Prognose-Board: Wie geht es bei AMD weiter? Entwicklungen / Strategien / Maßnahmen, die AMD betreffen bzw. die AMD treffen könnte

Cleric

Admiral Special
Mitglied seit
08.01.2003
Beiträge
1.024
Renomée
89
Das alles spricht deutlich gegen eine Trennung auf Grund von Meinungsverschiedenheiten.
Imho kann man das nirgends rauslesen, allerdings auch nicht das Gegenteil. Trotzdem ist der Ablauf für ein börsennotiertes Unternehmen etwas komisch.

Die Jungs sind in der Regel gut informiert und nehmen die Entwicklung vorweg, bevor die Ereignisse an die Öffentlichkeit gelangen.
Naja, genau gegen diese Art des Insiderhandels sind ja Ad-hoc-Mitteilungen gedacht. Natürlich gibt es immer Leute, die besser und früher informiert sind als andere.

Hat die Meldung aber nicht. Der Kurs ist unverändert.
Das ist nicht entscheidend. Aber vielleicht habe ich mich etwas mißverständlich ausgedrückt.

Die Frage ist, ob diese Personalie einer Pflichtmitteilung bedarf oder nicht. Schaut man sich die damalige Pressemitteilung bei Rückkehr von Keller zu AMD an und wie Keller dort dargestellt wurde, kann man auf die Idee kommen, dass hier sehr wohl die Voraussetzung für eine Pflichtmitteilung gegeben ist. Dass es zum Abgang von Keller bisher keine offizielle Pressemitteilung gibt, statt dessen aber vereinzelt Redaktionen in sehr formloser Art inoffiziell informiert wurden, ist wie gesagt etwas komisch. Und da ist immer noch der Punkt der Kurzfristigkeit.

Ich bin gespannt, ob AMD zu dem Thema überhaupt noch eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht oder nicht.
 

mulle

Admiral Special
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017
Er ist AMDs Pressesprecher - er äussert sich auch ausschließlich zu AMD.
Keller muss sich einen eigenen Pressesprecher nehmen.
Quark. AMD hat seine Einstellung auch per Pressemeldung gemeldet. Nach deiner Logik hätten Sie das auch sein lassen müssen... :]
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.618
Renomée
344
Quark. AMD hat seine Einstellung auch per Pressemeldung gemeldet. Nach deiner Logik hätten Sie das auch sein lassen müssen... :]
Joghurt.
Ebenso wie seine Entlassung gemeldet wurde - nach deiner Logik hätten sie vor seiner Einstellung auch seinen Lebenslauf verfassen und veröffentlichen müssen.
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
4.072
Renomée
75
Standort
🇨🇭
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Einzelne sagen AMD sei in einer "quiet Periode", ... Da icch keine Ahnung von Aktienrecht habe stelle ich das so mal rein.
Wobei ein Tag zuvor haben sie noch " news " veröffentlicht.
 

Jahresprogramm

Commodore Special
Mitglied seit
24.06.2015
Beiträge
355
Renomée
3
Das heißt aber nicht, dass die keine "News" bzw. garnichts veröffentlichen dürfen - es dürfen nur keine "Zahlen" herausgegeben werden. Das Geschäft muss ja weiterlaufen.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.428
Renomée
350
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Ich glaube (!) es auch, dass es Probleme gibt, habe aber Edit: "anders als Du" gegenüber Dir keine Quellen. Zitiere doch bitte mal die entsprechende Passage von AMD/Keller, dass es Probleme gab. Du musst ja "Fakten" haben, wenn Du davon aus gehst, dass es keine Spekulation ist.
Da muss ich dich enttäuschen. Der hat keine Fakten, nur Wunschträume. Andere würden es vielleicht auch Wahnvorstellungen nennen.


