Schnauze voll vom Leben, will was anderes machen!

Immer am Limit

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
514
Renomée
1
Standort
Ruhrpott
Original geschrieben von StreifenKarl
warum sollte danach schluss sein?
woher weisst du das denn? :]
oder warst du schonmal tod ;)
deine theorie steht genauso auf labilen füssen..
fakt is nun mal das der mensch einen glauben zu irgendwas braucht um weiterexistieren zu können genauso wie die hoffnung (meine meinung)
denn ohne diese beiden säulen hat das leben glaube keinen sinn
und das leben hat ein sinn denk ich..
wir sind zuufällig geboren warum auch immer leben ne weile (oder vegetieren) dann sind wir wieder wech vom fenster dann wieder vom neuem..usw usw..das kanns nich sein..


mfg



mfg
Habe ich an irgendeiner Stelle behauptet, dass mit dem Tod alles zu Ende ist?
Ich habe lediglich gesagt, dass der Mensch Angst davor hat das es so sein könnte.
Das ist ein feiner Unterschied.
Ich gehöre zu den wenigen Leuten die an nichts glauben.
Ich glaube weder an einen Gott, noch an ein Leben nach dem Tod noch an ein absolutes Ende. Wenn man's mal genau nimmt glaube ich nicht einmal an ein Leben vor dem Tod. *lol*
Ich habe überhaupt keine Theorien. Da wir ausser Stande sind irgendeine These zu beweisen, ist es auch völlig sinnlos seine Zeit mit Gedanken an das "wie geht's weiter" zu verschwenden.
Wenn Du meinst, dass man nur weiter existieren kann solange man Dinge wie Hoffnung, Glaube o.ä. bemüht, dann ist das ok. Bin ja'n tolerantes Bürschchen und jeder soll das Ding durchziehen was ihn glücklich macht.
Ich lebe halt ohne jegliche Hoffnung in der Gewissheit, dass mein Leben sinnlos und scheisse ist und das es eigentlich nix Aufregendes gibt für das sich diese ganze Quälerei auf Dauer lohnt. Das gibt mir auf alle Fälle ein Gefühl der Unabhängigkeit und Überlegenheit.

PS: Wieso kann's das nicht sein? (bezogen auf Deinen letzten Satz). Nur weil wir unglücklicherweise fähig sind über einen Sinn von diesem und jenem nachzudenken heisst das noch lange nicht, dass es auch wirklich einen gibt. Dort wo ein "Sinn" ist, muss es auch einen Urheber geben der diesen "Sinn" ins Leben gerufen hat. Und bevor der sich nicht persönlich bei mir vorstellt und sich für die ganze Scheisse entschuldigt ändere ich meine Einstellung auch nicht.
 

Bastardo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.049
Renomée
0
Standort
Pfalz, Germersheim (Nähe Landau, Mannheim, Speyer)
@limit

der typ hat sich schon gemeldet, und du hast es nur noch nicht gemerkt!!!!

(damit meine ich nicht mich;))

ich behaupte mal ganz schlicht:

du willst es nicht merken, wie viele andere, da sie sich diesen typen gerne zurechtschneiden möchten, aber ja nicht was an sich ändern, bzw. anpassen!

-> BIG FEHLER
 

WizardSE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
17.08.2001
Beiträge
3.021
Renomée
46
Standort
Hannover
Das Leben ist zu kurz, um traurig zu sein.
 

Immer am Limit

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
514
Renomée
1
Standort
Ruhrpott
Original geschrieben von Bastardo
also zuersteinmal möchte ich was klären:

1. in der bibel steht nicht das die erde eine scheibe ist, sondern kugel, und das stand dort BEVOR die menschen das herausgefunden hatten!!!
2. ein leben im himmel und hölle GIBT ES NICHT, zumindest nicht für alle, aber das ist wieder eine andere geschichte, jedenfalls gibt es nicht menschen die ewig für ihre sünden in einer hölle gequält werden, steht auch nicht in der bibel!!
3. wenn die evolutionstheorie wie die schwerkraft ein GESETZ ist, wieso kann man sie NICHT BEWEISEN???
4. jesus ist nicht der herrgott, sondern "nur" der sohn gottes, die kirchen verbreiten eben vielen schwachsinn, aber das richtige steht auch in der bibel, ich meine das es nicht so ist!!!
5. jesus starb sowieso nicht am kreuz! sondern am stamm!!! auch eine irrlehre, denn das kreuz wurde erst viel später durch die heiden in die christenheit gebracht!
6. das mit den götzen hast du ganz richtig verstand sehe ich, aber nicht viele kapieren das!
7. die "dreifaltigkeit" gibt es nicht, auch eine irrlehre, steht aber auch in der bibel, wenn die mal jemand lesen würde;)
8. maria soll auch nicht angebetet werden, das ist sowieso schwachsinn
9. apropo kirchensteuer, es steht sogar in der bibel, das "ihr kostenfrei empfangen habt, und kostenfrei geben sollt" !!!
10. genau wie streifenkarl gesagt hat, der mensch BRAUCHT eine religion bzw. einen glauben, ohne ist er verloren!

