News Ryzen 3000: AGESA Combo-AM4 1.0.0.3aba soll systemd- und “Destiny 2”-Fehler beheben

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.944
Renomée
8.992
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die Versionierung bei den AGESA-Versionen wird jetzt noch wilder, denn mit dem AGESA Combo-AM4 1.0.0.3aba soll der Fehler, der unter Linux mit systemd und bei dem Spiel Destiny 2 auftrat, behoben werden. Einem Gigabyte-Mitarbeiter zufolge hat man allerdings in dieser Version neue Fehler gefunden, die in der vorhergehenden nicht präsent waren. Deshalb steht noch nicht genau fest, wann es BIOS-Versionen mit diesem Fix geben wird, nachdem man ursprünglich die nächste Woche anvisiert hatte.
(…)

» Artikel lesen
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.134
Renomée
370
Die AGESA News werden inflationär.
Es wäre besser eine News immer wieder alle paar Tage oder gar Stunden fortzuschreiben und auf der Hauptseite hoch zu setzen. Dann wäre auch die Historie und der Kontext einfacher abzubilden...
 

Species_0001

Commander
Mitglied seit
15.06.2004
Beiträge
178
Renomée
3
Standort
Frankfurt
  • Docking@Home
Was raucht der Kerl der sich die Versionsnummerierung ausdenkt ???
 

cyrusNGC_224

Grand Admiral Special
Mitglied seit
01.05.2014
Beiträge
5.924
Renomée
117
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
Die AGESA News werden inflationär.
Es wäre besser eine News immer wieder alle paar Tage oder gar Stunden fortzuschreiben und auf der Hauptseite hoch zu setzen. Dann wäre auch die Historie und der Kontext einfacher abzubilden...
Oder eine Art Ticker aufmachen.
 

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.548
Renomée
1.901
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.944
Renomée
8.992
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
18.548
Renomée
1.901
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2021
Ja hatte ich im C7H Thread von mir auch schon gepostet.
 

E555user

Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
1.134
Renomée
370

Laut heise ist die AGESA von AMD wieder zurückgezogen worden. Weil PCIe2 forciert wurde.

Ich denke bei AMD wird es in den kommenden Monaten einige Umstrukturierungen und Personalentscheidungen geben müssen. Das ist ja kaum auszuhalten was die dort veranstalten. Bei EPYC darf das nicht so laufen.

Stimmt das eigentlich, dass die heise Redaktion die Fehler gefunden hätte?
von AMD die AGESA-Version 1.0.0.3ABA erhalten, die ein von c't aufgedecktes Problem mit dem Zufallszahlengenerator in den Ryzen-3000-Prozessoren behebt
Kann ich mir nicht vorstellen, das müsste doch weltweit hunderte/tausende Betroffene gegeben haben, die wegen dem Randomizer Bug das Destiny oder SystemD nicht starten konnten.

(PS: Das hätte man auch hier im Titel korrekter schreiben können, denn es ist ein Prozessor(Microcode?)-Bug, nicht ein Fix für diese betroffene Software, die haben ja nichts falsch gemacht)
 
Zuletzt bearbeitet:

Berniyh

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
5.009
Renomée
157
Stimmt das eigentlich, dass die heise Redaktion die Fehler gefunden hätte?
Von dem Problem wurde zunächst von Phoronix berichtet (dort gab es einen Launch-Day Test mit 3700X/3900X mit Linux).

Die Heise Redaktion waren dann die ersten, die sagen konnten, wo genau das Problem her kommt, dass Linux mit den Ryzen 3000 Prozessoren nicht startet.
Tatsächlich war das Problem im Grunde aber schon vorher bekannt, es gibt da schon einen älteren Bug Report.
Darauf verweist auch die Heise Redaktion.

Insofern würde ich eigentlich nicht sagen, dass die Heise Redaktion das entdeckt hat.
Sie haben aber die richtigen Verbindungen geknüpft zwischen Problem und Ursache.
Kann ich mir nicht vorstellen, das müsste doch weltweit hunderte/tausende Betroffene gegeben haben, die wegen dem Randomizer Bug das Destiny oder SystemD nicht starten konnten.
In dem Artikel von Heise wird Destiny 2 nicht erwähnt, wenn ich mich recht entsinne.
Das wurde glaube ich erst später klar, dass es sich um den gleichen Fehler handelt.
 
Oben Unten