News Legt AMD den Raven Ridge 2018 in 7 nm neu auf?

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
24.368
Renomée
9.702
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2023
AMDs neue APU-Serie “Raven Ridge” auf Basis der Zen-CPU- und Vega-GPU-Architektur wurde für den Desktop Anfang 2018 präsentiert, nachdem im Oktober 2017 die Mobile-Fraktion vorgelegt hatte. Als AMD Athlon 200GE gibt es Raven Ridge sogar bereits in einem neuen Stepping B1. Nun gibt es Gerüchte – ausgelöst von einer Präsentation AMDs auf der Hot Chips 2018, einem Blogeintrag von Mark Papermaster (CTO AMD) und einem Analystenreport –, dass AMD den Raven Ridge noch in diesem Jahr in einem kleineren Fertigungsverfahren auflegen könnte.
(…)

» Artikel lesen
 
Und wo bleibt der Athlon im Handel? Weit und breit nichts zu sehen.
 
Wozu Athlons? Der Ryzen 1200 ist doch "langsam" genug. Oder gehts hier um noch sparsamere Raven ohne iGPU?
 
Seltsam, dass Stepping B1 hatte ich schon wieder vergessen. Ich hätte ja erwartet, dass alle Raven Ridge das gleiche Die verwenden und der kleinste eben beschnitten wird. Was muss für ein neues Stepping denn alles geändert werden?
 
Was muss für ein neues Stepping denn alles geändert werden?
Rein vom Namen her vermutlich nur die Masken für den Stepper (Belichtungsanlage).
Manches bekommt man ja erst in der Serienfertigung mit und kann das dann beim neuen Maskensatz verbessern, ohne das Produkt noch mal grundsätzlich neu zu machen.
 
Rein vom Namen her vermutlich nur die Masken für den Stepper (Belichtungsanlage).
Manches bekommt man ja erst in der Serienfertigung mit und kann das dann beim neuen Maskensatz verbessern, ohne das Produkt noch mal grundsätzlich neu zu machen.
Warum sind die "blue Laser" so viel teurer?
"green Laser" können auch Farben Kalibrieren...Primax 8)
 
Wer will denn Farben kalibrieren? Je kleiner die Wellenlänge, desto schwieriger wird es halt.
Wir sind doch schon lange weg vom sichtbaren Licht für die Belichtung.
 
, dass AMD den Raven Ridge noch in diesem Jahr in einem kleineren Fertigungsverfahren auflegen könnte.</p> (…)

<a href="https://www.planet3dnow.de/cms/40038-legt-amd-den-raven-ridge-2018-in-7nm-neu-auf/">» Artikel lesen</a>


gerade ein R3-2200GE-7nm[/I] mit den Grunddaten des normalen R3 (3,5Ghz , 4Threads ) aber eben mit 35Watt, könnte die Szene der Budget-AiO und Bürorechner deftig aufmischen....
besonders wenn der Preis unet 100€ bleibt. Mich nervt da ja immer die Einfallslosigkeit der Assemblierer! :]
Das verbaut in einem AiO 3Achsen ergonomisch einstellbar geiles Display in 16zu10 (1920*1200) und 20Zoll mit einem Kniff, der es ermöglicht, Maus und Tatatur am Gehäuse zu parken und eine Optik von leicht angelaufener Bronze, einen DVB-T2/C2/S-Empfänger und LTE-WWan eingebaut und eine schicke Husse mitgeliefert .... BingoBongo für Leute die hin und wieder noch eine Tabelle daheim oder in der Datsche nachbearbeiten wollen, sowie Leute , die eine unauffällige und platzsparende Vollösung suchen ;D

Mmoe
 
Als AMD Athlon 200GE gibt es Raven Ridge sogar bereits in einem neuen Stepping B1.
Eventuell meint er ja den. Aber die Frage bleibt, was das neue Stepping geändert hat.
Es ist ja durchaus möglich mit einem neuen Stepping die Leistungsaufnahme zu verbessern oder andere Dinge zu verbessern, die die Performance/Watt verbessern.
Oder ist damit eventuell eine 12nm Version gemeint? Denn warum sollte man den Chip anfassen und ihn weiter in 14nm fertigen??

Nun gibt es Gerüchte – ausgelöst von einer Präsentation AMDs auf der Hot Chips 2018, einem Blogeintrag von Mark Papermaster (CTO AMD) und einem Analystenreport –, dass AMD den Raven Ridge noch in diesem Jahr in einem kleineren Fertigungsverfahren auflegen könnte.
Ganz ehrlich:
Für mich liest sich das alles wie irgendwer hat irgendwas in den falschen Hals bekommen.

Denn warum sollte man den (Code) Namen von dem Chip nicht ändern, wenn man ihn von 14nm auf 7nm shrinkt? macht keinen Sinn.
Das macht nur dann Sinn, wenn wir von einem neuen Stepping reden und "der Plan" von dem Chip weitgehend unverändert bleibt. Und damit sind wir dann bei 12nm.

Denn:
a) bei 7nm hätte man den Namen geändert, auch wenn der Chip der gleiche geblieben wäre
b) ist 7nm mehr als ein neues Stepping und man wird mehr ändern müssen
c) wird es den Prozessor später als früher (IMO) auch in 7nm geben bzw in einer Variante.
Allerdings ist die Frage, ob man sich das nicht für Zen2 und Navi vorbehält?
d) dürfte man aktuell wohl auch an 'nem 7nm Shrink von der Playstation 4 PRO APU arbeiten.
 
Ich denke eher, das ist alles nur heißer Wind.
Wahrscheimlich wird es nur der R7 2700U (R5 2400G für Notebooks :) ) sein, der 2018 noch erscheint...
 
Also das sind doch keine News sondern angestaubte Fakten, Family 17h Models 20h-2Fh, derzeit als RavenRidge 2.0, so seit über 4 Wochen in aida64
 
Also das sind doch keine News sondern angestaubte Fakten, Family 17h Models 20h-2Fh, derzeit als RavenRidge 2.0, so seit über 4 Wochen in aida64

Finde nichts dazu, woher hast du das denn?
 
Aida64 saugen
Upx saugen
Dosbox auf
Upx - d aida64.Exe
Notepad Neue größere aida64.exe
Darin einfach mal nach RavenRidge suchen und nach K17.2
 
Zurück
Oben Unten