Steuerhinterziehung und Bundeshehlerei

Soll der Staat die gestohlenen Daten kaufen?

  • Ja, der Staat soll kaufen.

    Stimmen: 66 53,2%
  • Nein, der Staat soll nicht kaufen.

    Stimmen: 39 31,5%
  • Bin hin und her gerissen - keine Meinung

    Stimmen: 19 15,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    124
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

PuckPoltergeist

Grand Admiral Special
Mitglied seit
18.01.2002
Beiträge
16.734
Renomée
145
Standort
Ilmenau
Ähm, ist der Artikel von dir selber? Wenn nicht, fehlen ein paar sehr wichtige Informationen.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.846
Renomée
457
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ähm, ist der Artikel von dir selber? Wenn nicht, fehlen ein paar sehr wichtige Informationen.


Scheint nicht so zu sein. Neoliberales Gedankengut vermischt mit dem Gedankengut christlicher Fundamentalisten. Eine gehörige Portion Nationalismus (die Gute Schweiz mit ihrem gerechtem Steuersystem wo trotzdem noch genug Leute Steuern hinterziehen gegen die böse BRD) und dann noch der Verbrecherische Kauf der Daten was ja in der Schweiz nie möglich wäre (ja das war Sarkamsus das es auch bei denen möglich ist wissen wir ja alle).

Ich vermute dieser "Artikel" ist von der SVP. Oder einem ihr nahem Medium.
 

TiKu

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.11.2001
Beiträge
21.510
Renomée
1.121
Standort
Unterföhring
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2021
Ich habe den Beitrag entfernt, da Komplettzitat. Leute, lernt zitieren...
 

Firewired

Admiral Special
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
1.867
Renomée
20
Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit ist ein tabuthema - wird aber von einer überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung permanent gemacht. Ohne die Schattenwirtschaft würde unsere Wirtschaft von heute auf morgen zusammenbrechen..
Hier denke ich vor allen Dingen an die hunderttausend menschen die schwarz in der Altenpflege und Altenbetreuung arbeiten - häufig Ausländer aus Osteuropa.


Ich denke da noch an ganz andere Sachen. Wieviele Gärtner, KFZler, Klempner und sonstigen Handwerker arbeiten denn mal schön noch was nebenbei? Aber in diesen Fällen ist es ja immer ok, weil es um den "kleinen Mann" geht. Was die Hinterziehung oder eine Beteiligung angeht, sind wohl die wenigsten frei von Schuld. Aber wenn es gegen die "Bonzen" geht, dann sind alle gerne dabei. Gegen die über 250Mrd €, für die alleine letztes Jahr Schwarzarbeit verrichtet wurde, ist die Kohle in der Schweiz ein Witz.
 

feelx

Grand Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.871
Renomée
74
Standort
near Zurich
@Rezzer (und @all). Abseits der Datenproblematik noch ein interessanter Artikel zu den Deutschen bei uns...
und @rezzer: ausgerechnet von der SVP-nahen Weltwoche - aber da müsste auch dir ein Licht aufgehen...
 

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Ich denke da noch an ganz andere Sachen. Wieviele Gärtner, KFZler, Klempner und sonstigen Handwerker arbeiten denn mal schön noch was nebenbei? Aber in diesen Fällen ...tralala...gerne dabei. Gegen die über 250Mrd €, für die alleine letztes Jahr Schwarzarbeit verrichtet wurde, ist die Kohle in der Schweiz ein Witz.

Anstatt nun ProBonze oder ProAssi zu sein könnte man es auch auf das ekelhafte Steuersystem in Deutschland schieben und damit den Nagel etwas besser treffen.

Ich finde es immer merkwürdig das es irgendwelche soziale Gruppierungen sind die schuld sein sollen.
Vielleicht sollte man es den Leuten mal in den Schädel gravieren das ein Mensch ob nun mit 10 oder 10.000 Euro im Monat ein Mensch ist.
Fakt ist das jeder irgendwo irgendeinen bescheisst und das nach seinen Möglichkeiten, sprich in größeren oder kleineren Beträgen.
Die Ursache wäre mal interessant, Gier mal außen vorgelassen, die wird es auch bei 0% Steuern geben ;)
 
G

Gast03032015

Guest
Die Ursache wäre mal interessant, Gier mal außen vorgelassen, die wird es auch bei 0% Steuern geben ;)
Ob es nun wirklich die Ursache sind, weiß ich nicht aber mir fällt dazu folgendes ein.

