Projektnews World Community Grid: March Update: Mapping Cancer Markers

Ritschie

Moderator (DC)
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
30.12.2010
Beiträge
4.048
Renomée
817
Standort
/home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Zusammenfassung

Die Forscher setzen die Arbeit am World Community Grid fort, während sie an einer Arbeit über Lungenkrebsmarker arbeiten.

Die Abbildung oben (aus einem früheren Projekt-Update) zeigt Proteine, die nach ähnlichen Interaktionen und ähnlichen biologischen Funktionen gruppiert sind.

Das stark vernetzte menschliche Protein-Protein-Interaktionsnetzwerk ermöglicht es den Forschern zu sehen, wie einzelne Proteine verschiedene molekulare Funktionen ausführen und zusammen zu einem bestimmten biologischen Prozess beitragen. Viele dieser Interaktionen ändern sich zwischen gesunden und kranken Zuständen, was wiederum die Funktionen dieser Proteine beeinflusst.

Durch die Analyse der Daten wollen die Mapping Cancer Markers-Forscher Modelle dieser Prozesse erstellen, die wiederum für die Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze genutzt werden könnten.

Hintergrund

Mapping Cancer Markers hat zum Ziel, die Marker zu identifizieren, die mit verschiedenen Krebsarten assoziiert sind. Das Projekt analysiert Millionen von Datenpunkten, die von Tausenden von Gewebeproben gesunder und krebskranker Patienten gesammelt wurden. Dazu gehören Gewebe mit Lungenkrebs, Eierstockkrebs und Sarkom.

Bislang hat das Projekt die Daten für Lungenkrebs- und Eierstockkrebs-Marker auf dem World Community Grid fertiggestellt. Die Forscher untersuchen nun Marker für Sarkome, eine Gruppe von Krebsarten, die in Knochen, Muskeln oder anderem Gewebe beginnen. Mehr über die bisherigen Ergebnisse des Forscherteams können Sie hier lesen.

Papier über Lungenkrebs-Marker

Ein Entwurf des Papers wird gerade fertiggestellt. Das Forschungsteam wartet auf zusätzliche Daten von einem Mitarbeiter, um weiterarbeiten zu können.

Aktueller Stand der Arbeitseinheiten

Zum Download verfügbar: 606 Chargen
In Bearbeitung: 1.109 Batches (10.492.542 Arbeitseinheiten)
Abgeschlossen: 70.937 Batches
1.220 Chargen in den letzten 30 Tagen
Durchschnittlich 40,66 Chargen pro Tag
Geschätzter Rückstand: 14,9 Tage

Lese weiter bei worldcommunitygrid.org....


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

olsen_gg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.03.2012
Beiträge
9.093
Renomée
319
Standort
Stralsund
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hört sich gut an. Da ist meine Mitwirkung sicher. Oh, da ist das nächste Badge 30 Lichtjahre weit weg. Trotzdem.
Hatte schon überlegt, meine Odroiden abzustoßen, aber dann nicht mehr. Nö.
 
Zuletzt bearbeitet:

koschi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
5.266
Renomée
492
Standort
0511
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Im Oktober hatte MCM auch Linux@ARM WUs über das BETA Programm vertrieben, daraus ist leider nichts geworden. Wenn du Android drauf hast klappt es aber mit MCM...
 

olsen_gg

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.03.2012
Beiträge
9.093
Renomée
319
Standort
Stralsund
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2018
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Auf den sechs Odroid-U3 ist eh Android drauf, da muss ich nur nochmal alles neu machen.
Die sechs Odroid-C2 haben aktuell Linux drauf, aber Android gibts für die auch.
Eigentlich sollte ich das hinkriegen. Wenn's läuft, immerhin 48 Kernchen.
Da sind die fehlenden 30 Jahre durchaus in Sichtweite.
 
Oben Unten