News Quartalszahlen Q2/2021 - AMD mit erneutem Umsatzrekord von 3,85 Milliarden US-Dollar

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Im zweiten Quartal 2021 hat AMD einen Umsatz von 3,85 Milliarden US-Dollar erzielt und dabei einen Nettogewinn von 710 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,58 US-Dollar (Alle Zahlen nach GAAP). Erwartet hatte AMD einen Umsatz von 3,6 Milliarden US-Dollar (+/- 100 Millionen).

Gegenüber dem Vorjahresquartal stieg der Umsatz um 99 Prozent, im Vergleich zum vorhergehenden Quartal betrug der Anstieg 12 Prozent. Die Bruttomarge lag bei 48 Prozent. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet AMD nun einen Umsatzzuwachs von 60 Prozent und erhöhte die Prognose damit gegenüber den im letzten Quartalsbericht avisierten 50 Prozent erneut.

(…)

» Artikel lesen
 

DonL_

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
763
Renomée
11
Standort
Hannover
Ich wolle ja heute morgen mit mir selber wetten, ob da eine 4 vorne beim Umsatz steht, habe das aber beim rasieren wieder verworfen, als zu utopisch, aber sie sind ja ganz schön knapp herangekommen. Läuft würde ich sagen.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich wolle ja heute morgen mit mir selber wetten, ob da eine 4 vorne beim Umsatz steht, habe das aber beim rasieren wieder verworfen, als zu utopisch, aber sie sind ja ganz schön knapp herangekommen. Läuft würde ich sagen.

Ich hatte mit knapp über 3,7 gerechnet.

Interessant ist, dass man schon Shares zurückgekauft hat und man fürs gesamte Jahr nun + 60 % Umsatzwachstum erwartet und diese Zahl hat man von 37 % kommend über 50 % nun noch mal erhöht.
 

DonL_

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
763
Renomée
11
Standort
Hannover
Ich finde die 1,6 Milliarden Umsatz bei Enterprise, Embedded and Semi-Custom sehr interesant, alleine mit Konsolen ist der Umsatz jedenfalls nicht zu erklären und schon gar nicht im Q2, auch wenn sie immer noch viele Konsolen Chips produzieren, sieht es jetzt so aus, das Epyc wirklich mal ins laufen kommt, und seinen Teil zum Umsatz beiträgt. Das kann nur noch besser werden.
Die Umsatzprognose für das ganze Jahr ist wirklich gigantisch, ich meine 15 Milliarden Umsatz scheinen locker im Bereich des möglichen für das ganze Jahr 2021. Wer hätte das gedacht.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Umsatzprognose liegt mit den Plus 60% bei 15,616 Milliarden US-Dollar.

Rechnerisch ergibt sich daraus ein Q3 mit 4,1 Milliarden und ein Q4 mit 4,2 Milliarden.

Und AMD hat bislang nur immer vorsichtig geschätzt, also kann es dann insgesamt sogar Richtung 16 Milliarden laufen.
 

DonL_

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
763
Renomée
11
Standort
Hannover
Wenn man bedenkt, das man im Jahr 2019 noch bei 6,73 Milliarden Umsatz für das gesammte Jahr lag, ist die Entwicklung wirklich "erste Sahne".
Nicht das die Jungs und Mädels irgendwann nicht mehr wissen wohin mit dem ganzen Schotter ;D. Dieses Jahr scheinen ja auch locker 2,5 Milliarden Gewinn drinne zu sein, ganz ohne Einmaleffekte.
Es freut mich auf alle Fälle, das AMD jetzt auf finanziell sehr gesunden Füßen steht und sich eine finanzielle Grundlage schaffen kann, für das nächste Jahrzehnt als Konkurrent von Intel und Nvidia. Für uns als Kunden ist das eine sehr angenehme Aussicht.
 

deoroller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
2.007
Renomée
44
Die Lieferprobleme bremsen AMD noch aus. Sonst wäre auch über 4 MRD- $ Umsatz drin gewesen. Der Gewinn schrumpft dann aber pro Stückzahl. Das ist der Nachteil, wenn man um den Absatz kämpfen muss, was im Moment kein Thema ist, da alles verkauft wird, was produziert wird.
 

hoschi_tux

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2007
Beiträge
4.432
Renomée
153
Standort
Ilmenau
AMD braucht noch immer Marktanteile. Da würde ich gerne auf ein paar % Gewinn verzichten (sofern es die Liefersituation zulässt).
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
8.988
Renomée
1.245
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
AMD braucht noch immer Marktanteile. Da würde ich gerne auf ein paar % Gewinn verzichten (sofern es die Liefersituation zulässt).
AMD braucht mehr Produktion! - AMD könnte locker doppelt soviele CPUs verkaufen nur die Produktion kommt nicht hinterher daher:
- zu wenig ARIEL für Sony Playstation5
- zu wenig ARDEN für MS XBOX Series X/S
- zu wenig CCD für EPYC/TR/Ryzen
- und von den GPUs wollen wir gar nicht erst reden...

AMD kann mit ach und krach den Servermarkt bedienen daher gibt es aktuell auch noch kein neuen Threadripper
 

mibo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
2.284
Renomée
55
Standort
Hannover

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Da dürfte es hoffentlich auch bald mehr Infos zur MI200 geben.

Die initial Shipments dürften wohl vor allem auf Frontier beruhen.

Da man dann Intel, die wohl sogar eine Konventionalstrafe wegen Aurora zahlen mussten, beim Exaflop-Rennen schlagen wird,
wird das einen ziemlichen Werbeeffekt für AMD haben.

Zur Xilinx-Übernahme gab es übrigens nichts Neues.
 

skelletor

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
5.053
Renomée
151
Standort
Dresden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
Kam eigentlich etwas genaues zum Aktienrückkaufprogramm?
Da gab es doch mal was, dass sie 4 Milliarden dafür in einem gewissen Zeitraum aufbringen wollen.

Noch 1 - 2 Jahre und ggf. erfolgreiche Xilinx integration, dann kann man vielleicht auf eine Dividende hoffen?
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Kam eigentlich etwas genaues zum Aktienrückkaufprogramm?
Da gab es doch mal was, dass sie 4 Milliarden dafür in einem gewissen Zeitraum aufbringen wollen.
Ja, sie haben für knapp unter 300 Mio schon zurückgekauft - zu einem Schnitt von 80 $.
Zum weiteren Vorgehen wollte sich Devinder auf Frage eines Analysten aber nicht äußern.
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
989
Renomée
328
Denke auch, AMD kann gar nicht so schnell den Geldfluss in Produktion und Entwicklung umleiten so dass der Aktienrückkauf die beste Alternative darstellt, auch für die Shares der Mitarbeiter ist das in derem Sinne.
Es läuft wirklich gut in allen Bereichen bei AMD.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Denke auch, AMD kann gar nicht so schnell den Geldfluss in Produktion und Entwicklung umleiten so dass der Aktienrückkauf die beste Alternative darstellt, auch für die Shares der Mitarbeiter ist das in derem Sinne.
Es läuft wirklich gut in allen Bereichen bei AMD.

Neben den begrenzten Waferkapazitäten hat AMD eh noch ein ganz anderes Problem.

Die suchen händeringend Personal. Heute ist die Zahl der offenen Jobs schon bei über 1.700!

Ende 2020 hatte AMD 12.600 Mitarbeiter, das heißt man sucht also Leute für eine Erhöhung der Personalstärke um knapp 15 Prozent!!
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
989
Renomée
328
Ja, das ist eine Malaise. Weil es durch den Covid Boom auch der Konkurrenz unverändert gut geht lassen sich kaum Mitarbeiter abwerben bzw. werden scheinbar kaum freigesetzt. Mit Rookies lässt es sich nicht schnell genug wachsen, zu schnell wäre aber auch langfristig ungesund, stetes solides Wachstum wäre mir am liebsten.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.263
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
stetes solides Wachstum wäre mir am liebsten.

Ist ja eh am gesündesten. Allerdings kommt die Konsilidierung ja schon alleine, da die Wachstumsraten nicht zu halten sind.

Mit Xilinx bekommt man ja noch mal 5.000 Leute dazu und wird dann etwa soviel Jahresumsatz wie Nvidia haben.

Für 2021 kommt man dann nämlich auf roundabout 20 Milliarden.
 
Oben Unten