worauf stützen die kirchen nochmal ihren glauben? ach ja stimmt auf die bibel!!! ;D

im ernst leute, es wurde viel angerichtet, damit die menschen nicht mehr glauben haben an gott, wenn man genau sein will, hat es sogar den anschein, als würde die christenheit versuchen die menschen von gott wegzudrängen, anstatt sie zu gewinnen!

allein die aussage: gott hat ein engelchen gebraucht, daher hat er ihre tochter/sohn zu sich genommen!

aber deshalb gleich alles zu verurteilen ist nicht richtig, denn wir müssen alles hinterfragen, egal von wem es kommt oder wer es sagt, wir müssen zuerst selbst davon überzeugt sein bevor wir sagen: Schwachsinn, gibts net!

die bibel ist immernoch die, die sie schon immer wahr, gottes wort!!! sie ändert sich nicht, die menschen tun es!

vergesst nicht: die ehre gehört dem schöpfer, nicht der schöpfung!!!!
Nimm's mir nicht übel aber ich habe schon mit so vielen Leuten wie Dir diskutiert (wenn man das diskutieren nennen kann), dass ich's einfach leid bin.
Ihr Gläubigen seid solche Betonköpfe und ihr schafft es einfach nicht zu akzeptieren, dass ihr möglicherweise nicht im Besitz der ewigen Wahrheiten seid. Naja, Stillstand war ja schon immer ein Markenzeichen der christlichen Kirche (gilt ohne Abstriche auch für Moslems und Juden).
Ich erwarte ja gar nicht, dass ihr eure Meinung ändert. Ich erwarte lediglich ein wenig mehr Offenheit. Aber nicht mal das kriegt ihr hin. Woran liegt das bloss? Die menschliche Psyche verblüfft mich immer wieder.
Naja, egal - glaub halt was Du willst - ist schliesslich Dein gutes Recht. Ich finde es zwar naiv und komme nicht umhin sowas zu belächeln aber wie heisst es so schön? Leben und leben lassen.

Lass mich nur noch zwei Dinge klarstellen:
1. Ich wüsste nicht, dass ich das Wort "Bibel" im Kontext mit "Erde" und "Scheibe" benutzt hätte. Ausserdem war meine Bemerkung lediglich sarkastischer Natur.
2. Ich habe nicht von der "Evolutionstheorie" gesprochen sondern von "Evolution". Das ist ein entscheidender Unterschied. "Relativität" und "Relativitätstheorie" sind ja auch nicht dasselbe.

Schönes Leben noch...
 

Bastardo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.049
Renomée
0
Standort
Pfalz, Germersheim (Nähe Landau, Mannheim, Speyer)
ich komme weder von der kirche, noch bin ich jude oder gar moslem, aber eins weis ich sicher, und da sind wir wohl einer meinung: stillstand ist rückschritt, und das habe ich auch sicher nicht vor!

diskutieren kann man mit mir sehr wohl, was ich gemacht habe, sind doch nur ein paar fakten, keine meinungen!

zur theorie: die evolutionstheorie war schon immer eine theorie, denn von einer theorie zur realität ist ein schritt von nöten: die beweisführung, die hat jedoch nie stattgefunden, bzw. ist immerwieder als falsch oder sogar betrug dargestellt, zum glück sind wissenschaftler auch nur menschen, und es gibt immer welche die den "fund" des einen beneiden, und so es schaffen diesen zu entlarven!

welch zufall ;)

ps: da ich mich "ein wenig" damit beschäftige, ist mir auch einiges bekannt, man sollte ja seinen "glauben", immerhin ist die evolutionstheorie auch nur ein glaube, schon auf festem boden errichten!
 

hq-hq

Lt. Commander
Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge
127
Renomée
0
Standort
bayern
doch ganz ehrlich, ich glaub im at steht was von ufos.
weißt schon, diese feuerräder die da am himmel rumfuhren.
aus dem mittelalter gibt es übrigens noch viel lustigere aufzeichnungen
über begegnungen mit dem "es"
zb so ein komisches riesiges rohr aus welchem lauter so rote kugeln rauskamen
und die leutz umkreisten. des is so geil gezeichnet.
oder kennst du den sarkophagdeckel wo ein querschnitt von ner rakete druff ist ?

ich las frühers eher so johannes von buttlar und dergleichen.

evolutionstheorie ? es reicht doch wenn man das glaubt was man sieht.
da braucht man keine theorien um zu erkennen das es immer weiter geht.

im übrigen hat die bibel viel zu viele seiten um sie lesen zu können.
da les ich mir doch lieber den wachturm der jehovis [zeugen] durch,
denn : DER WACHTURM IST DIE OFFENBARUNG FÜR ALL DIE GOTTESKINDER !!!
*lol*
-> ERWACHET !!!
 

StreifenKarl

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.677
Renomée
1
Standort
Berlin, Mitte
Original geschrieben von hq-hq

oder kennst du den sarkophagdeckel wo ein querschnitt von ner rakete druff ist ?

du meinst die Grabplatte von Palenque hehe
jo die is echt eingenartig ne?
am meisten würd mich interessiern was hinter dem deckel der pyramide drin is wo der typ mit seiner "upuout" spielzeuch reingefahren is

ich hatte mir damals auch ALLE bücher von däniken reingezogen ;D

mfg

edit:
der johannes verkauft jetz schönheitspillen bei sonem tv shop *lol*
war wohl nix mit dem grossen geschäft mit den ufo büchern ? :)
 

hq-hq

Lt. Commander
Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge
127
Renomée
0
Standort
bayern
echt, sowas macht der ?
naja, bastardo scheint dem ganzen sowieso keinen
glauben zu schenken, stattdessen beruft er sich auf
geschreibsel von irgendwelchen leuten die sich wohl
apostel nannten und viele jahre nach jesus tod
anfingen ihre storys aufzuschreiben.
wie oft das ganze dann noch interpretiert
und manipuliert wurde... tja, sind eben die worte gottes
nichtwahr, ziemlich relativ das ganze. also rein
theoretisch steckt bestimmt was wahres drinne,
und wenn`s nur der zerkloppte jesus am stamm ist.
heilig heilig ist unsere welt, wohnen wir doch in gottes zelt oder so...
solang mich der blitz nicht erschlägt, obwohl wenn mir
das passiert dann wars wohl eher thor der seinen
donnerkeil versehentlich auf mich geworfen hat.
muss ich wieder milch vor die tür stellen, dann passiert
mir sowas nicht. schade das tieropfer nicht mit dem
gesetz vereinbar sind. )((
 
Z

Zerhakker

Guest
Moin Alder ....

Bin Arbeitslos , hab keine Freundin , kein Auto , kein Geld
, Schulden , usw .....


Schlimmer geht Immer

Besser is Besser

Es ist wie es ist ...

ABER es kann BESSER werden :)


Budda sagt .... : Die Wurzel des Leidens ist der Wunsch .

Finde dein Glück in deinem Inneren Selbst
das was Dich ausmacht und versuche aus diesem Gefühl heraus zu handeln ....

ps: Buddisten sind wissenschaftlich nachgewiesen die organisch seelisch und psychisch glücklicheren Menschen


:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 

Debaser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.07.2002
Beiträge
3.850
Renomée
98
Standort
Schönefeld bei Berlin
@ImmerAmLimit:

Du sprichst mir ja sowas von aus dem Herzen mit dem, was Du ueber Religion schreibst. Ich kann ueber den Erfolg irgendwelcher Sekten, welchen Namen sie auch immer haben, nur mit dem Kopf schuetteln.

Am schlimmsten finde ich, dass eine Irrlehre wie Religion in Schulen "gelehrt" wird.

Jeder soll an das glauben, was ihm gefaellt, aber sich im klaren darueber sein, dass es nur fuer ihn allein gilt.

Ich bin in der DDR großgeworden, und wenn ich diesem Staat fuer eine Sache dankbar bin, dann dafuer, dass Religion als das behandelt wurde, was es ist: Etwas sinnloses, den Geist vernebelndes Uebel, das man zwar toleriert, aber von allen wichtigen Entscheidungen fernhaelt.

Religion und Nationalismus sind die zwei Viren, an denen die Menschheit mal zugrundegehen wird. Sie sind sich im uebrigen sehr aehnlich.

