Luftkühlung oder Wasserkühlung für Spiele-PC

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.317
Renomée
1.353
Am spannendsten finde ich ja den Düsen "Wurm". *lol*
Alles in allem schaut das für mich aber eher unkritisch zu sein.

Im übrigen ist es meiner Erfahrung nach egal wieviel irgendwann mal gerüttelt wurde um die Luft daraus zu bekommen. Je nach Position des AGB im Kreislauf kann sich dort jedes Fitzelchen Luft sammeln das irgenwann mal in den Kreislauf kommt und dort durch wandert, auch wenn es z.B. lediglich die höhere Aufnahmefähigkeit für Luft beim warmen Wasser ist die beim Abkühlen und beim entstehenden Unterdruck in allem Komponenten ausperlt und beim nächsten Anwerfen der Pumpe durch den Kreislauf wandert.

Wie gesagt, das Spiel kenne ich in extremer Form von Kreislauf meines DC Schrankes und da kann ich regelmäßig die Luft aus dem oberen Radiator rütteln weil der wegen der angesammelten Luft irgendwann anfängt zu gluckern. Bei sowas haben sich übrigens auch die Pumpen mit integrierten Radiator als problematisch erwiesen denn es landen nie alle Luftblasen im AGB, ein Teil wird vom Pumpenrad kleingehexelt und in sehr feiner Form wieder durch das System gejagt um sich irgendwo wieder abzusetzen.

Willst du also sicher gehen, Radi schütteln und gucken was an Luft raus kommt.
 
Oben Unten