News Schon wieder schlechte Nachrichten vom Fermi

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Schon wieder schlechte Nachrichten vom Fermi. Wie die Digitimes heute berichtet, werden wohl nur Nvidias Premium-Partner zum Start mit Chips basierend auf der neuen Architektur ausgestattet. Second-tier Partner hingegen haben wohl noch nicht mal das Referenzdesign erhalten. Damit wird Nvidia die GeForce GTX 480/470 Karten nur in homöopathischen Dosen zum geplanten Start am 26. März anbieten können. Die Nvidia Premium-Partner XFX und PNY nehmen derzeit Vorbestellungen entgegen. Die Preise für die GTX 480 liegen bei US$679.99. Für das kleinere Modell GTX 470 werden US$499.99 verlangt. Damit kann man wohl nicht mit großen Preissenkungen bei den ATI Radeon 5800 rechnen. Erst ab April sollen die Fermis in größeren Stückzahlen verfügbar werden. Und ob dann Nvidia an den Preisen drehen kann, muss sich noch zeigen. Marktbeobachter rechnen bis April mit stabilen Preisen.

<a href="http://www.digitimes.com/news/a20100225PD202.html" target="b"><b>Quelle</b></a>

<b>Links zum Thema:</b>
<ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1266605094">Weitere Neuigkeiten zu NVIDIAs Fermi</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1266584471">NVIDIAs Fermi möglicherweise später?</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1263892271">Erste offizielle Informationen zu NVIDIA Fermi - und leaked Benchmarks </a></li></ul>
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.03.2003
Beiträge
3.107
Renomée
184
Standort
Nußloch
War ja leider abzusehen, werden meine 2 4870er halt noch länger durchhalten müßen.
 

MR2

Vice Admiral Special
Mitglied seit
21.08.2002
Beiträge
884
Renomée
24
Standort
Sachsen - Erzgebirge -
Ich frage mich immernoch warum ich meine 4870 schnell bei ebay verkauft habe....im September letzten Jahres;D

Scheiß Marktwirtschaft, schlimmer wie bei uns zu Zone Zeiten*lol* Aber MSI Lightning und Gigabyte SOC sind ja angekündigt...
 

Drohne

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
863
Renomée
20
Wäre es nicht besseres Deutsch, wenn man 'schlechte Nachrichten von Fermi' statt 'vom' schriebe? Schrecklich ...

Eigentlich war es doch klar, daß ein so komplexer Chip nicht zeitig auf den Markt kommen kann, nachdem im letzten Jahr leere Plastikgehäuse gezeigt wurden ;-) Das gibt AMD ein wenig mehr Luft - und die Möglichkeit die Preise noch etwas länger unverschämt hoch zu halten.
 

Fusseltuch

Vice Admiral Special
Mitglied seit
29.12.2004
Beiträge
848
Renomée
8
Scheiß Marktwirtschaft, schlimmer wie bei uns zu Zone Zeiten*lol*

Mit dem unterschied, dass man damals wusste das es sich lohnte und z.b. das obst und früchte gut waren - ist ja in diesem fall mehr als fragwürdig. *lol*
 

rkinet

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
9.066
Renomée
58
Standort
Weinheim/ Bergstr.
Eigentlich war es doch klar, daß ein so komplexer Chip nicht zeitig auf den Markt kommen kann, nachdem im letzten Jahr leere Plastikgehäuse gezeigt wurden
Aber es gibt eben für solche teuren Spezialchips wohl doch weltweit Kunden.

Und es dürfte längere Zeit so bleiben dass jene Karten nur in geringer Stückzahl und hohen Preisen in den Markt kommen.

TSMC will Juni 2010 erste 28nm Probefertigungen starten. Naja ein Shrink und Anf. 2011 gibt den Fermi dann überall ... 8)
 

Dackelkatz

Cadet
Mitglied seit
18.05.2009
Beiträge
11
Renomée
0
Tja und ich dahcte ich kann mir nach dem Start eine billige 5000er kaufen.
Und XFX ist kein nvidia-Exklusivpartener, er war es mal aber jetzt nicht mehr

mfg
 

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Und XFX ist kein nvidia-Exklusivpartener, er war es mal aber jetzt nicht mehr

mfg


Aktuell gibt es 5000er Karten von denen - das stimmt. Hatten die nicht angekündig in den Schoß von Nvidia als Exklusivpartner zurückkehren zu wollen? Oder welcher Hersteller war das? Helft mir mal auf die Sprünge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dackelkatz

Cadet
Mitglied seit
18.05.2009
Beiträge
11
Renomée
0
Also es gibt von XFX auch 4000er Karten und sie wollten glaube ich nicht zurück, da es ja Lieferschwierigkeiten bei den Gtx-200er gab, allein deshalb sind sie ja auch Ati-Partner geworden.

mfg
 

aylano

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
2.115
Renomée
23
Die Nvidia-Exklusivpartner XFX und PNY nehmen derzeit Vorbestellungen entgegen.
Wenn ich mich nicht irre, dann kosten bei diesen Firmen die karten etwas mehr als die anderen Anbieter.
Weiß wer, um wieviel?????????????

Die Nvidia-Exklusivpartner XFX und PNY nehmen derzeit Vorbestellungen entgegen.
Auch wenn XFX kein Exklusiv-Partner sind, aber es war einer vor kurzem und ich denke, XFX & Nvidia haben noch sehr gute Kontakte.
Aber da nur diese Beiden beliefert worden sind, deutet das ja fast hin, dass man diese zuerst belieferte weil man (vielleicht die Schwächen von) Fermi aufgrund der guten Kontakte so besser längere Zeit verheimlichen kann

Zusätzlich könnte das auf sehr geringen Mengen hindeuten, da anscheinend Nvidia nicht mehr als 2 Firmen beliefern kann.

Die Preise für die GTX 480 liegen bei US$679.99. Für das kleinere Modell GTX 470 werden US$499.99 verlangt.
Aber auch der Preis deutet auf eine sehr geringe Lieferbarkeit an.

Natürlich könnten es überraschend schnelle GPUs und dementsprechend teuer sein, oder auch nicht und Nvidia erhöht den Preis um die Nachfrage dementsprechend zu drücken.

Falls der Stromverbrauch stimmt, kann ich mir zweiteres nicht vorstellen und es deutet vieles hin, was Charlie sagte.
Mal sehen, was wirklich kommt und ob Nvidia uns vielleicht doch nicht uns voll kommend überrascht. Denn überraschend gute Karten verkaufen sich besser, weil sie dann bei den Einführungstests sehr gelobt werden.

-----

Das interessante ist, je länger es zum Fermi-Start geht, desto kontinuierlich schlechter wird er bzw. immer mehr unschöne "Wahrheit" ist zu hören.

zuerst 448 Shader bei 225 Watt,
dann niedrige Takte
und jetzt die schlechte Verfügbarkeit & Preis.

Wobei diese 3 Dinge eigentlich mir schon im Jänner klar waren, als da die RF870-Verfügbarkeit erst im Jänner gut war.
Und das bei einem erst 333 mm²-GPU, während Nvidia im (Mitte) Nov 2009, also nichtmal 2 Monate davor, nicht mal GT214 (nativ 128 Shader) rausbringen konnte sondern nur GT215 (=ein teildeativierter GT214 mit 96 Shader) und dieser hat nur 140mm²
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr@

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.066
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
Also es gibt von XFX auch 4000er Karten und sie wollten glaube ich nicht zurück, da es ja Lieferschwierigkeiten bei den Gtx-200er gab, allein deshalb sind sie ja auch Ati-Partner geworden.

mfg


Ja das ist mir bekannt! Ich hatte nur irgendwo gelesen, dass sie ATI den Rücken kehren wollen. Habe aber gerade keine Quelle.


Habs geändert


MfG @
 
Zuletzt bearbeitet:

Speedy Gonzalez

Lieutnant
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
86
Renomée
1
Aktuell gibt es 5000er Karten von denen - das stimmt. Hatten die nicht angekündig in den Schoss von Nvidia als Exklusivpartner zurückkehren zu wollen? Oder welcher Hersteller war das? Helft mir mal auf die Sprünge.

Also Palit und Gainward (gehören ja zusammen) hatten soweit ich weiß bis zur 4000er Serie keine ATI Karten und haben dann die 4000er Karten im Angebot gehabt und jetzt haben beide wieder nur Nvidia im Angebot.
 
Zuletzt bearbeitet:

Necabo

Admiral Special
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
1.139
Renomée
7
Wegen dem Threadtitel musste ich gerade laut lachen....sorry. *suspect*
 

kolpinator

Cadet
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
39
Renomée
1
Damit wird Nvidia die GeForce GTX 480/470 Karten nur in homöopathischen Dosen zum geplanten Start am 26. März anbieten können.

Na da bin ich ja gespannt :-/ Für mich schien die Radeon 5000 Serie anfänglich ja schon eher homöopathisch verfügbar zu sein bzw. von richtig verfügbar kann man ja immer noch nicht reden. (zumindest bei der Radeon 58xx/59xx Reihe) Und das sind ja schon die komplexesten/größten Chips von ATI. Wenn TSMC selbst diese Chips, die ja im Vergleich zum Fermi eher Winzlinge sind, nicht in vernünftigen Mengen herstellen kann, dann muss es ja für Nvidia richtig schlecht aussehen mit der Yield. Aber man hört es ja überall die Spatzen von den Dächern pfeifen, das Nvidia sich da anscheinend verhoben hat. Wahrscheinlich ist dieses Monster einfach nicht für den 40nm Prozess geeignet. Deswegen tippe ich auch eher drauf, dass das Ding erst nach nem Shrink was vernünftiges wird.

Grüße
 

OmaKuschel

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.882
Renomée
4
Hey, die Grafikkarten werden ja immer teurer in der letzten Zeit!

Nachdem ich meine 4850 für schlappe ~120€ kaufen konnte, dreht Nvidia jetzt wieder völlig durch. Ich kann auf nem 24" LCD alles in nativer Auflösung spielen.

Wer aktuell ne sehr gute Karte zu noch halbwegs akzeptablen Preisen kaufen möchte, der holt sich vllt. gerade noch ne 5850er für ~250€.

500 oder gar 680€ (wird ja i.d.R. fast 1:1 umgerechnet) für ne Grafikkarte sind Mondpreise von vorgestern!
Für solche Preise wird nvidia nicht viele Abnehmer finden. Macht ja auch nix, gibt ja eh kaum Karten zu Begin! :D

Eigentlich schade, dass im Grafikkartensektor derzeit recht wenig vorwärts geht und die Preise wieder (ungerechtfertigterweise) so derart nach oben schnellen.
 

Undergroundking

Gesperrt
Mitglied seit
23.05.2007
Beiträge
2.366
Renomée
72
Also Palit und Gainward (gehören ja zusammen) hatten soweit ich weiß bis zur 4000er Serie keine ATI Karten und haben dann die 4000er Karten im Angebot gehabt und jetzt haben beide wieder nur Nvidia im Angebot.


ati hat die verträge mit denen gekündigt. die haben sich nicht an abmachungen und spezifikationen gehalten.

man erinnere sich an die 4850 golden sample. andere ältere partner von ati hatten sich drüber beschwert.

tut denen wohl weh, im moment stellen die irgendwie nur noch oem karten her, um sich zu retten :D

PS: find gut, dass Dr@ jetzt bei den news mitmischt. mach weiter so =)
 
Zuletzt bearbeitet:

freetgy

Admiral Special
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
1.520
Renomée
10
Standort
Berlin
Ich frage mich immernoch warum ich meine 4870 schnell bei ebay verkauft habe....im September letzten Jahres;D

Scheiß Marktwirtschaft, schlimmer wie bei uns zu Zone Zeiten*lol* Aber MSI Lightning und Gigabyte SOC sind ja angekündigt...

bei mir genauso, 4870 verkauft und temporär 4670 drin gehabt und nun eine 5750 gekauft ,welche unglücklicherweise defekt war...und das AMD Forum ist leider voll von Problemen die noch ungelöst sind.

bin also kurzfristig auf ne 9800GT umgeswitched (aus kleinanzeigen, die 4670 war schon vertickt -.-)

jetzt heisst es für mich warten auf Fermi, ich lass den 40nm Prozess noch lieber etwas reifen.