Und Leute, die dem Christentum verfallen sind, sollen am besten mal nach Nordirland schauen: Da glauben zwei Gruppen dieser Sekte an denselben Gott und hauen sich und selbst den Kindern die Koeppe ein.


@StreifenKarl und Bastardo:

10. genau wie streifenkarl gesagt hat, der mensch BRAUCHT eine religion bzw. einen glauben, ohne ist er verloren!
Fuehlt Euch bitte nicht persoenlich angegriffen, denn das ist nicht meine Absicht; es geht mir nur um die Sache:

Dieser Satz ist nicht richtig, sondern vielmehr der groesste Bloedsinn, den sich ein Mensch ausdenken kann. Er ist der Gipfel der Anmaßung, der Selbstbeweihraeucherung und des Alleinvertretungsanspruchs der Glaeubigen.

Nicht die Unglaeubigen sind die, die falsch leben, sondern die Glaeubigen (siehe Astronomie) - deswegen werdet gluecklich mit Eurem Glauben (das meine ich ehrlich!), aber lasst andere damit in Ruhe bzw. versucht sie nicht, mit solchen Saetzen zu agitieren.
 

Northgate

Cadet
Mitglied seit
19.06.2003
Beiträge
12
Renomée
0
also die evolution als theorie hinzustellen klingt für mich schon sehr danach, verschlossen gegenüber anderen dingen zu sein. außerdem komme ich mir da vor wie ins mittelalter versetzt. auch wenn das ein schlechtes beispiel ist, ich glaube nicht dass sich große fernsehanstalten teure senderechte erkaufen für aufwendig produzierte dokumentationen über die zeit vor dem menschen. dazu kommt, dass in diesen dokumentationen die evolution als tatsache und nicht als behauptung bezeichnet wird. ich glaube nicht, dass eine fernsehanstalt in der heutigen medienlandschaft daran interessiert ist, derartig ihre glaubwürdigkeit aufs spiel zu setzen. noch dazu wenn das alles zur hauptsendezeit (20.15) ausgestrahlt wird. wie gesagt, das ist vielleicht ein schlechtes beispiel. darüber hinaus finde ich es eine frechheit, was die kirche sich mit ihren gläubigen erlaubt. auf der einen seite verhungern jeden tag hunderte von kindern auf der ganzen welt. auf der anderen seite werden mancherorts kirchen mit kuppeln aus gold gebaut. meines wissens nach sogar in polen. und das ist garnicht so weit weg. für mich ist das ein beweis dafür, dass gläubige menschen manipulierbar sind. der vatikan ist eine der finanzstärksten "einrichtungen" überhaupt. die haben die mittel sehr viel leid damit zu bekämpfen. aber sobald die menschen an ihren gott glauben und die kirche im dorf steht, sind die menschen meistens wieder zu 80% sich selbst überlassen. außerdem wollte jesus keine götzenbilder. der jesus der in rio auf dem berg steht sagt meiner meinung nach alles. dort gibt es mehr straßenkinder als hier baseballspieler. für mich ist die kirche eine sehr fragwürdige institution. um es mal milde zu formulieren. :[
 

hq-hq

Lt. Commander
Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge
127
Renomée
0
Standort
bayern
ich kenn auch gar keinen baseballspieler, die armut in brasilien ist sehr groß.
den jesus in rio hab ich bis jetzt noch gar nicht als riesengötze gesehen...
eher sowas wie die freiheitsstatue... aber eigentlich voll die megagötze...
da war aber doch echt mal was merkwürdiges, hat nicht der vatikan
einen neuen heiligen ausgerufen für brasilien, weil immer mehr ungläubig
wurden, und damit einen neuen kirchenhype geschaffen ?

den medienanstalten geht es null um glaubwürdigkeit ( das macht ard, zdf usw. )
sondern ausschließlich um einschaltquoten. die fragen sich nicht
ooh, sind wir dann noch glaubwürdig?, sondern ooh, können wir damit eine höhere
quote erreichen? die leute müssen ja fernsehen, haben doch nix anderes.

religion wird in schulen eigentlich nicht gelehrt, es ist eher sowas wie sozialkunde und allgemeinbildung. ein bissal sollte man sich über die heimischen sitten ja doch
auskennen, und wenn man sich dafür begeistern kann, warum nicht ...
beten bzw glauben ist im sinne etwas zu bewirken äußerst sinnig,
ich möchte jetzt nicht auf telekinese anspielen, ist ein abart, sondern
die beeinflussung des geistes.

zum einschlagen der schädel anderst gläubiger, die "evolution" ist noch am wirken.
 

Knaller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.901
Renomée
3
Standort
Hessen
Moin !

