Linux Mint 17.x/Ubuntu 15.10 auf die Schnelle mit AMD GPU für Boinc an den Start bringen.

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Zweiteilige Anleitung zum installieren von AMD-Treiber, OpenCL und Boinc unter Linux Mint 17.x (Rebecca/Ubuntu) und Ubuntu 15.10 (und Abkömmlinge).

Teil 1: Installation mit Mint Boardmitteln

Diese Version klappt bei mir mit älteren Grafikkarten aus der HD7000 Serie (HD7850 und HD7970) aber NICHT mit den iGPU der APU's Athlon 5350 und A8 7600. Außer einer HD6450 im Schrank stehen mir im Moment keine weiteren AMD GPUs zum testen zur Verfügung. Also keine Garantie, selber ausprobieren und wenn es nicht funktioniert Teil 2 probieren.

Auf die Installation von Mint 17.x per USB-Stick oder DVD gehe ich nicht ein. Nach Installation und updaten ist nicht mehr viel nötig um bei Boinc am Start zu sein.

Unter Systemverwaltung die Treiberverwaltung anwählen:



Dort den fglrx aktivieren:



danach im Startmenü die Anwendungsverwaltung öffnen und die Pakete boinc-amd-opencl



und boinc installieren:



Fertig.

Damit boinc die GPU findet nach einem Reboot immer einmal den Client stoppen per Terminalsitzung:

sudo /etc/init.d/boinc-client stop

und wieder starten.

sudo /etc/init.d/boinc-client start

Oder

sudo /etc/init.d/boinc-client restart

tut es auch

Wenn nach dem Starten des Boincmanager dieser unter Meldungen folgendes ausspuckt: No usable GPUs found
Dann hat diese Installation keinen Erfolg gebracht.


Teil 2: manuelle Installation des AMD fglrx Treibers und des OpenCL SDK (dieser Abschnitt ist noch im Aufbau)

Diese Installation ist nicht Mint only und kann auch bei anderen Linuxversionen versucht werden.

Evtl. noch den Hinweis beachten:

Bei Sabroe sieht es wieder danach aus, dass boinc keine Berechtigung hat. Deshalb in der Konsole nochmal xhost + eingeben und den boinc client neu starten.

AM1/Athlon 5350

Für AM1/Athlon 5350 hat sich die Kombination Catalyst 14.4 und SDK 2.9 bewährt. Wer will kann neuere Versionen ausprobieren.
Da es zuverlässig rennt habe ich da im Moment keine Lust zu.

- Mint installieren
- Updates ziehen
- sudo apt-get update
- sudo apt-get dist-upgrade
- sudo apt-get install lib32gcc1
- amd-catalyst-14-4-linux-x86-x86-64.zip entpacken
- sudo sh ./amd-driver-installer-14.10.1006-x86.x86_64.run (AMD Treiber installieren)
- sudo aticonfig --initial --force
- reboot
- AMD-APP-SDK-v2.9-lnx64.tgz entpacken
- sudo ./Install-AMD-APP.sh (OpenCL installieren)
- reboot
- Boinc per Paketverwaltung installieren

Nach Reboot immer:

sudo /etc/init.d/boinc-client stop
sudo /etc/init.d/boinc-client start

oder

sudo /etc/init.d/boinc-client restart

Danach sollte Boinc folgendes beim starten vermelden:

Di 26 Mai 2015 22:15:48 CEST | | OpenCL: AMD/ATI GPU 0: Kalindi (driver version 1214.3 (VM), device version OpenCL 1.2 AMD-APP (1214.3), 391MB, 391MB available, 96 GFLOPS peak)
Di 26 Mai 2015 22:15:48 CEST | | OpenCL CPU: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 (OpenCL driver vendor: Advanced Micro Devices, Inc., driver version 1214.3 (sse2,avx), device version OpenCL 1.2 AMD-APP (1214.3))

FM2+/A8 7600

Onkel_Dithmeyer's Ubuntu/Kubuntu 15.10 ToDo (Kurze Version):

Das funktioniert natürlich auch mit anderen AMD GPU Systemen nicht nur mit FM2+/Kaveri.
Hinweis noch mit dem SDK 3.0 hat es bei Onkel nicht geklappt.

