sehr leise, laufruhige Platte gesucht

CrazyStrump

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
754
Renomée
6
Standort
Sachsen
suche eine besonders leise und laufruhige Platte im Bereich von 50 Euro. SSDs sind somit nicht im Budget. Ich bin da etwas empfindlich. Meine aktuelle Platte (WD3200YS) stört mich mittlerweile extrem. Die Lautstärke wäre gerade noch im Ramen, aber die Vibrationen. Zu langsam sollte die auch nicht sein, weil Systemplatte und Virtualisierung weshalb die ganzen Eco und GreenPower wohl rausfallen..

Im Auge hätte ich derzeit:

Hitachi Deskstar 7K1000.C 1TB
oder
Samsung SpinPoint F3 1TB
oder
WD Caviar Blue WD6400AAKS

zusätzlich würde ich noch die Revoltec Hard Drive Silencer einbauen. Hatte mal welche von Sharkoon, was aber nur sehr wenig brachte.
 

Stechpalme

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
9.399
Renomée
553
Von Hitachi hab ich die 7K1000.B de ist sehr lauf ruhig und Vibrationsarm. In wie weit man das auf die C übertragen kann, weiß ich nicht. Schneller ist die Samsung F3, mit nur leichten Vibrationen aber einem hörbaren Pfeifenden Anlaufgeräusch (aber nur beim anlaufen, dann ist sie kaum bis gar nicht hörbar). Die WD Blue ist schon ein etwas älteres Semester, wäre nicht ganz meine erste Wahl.
 

Cross-Flow

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.10.2004
Beiträge
2.392
Renomée
22
Standort
29614
In dem PC meiner Frau arbeitet eine WD6400AAKS zusammen mit den Entkopplungsset hier:

http://www.alternate.de/html/solrSe...detail&link=solrSearch/listing.productDetails

Die Platte hört man meiner Meinung nach aus dem Antec Three Hundred nicht raus, ausser beim Windows Start verhält sie sich sehr leise.

Eventuell kann ich dir auch die WD3200AAKS an Herz legen, wenn sie dir denn groß genug ist. Nur 1 Plattler und so auch leiser + Kühler. Und bei den paar Euros die die Platte nur noch kostet kannst du nichts falsch machen :)
 

CrazyStrump

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
754
Renomée
6
Standort
Sachsen
Danke schon mal.
Aktuell komme ich mit 320GB hin, aber ist schon gut gefüllt. Die VMs fordern ihren Platz. Ab 640 GB hätte ich aber wieder etwas mehr Spielraum. Für wenig mehr bekommt man mittlerweile sehr viel mehr Speicher.

Ok, wird die WD6400AAKS schon mal gestrichen.
Laut mehrerer Berichte bei Alternate soll die C von Hitachi nicht ganz so leise sein.
Bei Samsung scheint es dank der Streuung mal wieder :/ auch nicht ganz sicher zu sein wie leise sie ist.
 

Supi

Fleet Captain Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
277
Renomée
0
Also Samsung kann ich nur abraten.
Hatte bei mir mit einer Spinpoint 2504C 250GB angefangen, immer ein "auf und ab"schwingen im Gehäuse.
Mindfactory hat mir als Ersatz für eine WDEADS 1TB eine 1TB F1 von Samsung geschickt. Und wieder gibts Vibrationen.
Western Digital Caviar Blue 1000GB gibts ab 59€, ein wenig über dem Budget.
Aber vielleicht ist eine F3 doch leiser? http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2010/test_desktop-hdds/10/#abschnitt_lautstaerke .... Mein Tip trotzdem WD.
 

Stechpalme

Grand Admiral Special
Mitglied seit
13.03.2008
Beiträge
9.399
Renomée
553
Morgen bekomme ich meine zweite F3... und ich bestelle mir sicherlich keine Platte ein zweites mal von der ich nicht überzeugt bin. Die 250er Platte von Samsung war ein Reinfall, habe ich auch hier und die hat es geschafft mein altes 18kg Gehäuse in Schwingung zu versetzen. Die F3 arbeitet bei mir im Schlafzimmer, im Server der nahe dem Bett steht. ;)
Wenn du natürlich ein 30-40€ klapper Gehäuse hast, wirst du um eine gute Entkopplung nicht herum kommen, gleich welche Platte du kaufst.
 

MyKron

Commodore Special
Mitglied seit
15.01.2002
Beiträge
499
Renomée
1
Standort
Berlin
  • QMC Race
  • SIMAP Race
kauf doch erstmal nur den hdd silencer (ich bin mit meinen drei vib-fixern (achtung nicht rev 3) http://geizhals.at/eu/a108251.html) übrigens sehr zufrieden. Vielleicht ist das dann schon leise genug.
 

CrazyStrump

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
754
Renomée
6
Standort
Sachsen
Ganz so leichtgewichtig ist das Gesäuse auch nicht, entkoppelt wird aber trotzdem.

