Linux Mint 17.x/Ubuntu 15.10 auf die Schnelle mit AMD GPU für Boinc an den Start bringen.

joe carnivore

Admiral Special
Mitglied seit
04.01.2008
Beiträge
1.454
Renomée
25
Standort
Goslar
Bei Collatz und Einstein kriege ich keine ATI WUs, denke das liegt an der fehlenden DP-Fähigkeit.

Mit Win7 bekomm ich welche. Und DP machen die nicht.
Einstein hat auch gerade Probleme.

CC mit 5770
19 Mar 2016, 5:51:49 UTC Fertig und Bestätigt 1,530.98 19.22 4,324.84 Collatz Sieve v1.21 (opencl_amd_gpu)

Einstein mit 5770
12 Mar 2016, 22:57:59 UTC Fertig und Bestätigt 29,065.75 4,988.77 4,400.00 Binary Radio Pulsar Search (Parkes PMPS XT) v1.52 (BRP6-opencl-ati)
windows_x86_64
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Ich hatte im ersten Test nur SSE2 und SS3 bekommen oder ist das eine custom-App, dann bitte Link. Ich teste gerne.
-> per google nur Win64 gefunden von Cruncher. Ich lasse den Carizzo mit Linux laufen, keine Win64 Lizenz mehr frei :P
Oh, für Linux hat er sie auch kompiliert. Darunter läuft sie sogar noch ein wenig besser! Ich habe sie eben noch mal hoch geladen und im Edit von dem Beitrag ist sie zu finden: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/threads/406224-Asteroids-home?p=5039230&viewfull=1#post5039230
 

genervt

Admiral Special
Mitglied seit
27.07.2006
Beiträge
1.135
Renomée
10
Standort
Berlin
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Ich teste, dauert etwas. Er knuspert noch an pogs WUs

Großartig JETZT zieht er sich auch Einstein WUs *suspect*

In 1,5 Stunden sollte die erste FM4 durch sein: http://asteroidsathome.net/boinc/results.php?hostid=299100

Laufzeiten 7,609.26 5,472.59, wobei voll ausgelastet und noch 0,5 CPU für die Graka. Deutlich besser als die SSE2-Werte auf jeden Fall.

Edit2. Ohne GPU-Last hat er sich nun zwischen 5900 und 6600 Laufzeit eingepegelt. Nicht schlecht. Mein Xeon ist nicht so viel schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Schwer zusagen. Wie das zukünftig laufen soll, ist viel zu lesen. Ob das dann alles so funktioniert und wie gerade der Übergang verläuft, dass weiß wohl keiner.
Man kann nur hoffen, dass vor allem auch ältere GPUs und alles andere als die 3D Beschleunigung unterstützt wird.
Die freien Treiber habe ich eben aus dem Grund der fehlenden OpenCL Unterstützung nie mehr probiert. Denn spielen tue ich damit eh nicht.
 

Bartfratze

Vice Admiral Special
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
631
Renomée
44
Standort
/dev/gehurhuegl/
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
Wenn die die OpenCL-Unterstützung im freien Treiber (radeon, nicht amdgpu) nicht massiv ausgebaut haben (was aufgrund der vielen Baustellen bezweifelt werden kann), lautet meine professionelle Abschätzung: "Boinc kannste knicken, Männekinn!" Dazu möchte ich persönlich anmerken: *motz*
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Dann sollte man sich die aktuellen LTS Versionen schön warm halten und hoffen das die beiden offenen Treiber das auch mal richtig bieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Da ich komplett auf Debian bin, lass ich einfach alles so wie es ist. Vielleicht gibt es bis zum nächsten Stable dann eine brauchbare Lösung.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Vorabversion von Ubuntu 16.04 LTS bringt neuen Software-Installer (heise)

Manch Tester wird vergeblich nach einer Installationsmöglichkeit für AMDs proprietären Grafiktreiber suchen. Der fehlt tatsächlich und wird bis zur Freigabe von 16.04 auch nicht mehr nachgerüstet, weil AMD diesen Treiber bald aufgibt. Vorerst kümmert sich das Unternehmen daher auch nicht darum, Catalyst rechtzeitig kompatibel zum neuen Ubuntu zu machen.

Das sieht ja echt mau aus erst mal - hat jemand den AMD GPU Pro Treiber mit LTS 14.04 mal ausprobiert? Setzt aber GCN-1.2 im Moment voraus. Kommt mir etwas vor schnell vor das Verhalten. Das alte schon fallen lassen bevor das neue fertig ist.

Die jetzt funktionierenden Linuxversionen und Treiber werden es noch längere Zeit richten können so lange.
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
2.859
Renomée
130
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
ich hab hier mal gesucht aber so richtig gefunden habe ich nichts gibts so eine anleitung auch für nvidia karten :D

ich bekomme meine einfach nicht ans laufen irgendwas mach ich sicher falsch aber kein plan was xD
 

TAL9000

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
5.482
Renomée
191
Standort
nähe Giessen
Logs/Fehlermeldungen/Installierte Pakete? ggf. boinc-nvidia-cuda vergessen?

wir bekommen das einfach schon zum laufen irgendwas machst du sicher falsch aber keinen plan was xD

TAL9000

PS: ggf mache einen neuen Thread auf, hier bekommen sie schon geholfen...
 
Zuletzt bearbeitet:

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
2.859
Renomée
130
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
nene boinc-nvidia-cuda habe ich installiert und auch boinc paar mal neugestartet, hab auch den originalen treiber von nvidia genommen, allerdings hab ich gelesen man muss das cuda toolkit installieren allerdings bring ich das nicht hin und nen treiberupdate was angeblich helfen soll scheitert bei mir auch irgendwie .... danach läuft der x server nicht mehr :P


----UPDATE----

Ich bin vllt dumm aber ... kp ich habe nen Fehler beim eingeben bei mir gefunden beim Update des Treibers ...

nach dem Update des Treibers läuft es jetzt auch zumindest erkennt BOINC die Graka und ich bekomme WUs, zwar aktuell nur eine von Einstein bekommen aber das ist kein Drama was mich allerdings schon wundert bei Seti steht der PC in meiner Liste wenn ich allerdings drauf klicke steht da kein computer mit der ID :D
 
Zuletzt bearbeitet:

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.055
Renomée
302
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Allgemein wird ja empfohlen bei der Verwendung von GPUs entsprechend CPUs freizuhalten, um erstere effizient mit Daten versorgen zu können.
Nachdem ich bei meinem i3 in BOINC "Use at most 75% of the CPUs" eingestellt hatte, schwankte die Auslastung der 750Ti dennoch stark zwischen 60 und mittleren 80%. htop hat bei der CPU Auslastung eine gewisse Unruhe gezeigt, es war nicht klar ersichtlich welche CPU für GPU WUs genutzt wird.

Habe daher mittels taskset alle CPU Tasks auf die Prozessoren 0-2 festgenagelt, die GPU dem Prozessor 3 zugewiesen. Die GPU Auslastung (laut nvidia-settings) bei Einstein ist nunmehr konstant bei 93-95%. Das macht sich bei mir bei der Berechnungsdauer durchaus bemerkbar. Innerhalb der Prozessoren 0-2 kann sich der gemeine Linuxscheduler mit den CPU Tasks nach belieben selbst austoben, da sehe ich derzeit keinen Optimierungsbedarf...

Lohnt sich evtl. auch bei anderen Projekten, AMD Karten etc...
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Die Auslastung ist Projektspezifisch. Eleganter geht das mit einer app_config.xml im Projektverzeichnis.
 

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.055
Renomée
302
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Meinst du um 2 Tasks gleichzeitig zu berechnen?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.904
Renomée
1.204
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Nicht nur das sonder auch die CPU Ressourcen pro GPU WU, einfach mal im Forum suchen da gibt es reichlich Einträge.
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.055
Renomée
302
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Das "viele mehr" scheine ich zu übersehen :-)

Habe mal über eine eigene app_config.xml für die Einstein GPU app mittels <avg_ncpus>0.6 eingestellt (nutzt jedoch bei mir ca. 10% eines Kerns). Neue WU gezogen (zeigt 0.6 CPUs & 1 GPU) und gestartet, sämtliche affinity Zuweisungen auf default (0-3) gesetzt. Mit "use at most 75% CPU" wird die GPU app dann wieder über alle Kerne jongliert, die Auslastungsgraphen (htop) für die (HT)Kerne fluktuieren wild, die GPU Auslastung ebenso. Mit "use at most 100% CPU" ist das Fiasko komplett, GPU Auslastung zwischen 30 und 90%, tendenziell jedoch um ~40%.
Überrascht bin ich nicht, beeinflussen die Werte der app_config.xml doch nur das BOINC interne scheduling. Wie das Betriebsystem die Last nun (möglichst effizient) auf die Kerne verteilt, darauf hat BOINC keinen Einfluss (und als non-root keine Macht).

Ich will hier keineswegs die Effekte von max_concurrent = 1+n diskreditieren, doch scheint man damit eher der Strategie der Roten Armee zu folgen, Effizienz mit Masse zu erdrücken. Die Ineffizienz des Linuxschedulings wird schlicht nicht adressiert, damit weiterhin Leistung verschenkt.

Sollte es jemanden mal probieren wollen, folgende Kommandos in ein ausführbares Skript kippen, bei Gefallen in der crontab von root hinterlegen:
Code:
MAXPROC4CPU=`echo $(((\`getconf _NPROCESSORS_ONLN\`)-2))`; 
PROC4GPU=`echo $(((\`getconf _NPROCESSORS_ONLN\`)-1))`;

for PID in `ps -U boinc -f | egrep -i -v "cuda|opencl" | awk '/projects/ { print $2 }'`; do
        taskset -a -p -c 0-$MAXPROC4CPU $PID;
done

ps -U boinc -f | awk '/cuda|opencl/ { print "sudo taskset -a -p -c "'$PROC4GPU'" " $2 }' | bash
Entsprechend der lokal verfügbaren Anzahl der (logischen) Prozessoren, wird der letzte allen Anwendungen zugewiesen die cuda oder opencl im Namen tragen. Für alle anderen BOINC tasks werden die Prozessoren 0 bis n-1 zugewiesen. ATI Anwendungen oder non-BOINC User sind entsprechend anzupassen.

Ob das ganze funktioniert lässt sich mit folgendem Konstrukt checken, die Projekte sind wiederum für pgrep anzupassen:
Code:
for i in $(pgrep wcg) $(pgrep poem) $(pgrep universe) $(pgrep einstein); do  ps -mo pid,tid,fname,user,psr,args -p $i; done
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.775
Renomée
44
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017

wintermute_3dc

Admiral Special
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
1.486
Renomée
66
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Ich will für den Pentathlon meine Ati-Grafikkarte Boinc-fähig machen ohne viel Aufwand. Empfehlt ihr dafür immer noch Linux Mint?
 

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
2.859
Renomée
130
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Naja empfehelen kp für Mint gibt es hier halt eine Anleitung :D
Ubuntu selber ging bei mir genauso gut wie Mint wen wundert es, wir haben auch Leute die openSuse nutzen alleringds kam ich damit garnicht klar und habs nie wirklich ans laufen gebracht weil man dort noch user und so erstellen muss und da hab ich zu wenig Ahnung von Linux für wie man das alles macht.

Persönlich kann ich es allerdings bis jetzt nur empfehlen bin selber jetzt von Ubuntu auf Mint gewechselt und bin hoch zufrieden, allerdings mach ich damit auch nichts ausser crunchen :P
 

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
In der Anleitung steht der Befehl zum Laden vom Catalyst 14.4.
Gibt's da inzwischen nen Neuere, den hier jemand getestet und für gut befunden hat?

Mist, über Treiberverwaltung wird nix angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

NEO83

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
2.859
Renomée
130
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Treiber gingen bei mir alle nur an die openCL SDK musst du dich halten
 

Raspo

Admiral Special
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
1.980
Renomée
36
Standort
Hamburg
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Deswegen "liebe" ich Linux so sehr.
Aufm Dualopteron kommt nach update und dist-upgrade ne Fehlermeldung. Nach Dr. Google hat er ein Problem mit OC, in dem Fall wohl eher mit Undervolting.
Okay verstehe ich, nützt mir jetzt aber nix.

Beim zweiten System mit FX8370e kommt "Your Graphicsadapter will not supported by this driver".
Das ist ne 7970, die sollte er doch kennen :(.

Fazit, GPU auf 2 Systemen trotz narrensicherer Anleitung unter Linux nicht zum Laufen bekommen.

Liegt es vielleicht beim letzteren System am X Server ????
 
Zuletzt bearbeitet:

Onkel_Dithmeyer

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
12.773
Renomée
3.461
Standort
Zlavti
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Welches Linux ?
 

Aktuelle Aktionen

Sprint bei Formula Boinc:

Formula Boinc - 4. Sprint - 23.04. (04:00 Uhr) bis 26.04. (03:59 Uhr)
Projekt: wird am 22.04. benannt

Oben Unten