News SETI.Germany : SiDock@home: Lagebericht März 2022

P3D-Bot

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
30.182
Renomée
127
Standort
Das Boot 3.0
Laut aktuellem Lagebericht entwickelt sich das Projekt sehr positiv. Sobald die kürzlich begonnenen Berechnungen zur SARS-CoV-2-NSP14-Methyltransferase abgeschlossen sind, wird auch die frühere Ankündigung mit Leben gefüllt, dass das Projekt auch andere Krankheitserreger erforschen möchte. Außerdem sind auch wieder Anwendungen für Macs und 64-Bit-ARM geplant.

Projektstatus im März 2022
Liebe SiDock@home-Gemeinschaft,

hier sind einige Neuigkeiten zu unserer Arbeit. Dieses internationale wissenschaftliche Pharmaforschungsprojekt ist auf gutem Wege, seinen ersten Meilenstein bei der experimentellen Unterstützung der gedockten Verbindungen zu erreichen. Wir arbeiten hart an der Datenverarbeitung und wissenschaftlichen Kollaborationen, die uns helfen können, mit unseren vorgeschlagenen Verbindungen weiterzukommen. In naher Zukunft werden wir eine wissenschaftliche Zusammenfassung schreiben, damit ihr das verfolgen könnt.

Dieses internationale Pharmaforschungsprojekt ist ein wunderbares Beispiel für Gemeinschaft, Bürgerwissenschaften, Zusammenarbeit und Beiträgen zum Bereich der medizinischen Chemie mit dem obersten Ziel, zu unser aller Wohlbefinden beizutragen. Wir sind im Herzen bei euch allen!

Wir danken euch auch für die Hilfe und Unterstützung, die uns antreibt. Derzeit befinden sich unsere Server in Russland und Slowenien. Dies ermöglicht uns eine einfachere Aufgabenverteilung und Sicherung der Ergebnisse, und wir hoffen, in Zukunft einen dritten Standort mit zusätzlicher Hardware hinzuzufügen. Aufgrund der Nachfrage aus der Gemeinschaft planen wir auch offizielle Mac- und ARM64-Unterstützung für die zugrundeliegende CmDock-Software.

Darüber hinaus machen wir mit einem neuen Bindungsziel weiter, immer noch am SARS-CoV-2-Erreger, nämlich NSP14. Es besteht aus der N-terminalen Domäne der Exonuklease, die bei der Fehlerkorrektur eine Rolle spielt, und der C-terminalen Domäne der Guanin-N7-Methyltransferase (N7-MTase), die beim mRNA-Capping wirkt und auf die wir uns jetzt konzentrieren.

Wenn dieses Bindungsziel abgeschlossen ist, werden wir uns einem möglichen therapeutischen Bindungsziel am Ebola-Virus widmen, um danach wieder auf SARS-CoV-2 zurückzukommen.

Wir bleiben diesem Pharmaforschungsprojekt und der Netzgemeinschaft verpflichtet, hoffen, es zu erweitern, und freuen uns darauf, in Zukunft neue Moleküle und Verbundmechanismen zu bearbeiten und zu entdecken.

Viel Gesundheit, Glück und Friede sei mit euch!
Marko Jukic
14.03.2022, 14:58:39 MEZ

Originaltext:
Zitat
Zitat von Project status: March 2022
Dear SiDock@home community,

Here is an update on our work. This international scientific drug discovery project is well on its way towards its first milestone of experimental support for the docked compounds. We are working hard towards data processing and scientific collaborations that can help us take our proposed compounds further. In the near future, we will prepare a scientific write-up for You to follow.

This international drug discovery project is a wonderful example of community, citizen science, teamwork, and contributing to the field of medicinal chemistry with the ultimate goal of contributing to the wellbeing of us all. Our heart goes out to all!

We also thank You for the help and support that keeps us going. Currently, our servers reside in Russia and Slovenia. This enables us easier task allocation and backup of the results and we hope to add a third location with additional hardware in the future. Due to the community request, we also plan to add official Mac and ARM64 support for the underlying CmDock software.

Moreover, we are continuing with a new target, still from the SARS-CoV-2 pathogen, namely nsp14. It consists of the N-terminal ExoN domain involved in proofreading and the C-terminal guanine N7 methyl transferase (N7-MTase) domain that functions in mRNA capping and on the latter we are focusing on now.

After this target is complete, we are turning our attention towards one potential therapeutic target of the Ebola viral pathogen to return back to SARS-CoV-2 after that target will be complete.

We are committed to this drug discovery project and the online community, hope to expand and we look forward to working and discovering new molecules and compound mechanisms of action in the future.

All health, luck, and peace to all!
Marko Jukic
14 Mar 2022, 13:58:39 UTC

Lese weiter bei SETI.Germany....
 
Oben Unten