Ich klinke mich mal hier ein. Sorry aber ich habe nicht alle 10 Seiten gelesen aber schon einiges und ich mir dreht es sich um !! SORRY !! Aber wir sind ja alle so arm dran. Uns geht es so schlimm !! Das ist doch nicht euer ernst ??? Überlegt mal bitte 1 Minute wer mit euch direkt tauschen würde ?? 1 Mio. oder 2 Mio ?? Ganz egal aber ich denke noch mehr. Uns geht es allen gut und das beste ist wir haben die Möglichkeiten die andere Ländere/Menschen bei weitem nicht habe.

Aber es wird sich nur aufgeregt. Ich kann das VERSTEHEN aber irgendwann sieht man das es nichts bringt. Es ist auch keiner Schuld an der Situation als Ich/Ihr selbst. KEINER !!! Wenn jemand trotzdem so denkt, gibt er die Macht an die Leute von denen er denkt das die das sagen haben. Bsp. "Die Regierung ist Schuld" heißt nix anderes als das die Regierung über mein Leben bestimmt !! Sonst könnte ICH Das doch ändern und die Regierung hätte keine Schuld !

Natürlich gibt es Schiksale die schlimm sind und Tragödien die sehr bewegend sind.
Aber bitte doch nocht von einem der unter 50 ist !

Ich möchte hier nicht auf die Tuba hauen und sagen das ich der grösste bin. NEIN !!! Ich habe viel Mist und viel Scheiss gemacht. Aber durch meine 5 jährige Selbstständigkeit habe ich glaube ich einiges dazu gerlernt. Aber ich bin auch noch in der Lehre so gesehen :-)

Besoderns das es den meisten Leuten noch zu GUT geht !!!
Ja, Asche über meine Haupt ich bin selbst. Allfinanzkaufmann. Ich suche seit 4 Jahre Haupt- und Nebenberufliche Mitarbeiter. Trotz wöchentlicher Anzeigen, Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt und mit Zeitarbeitsfirmen und mehreren Aktionen auf Messen und in Berufsschulen ist die Neugewinnung mehr als schwer.
Warum ?? Wegen Faulheit, Gummi im Kopf und Aufschieberitis !

Leute/Menschen die bei mir Anfangen habe die Möglichkeit sich recht schnell ein gutes Einkommen aufzubauen und SEHR viel Spaß an der der Arbeit und im Team zu haben. Der einzige Punkt ist das die Leute nur durch Provision bezahlt werde. Heißt nichts anderes als nach LEISTUNG bezahlt zu werden. Das was ich tue bekomme ich. Komisch das es sich so wenige Leute zu trauen.
Dazu kommt, die Schulungen sind UMSONST, sie Seminare sind UMSONST, Material ist UMSONST und es kann jeder bei mir Anfangen der eine kaufm. Ausbildung hat (Nett musser sein).
Aber ich breche mir ein Bein aus um neue Mitarbeiter zu bekommen.

Bitte nicht falsch verstehen aber ich möchte nicht das alle Arbeitssuchende überrennen. Will damit nur sagen das es so schlimm ja garnicht sein kann ! Sonst würde es ja Leute probieren.
Bin ja auch froh das es nicht so viele machen sonst würde ich/wir nicht so viel Tatta bekommen :-)

Wer einen juten Job sucht und Drang nach mehr hat, kann sich ja mal bei mir melden. Ansonsten wünsche ich ALLEN das beste und den schönsten Job den Ihr euch vorstellen könnte. Nur eins, meckert nciht immer und gebt anderen die Schuld weil das bringt 0 !

Knaller

P.s. Jetzt Steinigt mich !
 

Estel

Admiral Special
Mitglied seit
21.05.2002
Beiträge
1.596
Renomée
0
hallo@all!!

also bei mir in der arbeit ist es ja auch net besser

zuviel stress
schichtführer behandeln dich wie der letzte dreck
und ehrlich gesagt nerven mich auch die ganzen kunden was ich erlebe wenn die essen! und wie die essen echt nicht persönlich nehmen aber für sehr viele bewohner in deutschland sind essen manieren ein FREMDWORT! einmal hat einer zum spas ein tisch voll mit ketchup und mayo und erdbeer shake vollgemacht! wir haben es nicht gesehen! und deswegen lebt er heute noch ;D

ratet wer es wegputzen musste 8-( 8-(


also ehrlich gesagt habe ich schon fast eine entscheidung getroffen! ich werde alle meine kredite zahlen also auto usw.!

und danach werde ich vielleicht nach sizilien wieder zurückziehen!! das werde ich aber erst nächstes jahr entscheiden wenn ich zu ferien rüberfahre! muss schaun wie es da mit arbeit aussieth!! hier in deutschland ist es ja auch net besser! habe letzte woche nähmlich knapp 10 stunden arbeit gesucht ich bin echt überall hin!! und nirgendswo haben die jemand gesucht!!

