News Neuer Ryzen 7 5800X B2-Stepping ist im Handel

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Heute hat ein frisch im deutschen Online-Handel gekaufter Prozessor den Weg in meine Hände gefunden. Es handelt sich dabei um einen AMD Ryzen 7 5800X und wer einen genauen Blick auf den Screenshot wirft, wird feststellen, dass CPU‑Z die Revision des Prozessors noch nicht kennt. Das ist also ein Exemplar mit dem ominösen neuen B2-Stepping.

(…)

» Artikel lesen
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Finally! Spannend! Mich interessiert ja sehr wie es bei denen um die Stabilität des IF ausschaut.

Kannst du mal schauen wie weit du den takten kannst bevor du WHEAs bekommst? Kannst Du ja asynchron zum RAM machen.

Wäre super!

Gruss Hotstepper
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Hm, eigentlich ungern, weil es nicht meiner ist, sondern ein Kunden-System wird, das zudem schnellstmöglich fertig werden soll. Aber ich schau mal was ich tun kann ;-)

Nachtrag:

Interessant ist, dass die CPU im Teillastbereich auf bis zu 4,84 GHz boostet, was ungewöhnlich ist, da der maximale Turbotakt mit 4,7 GHz angegeben ist und sämtliche OC-Funktionen wie Precision-Boost-Overdrive deaktiviert sind. Das Teil läuft @Stock. Merkwürdig... *kopfkratz

b2-stepping-boost.png
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.382
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Mein 5950x bostet auch ohne PBO über 5 Ghz.
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Interessant ist, dass die CPU im Teillastbereich auf bis zu 4,84 GHz boostet, was ungewöhnlich ist, da der maximale Turbotakt mit 4,7 GHz angegeben ist und sämtliche OC-Funktionen wie Precision-Boost-Overdrive deaktiviert sind. Das Teil läuft @Stock. Merkwürdig... *kopfkratz
Ne, das ist in der Tat normal. Mein B0 5800x taktet auch standardmäßig auf 4.85GHz. Ohne PBO. Mit PBO +150MHz und Curve Optimizer sinds dann 5000MHz.

Allerdings ist bei ihm, wie bei fast allen 5800x bei 1900MHz FCLK Schicht im Schacht. Bei 1933MHz hagelt es direkt WHEAs. Das kannst du auch in wenigen Sekunden gegentesten, einfach HWinfo64 aufmachen, letzte Zeile ist WHEAs. Dann einfach einen AIDA Cache/Memory Benchmark durchlaufen lassen. Wenn der RAM und die Caches durchlaufen ohne einen WHEA auszuspucken haben sie was geändert.

Wenn das B2 Stepping da überarbeitet wurde, würde das sofort auffallen oder es wäre ein riesen Zufall und einer der 2% die das auch wie bisher geschafft haben. Wie gesagt, 1933 oder 1966MHz FCLK reicht schon. Das ist wie ne Taktwand in die man bisher rennt.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Ok, ich probiers nachher kurz. Allerdings werde ich RAM und FCLK wie schon von Dir vorgeschlagen asynchron betreiben müssen, weil ich grad nur DDR4-3200 JEDEC-RAM da hab. Vielleicht kannst Du das bei Dir schon mal gegentesten, ab wo die WHEA-Errors anfangen wenn nur der FCLK hochgejagt wird, die RAMs jedoch spezifikationskonform auf 1600 MHz (DDR4-3200) laufen.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
AMD meint mal dass bei 3800MHz bzw 1900Mhz derzeit die Grenze sei für den Uncoreteil
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Also bei FCLK 1966 MHz ohne weitere Maßnahmen in Sachen Spannung etc. siehts so aus nach einem Durchlauf AIDA64 Cache- und Memory-Test:

fclk-1966.png
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Alright... leider hat sich da wohl nichts getan.

