News SETI.Germany : BOINC Pentathlon 2024: Day 1 - Here We Go

P3D-Bot

Bot von P3D
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
51.662
Renomée
189
Standort
Das Boot 3.0
Back to the Pentathlon pages​






en.png

Day 1 05 May 2024 Here We Go​


27 teams are taking on the challenge of this year's Pentathlon. We welcome a returnee in BOINC@AUSTRALIA. And a new team is facing the hardships of the coming weeks in NoTEAM. We wish all the teams lots of success and fun, and a high tolerance for frustration.

It all starts with two disciplines that could hardly be more contrasting. The fast pace on the short track is on the agenda in form of the Sprint and is countered by the Marathon, where endurance and consistency are more important. As the third discipline is already known, the strategists in the teams have to weigh very carefully where to allocate their resources.

Sprint Sprint (NumberFields@home)
NumberFields@home is already a well-known track in the Pentathlon calendar. This is the fifth time the teams venture onto this track, the second time in the Sprint. Particularly in the Sprint, it is important to get out of the starting blocks quickly. Anyone who oversleeps will lose crucial meters that are almost impossible to make up.

In this respect, TAAT has done a great job. Last year's winners show their ambitions early on and leave the competition in the dust. P3D in #2 is no surprise, but the considerable gap is. The fact that SG (#3) is relatively close should also give hope to the Blue and Yellows and raise eyebrows on the Green Planet.

[H] (#4) is also in the race for the podium, but they have to be careful not to lose contact. This is exactly what happened to GPU Users Group (GPUUG, #5), but this does not mean that it is all over just yet.

CNT finds itself in #6 and seamlessly continues their performance of the previous year. #7 is unlikely to fulfill the expectations of LTT. What is still on the cards for them? Ukraine in #8 is a bit behind this duo and also has sprinted to a small lead over NoTEAM (#9). An exciting three-way battle could emerge there, as NoTEAM is followed by AF (#10) and LITOMYSL (#11) within a blink of an eye.

The last time RKN finished in double digits was in 2020. Currently in #12, things are not looking great for the Rechenkrafties. It is not so much the current ranking that is worrying, but the fact that the gap is already quite significant. Therefore, it is important that they also look behind, where BOINC.Italy (#13) and SUSA (#14) are neck and neck.

While Overclock.net (OCN, #15) is fighting to catch up with the duo ahead of them, Chinese Dream (#16) is staying ahead of Team China (TC, #18). Let us see how this Chinese duel turns out. AMD Users (#17) are also in the mix.

Crunching@EVGA (#19) has to watch this fight from behind a little wistfully. However, they have to keep focused, because Meisterkuehler (MK, #20) have come close and just ignited an intermediate turbo, which also took BOINC@AUSTRALIA (#21) by surprise.

BOINCstats (BS, #22) and BOINC Synergy (B^S, #23) have left The Final Front Ear (TFFE, #24) and UK BOINC Team (UBT, #25) behind them. However, the gaps are still small and changes can happen quickly. This also means that Russia and Crystal Dream could still get involved if only they would get going.

Marathon Marathon (PrimeGrid: only subproject Cullen Prime Search LLR (CUL))
Most of the teams have also encountered this year's long track several times at the Pentathlon. However, there has never been a Marathon on this track before.

TAAT has created facts here, as well, and took the lead by a clear margin. Behind them, however, a fierce battle for the remaining places on the podium is looming. LTT (#4) had to let P3D (#2) and SG (#3) pass in the last hour. Things can happen that quickly.

And it goes without saying that we should not write off [H] (#5) and GPUUG (#6) too early. However, stepping up the pace is certainly recommended. NoTEAM surprises us with #7 and we will see if they can keep up the pace after their good start. At least their lead over CNT (#8) and BOINC.Italy (#9) is clear.

Ukraine (#10) has just made a strong intermediate spurt, pushing SUSA down into #11. Behind them we find the two Chinese teams in a clinch. TC has just taken #12 and ousted Chinese Dream (#13).

Just a moment ago it looked as if AF (#14) could get the better of the Chinese, but apparently something was wrong with the last baguette. AMD Users (#15) and LITOMYSL (#16) are crunching a bit in no man's land. You may already have missed the team: No, I have not forgotten RKN. The Rechenkrafties are currently only in #17. The guys do not look great on the track right now.

Behind them, BOINC@AUSTRALIA (#18) and B^S (#19) cannot take advantage of RKN's weakness yet. Still glued to the starting blocks are MK, BS, Crystal Dream, OCN, UBT, Crunching@EVGA, TFFE, and Russia. That is quite a large number.

Overall Standings Overall Standings
The look at the overall standings remains brief today. There is too much movement in the disciplines. TAAT makes clear that they want to win again this year, while P3D (#2) and SG (#3) are behind them. [H] (#4) and LTT (#5) cannot meet the expectations at this time. GPUUG (#6) and CNT (#7) are where we expected them to be, which cannot be said of the following team. NoTEAM in #8 is a positive surprise and it remains to be seen if they can maintain this level.

  • Can SG hold onto #3 in the Sprint?
  • Will LTT lose contact in the Marathon?
  • And where is the computing power of Rechenkraft.net?

You see it remains exciting at the BOINC Pentathlon.

Yours, Jeeper

[Based on stats at 11:00 UTC]




fr.png

Jour 1 05/05/2024​






de.png

Tag 1 05.05.2024 Los geht's​


27 Teams stellen sich der Herausforderung des diesjährigen Pentathlons. Mit BOINC@AUSTRALIA begrüßen wir einen Rückkehrer. Und mit dem NoTEAM stellt sich ein neues Team den Entbehrungen der nächsten Wochen. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg, viel Spaß und eine große Frusttoleranz.

Los geht es mit gleich zwei Disziplinen, die gegensätzlicher kaum sein können. Mit dem Sprint steht das schnelle Tempo auf der Kurzstrecke auf der Agenda und dagegen wirkt der Marathon, wo die Ausdauer und Konstanz wichtiger ist. Da auch schon die dritte Disziplin bekannt ist, müssen die Strategen in den Teams sehr genau abwägen, wo sie die Ressourcen einsetzen.

Sprint Sprint (NumberFields@home)
Die Strecke bei NumberFields@home ist im Pentathlonkalender eine altbekannte. Zum fünften Mal dürfen sich die Teams auf diese Strecke wagen, zum zweiten Mal im Sprint. Gerade beim Sprint ist es besonders wichtig, schnell aus den Startblöcken zu kommen. Wer hier schläft, verliert bereits entscheidende Meter, die kaum noch aufzuholen sind.

Und hier hat TAAT ganze Arbeit geleistet. Der Vorjahressieger zeigt bereits früh seine Ambitionen und lässt die Konkurrenz Staub schlucken. P3D auf #2 ist keine Überraschung, der aber doch klare Rückstand aber schon. Auch dass SG (#3) nicht sehr weit weg ist, dürfte bei den Blaugelben für Hoffnung und beim Grünen Planeten für Stirnrunzeln sorgen.

Mit im Rennen um das Podium ist auch [H] (#4), die allerdings aufpassen sollten, nicht den Anschluss zu verlieren. Genau diesen hat die GPU Users Group (GPUUG, #5) schon verloren, was aber nicht bedeutet, dass schon aller Tage Abend ist.

Auf #6 findet sich CNT wieder und reiht sich nahtlos in die Leistungen des Vorjahres ein. Mit #7 werden die Erwartungen bei LTT wohl kaum erfüllt sein. Was geht da noch? Die Ukraine auf #8 liegt mit etwas Abstand hinter diesem Duo und hat auch einen kleinen Vorsprung auf NoTEAM (#9) herausgeflitzt. Und hier könnte sich ein spannender Dreikampf herauskristallisieren. Denn dem NoTEAM folgen AF (#10) und LITOMYSL (#11) in Wimpernschlagreichweite.

Die letzte zweistellige Platzierung von RKN stammt aus dem Jahr 2020. Aktuell sieht es mit #12 nicht so gut aus für die Rechenkraftler. Sorgen macht dabei weniger die aktuelle Platzierung, sondern der doch schon deutliche Rückstand. Und so sollte man den Blick nach hinten nicht vergessen, denn dort sind BOINC.Italy (#13) und SUSA (#14) gleichauf unterwegs.

Während Overclock.net (OCN, #15) um den Anschluss an das Duo vor ihnen kämpft, hält sich Chinese Dream (#16) vor Team China (TC, #18). Mal sehen, wie das innerchinesische Duell ausgeht. Und da mischen auch noch die AMD Users (#17) mit.

Crunching@EVGA (#19) muss diesen Fight schon etwas wehmütig von hinten anschauen. Allerdings ist Konzentration angesagt, denn die Meisterkuehler (MK, #20) sind nah herangekommen und haben gerade einen Zwischenturbo gezündet, von welchem auch BOINC@AUSTRALIA (#21) überrumpelt wurde.

BOINCstats (BS, #22) und BOINC Synergy (B^S, #23) haben The Final Front Ear (TFFE, #24) und UK BOINC Team (UBT, #25) hinter sich gelassen. Doch die Abstände sind noch gering und so sind schnell Veränderungen möglich. Das heißt aber auch, dass Russia und Crystal Dream noch eingreifen könnten, wenn sie denn nur loslaufen würden.

Marathon Marathon (PrimeGrid: nur das Subprojekt Cullen Prime Search LLR (CUL))
Auch die diesjährige Langstrecke ist den meisten Teams schon öfters beim Pentathlon begegnet. Doch einen Marathon auf dieser Strecke gab es auch noch nicht.

Auch hier hat TAAT erstmal Fakten geschaffen und sich mit deutlichem Abstand an die Spitze gesetzt. Dahinter aber bahnt sich ein heftiger Kampf um die weiteren Podiumsplätze an. LTT (#4) musste in der letzten Stunde P3D (#2) und SG (#3) vorbeiziehen lassen. So schnell kann's gehen.

Und dass wir [H] (#5) und GPUUG (#6) nicht zu zeitig abschreiben sollten, versteht sich von selbst. Allerdings wäre eine Tempoverschärfung durchaus zu empfehlen. NoTEAM überrascht uns mit #7 und wir werden sehen, ob nach dem guten Start das Tempo gehalten wird. Zumindest ist der Vorsprung auf CNT (#8) und BOINC.Italy (#9) deutlich.

Einen starken Zwischenspurt legte gerade die Ukraine (#10) an den Tag und hat so SUSA auf #11 verdrängt. Dahinter finden wir die beiden chinesischen Teams im Clinch miteinander. TC hat sich gerade #12 geholt und Chinese Dream (#13) verdrängt.

Gerade sah es noch so aus, als ob AF (#14) den Chinesen auf die Hühnerpelle rücken könnte, doch scheinbar war im letzten Baguette irgendwas nicht in Ordnung. AMD Users (#15) und LITOMYSL (#16) crunchen etwas im Niemandsland. Sie haben das Team vielleicht schon vermisst: Nein, ich habe RKN nicht vergessen. Aktuell nur #17 sind die Rechenkraftler zu finden. Die Jungs sehen auf der Strecke gerade nicht so gut aus.

Dahinter können BOINC@AUSTRALIA (#18) und B^S (#19) die Schwäche von RKN noch nicht nutzen. Noch in den Startblöcken festgeklebt sind dagegen MK, BS, Crystal Dream, OCN, UBT, Crunching@EVGA, TFFE und Russia. Das ist schon eine ziemlich große Zahl.

Gesamtwertung Gesamtwertung
Der Blick in die Gesamtwertung heute bleibt kurz. Zu viel Bewegung ist in den Disziplinen. TAAT macht klar, dass sie dieses Jahr wieder gewinnen wollen, während P3D (#2) und SG (#3) dahinter unterwegs sind. Hinter den Erwartungen sind derzeit noch [H] (#4) und LTT (#5) unterwegs. GPUUG (#6) und CNT (#7) sind dort, wo wir sie erwartet haben, was vom nächsten Team nicht behauptet werden kann. NoTEAM auf #8 ist eine positive Überraschung, es bleibt abzuwarten, ob sie dieses Niveau durchhalten.

  • Kann SG #3 beim Sprint halten?
  • Verliert LTT beim Marathon den Anschluss?
  • Und wo ist bei Rechenkraft.net die Rechenkraft?

Ihr seht, es bleibt spannend beim BOINC Pentathlon.

Euer Jeeper

[Basis sind die Stats von 13:00 MESZ]

Lese weiter bei SETI.Germany....
 
Zurück
Oben Unten