- Ubuntu/Kubuntu installieren
- sudo apt-get update
- sudo apt-get dist-upgrade
- sudo apt-get install fglrx
- sudo reboot
- sudo apt-get install boinc-client-opencl boinc
- sudo sh AMD-APP-SDK-v2.9-1.599.381-GA-linux64.sh
- xhost +
- sudo /etc/init.d/boinc-client restart

Danach sollte Boinc folgendes beim starten vermelden:

Sa 27 Feb 2016 12:12:42 CET | | OpenCL: AMD/ATI GPU 0: Spectre (driver version 1800.11 (VM), device version OpenCL 2.0 AMD-APP (1800.11), 1770MB, 1770MB available, 346 GFLOPS peak)
Sa 27 Feb 2016 12:12:42 CET | | OpenCL CPU: AMD A8-7600 Radeon R7, 10 Compute Cores 4C+6G (OpenCL driver vendor: Advanced Micro Devices, Inc., driver version 1800.11 (sse2,avx,fma4), device version OpenCL 1.2 AMD-APP (1800.11))



MfG

Anhänge/Quellen:
AMD-Grafikkarten unter Linux: Treiber, OpenCL, BOINC, amdconfig und headless per ssh (Planet 3DNow!)
Linux Mint 17.3 ist fertig (Planet 3DNow!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.377
Renomée
293
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Wenns funktioniert, ich werd mich melden
 

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Welche Version ist das? Mate? Cinnamon?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Zuletzt bearbeitet:

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.377
Renomée
293
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Starting BOINC client version 7.2.42 for x86_64-pc-linux-gnu
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | log flags: file_xfer, sched_ops, task
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Libraries: libcurl/7.35.0 OpenSSL/1.0.1f zlib/1.2.8 libidn/1.28 librtmp/2.3
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Data directory: /var/lib/boinc-client
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | No usable GPUs found
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Host name: Boincer5
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Processor: 4 AuthenticAMD AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 [Family 22 Model 0 Stepping 1]
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Processor features: fpu vme de pse tsc msr pae mce cx8 apic sep mtrr pge mca cmov pat pse36 clflush mmx fxsr sse sse2 ht syscall nx mmxext fxsr_opt pdpe1gb rdtscp lm constant_tsc rep_good nopl nonstop_tsc extd_apicid aperfmperf eagerfpu pni pclmulqdq monitor ssse3 cx16 sse4_1 sse4_2 movbe popcnt aes xsave avx f16c lahf_lm cmp_legacy svm extapic cr8_legacy abm sse4a misalignsse 3dnowprefetch osvw ibs skinit wdt topoext perfctr_nb perfctr_l2 arat xsaveopt hw_pstate proc_feedback npt lbrv svm_lock nrip_save tsc_scale flushbyasid decodeassists pausefilter pfthreshold bmi1
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | OS: Linux: 3.13.0-37-generic
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Memory: 7.20 GB physical, 7.45 GB virtual
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Disk: 10.92 GB total, 4.90 GB free
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Local time is UTC +2 hours
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Config: GUI RPCs allowed from:
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | WUProp@Home | URL http://wuprop.boinc-af.org/; Computer ID 82029; resource share 100
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | Universe@Home | URL http://universeathome.pl/universe/; Computer ID 4525; resource share 10000
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | General prefs: from http://www.worldcommunitygrid.org/ (last modified 29-Apr-2015 17:59:53)
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Host location: none
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | General prefs: using your defaults
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Reading preferences override file
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Preferences:
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | max memory usage when active: 5897.75MB
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | max memory usage when idle: 7298.46MB
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | max disk usage: 0.00GB
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | (to change preferences, visit a project web site or select Preferences in the Manager)
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | gui_rpc_auth.cfg is empty - no GUI RPC password protection
Mo 25 Mai 2015 14:13:54 CEST | | Not using a proxy

Ich bin der Anleitung Wort für Wort und Einstellung für Einstellung gefolgt. Boinc erkennt die Graka immer noch nicht. Davon abgesehen ist Mint nun mein Favorit unter den Linuxen. Sehr sauber, aufgeräumt und einfach zu installieren. Sehr übersichtlich, zumindest an der Oberfläche.


fglrxinfo
fglrxinfo
display: :0 screen: 0
OpenGL vendor string: Advanced Micro Devices, Inc.
OpenGL renderer string: AMD Radeon HD 8400 / R3 Series
OpenGL version string: 4.4.13374 Compatibility Profile Context 15.20.1013

clinfo
clinfo
Number of platforms: 1
Platform Profile: FULL_PROFILE
Platform Version: OpenCL 2.0 AMD-APP (1729.3)
Platform Name: AMD Accelerated Parallel Processing
Platform Vendor: Advanced Micro Devices, Inc.
Platform Extensions: cl_khr_icd cl_amd_event_callback cl_amd_offline_devices


Platform Name: AMD Accelerated Parallel Processing
Number of devices: 2
Device Type: CL_DEVICE_TYPE_GPU
Vendor ID: 1002h
Board name: AMD Radeon HD 8400 / R3 Series
Device Topology: PCI[ B#0, D#1, F#0 ]
Max compute units: 2
Max work items dimensions: 3
Max work items[0]: 256
Max work items[1]: 256
Max work items[2]: 256
Max work group size: 256
Preferred vector width char: 4
Preferred vector width short: 2
Preferred vector width int: 1
Preferred vector width long: 1
Preferred vector width float: 1
Preferred vector width double: 1
Native vector width char: 4
Native vector width short: 2
Native vector width int: 1
Native vector width long: 1
Native vector width float: 1
Native vector width double: 1
Max clock frequency: 600Mhz
Address bits: 64
Max memory allocation: 146276352
Image support: Yes
Max number of images read arguments: 128
Max number of images write arguments: 64
Max image 2D width: 16384
Max image 2D height: 16384
Max image 3D width: 2048
Max image 3D height: 2048
Max image 3D depth: 2048
Max samplers within kernel: 16
Max size of kernel argument: 1024
Alignment (bits) of base address: 2048
Minimum alignment (bytes) for any datatype: 128
Single precision floating point capability
Denorms: No
Quiet NaNs: Yes
Round to nearest even: Yes
Round to zero: Yes
Round to +ve and infinity: Yes
IEEE754-2008 fused multiply-add: Yes
Cache type: Read/Write
Cache line size: 64
Cache size: 16384
Global memory size: 585105408
Constant buffer size: 65536
Max number of constant args: 8
Local memory type: Scratchpad
Local memory size: 32768
Max pipe arguments: 16
Max pipe active reservations: 16
Max pipe packet size: 146276352
Max global variable size: 131648512
Max global variable preferred total size: 585105408
Max read/write image args: 64
Max on device events: 1024
Queue on device max size: 524288
Max on device queues: 1
Queue on device preferred size: 262144
SVM capabilities:
Coarse grain buffer: Yes
Fine grain buffer: Yes
Fine grain system: No
Atomics: No
Preferred platform atomic alignment: 0
Preferred global atomic alignment: 0
Preferred local atomic alignment: 0
Kernel Preferred work group size multiple: 64
Error correction support: 0
Unified memory for Host and Device: 1
Profiling timer resolution: 1
Device endianess: Little
Available: Yes
Compiler available: Yes
Execution capabilities:
Execute OpenCL kernels: Yes
Execute native function: No
Queue on Host properties:
Out-of-Order: No
Profiling : Yes
Queue on Device properties:
Out-of-Order: Yes
Profiling : Yes
Platform ID: 0x7f563ab3a8f0
Name: Kalindi
Vendor: Advanced Micro Devices, Inc.
Device OpenCL C version: OpenCL C 2.0
Driver version: 1729.3 (VM)
Profile: FULL_PROFILE
Version: OpenCL 2.0 AMD-APP (1729.3)
Extensions: cl_khr_fp64 cl_amd_fp64 cl_khr_global_int32_base_atomics cl_khr_global_int32_extended_atomics cl_khr_local_int32_base_atomics cl_khr_local_int32_extended_atomics cl_khr_int64_base_atomics cl_khr_int64_extended_atomics cl_khr_3d_image_writes cl_khr_byte_addressable_store cl_khr_gl_sharing cl_ext_atomic_counters_32 cl_amd_device_attribute_query cl_amd_vec3 cl_amd_printf cl_amd_media_ops cl_amd_media_ops2 cl_amd_popcnt cl_khr_image2d_from_buffer cl_khr_spir cl_khr_subgroups cl_khr_gl_event cl_khr_depth_images


Device Type: CL_DEVICE_TYPE_CPU
Vendor ID: 1002h
Board name:
Max compute units: 4
Max work items dimensions: 3
Max work items[0]: 1024
Max work items[1]: 1024
Max work items[2]: 1024
Max work group size: 1024
Preferred vector width char: 16
Preferred vector width short: 8
Preferred vector width int: 4
Preferred vector width long: 2
Preferred vector width float: 8
Preferred vector width double: 4
Native vector width char: 16
Native vector width short: 8
Native vector width int: 4
Native vector width long: 2
Native vector width float: 8
Native vector width double: 4
Max clock frequency: 2423Mhz
Address bits: 64
Max memory allocation: 2147483648
Image support: Yes
Max number of images read arguments: 128
Max number of images write arguments: 64
Max image 2D width: 8192
Max image 2D height: 8192
Max image 3D width: 2048
Max image 3D height: 2048
Max image 3D depth: 2048
Max samplers within kernel: 16
Max size of kernel argument: 4096
Alignment (bits) of base address: 1024
Minimum alignment (bytes) for any datatype: 128
Single precision floating point capability
Denorms: Yes
Quiet NaNs: Yes
Round to nearest even: Yes
Round to zero: Yes
Round to +ve and infinity: Yes
IEEE754-2008 fused multiply-add: Yes
Cache type: Read/Write
Cache line size: 64
Cache size: 32768
Global memory size: 7730294784
Constant buffer size: 65536
Max number of constant args: 8
Local memory type: Global
Local memory size: 32768
Max pipe arguments: 16
Max pipe active reservations: 16
Max pipe packet size: 2147483648
Max global variable size: 1879048192
Max global variable preferred total size: 1879048192
Max read/write image args: 64
Max on device events: 0
Queue on device max size: 0
Max on device queues: 0
Queue on device preferred size: 0
SVM capabilities:
Coarse grain buffer: No
Fine grain buffer: No
Fine grain system: No
Atomics: No
Preferred platform atomic alignment: 0
Preferred global atomic alignment: 0
Preferred local atomic alignment: 0
Kernel Preferred work group size multiple: 1
Error correction support: 0
Unified memory for Host and Device: 1
Profiling timer resolution: 1
Device endianess: Little
Available: Yes
Compiler available: Yes
Execution capabilities:
Execute OpenCL kernels: Yes
Execute native function: Yes
Queue on Host properties:
Out-of-Order: No
Profiling : Yes
Queue on Device properties:
Out-of-Order: No
Profiling : No
Platform ID: 0x7f563ab3a8f0
Name: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3
Vendor: AuthenticAMD
Device OpenCL C version: OpenCL C 1.2
Driver version: 1729.3 (sse2,avx)
Profile: FULL_PROFILE
Version: OpenCL 1.2 AMD-APP (1729.3)
Extensions: cl_khr_fp64 cl_amd_fp64 cl_khr_global_int32_base_atomics cl_khr_global_int32_extended_atomics cl_khr_local_int32_base_atomics cl_khr_local_int32_extended_atomics cl_khr_int64_base_atomics cl_khr_int64_extended_atomics cl_khr_3d_image_writes cl_khr_byte_addressable_store cl_khr_gl_sharing cl_ext_device_fission cl_amd_device_attribute_query cl_amd_vec3 cl_amd_printf cl_amd_media_ops cl_amd_media_ops2 cl_amd_popcnt cl_khr_spir cl_khr_gl_event
 
Zuletzt bearbeitet:

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
attachment.php

Startbildschirm von Linux Mint nach Start von DVD.
Das kenne ich schon, alle letzten Versionen egal ob Ubuntu, Mint,... waren so.
Und keiner konnte bisher helfen.

Das ist auf der Dual G34 Maschine. Sicher kein Durchschnitt, aber auch nicht sooo ungewöhnlich.

Linux, bleibt bei mir :[:-/.
 

Anhänge

  • Linux Mint.jpg
    Linux Mint.jpg
    285,9 KB · Aufrufe: 1.501

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Freier Treiber? Mit den proprietären sollte das nicht so sein. Mit Linux generell hat das weniger was zu tun. Grafikfehler hab ich auch schon unter Win gehabt. Bei Win kann man allerdings in so einem Fall nix mehr machen, unter Linux kann ich noch alles auf der Shell administrieren.

--- Update ---

Bei Sabroe sieht es wieder danach aus, dass boinc keine Berechtigung hat. Deshalb in der Konsole nochmal xhost + eingeben und den boinc client neu starten.
 

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Das ist die original gezogene Iso von der Mintpage.
Wenn das schon nicht klappt, ist man als Linux-DAU sowas von ratlos *noahnung*.
Keine Ahnung, wie ich jetzt weiter verfahren soll.
Und genau DAS nervt bei Linux ungemein.

Edit:
Hatte mal vor ca. nem Jahr bei ubuntuser.de oder so ähnlich nen Thread dazu aufgemacht.
Hat aber letztlich auch keiner weiterhelfen können...
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
In der Regel läuft das auf der meisten Hardware problemlos. Auf mancher halt nicht sofort, weil Automatismen eben nie 100% alle möglichen Dinge abdecken können (viele verbuggte BIOS/EFI,- ACPI Tabellen usw). Gibt auch HW, die regelrecht inkompatibel ist. Bei den AMD Plattformen sollte das aber nicht der Fall sein.
Den Grafiktreiber bekommt man sicher auch hin gebogen, aber ohne diverse Sysinfos und Versuche geht das nat. nicht (so schnell).

Klar jeder fängt mal klein an. Ich hatte nur das Glück, noch nicht allzu lange auf Win geeicht zu sein, weil mein Onkel damals einiges andere vorbei gebracht hatte. Allerdings hatte ich sowieso den Drang, von Grund auf die Funktionsweise eines PCs verstehe zu lernen; dabei ist Win zum Glück eher hinderlich.
Und wenn man bedenkt, dass vor ein paar Jahrzehnten jede Sekretärin mit DOS umgehen konnte, dann ist das alles nur eine Frage der Übung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Ja, schon klar.
Nur hilft das auch nicht weiter das konkrete Problem zu lösen ;-).
 

alikante

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.11.2010
Beiträge
601
Renomée
3
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2017
oh man, ich häng als Windows Idiot nun schon dabei Boinc auf Mint zu Installieren. Der Installer sagt es wäre kein Debian Packet - Klasse, was soll ich mit Debian ?? Ist Mint nicht auf Ubuntu Basis??

--- Update ---

nu gehts, hab Boinc mit dem eingebauten Softwaremanager installiert.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
3.806
Renomée
579
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Ähm, war's nicht eher so:

1) Debian -> Ubuntu -> Mint
2) Debian -> Mint

Also basiert dann nicht Mint letztendlich immer auf Debian?!

Gruß,
Ritschie
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Also basiert dann nicht Mint letztendlich immer auf Debian?!

Richtig, kann man das so sehen ;)

Das ToDo bezieht sich jedenfalls auf die Version: Linux Mint 17.1 Rebecca und nicht auf LMDE (Linux Mint Debian Edition). Falls es zu Verwechselungen gekommen ist sorry.

Versuche das mit sabore eben auf meinem AM1 System nach dem ich ein Image gezogen habe nach zu vollziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Ich sehe gerade, dass Sabroes 280X auf dem Opti unter Linux gelistet ist.
 

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.377
Renomée
293
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.377
Renomée
293
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Habs auch gesehen und ja, geil
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Testinstallation auf AM1 zeigt das selbe Ergebnis wie bei Sabroe SMC also:

ACHTUNG: das ToDo klappt nicht mehr mit AM1/Athlon 5350 - hier findet Bonic keine GPU.

Zu weiteren Versuchen bin ich noch nicht gekommen - da scheint sich etwas geändert zu haben. Den i7 980x mit HD7850 den ich vor dem Pentathlon aufgesetzt hatte funktioniert so problemlos. Der hat auch Einstein gerechnet.

Mehr ggf heute Abend.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Naja, die R3 ist neuer! Ich hatte die unter Debian Jessie (als es noch testing war) auch erst mit der fglrx (AMD Treiber) Version 14.9 zum Laufen bekommen, ohne separates AMD APP SDK.
Dann muss ich auch mal so eine Mint Installation ziehen und das für euch ausprobieren (wird aber frühestens am Abend).
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Ein kann ich sicher sagen, das meine AM1 Möhre auch unter Mint schon GPU Projekte gerechnet hat. Mehr auch heute abend wenn wieder @home.
 

unterstudienrat

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
14.07.2003
Beiträge
9.914
Renomée
918
Standort
Anne Elbe
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2014
Testinstallation auf AM1 zeigt das selbe Ergebnis wie bei Sabroe SMC also:

ACHTUNG: das ToDo klappt nicht mehr mit AM1/Athlon 5350 - hier findet Bonic keine GPU.
Ich gehe davon aus das es um den Betrieb von GPU und APU geht.

Die Frage ist auch schon in einem anderen Thread gestellt worden
Neue Frage :
Wenn ich mit dem 5350 eine AMD-ATI-GPU laufen lasse , kann Kalindi dann mitrechnen ?

Und hier beantwortet
Erfahrungsgemäß nein. Die IGP wird dann einfach ignoriert, also auch nicht gelistet.


Gruß

D.U.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Ich gehe davon aus das es um den Betrieb von GPU und APU geht.

Jep. Wenn da z.B. die HD7850 drin stecken würde dann wäre es nicht das Problem.
 

Sabroe SMC

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
4.377
Renomée
293
Standort
Castrop-Rauxel
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
Mal ne andere Frage: wie heisst eine grafische Anwendung für sudo die gedit erlaubt gesperrte Dateien wie z.B. cc_config.xml zu ändern und speichern. Bei Ubuntu heisst das Paket gksudo. Das gibt es bei Mint wohl nicht.
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Was da bei Mint gibt, weiß ich (noch) nicht. Aber dann einfach aus der Konsole aus starten: sudo gedit /etc/boinc/client/cc_config.xml
Wenn die alle Variablen gesetzt haben, sollte das problemlos starten.
 

Aktuelle Aktionen

Sprint bei Formula Boinc:

Formula Boinc - 4. Sprint - 23.04. (04:00 Uhr) bis 26.04. (03:59 Uhr)
Projekt: wird am 22.04. benannt

Oben Unten