Danke fürs testen

AMD meint mal dass bei 3800MHz bzw 1900Mhz derzeit die Grenze sei für den Uncoreteil
Gibt halt immer mal wieder einzelne Exemplare (B0) bei denen auch mehr als 2000MHz geht. Woran das alles genau liegt ist völlig unklar. Ich hatte halt gehofft, dass wenn sie schon ein neues Stepping bringen, sie wenigstens etwas fein tunen damit diese Glockenkurve mehr Richtung 2000 MHz geht. Aber sieht nicht so aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krümel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
5.100
Renomée
403
Standort
Schleswig-Holstein
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Liegt halt am 12nm iO-Chiplet, das schafft den Takt i.d.R. nicht.
Mein Cezanne komplett in 7nm schafft auch 2.200 MHz.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.822
Renomée
1.284
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Hat AMD da womöglich den Wärmeübergang vom Die zum Hitzedeckel verbessert?
Dünner geschliffene dies? Besseres Lot? Deckel aus SIlber? ;)
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
Was für ein Bios / AGESA hast du da gehabt El Cheffe? AMD hat wohl einiges Verändert, was die Boosts angeht.
Schon eben drüben Geschrieben das es rum geht dass diese AGESA viele Probleme und Einschnitte mit sich bringt. (Reddit und Deskmodder News)
Link zur News AGESA Probleme

Ich musste mein Bios zum (Glück war es noch eine Beta) damals den Rollback machen. Angeblich ist es bei der Finalen Version nicht mehr möglich.
Jedenfalls lief der RAM selbst über XMP nicht Stabil, auch mit keinem LEVEL. WinRAR hatte wirklich jedes Mal CRC Errors und Spiele machten per BSOD die Grätsche. Selbst eine Erhöhung RAM Vcore auf 1,36v brachte keine Lösung. Kaum ging ich beim Gigabyte Gaming x570 v1.1 zurück auf den Bios F35 war sofort wieder Ruhe! Allerdings, seit diesem Rollback werden Einstellungen der RAM Timings gar nicht, oder erst nach weiteren Veränderungen teilweise übernommen.
Z.B. einen CL Wert von 17 auf 18 gestellt, nach Reboot blieb er unverändert bei 17, dann noch den anderen Wert umgestellt, Reboot und dann war der plötzlich von zwei Bios Speichern zuvor die 18 da, aber der letzte Wert nicht übernommen, sehr sehr merkwürdige Nummer!

mfg
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117
Vielleicht kannst Du das bei Dir schon mal gegentesten, ab wo die WHEA-Errors anfangen wenn nur der FCLK hochgejagt wird, die RAMs jedoch spezifikationskonform auf 1600 MHz (DDR4-3200) laufen.
Den schuld ich Dir noch: Also bei 3200MHz RAM und 1966MHz FCLK hatte ich 103 WHEAs nach dem AIDA CacheMem Durchlauf. Allerdings hats nicht mehr für einen Screenshot gereicht bevor die Kiste resettet hat.
 

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Was für ein Bios / AGESA hast du da gehabt El Cheffe? AMD hat wohl einiges Verändert, was die Boosts angeht.
Also Auslieferungszustand und damit der erste POST war mit BIOS-Version 2006 (AGESA V2 PI 1.2.0.1 Patch A) vom April 2021, getestet hab ich mit der letzten Final, BIOS-Version 2423 (AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch C) vom August 2021. Die neueste Beta von Vorgestern (AGESA V2 PI 1.2.0.6 Patch B) hab ich noch nicht angefasst, da das wie gesagt ein Kundensystem wird und ich das logischerweise nicht als Wundertüte ausliefern kann.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.382
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
BETA bein Kundensystem würde ich mir auch schenken, zu dem viele melden das AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch C besser läuft als die Nachfolger.
 

C4rp3di3m

Admiral Special
Mitglied seit
14.12.2007
Beiträge
1.721
Renomée
61
Standort
Berlin
Ja bloß nicht die neuen Bios sind mega nervig, betrifft ja viele Leute wie gesagt.

