Spekulationen zu aktuellen und zukünftigen Prozessen bei GlobalFoundries (<= 32nm)

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.205
Renomée
1.316
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Laut Anandtech haben aber sowohl GF als auch AMD bestätigt das neu verhandelt wird, also nicht einseitig.
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.771
Renomée
71
Lisa hat das auch gesagt.

GFs Ausstieg aus 7nm rührt vermutlich daher, dass AMD der einzige Kunde ist, der das aktuell benötigt.
EUV ist einerseits sauteuer und andererseits ein Muss, wenn es denn mal funktioniert, weil damit viele Prozessschritte gespart werden können (z.B. kein Double-Patterning mehr nötig). Da gibt es eben nur wenige Foundries, die genug potente Kunden haben, um den Weg mitzugehen. GF eben nicht. Da war es einer weniger.

Ob es für AMD positiv oder negativ ist, kann ich nicht beurteilen und hängt auch vom Markt ab. Falls Krypto wieder boomt, wird der Platz in den Foundries schnell wieder knapp und man wäre froh, über ein WSA Kapazitäten zugesichert bekommen zu haben.
Aber für den Halbleitermarkt an sich ist es keine schöne Entwicklung. Damit auch nicht für den Endkunden.
MfG
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.442
Renomée
268
Standort
Aachen

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.521
Renomée
314
Man hat 1,5 Mrd bekommen mit dem IBM 7nm Prozess inlk. der Entwickler.
 

sciing

Commodore Special
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
382
Renomée
38
Wirklich? Nachdem bereits Milliarden in den Prozess investiert wurden, steigt man kurz vor der Ziellinie aus, weil der einzige Kunde AMD ist[/URL]?
Der nächste Schritt wäre eine zig Mrd. Investion gewesen, um die Produktion zu ermöglichen und viele weitere um sie auszubauen. Und Milliarden wurden sicherlich auch nicht in die Entwicklung gesteckt.
Und vieles was im Namen von 7nm investiert wurde kann sicherlich auch anders verwendet werden.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.557
Renomée
8.379
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.442
Renomée
268
Standort
Aachen

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.557
Renomée
8.379
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Und IBM hat sich verpflichtet den Power Prozessor bis 2025 bei GloFo produzieren zu lassen.

Also laut https://www.ibm.com/news/ca/en/2014/10/20/d517936f69912f13.html vom 20.10.2014 wird dann doch nur bis 2024 der Power Prozessor bei GloFo produziert und von 7nm war auch nie die Rede.

GLOBALFOUNDRIES will also become IBM's exclusive server processor semiconductor technology provider for 22 nanometer (nm), 14nm and 10nm semiconductors for the next 10 years.

Letztendlich scheint man sich aber wenig Gedanken über die Finanzierung gemacht zu haben, denn bis 2019 hat sich wohl IBM noch zur Zahlung von 3 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung verpflichtet. Das werden die dann wohl auf die vereinbarten Prozesse bis 10nm fixiert haben. Und selbst wenn, für 7nm und darunter, sowie EUV sind das wahrscheinlich auch nur Peanuts.
 

BavarianRealist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
3.233
Renomée
48
Nachdem wir nun wissen, dass GF keinen 7nm-Prozess liefert, aber AMD mit GF eine Einigung für das WSA braucht, stellt sich die Frage, was in Zukunft bei GF gefertigt werden soll. AMD muss GF Volumen versprechen, will aber gleichzeitig möglichst auch viele 7nm-Produkte bei TSMC fertigen dürfen, ohne dass man hierfür noch Strafzahlungen leisten muss. Gleichzeitig dürfte GF sich verpflichten, den 12nm-Prozess für AMD zu optimieren und womöglich wird AMD sogar GFs kommenden 12nm-GFX-Prozess nutzen.

7nm wird erst mal sehr teuer bleiben, darüber scheint sich die Branche einig zu sein, weil TSMC hier ein Monopol hat und alleine für die überlegenen technischen Daten von 7nm extrem viel verlangen kann, aber auch die gewaltigen Kosten für 7nm erst mal wieder herein bringen muss => auf 7nm wird es so schnell keine Mainstream-CPUs und -GPUs geben, und wohl noch weniger APUs oder die Konsolen-SoCs. Die Massen-Produkte werden wohl noch einige Zeit auf 14nm/12nm von GF beschränkt bleiben.

Ergo: eine 7nm-APU erwarte ich erst mal nicht. Ebensowenig eine 7nm-GPU. Und hierin mag das große Loch von AMDs GPU-Roadmap liegen: in 12nm scheint man rein technisch nicht an die Performance von Nvidias GPUs zu kommen. Und vor 2020 wird 7nm vermutlich nicht günstig genug. Nicht umsonst produziert Nvidia seinen neuen Turing in 12nm bei TSMC.

AMD hat bisher lediglich die teueren Produkte auf 7nm portiert: Eypc-2 und Vega-20. Beide werden exclusiv für Server, HPC und KI geliefert. Vega-20 wird vermutlich deshalb für Gamer nicht kommen, weil das Die dafür zu teuer ist.

Da AMD in 2019 auch wieder die stärkste Gamer-CPU liefern will, dürft auch Ryzen-3000 auf 7nm kommen, aber dann wohl nur noch als Highend-CPU, nicht mehr für den Mainstream. Die Produkte für den Mainstream bleiben erst mal auf die billigere Fertigung beschränkt, und da dürfte 12nm bei GF das Höchste der Gefühle bleiben. Selbst für die zukünfigen Konsolen-SoCs dürfte AMD den 12nm-Prozess anstreben.

AMD muss und wird daher für die APU und die Konsolen-SoCs die GPU auf 12nm optimieren. Daher wird AMD erst mal keine Highend-GPU liefern, sondern wohl eher eine weitere GPU auf 12nm, die eben nicht bis Highend reicht...

All das erklärt auch, warum die Roadmap bezüglich APU sehr leise ist: auch Picasso dürfte 12nm sein und ähnlich dem Raven-Ridge vermutlich nur einige Optimierungen in Richtung Ryzen-2 erhalten; zudem hoffentlich eine auf 12nm optimierte GPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.205
Renomée
1.316
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II

eratte

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
16.205
Renomée
1.316
Standort
Rheinberg / NRW
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2020
  • SETI@Home Intel-Race II
Doch das sie geben wird hat Lisa Su auch bestätigt nur wann ist noch offen.
 

Complicated

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.10.2010
Beiträge
4.521
Renomée
314
Hier ist die Antwort was GF in 14nm für AMD produzieren wird:
Ryzen Pro hat 24 Monate Garantie der Marktverfügbarkeit und 36 Monate Produktgarantie.
Nun kommen Athlon 200GE dazu mit wohl ebenso langen Verfügbarkeitsgarantien:
https://www.computerbase.de/2018-09/amd-athlon-200ge-ryzen-pro-2000/
Dazu embbeded Produkte mit langer Lebenszeit und Polaris mit Sicherheit noch 2 Jahre, Lowend vielleicht ebenso lange wie die 40nm HD5450 die man heute noch kaufen kann.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.557
Renomée
8.379
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Hier ist die Antwort was GF in 14nm für AMD produzieren wird:
Ryzen Pro hat 24 Monate Garantie der Marktverfügbarkeit und 36 Monate Produktgarantie.
Nun kommen Athlon 200GE dazu mit wohl ebenso langen Verfügbarkeitsgarantien:
https://www.computerbase.de/2018-09/amd-athlon-200ge-ryzen-pro-2000/
Dazu embbeded Produkte mit langer Lebenszeit und Polaris mit Sicherheit noch 2 Jahre, Lowend vielleicht ebenso lange wie die 40nm HD5450 die man heute noch kaufen kann.

Hier steht auch noch was zu den Stückzahlen vom 200GE

quantity_athlon200ge.JPG

http://bbs.pceva.com.cn/thread-143314-1-1.html
 

Woerns

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.02.2003
Beiträge
2.771
Renomée
71
Wie läuft das Geschäft eigentlich gerade bei Globalfoundries?
Über Fab 1 hört man folgendes:
Insider: Globalfoundries sells 1,000 equipment in Germany, cutting nearly half of capacity
Ein (undatierter) Artikel, den ich über Google gefunden habe mit der Einschränkung des Zeitraumes auf letzte Woche.
Dort ist davon die Rede, dass vor zwei Monaten 1000 "Units" an TSMC verkauft worden seien, wobei es sich um irgendwelches "Equipment" handele.
Die Produktionskapazität sei damit von 60000 auf 35000 reduziert worden. Es werden wohl 300mm Waferstarts/Monat gemeint sein.
Laut Wikipedia hatte Fab1 mal 80000.
East Fishkill ist verkauft.
12-14nm kann meines Wissens nur in Malta produziert werden, wobei GF eigentlich Fab1 auf 12nm FD-SOI umrüsten wollte.
Dann gibt es noch die im Bau befindliche 300mm Fab11 in Chengdu. Wofür wird die überhaupt gebraucht, wenn an anderen Standorten reduziert wird? Vielleicht ist es ein politisches Ding, dass man in China produzieren muss.
Weiß jemand mehr?
MfG
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
19.580
Renomée
526
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
Zuletzt bearbeitet:

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
21.557
Renomée
8.379
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • THOR Challenge 2020
Oben Unten