Ryzen 3 IGP genug für 1440p 144Hz?

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.482
Renomée
46
Ich stelle noch ein System für eine Freundin zusammen, die den Rechner für Office Arbeiten benötigt.

Es wird voraussichtlich ein 2560x1440 IPS Monitor mit 144Hz und zwar der Gigabyte G27Q, 27" mit DisplayPort 1.2.
Ich will ihn auf einem MSI B550-A Pro am DisplayPort 1.4 Ausgang mit der IGP eines Ryzen 3 PRO 4350G bei 144Hz betreiben.
Die iGPU Spezifikation ist HDMI 2.0b (3840x2160@60Hz), DisplayPort 1.4 (3840x2160@60Hz), daher frage ich mich, ob der über den DisplayPort auch (2560x1440@144Hz) kann.
Was meint ihr?
MfG
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Auf Wikipedia finde ich zu DisplayPort, dass ab DisplayPort 1.2 die High Bit Rate 2 (HRB2) mit 17.28 Gbit/s unterstützt wird und dass HRB2 2560x1440@144Hz mit einem normalen DisplayPort Kabel unterstützt.
Reicht das, um sicher zu sein?
Oder hat jemand da Erfahrung?
MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
9.167
Renomée
233
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
Zuletzt bearbeitet:

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.482
Renomée
46
Danke fürs Feedback.
Leider kann ich deinem Bild keine Information in bezug auf meine Frage entnehmen.
Die Farbfiefe ist mir egal. Es geht mir um die Auflösung von 2560x1440@144Hz. Ob die von der IGP überhaupt erzeugt werden kann, weiß ich nicht zuverlässig.
Klar kann ich es ausprobieren. Aber um das nicht zu müssen, frage ich hier ja nach.
Sonst lasse ich mir einen Haufen Hardware liefern und installiere dann ein System, das nicht funktioniert, um dann die Hälfte zurückzuschicken.

Daneben ist es auch die Frage, ob mit einer Auflösung von 2560x1440@144Hz einer Ryzen 3 IGP überhaupt sinnvoll ist, auch wenn der es kann. Als Office PC gibt es wenig Ansprüche an die Grafik, aber sind dann die 144Hz mit Kanonen nach Spatzen geschossen? Ziel ist es, ein ruhiges, augenschonendes Bild zu haben. Vielleicht hat man das auch bei 60Hz, wenn man nicht spielt?
MfG
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
11.383
Renomée
228
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Stell doch Deinen Monitor mal auf 60Hz runter und vergleiche, ob Du das Bild noch als ruhig empfindest.
Ich persönlich finde 60Hz bereits völlig ausreichend. Da haben die Schaltzeiten des Monitors und die Rendering-Engine des Browsers viel mehr Einfluss auf ein ruckelfreies, scharfes Scrollen - und das ist so ziemlich die einzige Anwendung, wo man irgendwas davon bemerken würde, wie oft die Bildinformation im Hintergrund erneuert wird. Bei einem statischen Bild passiert ja rein gar nichts.
 

skywalker2000

Commodore Special
Mitglied seit
19.06.2017
Beiträge
381
Renomée
2
Standort
Wolfsburg
Bei 2560x1440..sind das 2K ?,mmh sind wohl ehr 2,5 oder 3K, es könnten theoretisch sogar noch mehr als 144 Hertz drinliegen. LG :)

Auszug PCwelt

Bei der Vorgängerversion Displayport 1.3, die im September 2014 veröffentlicht wurde, steigert sich die maximale Bandbreite zur Datenübertragung auf 32,4 Gigabit pro Sekunde, die auf vier Datenleitungen mit je 8,1 GB/s verteilt sind. Damit erreicht Displayport 1.3 maximale Auflösungen von 5120 x 2880 Pixeln bei 60 Hertz oder 7680 x 4320 Pixeln bei 30 Hertz. Die aktuelle Fassung ändert nichts an der Bandbreite, steigert jedoch die bereits unterstützte 8K-Auflösung auf eine Bildwiederholrate von 60 Hertz und bei 4K-aufgelösten Displays (3840 x 2160 Pixel) auf 120 Hertz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Woerns

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.482
Renomée
46
Danke für euer Feedback. Ich habe mich jetzt für einen 70Hz Monitor von Iiyama entschieden.
Das sollte für die Office Tätigkeiten gut genug sein.
MfG
 
Oben Unten