Schwarzer Bildschirm nach Treiber Installation

Kirschi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
1.812
Renomée
3
Standort
Franken
Hallo Kollegen,

in meiner Verzweifelung wende ich mich an Euch. Ich wollte dem Sohn einer Bekannten einen spieletauglichen PC zusammenbauen. Daraufhin habe ich einen preiswerten Komplett PC von CSL Computer mit Ryzen 3 2200G erworben und Grafikkarte und ein besseres Netzteil separat erworben (Corsair VS550 und Asus Geforce GTX1060/6GB). Der Rechner lief in dieser Konstellation einwandfrei, bis ich die NVidia eigenen Treiber installiert habe. Schon während der Installation blieb nach einiger Zeit der Bildschirm schwarz. Ich musste dann die Systemwiederherstellung starten um das System wieder zum Laufen zu kriegen. Ältere Treiber hatten genau dasselbe Problem.

Ich habe dann die Grafikkarte gegen eine AMD (MSI) RX570 getauscht. Und.... ohje....genau dasselbe Problem. Sobald ich die Hersteller Treiber installiert hatte, blieb der Bildschirm schwarz. Ein BIOS Update auf die aktuellste Version habe ich schon gemacht. Bei dem Mainboard handelt es sich um ein Asus Prime A320M-K. Im Bios habe ich Multi GFX und auch die integrierte Grafikkarte abgeschaltet. Der Rechner läuft jetzt mit den Windows Treibern....

Hat Jemand eine Idee woran das liegen könnte?
Grüße
Kirschi
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.363
Renomée
250
Ab wann bleibt der Bildschirm schwarz?
Gleich nach dem Einschalten oder erst wenn windows startet? Die verschiedenen Anschlüsse der Grafikkarten mal durchprobiert?
Hängt der Rechner wenn der Bildschirm schwarz ist (z.B. schauen ob die Num Lock LED auf den Tastendruck reagiert) oder kommt lediglich keine Bildausgabe?
 

Unbekannter Krieger

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2013
Beiträge
4.419
Renomée
58
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
preiswerten Komplett PC […] Grafikkarte und ein besseres Netzteil separat erworben
Hier erkenne ich drei bis vier Widersprüche.

Hmm. Mainboard sehr billig, jedoch vermutlich hinreichend solide. Neuestes BIOS aufgespielt. iGPU deaktiviert. Welcher Grafikanschluss in Benutzung? Doch sicher an der Karte, nicht am Mainboard? Netzteil recht hochwertig – Neuware? Welches genau, wohl nicht dieses?
Windows 10 oder welches OS?
 

Casi030

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2012
Beiträge
8.621
Renomée
91
Du hast demnach über den AMD Treiber den Nvidia Treiber drüber gebügelt.......
 

Kirschi

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
1.812
Renomée
3
Standort
Franken
also erstmal danke für die Antworten. Natürlich habe ich die Treiber nicht einfach drüber gebügelt, sondern vorher sauber deinstalliert. Natürlich hängt der Monitor an der ext. Grafikkarte und nicht am int. Anschluß. Die igfx ist im Bios deaktiviert. Das neueste Bios wurde installiert

Bei Installation von Windows 10 (Home 64 Bit) verlief alles ganz sauber, erst als ich den Treiber installiert habe wurde der Bildschirm schon während der Installation schwarz. Offensichtlich dann, als der Windows eigene Treiber ersetzt wurde. Es bleibt nur der Bildschirm schwarz, NumLock funktioniert, auch die LED für HDD Aktivität blinkt.

Das Netzteil ist dieses hier: https://geizhals.eu/corsair-vs-series-vs550-2018-cp-9020171-eu-a1755855.html
 

macom

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.12.2001
Beiträge
2.647
Renomée
55
Standort
Kiel
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
Hi,
ich hatte das gleiche Problem mit einem ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac in Verbindung mit einem Ryzen 3 2400G! Warum auch immer wurde die Grafikeinheit der CPU nicht sauber abgeschaltet, richtig geholfen hatte eigentlich nur ein bios update. Vielleicht hat Asus da was zu bieten? Das Problem trat übrigens nicht mit einen Ryzen 5 1400 auf, der hat ja bekanntlich keine Grafikeinheit


Mfg
macom


Tante Edith : oh, gerade gelesen, hast schon ein bios update gemacht...
*noahnung*

 
Zuletzt bearbeitet:

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
9.363
Renomée
250
@ Kirschi
Wenn der Rechner weiter läuft und der Monitor an der Grafikkarte hängt, was passiert wenn du den Monitor (dann) am Mainboard anschließt?
Vielleicht schaltet das MoBo ebenfalls nicht sauber um und landet wieder auf der IGP. In dem Fall könnte man versuchen die IGP im BIOS zu deaktivieren.
Wenn das nicht weiter hilft dann könntest du auch nochmal testen was passiert wenn du das BIOS resetest und es danach nochmal probierts. Nicht dass dort eine Einstellungsleiche von einer früheren BIOS Version im Hintergrund lauert und man jetzt keinen Zugriff mehr darauf hat.
 

Agressi

Lieutnant
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
54
Renomée
0
Standort
Da wo mein Haus wohnt :)
Hallo, es gab letztens mit einigen Nvida Treiben paar Probleme. Zum beispiel das die Bildschirme nicht die Normale Auflösung brachten, oder ruckelten oder auch gar nicht erst an gingen. Einfach mal die Grafikkarte aus dem Slot nehmen und wieder reinstecken. Und danach den aktuellen treiber installieren. Sollte dann eigentlich behoben sein. Hatte das Problem mit den älteren 399 Treiber von Nvidia.
 
Oben Unten