PS: ich arbeite in McDonalds! der lohn ist unter aller sau! 7€ stundenlohn! echt 8-(

ich denke erstmal muss ich mal alle meine kredite zahlen denke ich ca. 4 jahre bin ich fertig und danch oder sizilien oder ich mache einen grosen kredit und mache mich selbstständig! weil arbeit bekommen ist heutzutage sehr schwer geworden!


MFG

Aragorn
 

hq-hq

Lt. Commander
Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge
127
Renomée
0
Standort
bayern
@ knaller

mit so nem vertreter wie dir bin ich auch schon in kontakt gekommen.
nach dem realschulabschluß hat irgendjemand die adressen der gesamten
klasse an einen dieser selbstständigen vertreter verraten.
dieser unfreundliche mensch war so lästig wie die eigentlichen vertreter vor
der haustüre. der hat ewig oft angerufen um mich für seinen mega dienst
zu begeistern, weil ich könnte ja bis zu 10000dm verdienen, im monat, netto.
irgendwann hat er dann jedoch aufgegeben, bekommt wohl auch keine
leute, weil ja alle so faul sind, so viel gummi im hirn haben und sich nichtmal
selbst die kacka von der rosette wischen können.
noch viel grausamer ist es zu erkennen wie sich ein bekannter ändern kann,
wenn er mal in den fängen eines sochen finanzgeschäftlers ist.
die wollen dir doch mit aller gewalt ein geschäft aufdrängen mit dem du
voll super dein geld anlegen kannst, und was sind schon 10000dm
[muss eine magische zahl sein] zum probieren. bis zu 25% mehr in einem jahr können
möglich sein usw... , kein wunder das du keine leute findest, nicht jeder
will im echten leben ein arsch sein.


im mc donalds arbeiten muss schlimm sein, ein kumpel wollte sich während der
schule ein zubrot verdienen, musste jedoch erkennen das mc donalds scheisse
ist, der hat dann tatsächlich als tällerwäscher in ner raststätte gearbeitet, am weekend...
wenn er das hier liest könnte er selbst was dazu schreiben.
 

Knaller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.901
Renomée
3
Standort
Hessen
@ hq-hq

Und genau hier haben wir mal wieder das Vorurteil. Finanzdienstleister sind alles Abzocker, ziehen Leute über den Tisch und die grössten Betrüger. OK,wer sowas denkt der hat wohl eine schlechte Erfahrung gemacht und das kann ich verstehen.
Ich kann aber sagen das es ein Job wie jeder andere auch ist den ich mit besten Gewissen und laut Aussagen meiner Kunden (300) sehr gut meistere.
Ganz klar das es auch viele graue und schwarze Schafe am Markt gibt die es den SAUBEREN nicht einfacher machen. Nur mal zur Info, es gibt weit über 100 sogenannte Finanzdienstleister.

Daher ist es z.B. für mich auch sehr schwer neue Leute zu finden. Aber genau das meine ich doch. Es stellt sich bei mir einer vor, dem gefällt es sehr gut, der fährt nach Hause und redet mit seiner Familie, mit Freunde, ruft mich an und sagt "da hat ein Bekannter schlechte Erfahrung mit gemacht !". Das nenne ich Gummi im Kopf nichts anderes. Weil warum probiert der Arbeitslose dem es gefallen hat nicht einfach mal aus ?? Da kommt irgendein "Freund" der mal in der Bild Zeitung ein Artikel gelesen hat über irgendeine Firma und labbert rum.

Das mit dem Geld habe ich ja z.B. nicht gesagt. Ja man kann 10.000 € bei uns verdienen aber da zu muss man VIEL arbeiten und das dauert auch einige Zeit (Jahre) bis man dahin kommt. Ist aber wie bei jedem anderen Selbständigen auch. Es ist aber möglich sich recht fix ein GUTES Einkommen aufzubauen.

So, ich Arsch werde jetzt mal weiter meine Kunden über den Tisch ziehen und heute Abend auf eine Grillparty von einem Kunden den ich voll verarscht habe. Dem habe ich einfach sein Bauvorhaben 40.000 € günstiger finanziert als 4 andere Banken.