Dass die was an den Booststates rumfummeln ist mir schon öfters Aufgefallen. Gab Biose wo max Turbo 4650MHz und 4600MHz war.

mfg
 

RedBaron

Admiral Special
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
1.541
Renomée
85
Standort
Eifelkreis
B2 Stepping wird nicht so warm, verwende zwar keinen 5800X Prozessor, sondern einen 5900X im B2 Stepping.
AMD Ryzen 9 5900X B2
 

RedBaron

Admiral Special
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
1.541
Renomée
85
Standort
Eifelkreis
Das übertakten gibt der verwendete Speicher nicht her, 4x16 GB Dual-Rank ECC VLP mit 2400 MHz.
Zudem ist das mein CAD-Rechner den ich zum arbeiten verwende, deswegen übertakte ich nicht.
 

Hotstepper

Vice Admiral Special
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
831
Renomée
117

Nero24

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.057
Renomée
10.399
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
Interessant: eine Woche später einen Ryzen 9 5900X beim gleichen Online-Händler gekauft, der ist noch B0. Ist also grad eher Glückssache was man kriegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denniss

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.04.2002
Beiträge
4.914
Renomée
58
Standort
Region Hannover
Mein vor ein paar tagen von MF gelieferter 5600X Boxed ist ebenfalls ein B2.
 

S.I.

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
11.220
Renomée
665
Standort
8685x <><
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2022
Das übertakten gibt der verwendete Speicher nicht her, 4x16 GB Dual-Rank ECC VLP mit 2400 MHz.
Zudem ist das mein CAD-Rechner den ich zum arbeiten verwende, deswegen übertakte ich nicht.
weil ich das gerade lese beim durchstöbern hier...

Vollbelegung der Rambänke:
Bei mir gingen 4 x 3200 auch nicht mit voller "Drehzahl" , also Vollbestückung der Bänke bei AM4 - wie eigentlich von AMD auch beschrieben.
Entweder wissen dies viele nicht, (ebenso wie die fehlerproduzierenden Stromsparmechanismen von Windows!! -die im Idle zu weit runterstellen !!)
- oder sie vergessen es zu schnell wieder, das man da eben 2-3 Stufen runter takten muss.

Wenn du magst/ kannst/willst wären 2 x 32 GB im Dual Ranking mit 3200 sicher besser.
Bei mir gehen hier sogar 3 Bänke im Dual Rank mit 3200er mit 3333 - wo vorher mit 4x 3200 nur 2933 stabil ging.

ich meine gut zu wissen so was und nicht wieder zu vergessen oder?
Auch wenn dir das bekannt sein könnte; wollte es nochmal erwähnen, vielleicht sprechen sich diese beiden Dinge langsam mal rum auch wenn du es längst weist! *joy*

Das neue Bo2 Stepping:

Was die Bo2 Steppings betrifft, da das nun bei 5600/ 5800 und 5900 erwähnt wird, ist davon auszugehen das dies wenigstens die Oberklasse betrifft, oder?
Zudem, wenn es Kosten Ersparnis sein soll, wie von AMD angedeutet in der Fertigung, ist von eher niedrigeren Preisen auszugehen, es sei denn es pappen noch mal 64 MB mehr L3 auf dem Silizium, oder?
Was wiederum gleich 2 x die "alten" 5900erter noch weiter im VK sinken lassen könnte, oder was denkt ihr? *noahnung*
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
19.382
Renomée
2.174
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich habe 2 AM4 Rechner mit 4 RAM Modulen auf 3200. Server mit 4 x 16 GB ECC Micron E-Die und einmal 2700x auf ASUS X470 Strix und 4 x 8 GB Micron E-Die 3000 auf 3200 CL14. Das rennt ohne Probleme, der ECC Speicher hat halt auch entsprechend hohe Timeings (JEDEC konform) und nix mit XMP.

Ich hatte auch schon mal 4 x 16 GB Curical DDR3000 DS mit einem 3950x auf 3200 CL14 ohne Probleme laufen. Das geht schon.
 
Oben Unten