nVidia Geforce RTX 3060/3070/3080/3090 (Ti) (Ampere/PCIe 4.0): Tests/Meinungen im Netz. Links in Post 1

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
@Snoopy69
Mit was kann man leichter illegale Zahlungen selbst im großen Stil nicht nachvollziehbar abwickeln? Mit Kryptowährungen oder mit Dollar?
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
Nicht nur das, es lassen sich so recht einfach Millionen oder gar Milliarden Beträge über Grenzen hinweg verschieben. Das was daran so gern bejubelt wird ist gleichzeitig dessen Schattenseite und jeder der dort klassische Währung reinpumpt bläst die bestehende Spekulationsblase weiter auf.
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
583
Renomée
59
@Snoopy69
Mit was kann man leichter illegale Zahlungen selbst im großen Stil nicht nachvollziehbar abwickeln? Mit Kryptowährungen oder mit Dollar?
Mit Dollar natürlich
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Nicht nur das, es lassen sich so recht einfach Millionen oder gar Milliarden Beträge über Grenzen hinweg verschieben. Das was daran so gern bejubelt wird ist gleichzeitig dessen Schattenseite und jeder der dort klassische Währung reinpumpt bläst die bestehende Spekulationsblase weiter auf.
Spekulationsblase wird durch Dollar-Drucken „erzeugt“
BTCs zb sind limitiert - Punkt
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
@Snoopy69
Nö, Überweisungen lassen sich nachverfolgen und Bargeld benötigt Platz. Bei dem Krypto Kram reicht ein kleiner USB Stick um Milliardenbeträge zu verschieben die dann wieder in harte Währung getauscht werden kann. Und nein, eine Spekulationsblase entsteht immer durch Gewinnerwartungen und funktioniert nur solange Geld reingepumpt wird bei dem sich die Leute gegenseitig überbieten. Ist die Luft dann irgendwann raus weil die Preise so absurd geworden sind das der gesunde Menschenverstand wieder die Oberhand gewinnt, sie niemand mehr zahlen willl oder weil die Mode in eine andere Richtung geht bricht alles in sich zusammen und die letzten beißen die Hunde.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.358
Renomée
111
Standort
Ilmenau
Gerade um den Weg des Geldes zu verschleiern, wird Bares genutzt. Die 500€ Scheine verschwinden nicht ohne Grund. Das ist bei crypto Währungen nicht möglich. Und mit entsprechendem Aufwand sind auch Personen hinter Konten ermittelbar (wie im Tor Netzwerk auch).
 

Gozu

Commodore Special
Mitglied seit
19.02.2017
Beiträge
422
Renomée
29
Bei "normalen" Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin, Dogecoin, Ripple, Dash, Ethereum, Digibyte, Nano, Ravencoin, etc. kann jede Transaktion in der Blockchain nachverfolgt werden. Da wäre es ziemlich blöd wenn man das für irgendetwas illegales verwendet.
Es gibt natürlich Cryptocoin Geldwasch Services welche versuchen Transaktionen dadurch zu verschleiern das Sie die Transaktionsumme splitten und zwischen verschiedenen Adressen hin und her senden bevor die Summe beim Empfänger eintrifft. Die lassen sich das natürlich gut bezahlen, und wenn die Ermittler die Absenderadresse und die Empfängeradresse kennen, dann ist das ganze nutzlos.
Für anonyme Transaktionen nimmt man entweder ZCash (wenn man den Masterkey Holdern vertraut daß sie diesen nicht an Ermittlungsbehörden weitergeben) oder Monero (Da arbeitet man nur mit Wegwerfadressen).
 

Thunderbird 1400

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
17.687
Renomée
245
Das hatte letztens wer im Golem Forum erklärt, dass/ wie man diese ganze Nachverfolgbarkeit von Kryptowährungen wunderbar problemlos verschleiern kann. Kann ich nicht wiedergeben, da ich von der Materie keine Ahnung habe. Aber wird ja schon seinen Grund haben, warum Kriminelle das so gerne nutzen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
Die eventuelle Nachverfolgbarkeit hilft herzlich wenig weil jeder darauf zugreifen kann der den Key besitzt oder muss man sich bei der Eröffnung und Transaktionen ausweisen um seine Identität und damit die Zugriffsrechte zu belegen? Wenn nicht sind die Daten in der Blockchain nutzlos.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.707
Renomée
394
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
@Snoopy69
Mit was kann man leichter illegale Zahlungen selbst im großen Stil nicht nachvollziehbar abwickeln? Mit Kryptowährungen oder mit Dollar?
Mit Dollar natürlich
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Nicht nur das, es lassen sich so recht einfach Millionen oder gar Milliarden Beträge über Grenzen hinweg verschieben. Das was daran so gern bejubelt wird ist gleichzeitig dessen Schattenseite und jeder der dort klassische Währung reinpumpt bläst die bestehende Spekulationsblase weiter auf.
Spekulationsblase wird durch Dollar-Drucken „erzeugt“
BTCs zb sind limitiert - Punkt


Ist ja auch kein Wunder. BTC sind nicht so viel Wert, dass sie den Dollar auch nur annähernd ersetzen können.

