MSI AM2 Mainboards - Unterstützung Phenom

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
5.205
Renomée
219
In den folgenden Listen versuchen wir die Kompatibilität der Sockel AM2 Mainboards aufzulisten. Diese Listen erheben keinen Anspruch auf Korrektheit, überprüft im Zweifelsfall die Informationen beim Hersteller.

Dabei ist jedoch zu beachten, dass Phenom-Prozessoren zwar auf AM2 Mainboards laufen können, jedoch bestimmte Funktionen nicht genutzt werden können. Dazu gehören zum einen der Hypertransport 3.0 als auch die Möglichkeit, einzelne Kerne unterschiedlich zu takten (also die verbesserte Stromsparfunktion Cool’n’Quiet 2.0). Diese Funktionen stehen ausschliesslich auf AM2+ Mainboards zur Verfügung.

Erklärungen zum Status Phenom-Unterstützung
  • Ja (Hersteller) - Laut dem Hersteller ist eine Unterstützung vorhanden
  • Ja (getestet) - Es gibt Userberichte, die eine Kompatibilität bestätigen
  • Wird geprüft - der Hersteller testet noch
  • Nein (offiziell) - Laut dem Hersteller wird es keine Unterstützung geben
  • Unbekannt - Solange nichts Gegenteiliges bekannt ist, empfiehlt sich dieser Status

Achtung Beta-BIOS!

Bei einem Beta-BIOS müssen wir darauf hinweisen, dass das Flashen auf eigene Gefahr geschieht!
Generell sollte man sich beim Flashen genau an die Vorgaben des Herstellers halten und auch die von ihm empfohlenen Tools benutzen.

Achtung Sockel AM2+!

Bei der Sammlung hier bitte keine Mainboards mit Sockel AM2+ eintragen, diese unterstützen von Haus aus den Phenom.

MSI​


AMD/ATI Chipsatz​


Mainboard | Revision | Chipsatz | Produktseite | Phenom-Unterstützung | ab BIOS
K9A Platinum | - | AMD® CrossFire™ 580X + SB600| Produktseite K9A Platinum englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9AG Neo-F | - | AMD® 690V + SB600 | Produktseite K9AG Neo-F englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9AG Neo2 | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AG Neo2 englisch | Ja (Hersteller) | 2.09
K9AG Neo2-Digital | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AG Neo2-Digital englisch | Ja (Hersteller) | 2.09
K9AGM | - | ATi® RS485 (aka X1150) + SB600 | Produktseite K9AGM englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9AGM2-F/L | - | AMD® 690V + SB600 | Produktseite K9AGM2-F/L englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9AGM2-FIH | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AGM2-FIH englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9AGM3-F | - | AMD® 690V + SB600 | Produktseite K9AGM3-F englisch | Ja (Hersteller) | G.01
K9AGM3-FD | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AGM3-FD/FIH englisch | Ja (Hersteller) | G.01
K9AGM3-FIH | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AGM3-FD/FIH englisch | Ja (Hersteller) | 2.06
K9AGM4 | - | AMD® 690G + SB600 | Produktseite K9AGM4 englisch | Ja (Hersteller) | 2.04¹
¹ Noch nicht verfügbar.
³ Siehe CPU Support Tabelle beim Hersteller

