News Sockelchaos reloaded: FM2+ für Kaveri nötig?

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
<div class="newsfloatleft"><a href=""><img src="http://www.planet3dnow.de/photoplog/images/54308/1_AMD-Logo.png" border="0"></a></div>Sweclockers berichtet von einem AMD Tech Day in Kanada, bei dem Kaveri für Redaktionen vorgestellt wurde und Fragen möglich waren. Dabei scheint sich herauszukristalisieren, dass für Kaveri ein ähnliches Sockelchaos blüht, wie es auch schon beim AM3-zu-AM3+-Übergang eintrat und unsere <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1359483666">frühere Berichte über einen Sockel FM3</a> nicht so falsch waren.

Zuerst die gute Nachricht:
Optisch, nach Aussage der Sweclockers-Redakteure, sieht Kaveris Sockelformat FM2-kompatibel aus. Dies wurde auch durch AMDs Lisa Su bestätigt.

Dann gab es aber auch eine schlechte Nachricht in Form von Äußerungen andere AMD-Mitarbeiter:
Diese meinten, dass eine Kompatibilität noch nicht "so" sicher sei. Es würden neue Ansprüche an die Spannungsregler gestellt, die möglicherweise nicht alle FM2-Boards erfüllen könnten. Gewisse Mainboards sollen nach einem Bios-Update mit Kaveri funktionieren. Welche das sind, oder ob man dieser Aussage trauen kann, weiss man allerdings nicht.

Alte Stammleser erinnern sich sicherlich noch an den holprigen Übergang zu AM3+ (<a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1320272903">wir berichteten</a>). Zwar gab es vorab Kompatibilitätslisten der größeren Mainboardhersteller, diese waren zu Bulldozers Produktstart dann aber nicht viel wert und AMD änderte seine früheren Aussagen zur AM3-Kompatibilität einiger Hauptplatinen dahingehend, dass man nur einen Betrieb in offiziellen "AM3+"-Mainboards garantieren könne.

Trotz aller Rede um das "neue AMD", scheint also bei AMD eher alles beim Alten zu sein.

Immerhin bleibt noch die positive Nachricht, dass AMD nun funktionierende Kaveri-Chips hat und die Auslieferung im Plan liegt. Endanwender sollen Ende des Jahres davon profitieren, Software-Entwickler in Kürze Chips bekommen.

Danke an Ronny145@3DC fürs Posten der Nachricht.

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1362669470">Kaveri mit flexiblem Speicherkontroller: DDR3, DDR4 und GDDR5 - Sockelkompatibilität zu FM2?</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1359483666">Kaveri doch mit neuem FM3-Sockel - Kompatibilität zu FM2 fraglich</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1362665945">Architektur-Infos zu Kaveri und Steamroller geleakt</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1320272903">Riesiges Durcheinander bei den AMD FX Bulldozer Mainboards</a></li><li><a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1322359288">AM3-Mainboard mit Bulldozer-Unterstützung - nur 3,3 GHz Base-Clock für den FX-8150? [Update]</a></li></ul><b>Quelle:</b> <a href="http://www.sweclockers.com/nyhet/16999-amd-a-serien-kaveri-kan-krava-ny-sockel" target="b">AMD A-serien "Kaveri" kan kräva ny sockel (Kaveri kann neuen Sockel voraussetzen)</a>
 

Neo

Moderator
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
21.02.2001
Beiträge
7.138
Renomée
105
Standort
ABI
Naaajaa, Sockelchaos. Wie man es nimmt. Ich habe zuerst ein AM2-Board gehabt, und darauf den X3 720 laufen gehabt. Irgendwann habe ich dann auf ein AM3+ Board umgerüstet um in den Genuss von DDR3 zu kommen, CPU ist noch immer die gleiche. Meine nächste Aufrüstung ist dann wieder die CPU, eben eine AM3+ CPU. Wie es dann weitergeht, naja... keine Ahnung...

Aber für mich war das ganze eigentlich ganz optimal ;)
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Ist aber bei Intel auch nicht besser:

Sockel 1156
Sockel 1155
Socekl 1150

Kurz - die Mainboardhersteller wollen was verdienen *lol*
 
G

Gast31082015

Guest
Ich denke die bei den A85 Boards werden sich einige Hersteller die Mühe machen, alleine wenn ich an ASRock denke :)

Vielleicht auch die A75, alles was recht neu noch an Releases ist.
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
Trotz aller Spekulation bleibt aber eine Resthoffnung, dass Kaveri doch noch FM2-kompatibel sein könnte. Diese ist aber geringer als früher in AM3-Zeiten, da DDR4 deutlich mehr Unterschiede zu DDR3 aufweist, als DDR3 zu DDR2.

Da könnte man wohl eher von Artikelchaos sprechen wenn ihr eure damalige (imA ziemlich abgehobene) DDR4-Spekulation im nachinein über den Umweg der Spannungswandler zu ernsthaft-ich-habs-euch-ja-gesagt-Journalismus adeln wollt.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.646
Renomée
2.254
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Da könnte man wohl eher von Artikelchaos sprechen wenn ihr eure damalige (imA ziemlich abgehobene) DDR4-Spekulation im nachinein über den Umweg der Spannungswandler zu ernsthaft-ich-habs-euch-ja-gesagt-Journalismus adeln wollt.
Ne im Gegenteil, das ist jetzt noch schlimmer. Trotz fehlendem abgehobenen Grund gehts trotzdem nicht - vielleicht aber doch. *chatt*

Man weiss mittlerweile relativ sicher, dass das mit DDR4 ein Schuss in den Ofen war, aber trotzdem ists die gleiche .... Sch....ande.

Chaos trotz banalen Gründen.

Bei DDR4 hätt ichs noch verstanden, in der Hoffnung, dass sie was von AM3 <> AM3+ Übergang gelernt hatten, auch kamen die Boards ziemlich spät raus, da spekulierte man damals schon "vielleicht haben sie schon FM2+ Änderungen für PCie3 spezifiziert".

Und jetzt: Nix ... kein DDR4 und anscheinend auch keine FM2+ Specs. :(

Es bleibt die Hoffnung, dass es diese neuen Specs vielleicht doch schon gab, und die meisten Boards schon danach gebaut sind, also viele kompatibel sein werden. Sicher ist aber halt nix, und die Unsicherheit ist das Problem, das wollte ich mit dem Link auf den alten Artikel ausdrücken. Die Sache mit DDR4 ... egal.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.543
Renomée
1.411
Bisher gab es doch um jedes Sockelupdate einen ziemliches Hickhack wenn es darum ging die neueren Prozessoren in den alten Sockeln zu betreiben.
Das Chaos brach meist erst aus wenn von den Mainboard Herstellern kein BIOS Update kam, wodurch die neuen Prozessoren nicht erkannt wurden.
Geht man von der Sockel Nummerierung aus, dann wäre der DDR4 Speicher erst mit einem FM3 Sockel gekommen, denn bei jedem Wechsel des Speicherstandards bekam der Sockel eine neue Nummer. (Sockel 939/754 = DDR, AM2(+) =DDR2, AM3(+) DDR3)
 

Nightshift

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.08.2002
Beiträge
4.446
Renomée
81
Standort
Tief im Weeeeeesss-teheheheeen ;-)
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
Nunja ich denke wir müssen alle akzeptieren, dass die Sockel7-Zeiten einfach vorbei sind.

Es ist nun einmal so, dass die Designs immer komplexer werden, immer mehr Bauteile auf dem Die integriert werden und sich daher die Anforderungen an den Sockel schon bei kleinen Änderungen viel stärker verschieben können, als die Ingenieure das geplant hatten.


Klar, eine undurchsichtige Informationspolitik ist ärgerlich. Aber immerhin versucht AMD noch eine gewisse Sockelkompatibilität zu gewährleisten - wenn es dann am Ende leider doch nicht wirklich klappt sollte man sie dafür nicht abstrafen.
 

cruger

Senior Moderator
☆☆☆☆☆☆
Teammitglied
Mitglied seit
25.05.2002
Beiträge
29.129
Renomée
1.526
  • QMC Race
  • BOINC Pentathlon 2014
Wieso? Man muss nur den C7 State im BIOS des Sockel 1150 Boards deaktivieren.
Dann kann man auch noch ein ATX 1.3 Netzteil weiter nutzen, wenn man sich an dem schlechten Wirkungsgrad nicht stört. ;)
konfigurationsmöglichkeiten für die c-states wirst du aber mit sicherheit nicht auf allen boards finden, wenn dann vornehmlich natürlich teure platinen.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
Warum nur Sockel 7?

Sockel F:
JH-Fx CPUs
DR-Ax CPUs
DR-Bx CPUs
RB-Cx CPUs
HY-Dx CPUs
dat waren noch Zeiten ;)

Zum Thema zurück:

Chipsatz ist totalegal - hängt doch per PCIe x4 dran - egal ob A40M/A45/A50/A55/A68/A75/A85 - kurz alle derzeitigen APUs (außer Krishna & Jaguar) laufen mit allen FCHs zusammen ;)

Deshalb kann man auch an einen AMD-990FX einen Hudson D4 hängen *lol* weil der Hudson wie auch der SB7xx/8xx/9xx per PCIE x4 drangepappt wird.
 

Bobo_Oberon

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
5.045
Renomée
190
Nunja ich denke wir müssen alle akzeptieren, dass die Sockel7-Zeiten einfach vorbei sind ...
Wobei man bei der Lebensdauer von AM2(+), AM3 und AM3+ sich an sich nicht beschweren dürfte.

Noch heute sind AM3 Prozessoren erwerbbar und laufen gegebenenfalls auf AM2, AM2+, AM3 und AM3+ Boards.

Ich verstehe beide, AMD und Intel, warum die solch eine Sockelpolitik betreiben. Das wird zukünftig mit wachsender Chip-Komplexität nicht leichter werden. Potenziell ist eine (teil)integrierter Spannungswandler auf Chipträger/onDie ein Ausweg aus dem Drama bei Sockelwechseln (wenn die Spezifikationen strenger werden bei der Spannungsversorgung).

MFG Bobo(2013)
 

Cappuandy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2013
Beiträge
3.178
Renomée
58
Standort
Lübeck
Trotz aller Rede um das "neue AMD", scheint also bei AMD eher alles beim Alten zu sein.

Naja, mMn sind die kommenden Kaveri´s sicherlich von den "alten" AMD auf dem Weg gebracht. :) Aber das wissen die AMD´ler ja eigentlich..

Viel mehr bin ich gespannt was der neue Speichercontroller bringen wird.. ???
(die Speichertaktlimit bei 4Slot-Vollbelegung)

Zitat:Nightshift: Aber immerhin versucht AMD noch eine gewisse Sockelkompatibilität zu gewährleisten - wenn es dann am Ende leider doch nicht wirklich klappt sollte man sie dafür nicht abstrafen.
*Genau* :)

Grüße ..
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.165
Renomée
1.345
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
  • BOINC Pentathlon 2022
AMD und auch Intel könnten schon "langhaltende" Sockel bringen - einfach einige Pins freilassen die noch nicht benutzt werden und bei späteren CPUs Verwendung finden (etwa für zusätzliche Stromversorgung, PCIe oder was auch immer;

Auch beim jetzigen Sockel FM2 sind nicht alle Pins auch "belegt" auf dem Mainboard ;)
 

y33H@

Admiral Special
Mitglied seit
16.05.2011
Beiträge
1.768
Renomée
10
konfigurationsmöglichkeiten für die c-states wirst du aber mit sicherheit nicht auf allen boards finden, wenn dann vornehmlich natürlich teure platinen.
Das geht aktuell selbst bei sehr günstigen B75er-Boards, gerade da es bei Haswell problematisch sein kann, wird es höchwahrscheinlich bei allen eine Option geben.
 

fluant

Gesperrt
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
317
Renomée
3
Ist aber bei Intel auch nicht besser:

Sockel 1156
Sockel 1155
Socekl 1150

Kurz - die Mainboardhersteller wollen was verdienen *lol*

Mit dem Unterschied das Intel sich nicht windet wie ein Aal. Bei Intel ist sofort klar was läuft und was nicht.

konfigurationsmöglichkeiten für die c-states wirst du aber mit sicherheit nicht auf allen boards finden, wenn dann vornehmlich natürlich teure platinen.

Ich hatte mir damals mit das billigste S1155 Board gekauft, selbst das hat C-State Optionen. Wenn ein Board doch keine Option hat, ist die primäre Frage ob C6/C7 aktiv ist. Ich nehme an es ist nicht aktiv um Probleme mit älteren NTs zu vermeiden. Das Problem wird künstlich hochgekocht.
 

uncle_sam

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.10.2007
Beiträge
2.646
Renomée
158
Standort
Nature One
Das Chaos brach meist erst aus wenn von den Mainboard Herstellern kein BIOS Update kam, wodurch die neuen Prozessoren nicht erkannt wurden.

Daher kauft man auch nur bei den Herstellern die das anderst machen.
MSI ist für mich seitdem gestorben. Keine updates für teure platinen.
ganz anderst asrock, wo man für die letzen am2 (ohne +) gurken boards, biose für eine reihe phenoms bekam.

ich hoff mal amd reisst sich noch am riemen und ermöglicht eine kompatibilität.
ob die boardhersteller das umsetzen ist ja eine andere sache
 

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Ist aber bei Intel auch nicht besser
Jup. Bei denen kann man nicht mal sicher sein, ob das Netzteil kompatibel ist. *lol*


DDR4 war aber eigentlich von Beginn an relativ unwahrscheinlich. Die Diskussion hatten wir ja hier schon mal. Das wird wohl frühestens für den Kaveri Nachfolger ein Thema. Allerdings reden die Schweden von lediglich 2 Modulen für Kaveri. Würde gegen das Dokument auf BSN sprechen, wo von bis zu 3 CUs die Rede war.
 

pipip

Captain Special
Mitglied seit
17.03.2011
Beiträge
209
Renomée
2
Ich hab zwar heute ein FM2 85 Board gekauft, aber ich bin der Meinung.
AMD soll auf AM3+ und FM2 "scheißen". Sry für den Ausdruck, aber sie sollten jetzt lieber eine FM3 Plattform auf den Markt bringen.
Das führt zu erst mal dazu dass wir APUs und FX endlich mal auf einer Plattform haben. Dass wir auch endlich gute MATX und mehr ITX boards haben, auf die auch FX laufen.
Dass FM3 Boards weniger verbrauchen. Hier hat ja ein AM3+ gegenüber FM2 ja einen spürbar höheren Verbrauch.

Es wäre einfach ein toller Neustart und dann wesentlich einfacher eine Form von Kompatibilität zu garantieren. Anderseits könnte so ein Schritt auch erst ab Excavator geplant sein. Hier würde eigentlich der große neue Sockel am meisten Sinn bringen.

Ich als FM2 85 ASUS Besitzer hoffe aber stark, dass Kaveri lauffähig ist. Habe fürs erste nur mal ein A6 5400k verbaut. Es wäre sehr toll, wenn ich dann auf ein Kaveri + DDR3 2400 upgraden könnte, sonst wird mir Ende des Jahres wohl nur ein 6800k in Frage kommen.

Naja, eins sollte dann aber möglich sein obwohl die wenigsten daran interessiert wären. Ein FM2 APU sollte dann auf einem FM2+ lauffähig sein, wenn es lediglich nur um die Versorgung geht, täusche ich mich ?

Falls Kaveri auf FM2 gewisse Turbo- oder Stromspartechniken nicht beherrschen könnte, würde ich das sogar in kauf nehmen.
Weiteres, wenn man manche Boards ansieht, sieht man dass manche A55 und A75 Boards sogar nur 3-4 Phasen haben. Die meisten A85 Boards hingegen haben dann 5-6 Phasen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten