Motorradfahrer auf dem Planeten?

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Klar kann ich einschicken, aber dann entfällt das probesitzen und anpassen an die individuellen Gegebenheiten. Hier in der Nähe gibt's mit Sicherheit auch welche, nur ist es schwierig einen zu finden, der auf Motorradsitzbänke spezialisiert ist.
 

HulkHagen

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
2.322
Renomée
104
Standort
zu Hause
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
...
Andererseits ist der PiPo soviel besser als der BT45, daß es mir den Aufpreis wert ist.

Cherry


Der PiPo ist eindeutig einer der besten Reifen (wenn nicht sogar der beste)
Ich fahre mittlerweile den 2CT und bin immer noch schwer begeistert!
Den Preis ist er in jedem Fall wert!
 

Com. Tubbie

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.08.2005
Beiträge
3.325
Renomée
29
Standort
bei Bonn
naja die 125er ist so ne sache...am Anfang hats unglaublich viel Spaß gemacht, mittlerweile isses iwie langweilig weil man dreht den Gashahn voll auf und was kommt? So gut wie nichts.
Noch ein halbes Jahr, dann wirds auch endlich was größeres ^^...wobei das Budget auch nicht mehr als eine GS500 o.Ä. zulässt. Sehr nice finde ich ja auch die Kawa ZR-7, sieht cool aus ^^
Und weil hier auf der letzten Seite vom Verbrauch die Rede war...also bei meiner war schon alles dabei...von glatt 3 bis hoch auf über 5l war schon alles dabei, wobei letzteres häufiger ist; das letzte worauf ich bei der Fahrt mit der 125er achte ist spritsparende Fahrweise xD da wird 1-2mal im Monat getankt und fertig.
 

Stefan234

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
446
Renomée
8
mein zweiräder waren:

ab 16 bis 18: S51B
ab 18 dann ne weile nur Auto.
mit 23 hab ich dann den Motorradführerschein gemacht und hab eine Honda CBR 600F PC-19 gefahren von 110tkm bis 130tkm in 2 Jahren.
mit 25 hab ich mir dann eine Kawasaki ZX-10R gekauft neu vom Händler. Es ist wirklich ein Traumfahrzeug:

http://s2.directupload.net/file/d/1538/he9f6ro2_jpg.htm
 

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Die ist ja gar nicht grün ;D ;)
 

Cherry

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
2.158
Renomée
43
Standort
Ilmenau
Muß sie ja auch nicht. Hauptsache, sie klingt wie ne richtige Kawa und ist schnell.

Cherry
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Das einzig gute an der Ninja ist der Werbespot ;D
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Ich kann die Faszination für die Ninja ehrlich gesagt genauso wenig nachvollziehen wie den Mythos Hayabusa *noahnung*
 

Madro

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
295
Renomée
7
Ich kann die Faszination für die Ninja ehrlich gesagt genauso wenig nachvollziehen wie den Mythos Hayabusa *noahnung*



was heißt Faszination, ist n japanisches Motorrad in der üblichen guten japanischen Qualität.
Fährt gut und hat ne gute Qualität wie die anderen.
Macht Spass...und das ist die Hauptsache.
Hayabusa mag ich auch nicht, soll aber n gutes Tourenmotorrad sein.
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Ok, vielleicht hätte ich das anders formulieren sollen: Ich kann die Faszination für Rennmaschinen (ich finde den amerikanischen Begriff "crotch-rocket" viel passender als die deutschen "Rennsemmel" oder "Joghurtbecher") auf denen man sich derart zusammenfalten muss, dass man an seinen Knien nuckeln kann, nicht nachvollziehen. Meiner Erfahrung nach legt sich bei den meisten Fahrern das Interesse an diesen Maschinen auch wieder relativ zügig, viele fahren das ein paar Jährchen und steigen dann auf ein bequemeres Motorrad um.