In dem Sinne

Knaller
 

hq-hq

Lt. Commander
Mitglied seit
28.05.2003
Beiträge
127
Renomée
0
Standort
bayern
ok knaller, ich weiss nicht ob du ein arsch bist,
aber man sieht immer zuerst das negative.
heute ist es nicht mehr möglich anderen zu trauen.
ich kenne leute wie dich.
haben alle einen ausgezeichneten skill beim einlullen.
ich weiß auch das ihr es einhalten könnt, was ihr versprecht.
aber ich mag eure sorte trotzdem nicht.
mit überschwangeren wortballungsargumenten
die einem immer wieder links und rechts über den schädel
gezogen werden... nein, sowas kann ich nicht ausstehen.
 

Heidi

Cadet
Mitglied seit
04.07.2003
Beiträge
10
Renomée
0
Standort
Hohenlohe
@HoldenCalibra: Du sprichst mir aus der Seele.....

Ich kann nur noch hinzufügen was meine Tante zu einem Untermieter gesagt hat, der sie ständig nervte, er wolle sich umbringen: "Soll ich Dir auch noch ein Strick bringen...."
Sorry, ich kann´s wirklich nicht anders sagen, da meine eigene Situation wesentlich schlechter ist als die des Herrn Scallywag - aber auf die gehe ich hier ganz bestimmt nicht ein - was Scallywag erzählt ist schlichtweg eine Lachnummer!

Ich lese eigentlich nur die Foren durch und denke mir mein Sache dabei, aber nach diesem Thread, mußte ich mich erst mal registrieren, um einen kurzen Satz zu tätigen.
 

Immer am Limit

Vice Admiral Special
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
514
Renomée
1
Standort
Ruhrpott
Original geschrieben von Heidi

Sorry, ich kann´s wirklich nicht anders sagen, da meine eigene Situation wesentlich schlechter ist als die des Herrn Scallywag - aber auf die gehe ich hier ganz bestimmt nicht ein - was Scallywag erzählt ist schlichtweg eine Lachnummer!
Tut mir leid, aber was du erzählst ist Kokolores.
Ich denke mal, es steht dir nicht zu darüber zu urteilen, wie schlecht oder nicht schlecht Scallywags Situation tatsächlich ist, denn jeder empfindet seine persönliche Situation in Relation zu anderen als "am schlimmsten".
Deine persönliche Lage (so übel sie dir auch vorkommen mag) ändert nichts daran, dass Scallywags Situation für ihn persönlich einen ganz anderen Stellenwert hat.
Jeder hat halt andere Wertigkeiten und Prioritäten und was dem einen lächerlich vorkommt ist für den anderen ein Weltuntergang.
 

586IFM

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.12.2002
Beiträge
4.707
Renomée
6
Original geschrieben von Knaller
Moin !
Besoderns das es den meisten Leuten noch zu GUT geht !!!
Ja, Asche über meine Haupt ich bin selbst. Allfinanzkaufmann. Ich suche seit 4 Jahre Haupt- und Nebenberufliche Mitarbeiter. Trotz wöchentlicher Anzeigen, Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt und mit Zeitarbeitsfirmen und mehreren Aktionen auf Messen und in Berufsschulen ist die Neugewinnung mehr als schwer.
Warum ?? Wegen Faulheit, Gummi im Kopf und Aufschieberitis !

Leute/Menschen die bei mir Anfangen habe die Möglichkeit sich recht schnell ein gutes Einkommen aufzubauen und SEHR viel Spaß an der der Arbeit und im Team zu haben. Der einzige Punkt ist das die Leute nur durch Provision bezahlt werde. Heißt nichts anderes als nach LEISTUNG bezahlt zu werden. Das was ich tue bekomme ich. Komisch das es sich so wenige Leute zu trauen.
Dazu kommt, die Schulungen sind UMSONST, sie Seminare sind UMSONST, Material ist UMSONST und es kann jeder bei mir Anfangen der eine kaufm. Ausbildung hat (Nett musser sein).
Aber ich breche mir ein Bein aus um neue Mitarbeiter zu bekommen.

Vielleicht bekommen die Leute ganz einfach mit, das der Markt eigentlich völlig übersättigt ist. Oder man weiß, das in keiner Branche die Personalfluktuation höher ist !

Und vor allem: so mancher hat wohl noch ein Stückchen Gewissen und ist nicht fähig ständig andere Leute über den Tisch zu ziehen. Oder die massenhaft vorhandene Einstellung der Leute zu den Vertretern dieser Berufsgruppe ist so extrem übel. Schließlich gehören die Mitarbeiter dieser Berufsgruppe bei allen Umfragen immer zu den Leuten mit dem schlechtesten Ansehen.

Und vor allem: mit dem Job bist Du schließlich irgendwann alle alten Freunde und gute Bekannte los. Nur noch deinesgleichen halten zu Dir. Oder es hat sich herum gesprochen, das der gewaltige Leistungsdruck auf diese Leute so manchen von diesen Leuten schon in das Irrenhaus gebracht hat ... .

*
Als die Vertreter dieser Berufsgruppe im Jahr 1990 ala Heuschrecken im Osten Deutschlands eingefallen sind, habe ich da mal aus Neugier einige Veranstaltungen besucht. Und mit witzigen Zwischenbemerkunegn so manche Werbeverstaltung zum Platzen gebracht ... . Man hielt mich dann zumeist für einen Beauftragten der Konkurenz;-). Die Knalltüten vom Gerling-Konzern haben mich sogar mal im Büro mit Gewalt festgehalten, weil man nicht begreifen konnte, wieso ich so eine detaillierte Marktübersicht habe - man hielt mich für einen Tester der Stiftung Warentest.

Nein, danke: ich hasse alle Abschluß-Drücker.

Und nunmal zum Nachdenken: ich zahle 40 Cent pro Qudratmeter Wohnfläche und 80 Cent pro 1000 Euro. Ist einer von Euch günstiger versichert ?
Ich zahle monatlich 5 Euro für meine private Unfallversicherung mit einer Leistung in Höhe von 250 000 Euro bei Vollinvalidität, 125 000 Euro im Todesfall und voller Progression (usw). Logo: wer sich überall die Schnäppchen raussucht, der hat nicht alles in einer Hand. Dazu muß man sich aber aufwendig selber informieren.

Übrigens: ich habe bei den massiven Kurseinbrüchen der letzten jahre keine Miesen gemacht. Allerdings kann ich auch auf Allfinanzdienstleister jeglicher Art dankend verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knaller

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.901
Renomée
3
Standort
Hessen
@ 586.
Deine meinung kann ich VERSTEHEN weil:
Da du Lust, Zeit und das Interesse hast Dich um Deine Finanzen SELBER zu kümmern sieht das auch ganz anders aus.
Aber es gibt genug Leute den es nicht so geht oder wo wirklich die Zeit knapp ist. Ich habe knapp 80 Selbständige als Kunden die einfach überfordert sind.

Das es DRÜCKER gibt und schwarze Schafe habe ich ja schon erwähnt und nicht geleugnet.

Meine alte Freunde habe ich heute noch. Mein bester Freund ist Sozialpädagogikstudent und ich liebe die Fete :-) Ja, ich bin ein ganz normaler Mensch :-)

Der Markt ist bei weitem nicht "übersättigt" da ich ja genug Gespräche habe und auch viele Mitarbeiter (15), aber ich suche halt noch mehr. Der Markt kommt die nächsten Jahre erst richig ins rollen. Der Staat macht doch wirklich alles um die Leute gerade in dem Punkt zu erschlagen.

Nochmal auf den Punkt zu kommen. JA es gibt schwarze Schafe in der Branche. Dazu gehören aber auch genauso Banken und Versicherungen. Und es gibt Leute die mit Gewissen handeln und den Leuten helfen wollen.

Noch Fragen ?? Aber bitte nur wenn es Dich wirklich interessiert.

Ich hatte auch schon 3 wirklich schlechte Zahnärzte und einer musste sogar sein Titel abgegen weil der Mist gemacht hat. Trotzdem habe ich einen guten gefunden. Und ich glaube das hat man in jedem Bereich. In JEDEM !!!
 

csjunkie.de.vu

Vice Admiral Special
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
571
Renomée
0
Mach kaputt, was dich kaputt macht! :o

Oder so ähnlich... ;)

Spätestens, wenn Polen in die EU kommt, fängt der "Spaß" in Deutschland erst richtig an. Dann gibt es Lohndumping pur und noch mehr Arbeitslosigkeit.
Und da die Gewerkschaften so fleißig von innen (Zwickel) und von außen(gleichgeschaltete Medien, Politiker) demontiert werden, werden sich uns unsere Volkszertreter nicht beirren lassen, und uns immer weiter in den Abgrund reiten.

Wer nicht genau weiss, was ich damit meine, lese bitte hier nach:
http://www.dreigliederung.de/globalisierung/texte/03neoliberalerabgrund.html
 
Oben Unten