News Sonntagsumfrage: Wie wird AMDs 7nm-Ryzen 3000 aussehen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Die aktuellen Gerüchte um AMDs Ryzen-3000-Prozessoren gingen ursprünglich davon aus, dass für die Mitte nächsten Jahres erwarteten in 7nm-Fertigung hergestellten Desktop-Prozessoren auf Basis von Zen 2 die bereits von “Rome” bekannten 8‑Kern-Chiplets und eigener kleinerer IO-Die genutzt würden. In unserer Umfrage wollen wir von Euch wissen was ihr denkt oder einfach auch nur spekuliert, was uns im nächsten Jahr bei den 7nm-Desktop-Prozessoren erwartet.
(…)

» Artikel lesen
 

X2-3800-V2

Cadet
Mitglied seit
11.02.2017
Beiträge
17
Renomée
0
Die "max 2 chiplet 8 kern Variante plus kleineres io" wird wohl die wahrscheinlichere Variante sein, es sei denn es gibt wirklich entscheidende technische Gründe (Latenz) dafür diesen Schritt noch nicht zu gehen.

Vermutlich hat sich AMD aber auch zuerst auf den gewinnträchtigeren Serverbereich konzentriert und erstmal die CPU 7nm + IO 14/12nm Variante (ROME) für den Serverbereich fertig gestellt, um diesen eher als Ryzen 3000
auf den Markt zu bringen.

Der Ryzen 2 /3000 wird wohl eher auf eine verkleinerte 7nm Variante des IO chips setzen, der aber momentan noch nicht fertig entwickelt worden ist, es sei denn der 12/14nm IO passt als verkleinerte Variante ins AM4 Gehäuse.
Momentan ist das IO von Rome ja so riesig das es ausschaut als würde es auch als halb so große Version nicht passen.

Ich glaube aber kaum das AMD den selben Fehler macht wie Intel und versucht 10 oder mehr Kerne in ein monolitisches DIE zu pressen, denn dann schlägt die Ausbeute bei der Fertigung voll ein, sollte es mit der 7nm Fertigung anfangs noch nicht so gut aussehen. Das würde nur die Kosten sinnlos in die Höhe treiben, außerdem müsste man extra ein >8 DIE für Ryzen auflegen anstatt einfach ein 8Kern Chiplet von ROME plus IO Chip zu verwenden.

Wenn AMD wirklich vor hat noch keinen IO chip in Ryzen 3000 zu verwenden, dann ist es sehr wahrscheinlich das es bei 8 Kernen bleibt die dann separat monolitisch produziert werden müssten.

Meiner Meinung macht es keinen Sinn entweder mehr als 8 Kerne in einen chip zu pressen genauso wie es keinen Sinn hat für Ryzen 3000 keine Rome Server Chiplets zu verwenden.

Auf der anderen Seite ist anzumerken das zB. 16 Kerne, also der vermutlich maximal mögliche Ausbau auf AM4 zwar möglich wäre, aber wegen des knappen Speicherinterface möglicherweise auf Varianten mit deaktivierten Kernen hinausläuft. (max 12 Kerner?)
Zwar könnte man hier mit schnelleren DDR4 RAM Bausteinen argumentieren aber es ist noch unklar wie schnell die neuen Speichercontroller werden und ob sie die fehlende Bandbreite teilweise kompensieren könnten.
zudem kommt hier die Preisfrage schnell ins Spiel, denn schneller RAM ist extrem teuer.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
20.373
Renomée
837
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Warum gibts eigentlich 2 Threads dafür?
 

pipin

Administrator
Teammitglied
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
22.267
Renomée
8.749
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten