Neues System statt i7-6700K. Sinnvoll? Was? Videoschnitt

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
18.275
Renomée
737
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
Hallo,

eigentlich bin ich mit meinem Rechner gut zufrieden. Zusammenstellung sieht man links unter "System".

Aber: es läuft Windows 7 und es sind alle Tools und Programme installiert. Ich hab im letzten Jahr gar nichts installieren müssen, egal was ich gemacht habe. Alles da. Dieser Status Quo ist so toll, dass ich überlege statt umzusteigen eventuell neu zu bauen für den Alltag und das jetzt aktuelle System zu lassen. Klingt komisch, aber daran denke ich gerade herum.


Wichtigstes Kriterium: Ich möchte genau so gut oder schneller Video schneiden können.
Ich nutze Pinnacle Studio in aktueller Version und das greift entweder auf die CPU, CUDA oder Intel Quicksync zu. Das führt dazu, dass ein Rendering entweder 2 Stunden mit der CPU, 15 Minuten mit dem CUDA einer 1050TI oder 7 Minuten mit Quicksync über den Grafikkern vom i7-6700K dauert.
Quicksync ist dafür geil.

Ich hab geschaut. Selbst in neueren Intel-CPUs gibt es kaum flottere Grafikkerne. Da ist also für Quicksync wenig zu holen.
Baut man neu bräuchte ich also eine Grafikkarte mit der ca. 4x Leistung der 1050TI. Denn gleich schnell wäre keine Verbesserung. Da bin ich also allein für die Grafikkarte einen ordentlichen Batzen los, oder?

Und auch beim Spielen möchte ich natürlich merklich mehr Power haben. GTA 5 könnte durchaus noch besser laufen.

Aber nen aktuellen Ryzen 7 + entsprechend (CUDA beachtende Graka) potente Graka wird ordentlich Kohle fressen.
Ich befürchte also, dass Neu bauen keinen Sinn ergibt... Mist.

Was meint ihr so?

Was ich leistungstechnisch möchte habt ihr gesehen. 32GB DDR4 wären gut (ich rendere auch Panoramen mit Kolor Autopano Giga) und 8x SATA ist mindestens Pflicht. M2/NVME kümmert mich wenig. Ich hab aktuell 3 SATA-SSDs, 3 Platten und 2 Brenner verbaut und würde eher gerne ein Laufwerk dazu stecken als auf welche verzichten. NAS hab ich auch, aber das ist nicht das selbe wie extern verbaut... So ticke ich eben.

Fazit...: *buck*
 

NEO83

Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
1.447
Renomée
29
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Also wenn man so mal auf GPU User Benchmark schaut bekommst mit einer 1660 Super ~90% mehr an Leistung ... eine RTX 2070S die mal schlappe 550€ je nach Custom kostet erreicht ~180% ... also wirklich sinnvoll aufrüsten ist hier wohl weniger möglich sofern du keinen haufen Kohle in die Hand nehmen willst.

Gibt es denn im Ergebnis einen Unterschied bei der Qualität der Sichtbar ist das es sinn ergibt z.B. das Rendern mit der CPU vor zu ziehen? Sollte das nicht der Fall sein wäre einfach ein Upgrade der Grafikkarte sicherlich ausreichend, hier ist allerdings die Frage ob das alles linear skaliert oder eher weniger.
Mit der 1660 Super kommst natürlich schon einen ganzes Stück nach vorne aber hier ist die Frage, wenn QuickSync am schnellsten geht warum du das nicht immer benutzt und dir vllt sogar einen RX5700 holst da bist auf jeden Fall beim zocken recht weit vorne, bringt dir aber halt beim Rendern nichts.

Wenn es jedoch einzig um den Basteldrang geht nun gut, den mit wirklich sinnvollen Argumenten zu befriedigen dürfte schwer werden ^^
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.393
Renomée
231
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Also wenn sich alles um Quicksync dreht - dann hol einfach nur eine schnellere Grafikkarte für die Spiele, vielleicht noch bissel mehr RAM und gut ist.
 

gruenmuckel

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.05.2001
Beiträge
18.275
Renomée
737
Standort
Gerry-Weber - Stadt
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2020
Danke. Es müsste ja nicht Quicksync sein, aber ne schnellere CUDA-fähige Graka + entsprechender Unterbau dürfte mich locker 1200-1500€ kosten vermute ich mal.
Klar kann man dann flotter zocken, aber das scheint irgendwie in keinem gesunden Verhältnis zu stehen.

Bin erstaunt, dass sich bei Intels Grafikkernen seit dem 6700K eigentlich nicht wirklich was getan hat.
 

NEO83

Admiral Special
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
1.447
Renomée
29
Standort
Wilhelmshaven
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Tja das ist halt leider so, wären die 10nm CPUs schon für den Desktop verfügbar wäre das anders, aber das ist halt leider nicht der Fall.
Also entweder richtig schotter in die Hand nehmen oder noch auf die 10nm CPUs mit Xe Grafik warten.
 
Oben Unten