Nvidia Chipsatz​


Mainboard | Revision | Chipsatz | Produktseite | Phenom-Unterstützung | ab BIOS
K9N Diamond | - | NVIDIA® nForce 590 SLi | Produktseite K9N Diamond englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N Neo | 1.0 | NVIDIA® nForce 550 | Produktseite K9N Neo englisch | Nein (offiziell) | -
K9N Neo | 2.0 | NVIDIA® nForce 550 | Produktseite K9N Neo englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N Neo V2 | - | NVIDIA® nForce 520 | Produktseite K9N Neo V2 englisch | Ja (getestet) *) | 3.0B²
K9N Neo V3 | - | NVIDIA® nForce 560 | Produktseite K9N Neo V3 englisch | Ja (Hersteller) | 3.0B²
K9N Platinum | - | NVIDIA® nForce 570 Ultra | Produktseite K9N Platinum englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N SLI | - | NVIDIA® nForce 570 SLi | Produktseite K9N SLI englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N SLI Platinum | - | NVIDIA® nForce 570 SLi | Produktseite K9N SLI Platinum englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N Ultra | - | NVIDIA® nForce 570 Ultra | Produktseite K9N Ultra englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N4 SLI | - | NVIDIA® nForce 500 SLi<br> (aka nForce 4 SLi) | Produktseite K9N4 SLI englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N4 Ultra-F | - | NVIDIA® nForce 500 Ultra<br> (aka nForce 4 Ultra) | Produktseite K9N4 Ultra-F englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9N6SGM-V | - | NVIDIA® GeForce 6100<br> / nForce 405 | Produktseite K9N6SGM-V englisch | Ja (Hersteller) | 7.07²
K9N6PGM-FI | - | NVIDIA® GeForce 6100<br> / nForce 430 | Produktseite K9N6PGM-FI englisch | Ja (Hersteller) | 7.07²
K9N6PGM-F | - | NVIDIA® GeForce 6100<br> / nForce 430 | Produktseite K9N6PGM-F englisch | Ja (Hersteller) | 7.07²
K9NBPM2-FID | - | NVIDIA® Quadro NVS210S<br> + nForce 430 | Produktseite K9NBPM2-FID englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9NG Neo-V | - | NVIDIA® GeForce 6100 + nForce 410 | Produktseite K9NG Neo-V englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9NGM | - | NVIDIA® GeForce6100<br> + nForce 410 | Produktseite K9NGM englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9NGM2 | - | NVIDIA® GeForce6150V<br> + nForce 430 | Produktseite K9NGM2 englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9NGM3 | - | NVIDIA® GeForce7050V<br> / nForce 630a | Produktseite K9NGM3 englisch | Ja (Hersteller) | H.07¹
K9NGM4 | - | NVIDIA® GeForce7050V<br> / nForce 630a | Produktseite K9NGM4 englisch | Unbekannt | -
K9NU Neo-V | - | NVIDIA® M1697 | Produktseite K9NU Neo-V englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9NVG Neo-V | - | NVIDIA® GeForce 6150LE<br> + nForce 410 | Produktseite K9NVG Neo-V englisch | Nein (offiziell) ³ | -

¹ Bisher nur über Live-Update verfügbar.
² Noch nicht verfügbar.
³ Siehe CPU Support Tabelle beim Hersteller


SIS Chipsatz​


Mainboard | Revision | Chipsatz | Produktseite | Phenom-Unterstützung | ab BIOS
K9SGM | - | SiS® 761GX + 966L | Produktseite K9SGM englisch | Nein * | -
* Das letzte BIOS für dieses Mainboard stammt noch aus dem Jahr 2006. Das Mainboard ist in Europa so gut wie gar nicht erhältlich. In Übereinstimmung mit den restlichen Mainboards von MSI aus dieser Zeit kann man davon ausgehen, dass es nicht unterstützt wird.


VIA Chipsatz​


Mainboard | Revision | Chipsatz | Produktseite | Phenom-Unterstützung | ab BIOS
K9MM-V | - | VIA® K8M800 + VT8237R+ | Produktseite K9MM-V englisch | Nein (offiziell) ³ | -
K9VGM-V | - | VIA® K8M890 + VT8237A | Produktseite K9VGM-V englisch | Nein (offiziell) ³ | -
³ Siehe CPU Support Tabelle beim Hersteller
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Mainboards aus dem Archiv bei MSI sind nun auch eingetragen.
 
K9N Neo PCB V1.0 unterstützt keine Phenom :( man bin ich sauer würde am liebsten mir jetzt intel kaufen grrrr
 
Dann wird das K9A rausfliegen und MSI ist für mich gestorben... ganz einfach!
 
Für mich ist MSI ebenfalls gestorben. Mein K9A wird verschärbelt und ich kann mich wieder mal auf ein Gigabyte AM2+ freuen
 
Also, ich hab seit gestern ein MSI K9N Neo V2 (NVIDIA nForce 520) mit Phenom am laufen. Leider bietet MSI ja noch immer kein finales BIOS für den Phenom an, obwohl das Board bereits im September 2007 offiziell als Phenom tauglich deklariert wurde :(

Über das MSI-Forum bin ich nun doch an ein Beta-BIOS 3.0K herangekommen. Zuerst die gute Nachricht: der Phenom läuft :)

Nun ein paar schlechte:
1. MSI hat den Erratum 298 Patch fest (nicht abschaltbar) im BIOS integriert. Wer volle Leistung will mit seinem Phenom will, muss mit dem MSR-Editor ran, da das AOD auf einem NVIDIA Board nicht läuft.
2. Der Multiplikator des Phenom 9600 Black Edition lässt sich nicht verändern. Die Option CPU Multiplier ist ausgegraut, obwohl diese CPU einen offenen Multi besitzt.
3. Vielleicht bin ich auch blind, aber es befindet sich im BIOS keine Option um die Betriebsmodi Ganged und Unganged des Memory-Controllers einzustellen.
4. Für den Takt der Northbridge hab ich ebenfalls keine Option gefunden.
 
Wie sind die Leistungsdaten? z.B. SuperPi. Sollte sich, verglichen mit einem AM2+ Board ja eigentlich kaum was geben.
MfG
Macros
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie sind die Leistungsdaten? z.B. SuperPi. Sollte sich, verglichen mit einem AM2+ Board ja eigentlich kaum was geben.
SuperPI hab ich nicht gemessen, da dieser Test hauptsächlich von der CPU selbst und nicht von der Infrastruktur abhängt, aber beim speichersensitiven WinRAR liegt die Performance im hinteren Mittelfeld der AM2+ Boards mit DDR2-800 Speicher (sofern man sich manuell um die Abschaltung des TLB-Fix kümmert).
 
:( hab ein k9n V1, also ohne bios support.
was mich wundert ist, dass andere hersteller ihre mainboards mit nv550 zum laufen bekommen. meint ihr es könnte dennoch eine hardware beschränkung sein? (layer-layout)
falls nicht: kennt ihr websites mit unofiziellen msi biosen - kann man da was erwarten?

naja vllt habe ich auch gluck. das mb ist nämlich gerade in bei msi in taiwan - garantiefall. vll lohnt es sich eine reperatur nicht und ich krieg gleich ein V2 Board *hoff*. wobei so ein tawanesischer lötmeister kann bestimmt in 15 minuten eine neue northbridge einbauen. bei einem stundenlohn von 2€ sollte ich mir wohl nicht zu viel hoffnung machen.

ziemlich komisch uebrigens der defekt. fing damit an, dass mein rechner eines abends sich komplett aufgehangen hat. das hat mich zwar schon recht stuzig gemacht, aber man denkt ja nicht gleich an einen hardware defekt. danach war mein sys nicht mehr das selbe. abstueze häuften sich und dann bootete es machmal erst nach dem 2ten oder 3ten reset. irgendwann musste ich dann ca. 10 mal resetten bis es sich erbarmt hat zu starten. dafuer hats dann auch nur max 1 std. gedauert bis das sys einfrohr. ^^
ohne grafikkarte lief das board stabil. ich konnte so noch "blind" musik abspielen. (gotta love linux!)
daher schon 200% ueberzeugt, dass die graffikkarte im arsch war. zur sicherheit aber doch im rechner von nem freund ausprobiert. man kann ja nie wissen. und siehe da - karte lief wie ne eins.
 
was mich wundert ist, dass andere hersteller ihre mainboards mit nv550 zum laufen bekommen. meint ihr es könnte dennoch eine hardware beschränkung sein? (layer-layout)
falls nicht: kennt ihr websites mit unofiziellen msi biosen - kann man da was erwarten?
Natürlich ist es schwer hier als Endbenutzer etwas dazu zu sagen, aber es doch recht
wahrscheinlich, dass hier weniger die technischen Gründe entscheidend waren.
Die Gründe (weshalb ich so denke) hab ich hier und an anderen Stellen schon erläutert.
 
Quote aus anderm Thread von dir (w w w.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=329582)
Denn zum einen waren fast alle Boards lange Zeit auf "Wird geprüft" und wurden auf einen
Schlag Phenomlos degradiert

Jo, das ist mir auch aufgefallen. Ich dachte nur hier gibts vllt Infos die ich nicht kenne.
MSI ist auch nur ein ausflug fuer mich. der start ist ja schonmal nicht so gut gelueckt. mal sehen wie sie sich bei der reperatur anstellen.[/U]
 
Falls es wen interessiert: Habe letzen Mittwoch ein repariertes Mainboard von MSI zurueckbekommen. Der Austausch hat somit ziemlich genau 3 Wochen gedauert.
Das Mainboard ist ein repariertes, aber nicht mein eingesanntes (andere Seriennummer).
Es wurde wohl ebenfalls bei diesem Mainboard die Northbridge ausgetauscht. - Auf der Rueckseite wurden dunkle Flecken mit einem Aufkleber kaschiert. Es scheint, dass bei diesem Borad die MCP550 durchgebrannt ist. Haben also definitiv Hitzeprobleme die Teile. Habe jetzt auch einen aktiven Kuehler mit dem neuen Board bekommen.
MCP520 wäre die bessere Lösung gewesen - danke fuer kein Phenom Support MSI.
 
Das K9N Diamond kann auch keinen Phenom ;((((
Danke MSI!


Werden die 3Core CPU`s laufen ? oder is das noch zu weit in der zukunft ?

danke für die liste

bye
 
mal eine allgemeine Frage zum MSI-Verhalten, seht Ihr denn noch eine Möglichkeit das im Laufe der Zeit bisher inkompatible Boards Phenom fähig werden?!

Da mein K9N4 SLI auch nicht in der Liste ist weiß ich nicht was jetzt sinnvoll wäre...

warten ob es IRGENDWANN aktualisiert wird, was ich allerdings nicht glaube (warum Geld in "alte" Boards stecken, wenn ich auch neue verkaufen kann...)

oder einfach nen Dual Black Edition draufsetzen und abwarten bis die OctaCores kommen... :-)

Was meint Ihr?!
 
Zurück
Oben Unten