Die Art und Weise wie die Trennung bisher kommuniziert wurde, auch vor dem Hintergrund einer bisher ausgebliebenen offiziellen Presseerklärung, macht wie gesagt einen sehr kurzfristigen und eher ungeplanten Eindruck. Denn sonst wäre das sicher der Form wegen besser vorbereitet gewesen. Wobei ich das inhaltlich nicht beurteilen kann.
Wie soll man etwas längerfristig planen, wenn sich womöglich Keller kurzfristig entschieden hat? Das sollte man auch mal bedenken.
 

mulle

Admiral Special
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
1.104
Renomée
83
  • BOINC Pentathlon 2017
Keine PM bis jetzt. Da wird dann auch nix mehr kommen. Bye, bye AMD.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.252
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Liest sich ganz gut, mystatesman. Sogar n Bild mit den Zen Ingenieuren! Leider ohne Keller.

Naja, einen Haken hat das Ganze:
It is called Zen — a microprocessor design project whose results are expected to start showing up in a family of new products starting in 2017.
Also entweder doch eine (kleine) Verschiebung, oder sie haben den Pressesprecher, der von "first full year revenue 2017" sprach, falsch verstanden.

Naja egal .. hoffen wir, dass sies hinbekommen, die Hauptarbeit dürfte sowieso schon erledigt sein. Wichtig ist jetzt die Verfassung des 1. Siliziums und die Frage, ob GF die 14nm Finfet gebacken bekommt ^^
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.145
Renomée
1.326
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Zen hatte doch schon Tapeout im Juli 2015 - nun ist Fehlersuche und Optimierung angesagt ....
 

tm0975

Fleet Captain Special
Mitglied seit
04.08.2009
Beiträge
256
Renomée
6
Zen hatte doch schon Tapeout im Juli 2015 - nun ist Fehlersuche und Optimierung angesagt ....

ich hoffe, das dauert nciht wieder wie beim bulli 3 bis 4 jahre, bis die fehlerbereinigung durch ist. und auch wenn amd das geld braucht, wünsche ich mir fertige produkte für den marktstart, der hoffentlich pünktlich und kaufbar in 2016 stattfindet.
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
Das war schon immer Schwachsinn, da HBM ein JEDEC-Standard ist und Samsung vor Wochen die Produktion angekündigt habt.

Davon ab gibt es kein "HMB2", denn der JEDEC-Standard geht bis hin zu 32 GB pro Stack und alles bis dahin ist schlicht "HBM".
 

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Und was ändert der verlinkte Artikel konkret daran? Klingt nicht so, als ob Nvidia vor 2017 irgendwelche HBM Produkte auf den Markt bringen könnte, wenn die Testphase scheinbar erst irgendwann später in 2H 2016 abgeschlossen sein soll.
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
Äh, Pascal mit HBM ist laut Roadmap für H1/2016 geplant - wie kannst du da von 2017 reden? Immer lustig, wie du dir die Welt versuchst zu drehen.
 

hot

Admiral Special
Mitglied seit
21.09.2002
Beiträge
1.187
Renomée
15
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass NV es schafft einen solchen Chip mit 600mm² in einem neuen Prozess, der nicht mal in Massenproduktion ist mit Interposer und HBM2, welcher auch noch nicht in Produktion ist, in weniger als einem Jahr vollständig ohne Interposer+HBM-Erfahrung mal eben so hinzubekommen - das ist pure Träumerei, sry. Wenn sie es in Q3 schaffen, dann mit Minimalstückzahlen und das wird auch nur und ausschließlich für Titan reichen.
TitanX hat vom Tapeout bis Release ein 3/4 Jahr gedauert in einem völlig ausgereiften, bekannten Prozess mit völlig problemlosen 384Bit GDDR5-Speicher und in großer Masse konnte man GM200 erst ein Jahr nach Tapeout liefern. Nur mal um die Verhältnisse klarzumachen, worüber wir hier reden!
AMD hat für Fiji 18 Monate von Tapeout bis zur FuryX gebraucht, das wird NV ebenfalls brauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Menace

Vice Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
961
Renomée
26
Warum sollte nvidia so lange brauchen, nachdem AMD (mal wieder) die Vorarbeit geleistet hat? Ich würde bei aller Antipathie gegenüber nvidia nicht deren Techniker unterschätzen.
 

Meckel

Commodore Special
Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge
406
Renomée
15
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass NV es schafft einen solchen Chip mit 600mm² in einem neuen Prozess, der nicht mal in Massenproduktion ist mit Interposer und HBM2, welcher auch noch nicht in Produktion ist, in weniger als einem Jahr vollständig ohne Interposer+HBM-Erfahrung mal eben so hinzubekommen - das ist pure Träumerei, sry. Wenn sie es in Q3 schaffen, dann mit Minimalstückzahlen und das wird auch nur und ausschließlich für Titan reichen.
TitanX hat vom Tapeout bis Release ein 3/4 Jahr gedauert in einem völlig ausgereiften, bekannten Prozess mit völlig problemlosen 384Bit GDDR5-Speicher und in großer Masse konnte man GM200 erst ein Jahr nach Tapeout liefern. Nur mal um die Verhältnisse klarzumachen, worüber wir hier reden!
AMD hat für Fiji 18 Monate von Tapeout bis zur FuryX gebraucht, das wird NV ebenfalls brauchen.

Na ja, NV baut ja auch Grakas aus Holz, auf den richtigen Treiber kommt es an :-)

Wenn es den ein 600mmm² in 14/16nm werden wird, wird dieser ziemlich teuer werden. Eigentlich gute Chancen für AMD demnächst richtig Stückzahlen im unteren bis mittleren Segment zu machen, aber die Chancenverwertung vom Team Red ist ja legendär.

Ich würde ja zu gerne wissen was das ganze Interposer und HBM Geraffel in der Herstellung kostet.

BTW: Gibt es Neuigkeiten bzgl. Async Compute?
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.618
Renomée
344

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
@ hot

Guck, was NV auf der nächsten GTC im Frühling 2016 vorstellt oder zeigen wird. 16FF+ ist laut TSMC bereits in Serie, was für einige GP100 reichen sollte, ein paar HBM-Chips seitens Hynix und Samsung werden schon abfallen und es wäre für NV nicht ungewöhnlich den fetten Chip zuerst zu bringen ... auch wenn es als Quadro oder Tesla ist. Ich würde NV da nicht unterschätzen, denn bis weit ins zweite Halbjahr 2016 oder gar bis 2017 kann bzw NV nicht warten.
 

isigrim

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
2.139
Renomée
84
Gerade im HPC-Segment muss Nvidia schnell liefern, denn bei jedem potentiellen Kunden warten schon die Intel-Vertreter mit Knights-Karten/-CPUs und einem Strauß Blumen. Mit Maxwell hatte sich in dem Bereich ja wenig getan und Intel möchte da unbedingt Boden gutmachen.
Insofern glaube ich schon, dass man für die Fleischtröge (wo man mit einer Karte wohl knapp einen halben Wafer bezahlen kann) durchaus gewillt ist, auch bei schlechter Ausbeute die Fertigung hochzufahren. AMD hat es da etwas schwieriger, weil die Quersubventionierung (Pro-/Consumer) noch nicht so gut klappt wie bei Nvidia.
 

mariahellwig

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
2.084
Renomée
27
Standort
Bielefeld
@ hotIch würde NV da nicht unterschätzen, denn bis weit ins zweite Halbjahr 2016 oder gar bis 2017 kann bzw NV nicht warten.

Das tut auch niemand. Aber Launch ist keine Wunschveranstaltung, sondern kann erst stattfinden wenn eine ausreichende Anzahl an Exemplaren zur Verfügung steht und die Test halbwegs erfolg verlaufen sind.
 
Oben Unten