Und die Tourentauglichkeit der Hayabusa steht und fällt mit den Ansprüchen an einen Tourer und speziell an eine Tour. Für Fahrer jenseits der 1,80m fallen Rennmaschinen allein schon aufgrund des Kniewinkels aus ;)
 

Madro

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
295
Renomée
7
Ok, vielleicht hätte ich das anders formulieren sollen: Ich kann die Faszination für Rennmaschinen (ich finde den amerikanischen Begriff "crotch-rocket" viel passender als die deutschen "Rennsemmel" oder "Joghurtbecher") auf denen man sich derart zusammenfalten muss, dass man an seinen Knien nuckeln kann, nicht nachvollziehen. Meiner Erfahrung nach legt sich bei den meisten Fahrern das Interesse an diesen Maschinen auch wieder relativ zügig, viele fahren das ein paar Jährchen und steigen dann auf ein bequemeres Motorrad um.

Und die Tourentauglichkeit der Hayabusa steht und fällt mit den Ansprüchen an einen Tourer und speziell an eine Tour. Für Fahrer jenseits der 1,80m fallen Rennmaschinen allein schon aufgrund des Kniewinkels aus ;)


Über n Sinn und den Unsinn eines Joghurtbecher, der schon im 1 Gang Geschwindigkeiten erreicht, die für die Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn reicht, kann man streiten.


Wenn man was leichtes, handliches und PS-starkes für den Sonntagnachmittagausritt haben will, ist so ein Motorrad nicht schlecht.

Für jemanden der sein Motorrad nur aus der Garage schiebt, wenn er diverse längere Touren (mit viel Gepäck) ins Ausland plant, natürlich nicht.

Motorradfahren ist mehr eine emotionale Sache, Motorräder kauft man nicht nur nach praktischen Gesichtspunkten.

manche wollen mit ihren Einzylinder auf der Landstrasse tuckern, anderen fahren nur im Gelände, andere schöne bequem von Frankfurt nach Italien. Manche einfach Motorrad pur und manche mögen halt das Gefühl einen starken Motor unter dem Hintern zu haben (auch wenn sie das Fahrwerk und den starken Motor auf öffentlichen Straßen nicht ausfahren können bzw. sollen)

Oh..verwechsle die Hayabus nicht mit den üblichen Rennern, die Kniewinkel sind nicht so wie bei denen .
Ich kennen einen der hält nichts von den Rennern hat sich aber eine tatsächlich gekauft, weil er auf ihr sehr bequem hockt. Er macht damit Touren bis nach Sizilien und ist nicht der Kleinste ..bestimmt über 1.85m
 

Cherry

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
2.158
Renomée
43
Standort
Ilmenau

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Natürlich habe ich das, sonst würde ich ja kaum darüber urteilen können, oder? Um konkreter zu sein: Hayabusa, SV650S, GXR1000, ZX-10R und YZF-R1 - bis auf die Busa sämtlich ehemals im Freundeskreis vertreten gewesen, so dass ich nicht nur gesessen bin, sondern auch gefahren. Und auf allen war mir mit meinen 1,87m der Kniewinkel zu extrem. Ich hatte vor der Ténéré eine XJ 600 (Sporttourer) und selbst da war mir der Kniewinkel für ausgedehnte Touren über mehrere Tage bis Wochen zu extrem.

Der Aussage von Madro stimme ich übrigens vorbehaltlos zu - die Äußerungen hier basieren auf meiner persönlichen Erfahrung und Meinung. Es gibt durchaus Leute, die sich auch mit 1,90m noch zusammenfalten und dabei wohl fühlen.
 

_BA

Lieutnant
Mitglied seit
16.10.2003
Beiträge
76
Renomée
0
Standort
Berlin
Fahre eine DR 800 S Big. Ist mein erstes Moped. Hab erst mit 29 den Schein gemacht.
 

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Natürlich habe ich das, sonst würde ich ja kaum darüber urteilen können, oder? Um konkreter zu sein: Hayabusa, SV650S, GXR1000, ZX-10R und YZF-R1 - bis auf die Busa sämtlich ehemals im Freundeskreis vertreten gewesen, so dass ich nicht nur gesessen bin, sondern auch gefahren. Und auf allen war mir mit meinen 1,87m der Kniewinkel zu extrem. Ich hatte vor der Ténéré eine XJ 600 (Sporttourer) und selbst da war mir der Kniewinkel für ausgedehnte Touren über mehrere Tage bis Wochen zu extrem.

Der Aussage von Madro stimme ich übrigens vorbehaltlos zu - die Äußerungen hier basieren auf meiner persönlichen Erfahrung und Meinung. Es gibt durchaus Leute, die sich auch mit 1,90m noch zusammenfalten und dabei wohl fühlen.

Ich bin mit meinen 196cm auf einer Hayabusa schon mehrere längere Touren gefahren und habe mit den Kniewinkeln o.ä. überhaupt kein Problem, gleiches gilt für die GSX-R 1000 K4.
Das muss wohl jeder für sich selbst rausfinden, auf einer Triumph Speed Triple fühle ich mich unter ergonomischen Gesichtspunkten hingegen völlig deplatziert. Und dort habe ich nur auf einer Messe draufgesessen.
So unbequem kann es auch nicht sein, mein "alter Herr" hat mit Anfang 50 von einer Suzuki Intruder 1400 auf eine Hayabusa umgesattelt und Mitte 50 auf besagte GSX-R 1000 K4. Je oller desto doller ;D

Persönlich ist mir die Sorte Motorrad eigentlich recht egal, darf auch ein Nakedbike sein, hauptsache 0-200 < 8 sec :-)
Wobei gut um die Kurve sollte der Karren schon noch gehen, eine Yamaha V-Max oder sowas wär da eher nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan234

Commodore Special
Mitglied seit
29.11.2007
Beiträge
446
Renomée
8
also ich find die kawa jetzt nicht unbequem mit 1,85. das mit dem kniewinkel ist für mich auch ok. als erstes bekommt ich probleme mit den handgelenken, zumindest als ich sie neu hatte. letztes jahr ging das auch schon besser. der trick ist da die körperspannung.
lange touren zu zweit wie mit meiner honda sind natürlich nicht drin, aber nur weils hinten richtig wenig platz gibt. 2h haben wir aber auch geschafft.
grün ist sie nicht weil ich das grün eher langweilig finde da es jeder hat und der preis für die silberne war konkurenzlos.
mit ist wichtig das das ding vorwärts geht und das so gut wie möglich. da ist die 10er nicht so schlecht. und für geschwindigkeiten jenseits der 250 braucht man nun mal eine verkleidung, ob die nun gefällt oder nicht.
ansonsten soll doch jeder fahren was er denkt. ich meine wiederum das es blödsinn ist mit m motorrad lange touren zu fahren. dafür hab ich doch n auto. das ist so bequem, da hält kein motorrad mit. es können auch hinten bequem leute mitfahren und sogar zu 5. ists kein thema.
 

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Sonst kann man den Esel ja auch auf den Autozug laden und dorthin fahren wo es schöne Straßen gibt :) (Hier im Norden ist´s halt tendenziell eher flach *lol* )
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Nach KTM 80RL, Suzuki GS550 (der alte 4 Zyl.) und Kawasaki GPZ900R
hab' ich seit 2001 das für mich perfekte Motorrad: Kawasaki ZRX 1200 S.
Groß, stark, bequem, nicht hektisch: Für mich einfach perfekt.
Die hat schon Königsberg und Schottland gesehen.

http://krad24.de/Motorraeder/Kawasaki/ZRX_1200S/index.php

Das Beste an dem Mopped: Drehmoment wie ein Ein-/Zweizylinder gepaart mit
der Laufruhe der vier Pötte bei insgesamt niedrigem Drehzahlniveau.
 

g|amy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.08.2002
Beiträge
2.374
Renomée
17
In der Garage stehen eine Transalp und ne zx-9r (nicht in grün :)).
 

Woodstock

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.05.2002
Beiträge
9.503
Renomée
161
Standort
Somewhere in Oberfranken
Fahren darf ich. Habe aber inzwischen keine Maschine mehr. Hab den Schein 95 gemacht und mir dann anchießend eine neue 600er Shadow gegönnt.
Nach 3 Jahren habe ich sie aus diversen Gründen verkauft und bin seitdem nicht mehr viel gefahren.
 

HulkHagen

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.12.2007
Beiträge
2.322
Renomée
104
Standort
zu Hause
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
So, habe letzte Woche die neuen Reifen angefahren, dieses WE soll super werden
und in 14 Tagen ist das erste Treffen in diesem Jahr gleich mit Kurvenheizen
auf dem Heidbergring!
smiley_emoticons_hurra2.gif


Männer´s - die Saison hat begonnen.
Ich wünsche allen immer genügend Gummi zwischen Euch und der Strasse!
Und immer schön anhalten zum Absteigen...
 
Oben Unten