SB77G5 / Spannungswandler zu heiß?

saUerkraut

Lt. Commander
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
149
Renomée
0
hallo,

die Spannungswandler meines SB77G5 werden so heiß, dass man sich daran die Finger verbrennt.
Halten die das auf längere zeit überhaupt aus?Besteht die Gefahr des Ausfalls?

mfG
 

Shuttle Support

Shuttle Computer Handels GmbH
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
59
Renomée
0
Also das ist noch normal, wenn du eine CPU über 3.6GHz nutzt. Wenn die CPU "kleiner" ist, dann sollte das Gerät mal überprüft werden. Am besten dein Händler schaut sich das Gerät mal an.

Da die Spannungswandler nur über passive Kühlung verfügen, kann die Temperatur dieser schon mal die CPU Temperatur überholen.
 

Goki

Vice Admiral Special
Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge
964
Renomée
0
wieso wird da nicht einfach noch seitens shuttle ein kleiner lüfter (z.B. 40mm) auf 5 V betrieben (dann ist er leise) draufgeschraubt?
 

Shuttle Support

Shuttle Computer Handels GmbH
Mitglied seit
16.07.2004
Beiträge
59
Renomée
0
Was du meinst ist die Southbridge. Diese wird natürlich nach Bedarf auch aktiv gekühlt.

Die Spannungswandler befinden sich unter dem Netzteil. Das sind u.a. die schwarzen Transistoren mit 3 Beinchen :)
 

Goki

Vice Admiral Special
Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge
964
Renomée
0
Original geschrieben von Shuttle Support
Was du meinst ist die Southbridge. Diese wird natürlich nach Bedarf auch aktiv gekühlt.

Die Spannungswandler befinden sich unter dem Netzteil. Das sind u.a. die schwarzen Transistoren mit 3 Beinchen :)
das weiß ich :D
dann kann man aber als beispiel
BGA ram kühler draufpacken und dann darüber einen lüfter und schon haben die 10°C oder mehr weniger
 

Goki

Vice Admiral Special
Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge
964
Renomée
0
dreipass.jpg

da sieht man wie ich das meine
da müßte nur noch ein lüfter drüber
 
Oben Unten