Eigentlich ist die 4870 eine Top Karte, wenn das Problem mit dem Powerplay nicht gewesen wäre.

das es nun schon wieder ein Problem mit dem 2D/3D Modus gibt stimmt mich schon etwas ärgerlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shai Hulud

Grand Admiral Special
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
4.853
Renomée
453
Standort
Arrakis - Auch bekannt als "Dune - Der Wüstenplane
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013

p4z1f1st

Grand Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
9.722
Renomée
81
Also, bei den Preisen muss das ein Leistungsmonster sein...sonst kauft das keine Sau, außer Cruncher.
 

GabbaBytes

Admiral Special
Mitglied seit
30.07.2002
Beiträge
1.233
Renomée
0
bei mir genauso, 4870 verkauft und temporär 4670 drin gehabt und nun eine 5750 gekauft ,welche unglücklicherweise defekt war...und das AMD Forum ist leider voll von Problemen die noch ungelöst sind.

bin also kurzfristig auf ne 9800GT umgeswitched (aus kleinanzeigen, die 4670 war schon vertickt -.-)

jetzt heisst es für mich warten auf Fermi, ich lass den 40nm Prozess noch lieber etwas reifen.

Eigentlich ist die 4870 eine Top Karte, wenn das Problem mit dem Powerplay nicht gewesen wäre.

das es nun schon wieder ein Problem mit dem 2D/3D Modus gibt stimmt mich schon etwas ärgerlich.

... wenn du sonst keine probleme hast. freizeit geht bei dir wohl in das umbauen von grakas drauf. stößchen! *lol*;D
 

T1000

Captain Special
Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
218
Renomée
0
Also ich gebe nicht mehr wie 160 Euro für eine Karte aus.
Bei denn hohen wert Verlust lohnt das einfach nicht mehr aus u geben.
 

freetgy

Admiral Special
Mitglied seit
12.08.2005
Beiträge
1.520
Renomée
10
Standort
Berlin
... wenn du sonst keine Probleme hast. freizeit geht bei dir wohl in das umbauen von grakas drauf. stößchen! *lol*;D

hehe, bin halt auf der suche nach einer Karte die für mich optimal ist.
Die 4870 war von der Leistung halt optimal, aber der Stromverbrauch grottig.
dazu noch laut. zu gutem Preis abgestoßen und 4670 passiv besorgt,
Die 5750 wäre für mich die Karte gewesen fast genauso schnell wie die 4870, deutlich geringerer Stromverbrauch, und das Passiv!
Aber halt buggy.

Aktuell hab ich kein Plan was ich nehmen soll. hoffe NV bringt auch ein paar gute Karten mit guter Leistung die sich passiv kühlen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

OBrian

Moderation MBDB, ,
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.036
Renomée
267
Standort
NRW
Also ich gebe nicht mehr als 160 Euro für eine Karte aus.
Bei dem hohen Wertverlust lohnt das einfach nicht, mehr aus zu geben.
Och, ich hab für die 5850 im Oktober 229€ bezahlt, ich könnte sie heute wohl gebraucht für mehr verkaufen, wenn ich wollte. Ich will aber nicht :P

Na, aber im Ernst, auch wenn der Euro-Dollarkurs nicht ganz unschuldig an den gestiegenen Preisen ist, es wird schon Zeit, daß es Konkurrenz gibt. Dürfte dieses Jahr aber nicht wesentlich besser werden, die paar Fermi-Karten ändern nichts, und von den kleineren Abwandlungen hat man noch gar nichts gehört. Sowas nimmt einfach den Schwung aus der technischen Entwicklung, nicht gut. Andererseits, wenn die Chips nicht so schnell in der Performance zulegen müssen, um Konkurrenzfähig zu sein, dann holt die Fertigungstechnologie vielleicht wieder etwas auf und die nächste Kartengeneration ist etwas sparsamer. Mal sehen.
 

swoops

Redshirt
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
4
Renomée
0
Standort
Hamburg
wenn nVidia so weiter macht kommt ATI früher mit der 6xxxer als Fermi breit am Markt verfügbar ist... :)
 
Oben Unten