@ MyKron, naja, die Platte hab ich derzeit Radiergummigelagert ausgebaut angeschlossen und selbst da nervt sie mich. Ist zwar noch 1 Jahr Garantie drauf, aber die Smartwerte sind leider ok.

Ich probiere es mal mit der F3, zurückschicken kann ich allemal.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.012
Renomée
706
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Bei mir arbeitet eine Seagate 7200.12 auf dem in der Verpackung mitgeliefertem Schaumgummi quasi geräuschlos. Die hatte etwas vibriert, aber entkoppelt war sie absolut still, Laufgeräusch war nicht auszumachen.
Da Du mit jeder Platte Pech haben kannst, ist eine gute Entkopplung eigentlich wichtiger als die Frage nach der Platte (die würde ich dementsprechend rein nach Geschwindigkeit auswählen - und eine Raptor kommt bei 50€ eh nicht in Frage :D )
 

Sir Ulli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
14.445
Renomée
203
Standort
Bad Oeynhausen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
ich habe ja auch mehrere Platten im Einsatz

Samsung, F1, F2, F3, und diverse WD Platten

bei mir vibriert nix...

mfg
Sir Ulli
 

dolltoll

Vice Admiral Special
Mitglied seit
14.02.2009
Beiträge
509
Renomée
16
Standort
Im Süden Deutschlands
Meine beiden Samsungs f1 werden heiß und vibrieren. Eine ist kaputtgegangen und mußte durch die rma. Die Platte welche ich bekam hatte ne andere seriennummer und wurde genauso laut und heiß.
Die Erfahrungen bei samsung, bzw bei allen Herstellern und Modellen, sind wohl sehr differenziert......

Ich will mir auch ne neue Platte kaufen, allerdings als Datengrab, tendiere da zu ner wd green rev.1 2terrabyte. Ich hoffe die ist leise und zuverlässig!
 

CrazyStrump

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
754
Renomée
6
Standort
Sachsen
moin.

habe letzte Woche die F3 bestellt, kommt dienstag oder mittwoch.

Jetzt lade ich alle zur Beerdigung ein.

Hatte letzte Woche die WD noch mal intensiv getestet sowohl mit mhdd, als auch mehrere short- und long-Tests mit smart. War alles bestens. Nur die Vibrationen und gewisse Verzögerungen bei Operationen mit großen Dateien machten mich immer etwas misstrauisch. Aber das hatte die eigentlich schon von Beginn an.

Jetzt ist es passiert, Rechner eingeschaltet, Platte läuft auch an, aber sobald das BIOS durch ist und das System gebootet werden soll macht es nur "Klack-Klack" und startet neu. Soviel zum Thema gesunde Smartwerte. Und ich wollte die nach dem Tausch noch auf ebay vertickern. Alles wichtige ist auf einer externen gelagert.

Gleich mal die RMA ausfüllen, hab ja noch ein Jahr Garantie.
.
EDIT :
.

Ich will mir auch ne neue Platte kaufen, allerdings als Datengrab, tendiere da zu ner wd green rev.1 2terrabyte. Ich hoffe die ist leise und zuverlässig!

Die WD Green kenne ich als zuverlässige ruhige Platten, hatte aber auch von denen schon eine zur Beerdigung in den Händen. Es gab aber mal Probleme wegen sehr früher Selbstabschaltung, die man zumindest im Betrieb als Systemplatte modifizieren sollte um einem Vorzeitigen mechanischen Tod entgegen zu wirken. Die Bezeichnung Datengrab in Bezug auf Datenträger find ich immer lustig, hoffe mal dass es da keine sich selbsterfüllende Prophezeihung vverursacht.

Edit:
Interessant, ich kann zwar nicht mehr booten, von einer livecd aber noch zugreifen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.453
Renomée
277
Standort
Aachen
Es gibt leider keine wirklich leisen Festplatten. Auch meine WD6400AAKS empfinde ich als sehr laut.

Was ich schon mal überlegt hatte, und was sehr leise sein dürfte, war eine von den schnelleren 2,5" Platten zu nehmen, und diese in ein 2,5" Scythe Quiet Drive zu bauen, und diesen dann schwingungsfrei in einen Sharkoon Vibe Fixer aufzuhängen. Das Ergebnis müsste eigentlich ganz passabel sein.
 

Blubber

Admiral Special
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
1.838
Renomée
44
Meine F4 höre ich pers. nicht. Selbst abends, wenn alles drum herum still ist, höre ich nur die Lüfter meiner Grafikkarte, und die drehen gerademal bei 13% oder so...bei Festplattenentkopplern kann es zu einer Verminderung der Schreibzugriffgeschwindigkeit kommen, hat was mit Eigenvibrationen der Festplatte zu tun etc. Bin mir nicht sicher, ob heutige Entkoppler besser sind.
 

