neues Auto bis max. Kompaktklasse - aber welches bloß?

AlphaXi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.961
Renomée
3
Ich hatte eigentlich vor, mir meinen ersten Neuwagen zu kaufen und bin jetzt schon in zig Autohäusern gewesen und habe mehrere Probefahrten gemacht. Unglücklicherweise gefällt mir fast kein Auto so gut, dass ich dafür 20000€ ausgegen würde.
Vielleicht hat hier noch jemand eine rettende Idee oder kann mir die Autos, die ich für nicht so toll befunden habe doch noch wieder schmackhaft machen ;D

Im Moment fahre ich einen 99er Ford Focus 1.8
Das Auto ist absolut groß genug. Ein neuer muss qualitativ mindestens gleich auf liegen, soll sparsamer im Verbrauch sein (Diesel oder Autogas) und ordentlich Power haben. Da neue Kleinwagen schon fast so groß wie der Focus sind, habe ich erstmal nach Kleinwagen geguckt:

Seat Ibiza FR (130PS Diesel): Sieht von außen ganz gut aus, ist aber von innen so entsetzlich billig, dass ich die Probefahrt schon nach der Hälfte der Zeit abgebrochen habe => ausgeschieden

VW Polo Sportline (130PS Diesel): Die "Sportausstattung" ist etwas dürftig, aber der Wagen geht ab wie eine Rakete und wirkt auch recht groß vom Innenraum her. Allerdings mutet auch hier alles so billig an. Außerdem kostet diser Kleinwagen über 20000€ ! => liegt noch im Rennen, aber ist glaub doch nicht so interessant

Ford Fiesta ST (150PS Benziner): Von außen find ich den super, aber von innen hab ich schon wieder das "Billig"-Problem. Außerdem ist der Wagen trotz 150PS ne lahme Gurke => ausgeschieden

Von den Kleinwagen her hat es mir dann erstmal gereicht. Komme wohl nur schwer mit dem Klassenwechsel nach unten klar und hab mich lieber noch mal in der Kompaktklasse umgeschaut:

Audi A3 (140PS Diesel): Das ist der einzige Wagen, den ich nicht neu kaufen will und kann. Bin einen 3-jährigen probegefahren und ich muss sagen, dass der Wagen von vorne bis hinten perfekt ist. Leider wurde mir der Wagen vor der Nase weggekauft und solche Gebrauchtangebote sind sehr selten bei uns in der Gegend => liegt eindeutig noch im Rennen

Seat Leon (140PS Diesel): Von außen gut, Sitze toll, blöderweise auch hier etwas billige Materialanmutung. Außerdem ist der Motor sehr laut. Im A3 war der gleiche Motor drin und war leise. => Wagen liegt noch im Rennen

Honda Civic (140PS Diesel): Heute erst gefahren. Ein sehr interessantes Auto mit einem supergeilen Motor. Das Raumschiffdesign im Innern finde ich etwas übertrieben und nicht gerade optimal, dafür sieht alles relativ hochwertig aus. Blöderweise hat selbst die Sport-Version keine Sportsitze und ich kann auf normalen "Sesseln" nicht vernünftig sitzen (kann man eigentlich bei einem Auto die Sitze tauschen?) => Wagen liegt im Rennen


Nicht interessieren tun mich schonmal der neue Focus (hässlich/langweilig), der Golf (langweilig) und der Astra auch nicht (es sei denn mit saftigem Rabatt, kostet bei meiner Zusammenstellung 27000€, fast so teuer wie ein Audi A3).

Tja, wer hilft mir weiter bei meiner Entscheidung?
 
G

Gast03032021

Guest
BMW 316i compact, Peugot 206 CC, Alfa 147 ... A-Klasse?

wirste zwar alle nicht neu zu diesem preis kriegen, aber so 1-3 jahre alte autos ...
 
G

Gast29012019_2

Guest
Toyota Corolla 1,8 TS / 192PS , aber fällt eh raus da es diese scheinbar nicht als Diesel gibt. Des letzteren soll er die selbe Maschine drin haben wie der Toyota Celica 1,8 TS (Sportausführung)
 

Spoonman

Vice Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2003
Beiträge
591
Renomée
1
Standort
Krefeld
Hi,

was wäre mit einem Skoda Fabia RS ( 1,9l TDI PD 96 kW (130 PS) ?

Meine Frau und ich haben uns vor ein paar Tagen einen Fabia Kombi zugelegt und sind bislang sehr zufrieden. Ich kenne auch verschiedene Fabia Fahrer, die allesamt ebenfalls zufrieden sind.

Kosten so um die 19.000 Euro. Wenn günstiger sein soll käme vielleicht ein normaler Fabia 2.0 in Betracht, der mit üppiger Ausstattung so um die 16.000 € kostet. Ich empfehle mal ne Probefahrt.
 

AlphaXi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.961
Renomée
3
Nen BMW compact könnte ich mir vielleicht wirklich noch angucken. Stimmt, auf den Gedanken war ich bisher noch nicht gekommen. Danke :)

Meine Mutter hat nen Peugeot 206. Solides, nettes Auto aber zu "kleinwagenmäßig" und einfach zu ausgelutscht (wie lange ist der auf dem Markt? 10 Jahre bald?).

