Neue Idee eines 6 Kerners ?!?! 4600GE in einem passiv gekühlten PC Gehäuse

G

Gast17122020

Guest
HI
Ich bin Raucher, Nachbarskatze kommt mich täglich besuchen und ich wohne an einer Durchgangsstraße. Soviel zum Thema Innenleben meiner PC´s.

Der 4600GE ist ja ein netter 6 Kerner mit 1,9ghz Vega7 und hat nur eine TDP von 35W.

Dieses Gehäuse hier https://www.mindfactory.de/product_...ha-Desktop-ohne-Netzteil-schwarz_1004458.html
+ ein 120W Netzteil, mATX Board, 2x8gb DDR3200, Samsung EVO 970plus.

Ist das machbar? Der Gedanke lautlos und das es innendrin sauber bleibt, behagt mir sehr.

Ein hauptsächliche Frage wäre aber ob die 1,9ghz Vega7 in Verbindung mit DDR3200 schnell genug ist um einen WHQD Monitor mit 144mhz zu betreiben + einen Full-HD mit 75hz. Beide Monitore hätten dann Freesync. Aufwändige Spiele spiele ich nicht. Aber der Gedanke für mein Browser Online Schachspielen einen 144mhz Monitor zu haben gefällt mir sehr.

Kann ich das so machen? Oder bricht die Vega7 bei 144mhz WHQD ein?

Für Alternative Gehäuse bin ich auch zu haben. Dieses hier gefällt mir noch ganz gut. https://www.mindfactory.de/product_...ess-Wuerfel-ohne-Netzteil-silber_1126112.html

Dafür bräuchte ich aber ein teures mITX Board. Mit diesem Gehäuse wäre das System mal eben 150€ teurer und weniger flexibel.

thx morpheus

--- Update ---

https://www.caseking.de/streacom-st...nless-htpc-alu-gehaeuse-schwarz-gesc-029.html

--- Update ---

https://www.mindfactory.de/product_...ual-Channel-DDR4-Mini-ITX-Retail_1275770.html

Das Mainboard hat 2x HDMI und W-Lan
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Laut Gehäuse-Hersteller soll die passive Kühlung sogar 65-W-TDP-CPUs packen. Kommt wahrscheinlich auch darauf an, was man sich von so einem Teil erwartet. Für einen HTPC z.B. der im niedrigen Teillastbereich Videos ausspielt, ist das sicher kein Problem. Für einen BOINC-Rechner, der tagelang Dauervolllast läuft, kann ich mir nicht vorstellen, dass so eine Lösung praktikabel ist. :o

Nachteilig ist auch, dass womöglich zwar die CPU ganz passabel gekühlt wird, aufgrund der völlig fehlenden Luftbewegung im Gehäuse schmoren aber VRMs, SSD und RAMs in ihrem eigenen Saft :P
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast17122020

Guest
@ Nero
Das Gehäuse welches ich zuerst genannt hatte, hat ja eine ziemlich große Oberfläche. Wenn ich in das Gehäuse einen 140er Lüfter mit 400umdr. laufen lassen in Verbindung mit der großen Oberfläche des Gehäuses, dürfte das nicht ausreichen um alles zu kühlen?

--- Update ---

Hauptsache es kommt keine Luft rein und raus

--- Update ---

Wie sieht das aus mit 144mhz WHQD Monitor + Full HD 75hz Monitor mit Freesync. Reicht generell eine Vega 7 dafür aus? Browserspiele sollten schon laufen.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.438
Renomée
1.183
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Wo soll der 140er Lüfter denn hin und wie soll er da was kühlen? Wenn er einfach nur mit im Gehäuse ist, dann kann er bestenfalls die Luft umwälzen. Letztendlich wird der Innenraum und damit das Mainboard, Speicher, etc. langfristig über der Temperatur des Gehäuses liegen. Das gibt die Wärme ja nicht nur nach außen ab, sondern auch nach innen, wenn es nicht gerade extra noch thermisch gedämmt ist. Und wenn man außen 50°C misst und den Finger schon schmerzhaft zurückzieht, dann dürften es drin 60°C sein.

Wenn kein Staub rein darf, muss das Gehäuse hermetisch abgedichtet sein. Alternativ gehen vielleicht auch noch Industriestaubfilter vor dem Lufteinlass. Das kann dann aber laut werden, weil der Lüfter die Luft mit viel Druck durchpressen muss.

Unsere Computer arbeiten in sehr rauen Umgebungen und sind hermetisch abgedichtet. In Einzelfällen wird es leider doch zu heiß und dann wird das Gehäuse dann mit Flüssigkeiten gekühlt. Diese Preise dafür werden aber schnell astronomisch.
 
Oben Unten