Aber wo wir schon dabei sind, Cryptowährung wird auch zur Geldwäsche genutzt. Der "böse" Dollar war früher der "gute" Bitcoin.

Eine Begrenzung sagt übrigens nicht aus, da der Wert schwankt und man ihn stark unterteilen kann.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Quartalszahlen: Nvidia über Rekordumsatz, Ampere und Mining (Computerbase)

Nvidia äußert sich zum Mining​


Mit dem Blick auf Miner, die Karten in großen Mengen kaufen, schiebt Nvidia die Schuld von sich: Sie verkaufen die Grafikchips an Partner, diese bringen die fertigen Grafikkarten dann in den Handel. Sie könnten nichts tun, sagte Nvidias Chef.

Aber behauten die verkaufen an Gamer

Ziemlich exakt die Hälfte des Umsatz entfällt auf die Abteilung Gaming, die damit einen Sprung von über einer Milliarde US-Dollar Umsatz im Vergleich zum Vorjahr verbuchen konnte.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
28.361
Renomée
1.257
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
vielleicht wiederholt sich die geschichte ... ist schließlich noch nicht so lange her.

"Krypto-Kater": Kryptogeld-Flaute lässt Aktie von Nvidia fallen

nein, die riesigen umsatzsteigerungen hatten rein gar nichts mit dem mining zu tun. vielleicht hat nvidia diesmal glück, dass die nachfrage nach ampere bei gamern ja vorhanden ist. sollte die crypto-blase mal wieder platzen, könnte der absturz diesmal nicht ganz so dramatisch ausfallen. aber im vergleich zu damals hat nvidia jetzt konkurrenz.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
@eratte
Da sehe ich ehrlich gesagt keinen Widerspruch.
Nvidias Abteilung Gaming = Geforce Karten und genau die werden ja massenweise von den Minern aufgekauft.
Man ist sich mit Sicherheit der Abnehmer bewußt, will es aber nicht so genau wissen und spricht deshalb nicht vom Kunden sondern der eigenen Produkt Abteilung.
 

Snoopy69

Vice Admiral Special
Mitglied seit
26.02.2004
Beiträge
583
Renomée
59
vielleicht wiederholt sich die geschichte ... ist schließlich noch nicht so lange her.

"Krypto-Kater": Kryptogeld-Flaute lässt Aktie von Nvidia fallen

nein, die riesigen umsatzsteigerungen hatten rein gar nichts mit dem mining zu tun. vielleicht hat nvidia diesmal glück, dass die nachfrage nach ampere bei gamern ja vorhanden ist. sollte die crypto-blase mal wieder platzen, könnte der absturz diesmal nicht ganz so dramatisch ausfallen. aber im vergleich zu damals hat nvidia jetzt konkurrenz.
Was ich sehr hoffe, dann kann ich ordentlich einkaufen. Fiat-Währung adé...
Durch Mining bekomme ich mom. bei 24-25€/Tag. Stromkosten bei 6€/Tag. Rechnet sich also derzeit noch bei 18-19€/Tag Gewinn
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Bitte offtopic hier (nicht zum ersten mal) einstellen. Dafür gibt es extra Threads. Danke

Dreimal kleiner Ampere von ASUS, Inno3D und MSI: Die GeForce RTX 3060 im Test (HardwareLUXX)
Nvidia GeForce RTX 3060 im Test: RTX-2070-Leistung mit 12 GB und erstmals rBAR (Computerbase)
NVIDIA GeForce RTX 3060 12 GB im Test mit einer Boardpartnerkarte. Was kann die MSI RTX 3060 Gaming X Trio als Ampere-Einstiegsdroge? (igor'sLAB)
Nvidia Geforce RTX 3060 12GB im Test: Perfekte Mittelklasse-Grafikkarte oder Speicherblender? (PC GamesHardware)
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich (golem)
Gaming-Grafikkarte GeForce RTX 3060: RTX-2070-Leistung mit 12 GByte Speicher (heise)
RTX 3060 mit 12 GByte im Test - Spiele-Benchmarks gegen RTX 3060 Ti und AMD (GameStar)

ASUS ROG STRIX GeForce RTX 3060 Gaming OC review (guru3d)
EVGA GeForce RTX 3060 XC GAMING review (guru3d)
MSI GeForce RTX 3060 Gaming X TRIO review (guru3d)
PALIT GeForce RTX 3060 Dual OC review (guru3d)
ZOTAC GeForce RTX 3060 AMP White Ed. review (guru3d)
MSI GeForce RTX 3060 Gaming X Trio Review (TechPowerUp)
Zotac GeForce RTX 3060 AMP White Edition Review (TechPowerUp)
EVGA GeForce RTX 3060 XC Review (TechPowerUp)
Palit GeForce RTX 3060 Dual OC Review (TechPowerUp)
GeForce RTX 3060 12GB Review: Hope Springs Eternal (tom's Hardware)
Launching Today: NVIDIA’s GeForce RTX 3060 - Aiming For Mainstream At $329 (Anandtech
NVIDIA RTX 3060 GPU Review & Benchmarks: Aaand It's Gone (Gamers Nexus)

Mit einer 5700 XT ist die Karte eh nicht das Ziel was mich aber intressiert hat war eBAR, aus dem CP Fazit:

Resizable BAR steckt bei Nvidia noch in den Kinderschuhen​


Die GeForce RTX 3060 ist die erste Desktop-Grafikkarte von Nvidia, die Resizable BAR unterstützt. Auf der GeForce RTX 3060 will das neue Feature – anders als bei der Radeon-RX-6000-Serie – aber noch nicht richtig zünden. Mehrere Gründe sind denkbar. Zuerst einmal profitieren schnelle Grafikkarten mehr von Resizable BAR als langsamere, darüber hinaus spricht Nvidia noch von einem frühen Entwicklungsstand. Der wiederum hat zur Folge, dass rBAR nur in acht Spielen überhaupt aktiviert wird, im Testparcours sind es 5 aus 17.


Von den fünf kompatiblen Titeln zeigen zwei mit Resizable BAR eine Leistungssteigerung von rund 5 Prozent, in einem weiteren Spiel bereiten die Frametimes dagegen auf dem Testsystem noch gravierende Probleme. Es bleibt abzuwarten, wie sich die größeren GeForce RTX 3000 verhalten, wenn sie noch im März per BIOS-Update fit gemacht werden.

Die Preise sind wie erwartet auch extrem hoch. PC Gameing könnte wenn das länger so geht eine Delle bekommen - leider sieht es bei den neuen Konsolen in Punkt Verfügbarkeit auch sehr schlecht aus.

MSI GeForce RTX 3060 GAMING X TRIO Review (TweakTown)

NVIDIA startet mit der GeForce RTX 3060 in die BAR-Zukunft (HardwareLUXX)
Resizable BAR für Geforce: Erste Benchmarks mit RTX 3060 12GB, Ausblick für RTX 3080 & Co. (PC GamesHardware)
 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
Der Speicherausbau der 3060 ist schon irgendwie kurios da sie mehr als die 3080 bietet und damit als das rundere Produkt wirkt.
Offenbar sind 6 GB inzwischen so grenzwertig das man sich zu diesem Schritt gezwungen sah. Da hatte man sich bei der Chip Entwicklung wohl mit dem Speicherinterface verschätzt.
In meinen Augen das bisher interessanteste Produkt der Ampere Reihe.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
In meinen Augen das bisher interessanteste Produkt der Ampere Reihe.

Das sehen aber viele anderes, die Mehrleistung gegenüber dem "wirklichem" Vorgänger der 2060 Super ist recht gering. Der Speicher ist ok.

Über die Preise braucht man aktuell nicht reden, mittlerweile gibt es auch viel "normale" User die einfach nur kaufen um mit Gewinn weiter zuverkaufen.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.368
Renomée
251
Ich rechne eben den Speicherausbau mit an, erst recht in Zeiten wo 6 GB bereits zu knapp werden.
Des weiteren sehe ich sie eher als Nachfolger der 2060 mit ihren 6 GB und nicht als Nachfolger für die 2060 Super mit 8 GB. Deren Nachfolger wäre die 3060Ti. Dazu passt schließlich auch die preisliche Platzierung.
Bei Turing hatte nvidia mit den Super Modelle eben die komplette Produktplatzierung in ihrer damaligen Produktpalette verpfuscht.
 

BlackOak

Admiral Special
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
1.929
Renomée
98
Standort
Regensburg
Bin von der 3060 hin- und hergerissen, der Speicher-Ausbau ist absolut ok, die Performance zeigt allzu deutlich, dass Ampere keine Effizienz-Granate ist (Relation Mehrleistung/ Verbrauch ggü. 1080 / 2060) jedoch wäre das zur UVP oder drunter alles zu verschmerzen, bei den zu erwartenden 650€ + allerdings hat die dann doch einen schweren Stand.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
15.914
Renomée
1.207
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Oben Unten