Alfa spricht mich nicht so an, außerdem schneidet der 147 (falls seit 2001 keine grundlegenden Änderungen vorgenommen wurden) im Crashtest sehr schlecht ab.

A-Klasse ist hässlich und ich bin einfach nicht der Typ für so ein Auto.

Den Corolla würde ich sofort probefahren, wenn es einen vernünftigen Motor gäbe (z.B. den 177PS Diesel aus dem Avensis). Leider gibts den aber nur mit mageren 115PS Diesel :-(

Der Fabia RS ist nicht schlecht von der Ausstattung und vom Preis her. Im Endeffekt ist es aber nur ein schlechterer Polo (Armaturen sehen z.B. furchtbar altbacken aus) und er ist sehr teuer in der Versicherung. Viel teurer als Polo und Ibiza z.B.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.625
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
0,1020,341154,00.jpg

0,1020,341159,00.jpg

ab 14500€ !!
 
Zuletzt bearbeitet:

shorek

Vice Admiral Special
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
875
Renomée
3
Standort
berlin
wasn mit ner kompakten c-klasse oder nem 1er bmw?



und dann gibts bei volvo was neues - den v30....





ja und der octavia is wirklich knorke *great*
*edit* aber 14500 ?! is das nich für den "classic"? quasi den alten?
 

zapbranigan

Admiral Special
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
1.904
Renomée
9
Wie wärs denn einfach mit dem neuen Focus? Wir haben den mit der 2 Liter Dieselmaschine mit 136 PS und Sportsitzen, die Materialanmutung finde ich ganz ok und vor allem knarzt und knischt nichts.
 

xrain

Admiral Special
Mitglied seit
26.06.2004
Beiträge
1.005
Renomée
7
Standort
Schaaaaaalke
Von deiner Liste ausgehend würde ich einen Seat nehmen, weil dort Preis/Leistung -gegenüber den anderen erwähnten Modellen- noch so halbwegs i.O. ist.
 

lightwizzard

Commander
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
195
Renomée
4
Standort
OWL
Meine Freundinn hat vorletzte Woche ihren neuen Polo abgeholt.

Import Fahrzeug 13.500 € is der Polo classic mit Tempomat, Klimatronix und div weiterem schick schnak ..ggf mal über nen Import Fhz nachdenken.
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
486
Standort
P3d VIP Lounge
Wenn du ihn dir leisten kannst...versuch den A3 140PS Diesel zu bekommen.
Was ist eigentlich mit dem Equivalent von VW? Wurde glaub ich noch nicht genannt. Der Octavia dürfte auch nicht schlecht sein.
Dass du aber von Seat so enttäuscht bist überrascht mich etwas...dann gibt es doch noch klare Hirarchien innerhalb des VW Mutterkonzerns. Bin aber noch keinen Seat gefahren und kann dazu nix sagen.
 

Nomex

Grand Admiral Special
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
3.512
Renomée
13
Ibiza Cupra TDI mit 160 PS probefahren. Kann mich über die Materialanmutung nicht beschweren, ist ja auch ne Stufe über dem FR.
 

AlphaXi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.961
Renomée
3
Skoda ist einfach insgesamt nicht mein Fall. Die sehen irgendwie zu unsportlich aus.

Ich weiß überhaupt erst seit gestern, dass es einen neuen Corsa gibt ;D
Wäre evtl. ne Möglichkeit. Allerdings habe ich mich heute mal in den Astra gesetzt, und fand -mal wieder- die Materialanmutung billig und den Inneraum dadurch ungemütlich.

Und nochmal zum A3: Das ist einfach ein perfektes Auto. Super Materialanmutung wodurch man sich fast wie zu Hause im Wohnzimmer fühlt. Super Sitze beim Ambition. Guter Motor (da ist allerdings der Civic nochmals deutlich besser). Schickes Äußeres.

Vom Ibiza war ich tatsächlich maßlos enttäuscht. Kontte wirklich kaum irgendwas positiv an diesem Auto bemerken. Das ist wirklich "billig in Perfektion" in meinen Augen.
Der Leon ist aber wirklich nicht so schlecht. Aber auch da ist man eben von Hartplastik umgeben. Die Umrahmung des Tachos knarzt, wenn man mal dranfasst, die Abdeckung der Mittelkonsole genauso, dieses Mittelteil, wo Handbremse und so dran ist, ist einfach nur ein formloser Plastikblock, usw.
Ich frage mich dann immer, warum man ein so schickes Auto nicht mit etwas qualitativeren Materialien ausstatten kann.

Überhaupt, warum ist das verwendete Material im Innenraum bei aktuellen Autos so billig? Ich bin jetzt so viele Autos gefahren, und muss feststellen, dass nur der A3 meinen "alten" Focus bei der Qualität übertrifft und der Civic etwa gleichwertig ist. Alle anderen Autos muten teilweise deutlich billiger an.

Vielleicht sollte ich doch mal den neuen Focus fahren. Aber der gefällt mir einfach von außen nicht so, vor allem von hinten. Und er ist viel zu groß (fast 20cm länger als der Vorgänger)...
 

computerblicker

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
3.348
Renomée
16
Standort
1st: Renningen, 2nd: Shattrath
Wir haben den neuen Ford Focus, die Titanium Ausstattung.
Kostet aber leider auch weit über die 20k

geht aber gut ab, haben den 2.0l mit 145PS, Sportfahrwerk etc.
Lässt sich gut fahren xD (Wobei ich den noch nie RICHTIG fahren durfte xD Vadda lässt mich net *g*^^)
 

Ole

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
10.328
Renomée
218
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
Ich würde die Neuwagensache generell nochmal überdenken. Bei nem 1-3jährigen kannst DU beim Händler sicher noch gute Wartungskonditionen rausholen können und den grössten Wertverlust hat schon der Neuwagenkäufer bezahlt.;)
Ausserdem sind Händler immer verdammt froh, wenn einer die Gebrauchten kauft: Stehen eh nur rum und bringen nicht wirklich Geld in die Kasse.
 

AlphaXi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.961
Renomée
3
@ computerblicker

Bin ja den Fiesta ST gefahren. Der hat den selben Motor, nur noch "etwas leistungsoptimiert" um auf die 150PS zu kommen. Ich finde, dass der nichtmal im Fiesta besonders gut abgeht. Meinen Focus mit 115PS dagegen einzutauschen lohnt sich auf jeden Fall nicht *noahnung*
Ich würde dann wohl auch einen Titanium nehmen. Stimmt, leider ganz schön teuer.

@ Ole

Nach gebrauchten hab ich auch schon gesucht, vielleicht noch nicht ernsthaft genug. Der A3 war ja 3 Jahre alt...
 

endorphin

Admiral Special
Mitglied seit
24.08.2002
Beiträge
1.251
Renomée
7
Standort
Schwabenland
Bin ja den Fiesta ST gefahren. Der hat den selben Motor, nur noch "etwas leistungsoptimiert" um auf die 150PS zu kommen. Ich finde, dass der nichtmal im Fiesta besonders gut abgeht. Meinen Focus mit 115PS dagegen einzutauschen lohnt sich auf jeden Fall nicht *noahnung*

Kann's sein, dass du dich etwas zu sehr vom Durchzug/Drehmoment der Diesel beeindrucken lässt? Klar, es gibt verschiedene Vorlieben, manchen ist gerade der Punkt wichtig, aber 'nen Fiesta mit 150 PS Benziner als lahm zu bezeichnen, ist schon hart ... Aber gut, die Diesel haben eben meistens den Verbrauchsvorteil, das wär für mich der einzige Grund, einen zu fahren.
 

Newblood

Admiral Special
Mitglied seit
07.07.2003
Beiträge
1.238
Renomée
6
  • Spinhenge ESL
(kann man eigentlich bei einem Auto die Sitze tauschen?)

Ja das ist ohne Probleme möglich!

Zu deinem Focus 1.8 da find ich persönlich das Cockpit recht billig, ich hab mich jedenfalls nicht wohlgefühlt deshalb ist damals der Focus auch ausgeschieden, aber ist wohl alles Geschmackssache! ;)

Wenn dir der A3 so gut gefällt das solltest du dir den auch zulegen (gefällt mir persönlich auch sehr gut), der Gebrauchtwagenmarkt wird doch wohl sicherlich ein gutes Modell was tip top ist hergeben!


@endorphin

Glaub ich auch das es so ist! Der 150PS Benziner dürfte ja auch erst ab 3000-4000 Touren sein volles Drehmoment haben!
 

AlphaXi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.961
Renomée
3
@ endorphin

Hast schon recht. Ist teilweise echt schwierig, sich nicht von dem Drehmoment eines Diesels beeindrucken zu lassen.
Allerdings fahre ich ja nun selbst einen Benziner. Ich hatte mir beim Fiesta ST einfach aufgrund des größeren Hubraums etwas mehr Durchzug unten rum und einen kernigeren Sound versprochen. Oben rum hätte ich damit gerechnet, dass er so richtig abgeht.
Tatsache ist aber, dass der ST unten rum zwar tatsächlich etwas mehr Durchzug hat, aber auf das Bischen mehr kann ich auch verzichten. Statt kernigem Sound hat er eher ziemlich hochfrequent gesurrt, bei hohen Drehzahlen regelrecht gekreischt. Nur bei ganzen tiefen Drehzahlen war der Sound gut. Bis auf die ganz tiefen Drehzahlen hört sich mein Focus auf jeden Fall besser an.
Und oben rum kam zwar auch mehr als bei meinem Focus, aber auch hier ist das keineswegs beeindruckend gewesen.
Nen Sportwagen muss mir auf jeden Fall mehr bieten.
 

Lalle

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
1.594
Renomée
18
Standort
Berlin im Süden
Was ist den eigentlich mit dem Polo GTI (den gibts mit 150 oder 180 PS aus 1.8T) ?

Greetz
 

Tsone

Gesperrt
Mitglied seit
08.11.2005
Beiträge
4.498
Renomée
28
Standort
Saarbrücken
  • RCN Russia
Oben Unten