Neuer Artikel: Netzteilroundup 2006 - Netzteile der Mittelklasse

DjNorad

Cadet
Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
24
Renomée
0
In dem Sinne hätte ich nochmal die kleine unscheinbare Frage, welches Netzteil neben dem Nesteq (im ASM-Modus) das leiseste ist. Nach dem Lesen des Tests habe ich den Eindruck, dass es das Seasonic SS-650HT Energy Plus ist. Lieg ich da richtig?
Gibt es vielleicht noch ein vergleichbar leises (mindestens fast unhörbar) Netzteil mit Kabelmanagement?

*edit: Das SS-650HT wird nicht von Geizhals geführt. Mist, dabei brauch ich dringend ein neues NT. Sind die SS600/500/401HT gleichartige Netzteile und nur durch bei der 650W-Selektion durchgefallen, oder gibts da Abstriche?

Ich denke die Seasonic M12 Serie wäre das richtige ^^

Ich habe zur Zeit das M12-500. gutes Kabelmanagement und sehr leise und auch ein "80plus" Effizienz NT ^^ Aber der Test vom M12 soll ja noch kommen ... vermutlich ne größere version, wenn es im Mittleren Segment nicht dabei war wohl die M12-700 version ...
 

manolo

Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2002
Beiträge
1.273
Renomée
4
Standort
vorhanden
Ich wollte mir gerade mal die Unterschiede des Innenlebens der beQuiet 350 & 450 anschauen. Kann es sein, dass die beiden Fotos absolut identisch sind, also die beiden Bilder ein uns das selbe Netzteil darstellen?
 

gOhAsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.961
Renomée
18
Danke @Chris und @spaceman4u.

Weiß denn jemand, welcher Originalhersteller die Coba und Cooltek (-Platinen) herstellt?
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Ich wollte mir gerade mal die Unterschiede des Innenlebens der beQuiet 350 & 450 anschauen. Kann es sein, dass die beiden Fotos absolut identisch sind, also die beiden Bilder ein uns das selbe Netzteil darstellen?
Ja, die Innenleben der kompletten Serie sind gleich. Es werden lediglich Kondensatoren usw gewechselt.
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Das wäre klasse. Hast du auch noch die Kabellängen? oder soll ich besser sagen die Kabellänge? *lol*
Inneren Kabel sind 30cm und außen ist es 125cm.

DSCF0002.png

DSCF0008.png
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Anregung für weitere Tests: Die Kabellängen werden für (Midi-)Tower-Bedürfnisse bewertet, wer schon einmal Cube-Gehäuse bestücken musste, weiss, dass dringend kurze Kabel benötigt werden. Hier kommt man oft nur mit Kabelmanagement weiter. Ich habe auch schon Kabel umkonfektioniert. Das ATX-Kabel habe ich gewunden hineingewürgt.
Eine Marktlücke: kurze *Managementkabel* als (optionales) Zubehör!
Danke, werde ich zu Herzen nehmen.

Wegen den kurzen Kabeln, Silverstone bietet dieses an (ob nun in den Shops oder nicht), ich hatte diese in einem Artikel vorgestellt. Sind für ein kleines Gehäuse total genial.
 

manolo

Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2002
Beiträge
1.273
Renomée
4
Standort
vorhanden

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
hmm, also ich vermute mal, dass sich im test der c't 24/2006 ein fehler eingeschlichen haben muss. dort wurde u.a. das silverstone st50ef plus getestet. in dem artikel sind für das netzteil kabellängen von rund 30cm angegeben. das halte ich für etwas unrealistisch, zumal das 400w modell im p3d-review deutlich längere kabel zu haben scheint.

ansonsten natürlich ein super roundup ... wie immer ... *great*


140 euro sind das mittelsegment ???
Hi, es gibt eine SC Version, welches für SHORT CABLES steht. Diese wurde dort getestet.
 

spaceman4u

Cadet
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
17
Renomée
0
Noch einmal Stichwort *Kabel*: Die Kabelflexibilität ist neben der Länge auch nicht uninteressant. Ich hatte neulich ein SilenX-Netzteil, bei dem die Kabel mit einem dicken Plastikschlauch über einem Alu-Netz so versteift waren, dass man mit dem ATX-Kabel mühelos den ATX-Stecker aus dem Board hätte brechen können. Wenn man dann auch noch weiß, dass diese Art Schirmung sowieso nicht gegen magnetische Interferenzen hilft: Nichts anderes als ärgerlicher Mumpitz mit Verlegungsproblemen, aber ohne technischen Nährwert
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Noch einmal Stichwort *Kabel*: Die Kabelflexibilität ist neben der Länge auch nicht uninteressant. Ich hatte neulich ein SilenX-Netzteil, bei dem die Kabel mit einem dicken Plastikschlauch über einem Alu-Netz so versteift waren, dass man mit dem ATX-Kabel mühelos den ATX-Stecker aus dem Board hätte brechen können. Wenn man dann auch noch weiß, dass diese Art Schirmung sowieso nicht gegen magnetische Interferenzen hilft: Nichts anderes als ärgerlicher Mumpitz mit Verlegungsproblemen, aber ohne technischen Nährwert
Genau wie bei dem OCZ EvoStream. Die Dinger sind kaum zu biegen leider...
 

doncortez

Vice Admiral Special
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
540
Renomée
7
Standort
Dessau / Münster
  • QMC Race
  • RCN Russia

Kommando

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
3.138
Renomée
28
Ich denke die Seasonic M12 Serie wäre das richtige ^^

Ich habe zur Zeit das M12-500. gutes Kabelmanagement und sehr leise und auch ein "80plus" Effizienz NT ^^ Aber der Test vom M12 soll ja noch kommen ... vermutlich ne größere version, wenn es im Mittleren Segment nicht dabei war wohl die M12-700 version ...

Hab inzwischen 2 Shops hinter mir, die mir das jeweilige Netzteil nicht liefern wollten/konnten/falsche Angaben gemacht haben (Phantom/Nesteq). Nun ist bei nem 3. Shop das NeoHE bestellt. Aber vielleicht wirds ja wieder nix, in dem Fall würd ichs mal mit dem M12 versuchen. ;)
 

Laserstrahl

Admiral Special
Mitglied seit
06.10.2003
Beiträge
1.610
Renomée
11
Tolles Roundup! Nur schade dass das Mittelklasse Modell von LC-Power (Scorpio) nicht dabei ist.
Habs vor einigen Tagen zugelegt und bin zufrieden damit, aber ich kanns eben nicht wie ihr aufs Herz und Nieren testen bis es um die Ohren fliegt. *lol*

Ich hab grad dieses gekauft wegen der standard molex anschlüsse, da kann man auch Kabeln selber nachbasteln in beliebiger Länge.
 

spaceman4u

Cadet
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
17
Renomée
0
Ich hab grad dieses gekauft wegen der standard molex anschlüsse, da kann man auch Kabeln selber nachbasteln in beliebiger Länge.
Das habe ich beim Cooltech auch gemacht, Molex-Stecker und Buchsen sind leicht erhältlich und problemlos zu konfektionieren.

Übrigens: Ich habe ein Seasonic-Statement zur M-Serie gelesen, wo man zu dem zusätzlichen 60mm-Lüfter gegen Hotspots gefragt wurde (Nach dem Motto: "Warum *wtf* ein (lauter) 60-er?". Nach diesem Statement ist dieser sich nur bei Bedarf zuschaltende Lüfter nur beim 700-er nötig. Um die Kunden aber nicht unnötig zu verwirren, habe man dieses Feature auch bei den schwächeren Versionen beibehalten.
Also doch etwas Placebo? Es fehlt nur noch, dass bei den schwächeren Versionen der Lüfter zwar vorhanden, aber nicht angeschlossen ist. Damit könnte dem Glücksgefühl der stolzen Besitzer geholfen werden, dass sich dieser Lüfter auch bei Vollast nicht zuschaltet...
 
