neues Auto bis max. Kompaktklasse - aber welches bloß?

Derian

Captain Special
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
240
Renomée
0
Standort
Magdeburg
Meine frage ist jetzt, ist es bequemer hinten im bmw zu sitzen da ja 4 türig oder im audi, der ja nur 2 türen hat.

also 1er bmw und hinten sitzen kannste vergessen. hatte die hütte mal als leihwagen. war echt grausam. bin 1,86m groß und nach ner stunde gings immer los mit rückenschmerzen. und hinter mir hätte kein erwachsener mehr sitzen können... ;D
 

Lalle

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
1.594
Renomée
18
Standort
Berlin im Süden
auch urst hässlich ist der Golf Plus, der Sinn dieses Fahrzeugs leuchtet mir noch nicht ganz ein, der Innenraum ist genauso hoch wie beim normalen Golf nur das man höher sitzt, was haben die denn alles im Unterboden eingebaut?

Nix;D der Golf Plus ist einfach wesentlich variabler (verschiebbare und glattflächig umlegbare Rücksitzbank und div. Ablagen) und man sitzt halt 7 cm höher.
Mit schönen grossen Alus sieht der richtig gut aus-finde ich.

Greetz
 

iceman21

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.919
Renomée
9
also 1er bmw und hinten sitzen kannste vergessen. hatte die hütte mal als leihwagen. war echt grausam. bin 1,86m groß und nach ner stunde gings immer los mit rückenschmerzen. und hinter mir hätte kein erwachsener mehr sitzen können... ;D

Darf man fragen was Du sonst fährst?

@D´Espice In München sind viele 1er BMW aber WA-Fahrzeuge...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lalle

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2005
Beiträge
1.594
Renomée
18
Standort
Berlin im Süden
ich kann leider mit solchen Einkaufswagen absolut nichts anfangen die höher wie breit sind

der ist halt mehr für die Hutträger Fraktion...;) ;D oder die Leute die gehäkelte Klopapierrollenwärmer spazieren fahren
 

Derian

Captain Special
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
240
Renomée
0
Standort
Magdeburg
ford focus 1 @ iceman21
den find ich innen übrigens wertiger als den focus 2 (haben meine eltern). der 2er wirkt billig weil alles nach plastik aussieht.
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Und Du bekamst auf dem Vordersitz vom 1er BMW Rückenschmerzen?

Das ist bei BMW gar nicht so unüblich, wenn man kein Geld in
Sonderausstattung, also bessere Sitze, steckt.
BMW KANN gute SItze verbauen, das lassen sie sich aber auch gut
bezahlen.

Immerhin besser las Peugeot und Renault: Da gibt es auch für Geld und Gute
Worte keine guten Sitze.

Einen Sitz mit AGR Gütesiegel gibt es nur ganz selten, aber schon ein Sitz
mit verstellbarer Lendenwirbelstütze, Höhen- UND Neigungsverstellung, straff
gepolstert mit guter Seitenführung und vernünftiger Oberschenkelauflage kostet
fast überall richtig Geld, wenn man ihn denn bekommt.
Bei VW kostet so etwas gleich 880€, ist dafür aber 12-Wege elektrisch.
Von Leder und/oder Heizung oder gar Klimatisierung reden wir noch gar nicht.
 

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
Bei Saab gehören die guten Sitze zur Serienausstattung...

sry for spam

Wobei ein aktueller 9-3 sogar in der Kompaktklasse rangieren dürfte (naja, fast). Gibt's ab 24300€, aber empfehlen kann ich ihn nicht (mal von den Sitzen abgesehen). Die Motoren sind dank GM Sparmaßnahmen nicht mehr das gelbe vom Ei (schlechtere Standfestigkeit, betrifft wohl alle mit 3 Ausgleichswellen), und der Service stimmt auch net.
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Bei Saab gehören die guten Sitze zur Serienausstattung...

sry for spam

Wobei ein aktueller 9-3 sogar in der Kompaktklasse rangieren dürfte (naja, fast). Gibt's ab 24300€, aber empfehlen kann ich ihn nicht (mal von den Sitzen abgesehen). Die Motoren sind dank GM Sparmaßnahmen nicht mehr das gelbe vom Ei (schlechtere Standfestigkeit, betrifft wohl alle mit 3 Ausgleichswellen), und der Service stimmt auch net.

Der 1.9CDTI ist absolut empfehlenswert, ok ein Diesel.
So recht verstehe ich das Herumprügeln auf GM ohnehin nicht, ohne GM gäbe
entweder gar keine Saab mehr oder sie würden Toyota gehören oder ein 9-3 kostete
34.300 statt 24.300 (in der Basisversion).

Ein 9-3 Kompaktklasse? Was ist denn dann ein A4, der noch kleiner ist?
Konkurriert der dann mit einem Corsa/Polo? ;D*buck*
 

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
Die letzten beiden 900/1 Baujahre hatten eine deutlich geringere Lebenserwartung, weil beim Motorenbau gepfuscht wurde - GM Sparmaßnahmen sei dank.

Beim 3l TDI gab es Motorschäden zuhauf (der Motor stammt net von Sab), weil an Pfennigartikeln (zB. Ölansaugsieb) gespart wurde.

Bei den 2x4 Motoren (2l und 2.3l ab ~94, B204 und B234) gehen gern die Ritzel der Ausgleichswellenketten drauf, folge ist dann üblicherweise Lagerschaden. Grund: Sparmaßnahmen bei den Ritzeln

Und die 2x5 Motoren (wieder 2l und 2.3l, allerdings ab irgendwann 98 oder so) sind noch weniger zuverlässig, weil schon bei der Konstruktion gespart wurde.

Man munkelt auch, dass die Fertigungstolleranzen vor GM-Zeiten geringer waren.


Und echte Saabfahrer fahren Saabs halt nur mit Saabmotoren, weil dort wirklich Knowhow vorhanden ist. Die sind deutlich sportlicher und agiler als die der meißten anderen Hersteller.

PS groß ist der 9-3 halt net... ;). Ist der A4 wirklich kleiner? Kleiner als der 9-5 sicher.

PPS Also nicht das mich jetzt jemand falsch versteht, die Motoren gehen sicher nicht alle nase lang kaputt (mal vom 3l TDI abgesehen). Aber an die Standfestigkeit eines B202, der nach 200tkm gerade eingefahren ist, kommen sie halt net ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten