Download NVIDIA GeForce Grafiktreiber 295.51 Beta

Nero24

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2000
Beiträge
24.058
Renomée
10.440
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2021
<img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_GeForce-Logo.png" border="0" alt="" class="newsfloatleft">Der offizielle WHQL-Treiber für die aktuellen NVIDIA GeForce Grafikkarten stammt immer noch vom Oktober 2011. Dafür sind die Amerikaner bei den Beta-Treibern umso fleißiger. Gestern ist die Version 295.51 Beta erschienen, die zahlreiche 3D- und SLI-Fixes enthält, sowie von NVIDIA für Anwender empfohlen wird, die in Sachen Leistung das Maximum aus dem System holen wollen. Hier die Release-Notes:<blockquote><i>Neu bei Version 295.51

<b>NVIDIA SLI</b>
SLI-Profile für folgende Spiele aktualisiert:
7554
Kingdoms of Amalur:Reckoning
Mass Effect 3
Oil Rush
Red Faction:Armageddon

<b>3D Vision</b>
Fügt Unterstützung für den 3D Vision Fenstermodus auf DLP HD-Fernsehern und GeForce-optimierten passiv-3D-Bildschirmen hinzu. 3D Vision-Profile für folgende Spiele hinzugefügt oder aktualisiert:
Die Abenteuer von Tim und Struppi ? Bewertung: Gut
Afterfall: Insanity – Bewertung: Zufriedenstellend
Black Prophecy – Bewertung: Nicht empfehlenswert
Chaos Online – Bewertung: Zufriedenstellend
Da Vinci Online – Bewertung: Zufriedenstellend
DotA 2 – Bewertung aktualisiert auf Zufriedenstellend
Dungeon and Dragons: Daggerdale – Bewertung: Zufriedenstellend
Ferrari Project – Bewertung: Nicht empfehlenswert
The First Templar – Bewertung: Zufriedenstellend
Fractal – Bewertung: Sehr gut
FreeStyle 2 – Bewertung: Gut
The Haunted Halls Reach – Bewertung: Sehr gut
King Arthur II : Nicht empfehlenswert
Kingdoms of Amalur: Reckoning – Bewertung: Zufriedenstellend
Kong Fu Ying Xiong – Bewertung: Zufriedenstellend
Love Beat – Bewertung: Gut
Marvel Super Hero Squad Online – Bewertung: Gut
Microsoft Flight – Bewertung: Zufriedenstellend
Perpetuum – Bewertung: Zufriedenstellend
Post Apocalyptic Mayhem – Bewertung: Zufriedenstellend
Prototype 2 – Bewertung: Zufriedenstellend
Q.U.B.E. – Bewertung: Sehr gut
Quan Qiu Shi Ming – Bewertung: Sehr gut
rFactor 2 (mod-Modus) – Bewertung: Gut
Saints Row: The Third – Bewertung: Nicht empfehlenswert
Shadow Company: Left for Dead – Bewertung: Nicht empfehlenswert
Special Force – Bewertung: Gut
Tera – Bewertung: Gut
Top Gun: Hard Lock – Bewertung: Nicht empfehlenswert
Tropico 4 – Bewertung: Gut
Worms Blast – Bewertung: Gut

<b>NVIDIA PhysX</b>
Aktualisiert die PhysX System Software auf Version 9.11.1111.

<b>HD-Audio</b>
Aktualisiert den HD-Audiotreiber auf Version 1.3.12.0.

<b>Behobene Fehler</b>
Behebt gelegentlichen unnötigen Betrieb der GeForce GTX 590 Lüftung auf 100 %.
Behebt Treiber-Timeouts bei gleichzeitiger Anzeige mehrerer Videos.
Fügt die Option „edit/delete“ (Bearbeiten/Löschen) für benutzerdefinierte Auflösungen hinzu.

<b>Weitere Details</b>
Unterstützt mehrere Sprachen und APIs für GPU-Computing: CUDA C, CUDA C++, CUDA Fortran, OpenCL, DirectCompute und Microsoft C++ AMP.
Unterstützt Konfigurationen mit einer einzelnen Grafikkarte und NVIDIA SLI Technologie in DirectX 9, DirectX 10, DirectX 11 und OpenGL einschließlich 3-way SLI, Quad SLI und SLI-Unterstützung auf SLI-zertifizierten Intel? und AMD-Mainboards.
</i></blockquote><b>Download:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/file/get.cgi?20120201171104">NVIDIA GeForce Grafiktreiber 295.51 Beta [Windows 7 32-Bit]</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/file/get.cgi?20120201171105">NVIDIA GeForce Grafiktreiber 295.51 Beta [Windows 7 64-Bit]</a></li></ul><b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://us.download.nvidia.com/Windows/295.51/295.51-Win7-WinVista-Desktop-Release-Notes.pdf" target="_blank">Release-Notes</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=2&id=1319451463">NVIDIA GeForce Grafiktreiber 285.62 WHQL</a></li></ul>
 
Behebt Treiber-Timeouts bei gleichzeitiger Anzeige mehrerer Videos.
aha, nächster versuch ... laut nvidia-forum hat man als workaround die registry-einträge für treiber-timeouts modifiziert. also nicht wirklich die ursache für die probleme behoben.
 
[Der offizielle WHQL-Treiber für die aktuellen NVIDIA GeForce Grafikkarten stammt immer noch vom Oktober 2011./QUOTE]

Ja und? Hat der treiber ein Fäulnisdatum? Es zeigt doch, daß er ganz gut und ordentlich funktioniert und ein sinnloser Nachbesserungswahn gar nicht nötig ist. Ich weis nicht, was diese "Konsum-" und "Neuerungsgeilheit" soll.

Trotzdem vielen Dank für die Neuigkeit.
 
Hm, ob damit wohl das Windows Media Center endlich auch auf einer GTS450 funktioniert?
Alte 9600GT raus (da ging WMC noch), neue GTS450 rein, da ging es nicht mehr. Zum Test noch eine ganz alte 8400GS rein, da ging es wieder, erneut die 450 rein, wieder nur schwarzes Bild.
Das alles mit dem 285.62er Treiber, der bei den ganzen Wechseleien nicht mal neu installiert werden mußte.
Aber auf Beta-Test hab ich auch keine Lust...
 
Ja und? Hat der treiber ein Fäulnisdatum? Es zeigt doch, daß er ganz gut und ordentlich funktioniert und ein sinnloser Nachbesserungswahn gar nicht nötig ist.
Der, der die Kapelle bestellt hat, zahlt am Ende. Notwendigerweise. Dass der, der am Ende die Kapelle bezahlt, sie auch bestellt hatte, ist hingegen keine notwendige Folge. Vielleicht war der Auftraggeber nur zu besoffen dazu...

Dass ein Treiber lange nicht aktualisiert wurde, zeigt mitnichten, dass es nichts mehr zu verbessern gäbe. Gerade bei den NVIDIA-Treibern liegt aktuell einiges im Argen. BF3 Abstürze ohne Ende, Dirt 3 nicht besser, die Foren sind voll davon. Früher hat NVIDIA teilweise täglich mit Beta-Treibern auf solche Unpässlichkeiten reagiert. Inzwischen kommt es mir so vor, als würde das ehemalige ATI-Treiber-Team geschlossen bei NVIDIA arbeiten... 8-( Einem meiner Kunden, ein leidenschaftlicher BF3-Spieler, musste ich eine GTX 570 bereits zurücknehmen. Er hat inzwischen eine HD 6970 im System und seitdem keinen Ärger mehr. Ein anderer kämpft noch gegen die Abstürze, probiert jeden Tweak aus jedem Forum und tröstet sich damit, dass ein Spiel-Absturz alle 15 Minuten bis 3 Stunden normal ist...
 
Ja und? Hat der treiber ein Fäulnisdatum? Es zeigt doch, daß er ganz gut und ordentlich funktioniert und ein sinnloser Nachbesserungswahn gar nicht nötig ist.
schau dir mal im nvidia-forum die bug-threads (speziell zum problem des treiber-timeouts) an und dann erzähl den betroffenen, dass der der letzte finale treiber "ordentlich" funktioniert. und an diesem fehler bastelt nvidia nun schon seit über einem halben jahr.
 
Hm, ob damit wohl das Windows Media Center endlich auch auf einer GTS450 funktioniert?
Alte 9600GT raus (da ging WMC noch), neue GTS450 rein, da ging es nicht mehr. Zum Test noch eine ganz alte 8400GS rein, da ging es wieder, erneut die 450 rein, wieder nur schwarzes Bild.
Das alles mit dem 285.62er Treiber, der bei den ganzen Wechseleien nicht mal neu installiert werden mußte.
Aber auf Beta-Test hab ich auch keine Lust...

Nun, ich an deiner Stelle würde mal folgendes probieren. Rechner mit 9600GT oder 8400S starten, NVIDIA-Treiber komplett deinstallieren. GTS450 rein und Treiber neu installieren.

Dass die 9600GT und die 8400GS ohne Neuinstallation funktionieren mag daran liegen, dass die Architektur der beiden Karten identisch ist, die GTS450 hingegen nicht. ;)
 
tja, wieder ein müll-treiber. ob noch treiber-timeouts auftreten, kann ich nicht beurteilen. mit diesem beta-treiber treten aber nun sporadische black-screens auf. das system scheint noch einwandfrei zu laufen, aber es kommt kein signal mehr beim monitor an. hilft nur noch ein reset. also wieder zurück zum alten 275.33 ... danke nvidia, es nervt einfach nur noch.
 
Dass ein Treiber lange nicht aktualisiert wurde, zeigt mitnichten, dass es nichts mehr zu verbessern gäbe. Gerade bei den NVIDIA-Treibern liegt aktuell einiges im Argen. BF3 Abstürze ohne Ende, Dirt 3 nicht besser, die Foren sind voll davon. Früher hat NVIDIA teilweise täglich mit Beta-Treibern auf solche Unpässlichkeiten reagiert. Inzwischen kommt es mir so vor, als würde das ehemalige ATI-Treiber-Team geschlossen bei NVIDIA arbeiten... 8-( Einem meiner Kunden, ein leidenschaftlicher BF3-Spieler, musste ich eine GTX 570 bereits zurücknehmen. Er hat inzwischen eine HD 6970 im System und seitdem keinen Ärger mehr. Ein anderer kämpft noch gegen die Abstürze, probiert jeden Tweak aus jedem Forum und tröstet sich damit, dass ein Spiel-Absturz alle 15 Minuten bis 3 Stunden normal ist...
Das ist natürlich sehr ärgerlich! Könnte auch mit den neuen Befehlssätze zu tun haben, bei Intel sind sie schon längst alle Eingepflegt, AMD hat ein paar mehr inzwischen, wodurch man mehr testen muss -> Beta Treiber.

Außerdem stand NVIDIA ziemlich unter druck was den Verbrauch angeht (AMD/ATI), so haben viele Hersteller die Karten untervoltet, haben aber womöglich außer acht gelassen, dass die neue Treiber die Karten besser Auslasten und die Spannung nicht ausreicht -> Treiber resett.

Ich sag mal so, wer eine NVIDIA GTX5x0 mit einer GPU Spannung unter 1,05V betreibt, sollte mal probieren die Spannung leicht zu erhöhen (0,025V Schritte)
Wenn das nichts bringt, läuft was in der Software schief (Treiber deinstallieren und neu installieren)

MfG

€dit: meine GTX580 von Gainward wird Werkseitig mit 1V betrieben, das reicht für FaH nicht aus, da gibt es schön BS mit anschließendem reboot.
Mit 1,05V lief sie nun 14 Stunden am Stück ohne BS. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben Unten