Zuletzt bearbeitet:

DDD

Vice Admiral Special
Mitglied seit
06.12.2001
Beiträge
882
Renomée
0
Insgesamt ein guter Artikel, aber ein paar Punkte möchte ich noch anmerken:

a) Irgendwie kam es mir so vor, als wenn mit zweierlei Maß gemessen wurde. Bei den guten Herstellern wurde davon ausgegangen, dass sie gute Qualität liefern und wenn dieses nicht ganz zutraf, wurde es bemängelt. Auch, wenn das vielleicht ein Meckern auf hohem Nievau ist...

b) Insgesamt wurde zuviel auf die verwendeten Kabel eingegangen. Ein kleines Bild davon hätte wahrscheinlich mehr ausgesagt, als 2 Absätze Erklärungen...

c) Ich hätte mir gewünscht, mehr über die Lautstärke der einzelnen Modelle zu erfahren. Teilweise fehlte dieser Punkt sogar komplett in der Beschreibung (z.B. Silverstone). Ich schätze doch, dass dies die meisten der P3D Leser interessiert... Und auf die Temperaturen wurde auch nur beim Zalman näher eingegangen.

d) Die Vorteile von 3 Kühlkörpern im Netzteil wurden nur beim Levicom lobend hervorgehoben, wo doch ca. die hälfte der Probanden damit aufweisen konnte...


Ansonsten sehr gut geschrieben *great*

Danke, für das wirklich umfassende Teilnehmerfeld. Ich würde mich dann aber beim letzten Teil über ein gesamt Fazit freuen... Also nochmal die besten Kandidaten der einzelnen Gebiete hervorherben, und vielleicht Warnungen vor weniger guten Geräten angeben.


Zu 3. und Silverstone: Weis nicht ob du es gelesen hast, übersehen, oder ob du nur meinst das der Punkt einfach nur nochmal mit in die Beschreibung des Silverstone muss, aber im Fazit steht zum Silverstone:
Die Lautstärke ist sehr angenehm und in einem aktuellen PC nicht zu hören.


p.s.:
a040.gif
für den Test
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Übrigens: Ich habe ein Seasonic-Statement zur M-Serie gelesen, wo man zu dem zusätzlichen 60mm-Lüfter gegen Hotspots gefragt wurde (Nach dem Motto: "Warum *wtf* ein (lauter) 60-er?". Nach diesem Statement ist dieser sich nur bei Bedarf zuschaltende Lüfter nur beim 700-er nötig. Um die Kunden aber nicht unnötig zu verwirren, habe man dieses Feature auch bei den schwächeren Versionen beibehalten.
Also doch etwas Placebo? Es fehlt nur noch, dass bei den schwächeren Versionen der Lüfter zwar vorhanden, aber nicht angeschlossen ist. Damit könnte dem Glücksgefühl der stolzen Besitzer geholfen werden, dass sich dieser Lüfter auch bei Vollast nicht zuschaltet...
Ehm, das war in unserem Interview-Part :)
 

spaceman4u

Cadet
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
17
Renomée
0
Ehm, das war in unserem Interview-Part :)

Sorry, ich hatte die Quelle nicht mehr parat, vermutete "Au Ja!"...

Noch eine Anregung an den Großmeister aller Netzteilklassen: Bitte auch mal das Standbyverhalten zumindest grob beurteilen. Hier ergeben sich große Unterschiede, wieviel Leistung verbrutzelt wird. Mit dem eventuellen Mehrverbrauch könnte man ja noch leben, aber manche Netzteile werden dabei ganz schön warm, wenn sie ohne Lüfter *schlafen*. Die Ampère-Leistung der 5V SB-Leitung ist dem Trend nach etwas höher als früher, teilweise bereits 3 A. Dennoch hat mein Cooltech, das ja ohnehin ein Kastanienröster ist, Probleme, nach langer Standby-Zeit den Rechner aufwachen zu lassen. Mit dem Hochlaufen des Lüfters strömt sofort gestaute Warmluft aus. Das Seasonic S 12-600 bleibt dabei "eiskalt"
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Sorry, ich hatte die Quelle nicht mehr parat, vermutete "Au Ja!"...

Noch eine Anregung an den Großmeister aller Netzteilklassen: Bitte auch mal das Standbyverhalten zumindest grob beurteilen. Hier ergeben sich große Unterschiede, wieviel Leistung verbrutzelt wird. Mit dem eventuellen Mehrverbrauch könnte man ja noch leben, aber manche Netzteile werden dabei ganz schön warm, wenn sie ohne Lüfter *schlafen*. Die Ampère-Leistung der 5V SB-Leitung ist dem Trend nach etwas höher als früher, teilweise bereits 3 A. Dennoch hat mein Cooltech, das ja ohnehin ein Kastanienröster ist, Probleme, nach langer Standby-Zeit den Rechner aufwachen zu lassen. Mit dem Hochlaufen des Lüfters strömt sofort gestaute Warmluft aus. Das Seasonic S 12-600 bleibt dabei "eiskalt"
Ja das ist auf jeden Fall interessant und ich hab auch ein wenig teileweise dazu im nächsten/letzten Teil am Montag drinne. Und zwar hat die Chroma8000 das ganz nett ausgerechnet. Hab bei manchen NT die Effizienz im Standby beschrieben. Bei den kleineren Netzteilen habe ich nur mal drauf geachtet, aber nicht ausgerechnet. Also in den meisten Fällen sind es immer ~10W, wenn sie an der Maschine stecken. Wie es im PC aussieht weiss ich nicht, dies wird aber alles im Frühjahr kommen... wenn ich meine Lasten und Instrumente zusammen habe...
 

spaceman4u

Cadet
Mitglied seit
22.11.2004
Beiträge
17
Renomée
0
Hier ein Chart, in dem man sehr gut die unterschiedlichen Wirkungsgrade erkennen kann: Man beachte die erkennbare Entwicklung am Beispiel Seasonic. Kleinere, aber ältere Varianten verbraten unter kleiner Last mehr in Verlustwärme als die neuesten watt- und wirkungsgradstarken Kreationen. Etwas etwas gewagter Vergleich: Ein Ferrari würde für Tempo 30 weniger als ein Mittelklassewagen für das gleiche Tempo verbrauchen...
http://www.pcstats.com/articleview.cfm?articleid=2015&page=4
 

ProphetCHRIS

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.05.2001
Beiträge
9.318
Renomée
242
Standort
Taipei
Welche Netzteile zum nächsten Roundup wünsche, würd gerne wissen ob die bei euren extremen Belastungstests auch explodieren *lol* :

Arkangel:
http://geizhals.at/a227424.html

Hyperion;
http://geizhals.at/a227423.html

Titan:
http://geizhals.at/a184134.html

Crown:
http://geizhals.at/a135377.html


...und eventuell den Scorpio, obwohl es schon ein paar reviews gibt, aber keine Effizienztests.
Die beiden ersten werden von CWT hergestellt, welche auch Nitrox und Thermaltake herstellen. Die sind nicht schlecht, haben eine hohe Effizienz und halten was aus. Die beiden weiteren.... da würde ich nicht drauf wetten, aber testen werde ich sie schon nochmal *attacke*
 

Laserstrahl

Admiral Special
Mitglied seit
06.10.2003
Beiträge
1.610
Renomée
11
thx :)
Aha interessant das highend TT Netzteil ist wirklich identisch zum LC-Power Hyperion.
 

[Wook]Demogorg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.04.2003
Beiträge
3.411
Renomée
4
Standort
www.WooK.de
hmm hast du die liberty serie nicht getestet ? Hatte relativ viele gute reviews drübergelesen und gehofft, dass das hier nochmal bestätigt wird (auch selbst sehr gute erfahrung mit dem liberty 500watt)
 
Oben Unten