MyKron

Commodore Special
Mitglied seit
15.01.2002
Beiträge
499
Renomée
1
Standort
Berlin
  • QMC Race
  • SIMAP Race
[...] bei Festplattenentkopplern kann es zu einer Verminderung der Schreibzugriffgeschwindigkeit kommen, hat was mit Eigenvibrationen der Festplatte zu tun etc. Bin mir nicht sicher, ob heutige Entkoppler besser sind.
Das war einmal, heutige HDD sind dafür nicht mehr anfällig. Ich habs mit meinen WD Green 1 TB getestet im Scharkoon Vibe Fixer. Hatte damit früher (ende der 90er, Anfang 2k) wirklich Probleme damit.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.012
Renomée
706
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Was ich schon mal überlegt hatte, und was sehr leise sein dürfte, war eine von den schnelleren 2,5" Platten zu nehmen, und diese in ein 2,5" Scythe Quiet Drive zu bauen, und diesen dann schwingungsfrei in einen Sharkoon Vibe Fixer aufzuhängen. Das Ergebnis müsste eigentlich ganz passabel sein.
Damit ist man aber auch schnell deutlich über 100€ für 500GB. Und das ist dann auch schon so ziemlich die Obergrenze, was die Kapa angeht.
 

MyKron

Commodore Special
Mitglied seit
15.01.2002
Beiträge
499
Renomée
1
Standort
Berlin
  • QMC Race
  • SIMAP Race

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.012
Renomée
706
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich hab mich halt explizit auf "eine von den schnelleren" bezogen, also 7200U/Min. :o
Würde denn eine 12,5mm-Platte überhaupt ins QuietDrive passen?
 

Mente

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
3.480
Renomée
97
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hi

also wirklich ruhig ist keine 3,5" platte das hört man in einem vergleich zu einer ssd sehr deutlich.
jetzt ist jeder anders empfindlich gegenüber schall. mich stören bestimmt höhere töhne mehr als
tiefere. so das mit die geräusche einer wd black 500gb besser gefallen als die einer 10k 36gb wb
ich würde dir auch empfehlen eine 2,5" hitachi oder wb zu nehmen da diese akustisch besser sind.
oder du eine green 1gb nimmst.

lg
 

CrazyStrump

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
17.09.2006
Beiträge
754
Renomée
6
Standort
Sachsen
F3 und auch Entkoppler sind da, verbaut und nun
kleiner Zwischen-/Abschlussbericht

Die alte WD lies sich mit dem Entkoppelt doch relativ ruhig stellen mit dem Sharkoon Vibe Vixer, aber ganz zufrieden war ich noch nicht. Richtig einklinken lässt der sich in mein schraubenloses Gehäuse aber nicht.

Die F3 scheint mir im Betrieb etwas leiser und auch ruhiger als die WD zu sein.Vom Anlaufgeräusch war ich im ausgebauten zustand aber schon fast geschockt. Interessanterweise bekomme ich jetzt verbaut garnix davon mit. Die F3 nehme ich zwar noch etwas wahr, ist aber nicht störend.

Erstaunlich finde ich jetzt, dass mein Desktop (openSUSE mit Gnome) sich mit der F3 langsamer aufbaut als mit der alten WD dafür weitaus schneller bei Dateioperationen wirkt.BugBuddy (verursacht durch Chromium und Flash) brachte mitunter volle Auslastung des swap und System war mit alten WD nicht mehr bedienbar, jetzt mit F3 reagiert das System weiterhin auf meine Eingaben und ich kann BugBuddy aus den Speicher kicken.

Ohne jetzt irgendwelche Messwerte zu haben überzeugt mich die F3 nicht zu 100% aber sie macht ihren Job ganz gut.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.012
Renomée
706
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Aha, die Spinpoint also. Sagt mir zumindest mehr als kryptische Zeichen :o
 
G

Gast29012019_2

Guest
Ich habe heute eine WD5000AAKS (500 Platter Modell) laut der Bezeichnung. Momentan im -Testmodus- wenn alles okay ist, werde ich mal checken wie laut das Teil ist. Für den etwas größeren Geldbeutel sollte die WD5000AAJS ebenfalls Interessant sein. Hitachi fällt ja raus aufgrund der langsameren Zugriffszeiten, und Seagate und Samsung sind für mich uninteressant, da mangels am Qualitäts Managment.

Für den PC hatte ich zunächst eine 7200.8 @ 250GB drin, ist aber für Vista mit dem Quad-Core einfach zu träge und wandert so in ein ext. Gehäuse als Datenplatte, das gute Stück hat 9.5K runter.

Und die bestehende WD Blue IDE mit 160GB, mangels IDE ebenfalls uninteressant sie weiter zu benutzen.

Was bisher positiv auffällt die Platte bleibt recht kühl, im Gegensatz zur Seagate (richtig heiß) oder WD Platte. Die Platte ist als *silent* einzustufen, aber nicht *Supersilent* aber leiser als die Seagate und die WD.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten