-basierende Plattform, während alle aktuellen APUs auf PCIe setzen für die Kommunikation mit der Infrastruktur.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.072
Renomée
279
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Danke für den Link. Nun, angesichts dieser Daten ist es wohl eher unsinnig von meinem X6 1090T auf eine der Vishera CPUs umzurüsten. Der Leistungsvorsprung in Spielen ist ja eher minimal bis kaum vorhanden.

Nunja, da bleibe ich einfach beim Phenom. Noch packt er alles was ich spiele zu meiner Zufriedenheit. Vielleicht kommt ja zukünftig doch mal wieder was richtig sattes von AMD im Desktop Bereich. Ich wünsch es mir jedenfalls sehr. Hab keinen Bock auf überteuerte Intel CPUs umzusteigen.
Bei neue Spiele wird auch die bessere CPU-NB bzw die Speicherbandbreite mehr rausholen.
Ihr könnt ja gern mal Versuchen ob ihr mit einem Phenom II X6 1100T auch 180FPS minimum bei Tomb Raider erreicht mit 2x HD 7970 @ standard Takt. ;)

http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=10308154#post10308154
 

Menace

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
955
Renomée
24
.... zudem steckt der PCIe-Controller noch im Chipsatz statt in der CPU, was längere PCIe-Latenzen erzeugt.

Ist das der Grund, warum ich hier mit der DPC "Latency" kämpfe? Ansonsten bin ich nämlich mit dem AM3+ Board ganz zufrieden (und den vielen Anschlussmöglichkeiten).

Wobei mich der FX-8370E auch sehr interessieren würde. Dumm, dass ich vor 2 Wochen erst einen 8350 gekauft habe.
 

mmoses

Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2006
Beiträge
1.870
Renomée
39
Standort
Bembeltown
AMD bohrt sich mal wieder souverän ins eigene Knie! :P
Jeden Tag den die sich weiter drücken, macht die Nummer schlimmer und schlimmer....
Es ist mächtig überfällig, mal ein paar Karten auf den Tisch zu legen, entweder die feste Zusage - Weihnachten 2015 liegt ein frischer FX mit vier Excavatormodulen und 100W unter der Douglasie, sowie ein Sechsmoduler/125W in Aussicht... oder einfach mal zugeben: AM3+ ist tot, wie(FM3 4Module ? *noahnung*) bekommen wir die Kuh vom Eis ?!?? :]
2,5% Takt für einen Chip der 7Jahre hinterm Mond ist , das interessiert doch kein Schwein :-/

Mmoe
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.072
Renomée
279
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD bohrt sich mal wieder souverän ins eigene Knie! :P
Jeden Tag den die sich weiter drücken, macht die Nummer schlimmer und schlimmer....
Es ist mächtig überfällig, mal ein paar Karten auf den Tisch zu legen, entweder die feste Zusage - Weihnachten 2015 liegt ein frischer FX mit vier Excavatormodulen und 100W unter der Douglasie, sowie ein Sechsmoduler/125W in Aussicht... oder einfach mal zugeben: AM3+ ist tot, wie(FM3 4Module ? *noahnung*) bekommen wir die Kuh vom Eis ?!?? :]
2,5% Takt für einen Chip der 7Jahre hinterm Mond ist , das interessiert doch kein Schwein :-/

Mmoe
Warum regst du dich über die Hardware auf, die Software ist doch das Problem?!
Tja und wenn Intel kein FMA4 oder XOP nutzt bleibt es ein Alleinstellungsmerkmal von AMD.

Es wird an jeder Front Angegriffen, da gibt es keine Gnade mehr wie es aussieht! ;)
 

Wischmop

Admiral Special
Mitglied seit
06.01.2002
Beiträge
1.317
Renomée
15
Die AM3+ Plattform hat für mich jeden Reiz verloren. Die war damals wirklich gut, aber ich hab jetzt schon einige Zeit die bessere FM2-Plattform in Betrieb die bis auf die zu schwachen CPU/APUs nur Vorteile hat

Für Aufrüster könnte ein 8370E vielleicht in Frage kommen, aber ich habe nicht kapiert warum der normale 8370 bei gleichem Takt eine höhere TDP hat?

Es wird Zeit für einen FX-Nachfolger auf FM2+ oder FM3-Basis. Dieses Jahr wirds nicht mehr kommen, nächstes vielleicht auch nicht, aber vielleicht sind solche Pläne nicht gänzlich tot.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.880
Renomée
1.182
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Selbstverständlich könnte AMD nen Kaverie auf AM3+ flanschen (ohne GPU) - halt an der Crossbar einen Hypertransportlink nach außen führen und fertsch

unbenannt3bsxx.png


Die Frage ist doch - wozu ?

AMD brachte auch kein Dualcore Sockel 754 obwohls den als ES gab - oder der 5 Moduler FM2 (Komodo) ....
 

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.437
Renomée
2.357
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
... Meinentwegen könnte ein 4-Moduler ("8-Kerner") ohne iGPU gerne für den Sockel FM2+ erscheinen.

Vor ein paar Tagen gab es im XS von The Stilt einen interessanten Post:

The Stilt schrieb:
Things that you would like to have are quite different to what can actually technically be done.

- Steamroller supports only up to 3 compute (6 cores) units.
- TDP for a six core Steamroller with same clocks as 7850K would be 125W MINIMUM.
- The die size would be massive, around 290 sq .mm (expensive & low yields).
- Incompatible with most of the current FM2+ motherboards (power infra), unofficial compability could be had on high-end boards (ASUS Pro, ROG & Gigabyte UP4 boards).

Only ARM (Seattle), Orochi, Kabini and Mullins based dies support up to 8 cores by the design.
Two Orochi dies can be installed on the same package (G34 / G2012) allowing the core count to increase to 16.
Komodo supported up to 10 cores per node by the design.

All of the current APU designs support only up to 4 (Trinity / Richland) or 6 (Kaveri) cores.
Multiple dies per package is not possible as there are no internal links (HT) available for the cross-node communication as there is on Orochi or Komodo.

Neither is multiple packages (MCM) for the same reason.

Excavator will probably increase the supported number of cores...
However without a much better manufacturing process I can't see them really turning into flesh.
A 8 core Excavator made on the current 28nm BULK would pretty much mean clocks similar to Mullins (up to 2.2GHz base).
Not because of the process is not capable for higher but simply because of the TDP.

Excavator is and has to be (unfortunately) compatible with the current FM2+ motherboards and therefore the infrastructure itself is limited to 95W max.
In fact AMD has already confirmed that Excavator will be up to 65W, which effectively means it has only up to 4 cores and they are operating at even lower clocks than the Steamroller cores in Kaveri does.

Unless of course AMD has a functional (= low risk) <20nm high-performance manufacturing process in their disposal to be used on Carrizo.
And that's not going to happen in the given schedule

Die wichtigen Sachen habe ich mal fett markiert.

Da der Mann bisher immer sehr gut informiert war, nehme ich die Infos mal so hin.

Wenn Steamroller wirklich aufgrund des Designs nur maximal drei Module supporten würde, dürfte das schon der Grund sein, warum wir keine Modelle für AM3+ sehen.

Alles in allem liest sich das ziemlich ernüchternd.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.880
Renomée
1.182
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Bringst einiges Durcheinander !

Steamroller unterstützt bis zu 5 Module/Chip (CPU) [SR-A2] ; Kaveri jedoch nur 3 Module/Chip mit GPU [KV-A1]
Excavator sogar nativ 8 Modul/Chip [XV-A0]

Die seit Komodo [KM-A1] vorhandene Crossbar hat PCIe und HT sodass man schon mehre DIE auf einen Träger packen kann - siehe Grafik oben ...

Einige vergessen jedoch, dass die auf dem Kaverie vorhanden GPU strom verbraucht egal ob "deaktiviert" oder nicht .... nativ gehen 5 Module nebst PCIe-Root-Complex ohne GPU-Zeuch auf einem FM2 Träger bis 100W .... aber ohne viel Spielraum nach oben - denkt auch daran AM3+ ist idR bis 140W bzw. bei den Idioteneditions bis 220W ...
 
Zuletzt bearbeitet:

MusicIsMyLife

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
15.437
Renomée
2.357
Standort
in der Nähe von Cottbus
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Bringst einiges Durcheinander !

Ich bringe da nichts durcheinander. Wenn, dann ist es The Stilt. Wobei ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass er so weit daneben liegt...
 

FalconFly

Admiral Special
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
1.250
Renomée
65
Standort
5335N 00745E
Die AM3+ Plattform hat für mich jeden Reiz verloren. Die war damals wirklich gut, aber ich hab jetzt schon einige Zeit die bessere FM2-Plattform in Betrieb die bis auf die zu schwachen CPU/APUs nur Vorteile hat

Für Aufrüster könnte ein 8370E vielleicht in Frage kommen, aber ich habe nicht kapiert warum der normale 8370 bei gleichem Takt eine höhere TDP hat?

Es wird Zeit für einen FX-Nachfolger auf FM2+ oder FM3-Basis. Dieses Jahr wirds nicht mehr kommen, nächstes vielleicht auch nicht, aber vielleicht sind solche Pläne nicht gänzlich tot.

Hm, FM2+ mit seinen max. 20 PCIe lanes (Grafikkarten), den relativ schwachen CPUs (max. 4 Cores) und einer Mini-iGPU, die unter Last die Speicherbandbreite auffrisst....

Ich hatte (und habe derzeit) einige FM2+ Plattformen in Betrieb - aber ich konnte fast nur Nachteile gegenueber der deutlich aelteren AM3+ Plattform feststellen (von SATA/USB 3.0 mal abgesehen).
Ich nutze die FM2+ daher nur als billige Plattform fuer eine dedizierte GPU, im Moment sogar mit jeweils 2 GPUs (eine schwaechere auf dem 2. PCIe 2.0 4x Slot, der sonst kaum zu etwas zu gebrauchen ist). Es ist halt eine Budget-Plattform, die aber durchaus ihre Reize hat, wenn die vorhandenen Einschraenkungen nicht greifen oder akzeptabel sind.

Da die intel-CPUs in kleinen Schritten ja immer schneller werden, ist es IMHO unumgaenglich, dass AMD da mit allen Mitteln nachzieht - auch wenn's kleine Schritte sind. Sie haengen nun schon derartig weit hinterher, dass selbst kleine Tippelchen hoffnungsvoll erwartet werden.
Immerhin sind sie in einigen Bereichen preislich sehr gut platziert (gut fuer den Kunden, natuerlich wie gewohnt schlecht fuer AMDs Quartalszahlen).
 
Zuletzt bearbeitet:

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.880
Renomée
1.182
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD braucht halt endlich die vorhandene (neue) Infrastruktur für Server die ggf. für Highend-Desktop verwendet werden könnte

8 Modul Excavator bedeutet derzeit als :
- Opteron SE (140W) rd 3,2 GHz - immerhin schafte schon Orochi als Opteron 6386 SE 2,8GHz ....
- Opteron (125W) rd 2,7 GHz - vgl. Opteron 6380@2,5GHz

während die Orochis in 32nm SOI kamen - und Excavator in 28nm Bulk; weithin nativer 8 Moduler dh nur eine XBAR statt 2 ...
 
Oben Unten