Die ärmeren Schlucker sparen an allen Ecken und Kanten, damit sie sich auch eine Scheibe vom Wohlstand abschneiden können. Da kommt dann die ein oder andere Rechnung ohne Mehrwertsteuer ganz gelegen. Damit ist wieder eine Rate von irgendwas gesichert.

Die, die für ihre persönlichen Bedürfnisse eigentlich genug haben werden prozentuell besteuert.
Wenn sie nun mal die Steuerlast in eine Absolute Zahl umrechnen, stellen sie auf einmal fest, dass sie ein Vielfaches an Steuern bezahlen als ein armer Schlucker. Das finden sie Ungerecht und fühlen sich beklaut. Die glauben, dass sie die Gerechtigkeit in die eigene Hand nehmen müssen.

Auf jeden Fall ist unser Steuersystem viel zu kompliziert. Es wäre schon ein gewaltiger Schritt nach vorne, wenn man es wirklich so vereinfachen würde, dass JEDER seine Steuererklärung auf einen Bierdeckel niederschreiben könnte. Als erstes sollten mal alle Schlupflöcher gestopft werden, die ja letztendlich alle aus irgendeiner Klientelpolitik heraus entstanden sind.
 
R

Rezzer

Guest
@ feelx

Ja ja die Weltwoche, und wer macht das Blatt ?
Wohl wer, unsere nördlichen Mitbewohner.
Und wen du das nicht weist, auch dort sind x % Deutsche angestellt.


Meine fresse, geht das mir langsam auf den Kecks.
Meine Frau hat schon wieder eine Absage bekommen, die 10 diesen Monat.
Begründung, ihr lest richtig "Überquallifizirt".
Auf anfrage wer den nun die Stelle bekam " weil meine Frau das Seketariat gut kennt".
Hies es, und nun schon wieder gut lesen " Eine Deutsche "

PS. Und das auf einem Katonalen Amt.
Wo führt das noch hin....
 
Zuletzt bearbeitet:

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Meine fresse, geht das mir langsam auf den Kecks.


ich denke da sind wir uns alle einig.....



Habt "ihr" eigentlich kein eigenes Forum :]
Ich meine Du treibst Dich hier auf unseren Seiten rum, beanspruchst unsere Server... *hust*
 
G

Gast03032015

Guest
Och, den Rezzer kriegen wir auch noch.

Mal rauskriegen, wo der arbeitet. Dann wechseln wir den Chef aus und dann sehen wir mal weiter mit ihm. ;D
 
R

Rezzer

Guest
ich denke da sind wir uns alle einig.....



Habt "ihr" eigentlich kein eigenes Forum :]
Ich meine Du treibst Dich hier auf unseren Seiten rum, beanspruchst unsere Server... *hust*

Hm gegenfrage:
Habt Ihr kein eigenes Land :]
Was treibt Ihr euch in userer schönen Schweiz rum?
Ihr beanbrucht unsere Arbeitsplätze !
.
EDIT :
.

Och, den Rezzer kriegen wir auch noch.

Mal rauskriegen, wo der arbeitet. Dann wechseln wir den Chef aus und dann sehen wir mal weiter mit ihm. ;D

Mich kannst Du nicht auswechseln8)
Bin mein eigener Chef *lol*
 
G

Gast03032015

Guest
Mist, dann müssen wir ja dein ganzes Umfeld auswechseln.
Du machst es einem wirklich nicht leicht.
 

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Hm gegenfrage:
Habt Ihr kein eigenes Land :]
Was treibt Ihr euch in userer schönen Schweiz rum?
Ihr beanbrucht unsere Arbeitsplätze !

keine Angst, ich habe noch kein Fuß in DEIN Land gesetzt und in absehbarer Zeit ist dies auch nicht geplant ;)
Ein ätzender Deutscher also weniger auf Deiner Liste...
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.846
Renomée
457
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Hm gegenfrage:
Habt Ihr kein eigenes Land :]
Was treibt Ihr euch in userer schönen Schweiz rum?
Ihr beanbrucht unsere Arbeitsplätze !
.
EDIT :
.


Tut mir leid das machen "wir" nicht.


DU aber treibst dich hier rum.

Mal abgesehen davon das ich vor ein paar Jahrhunderten noch zum hlg. römischen Reich gehört habt. Andere Länder hätten euch nicht ziehen lassen. (an die anderen nein das ist nicht ernst gemeint ich will ihn nur ärgern).
 

Riddler82

Leitung Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.377
Renomée
227
Standort
Bayern, am Rande des Wahnsinns
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2014
Ich hab Verwandtschaft in der Schweiz und hatte bisher eine recht gute Meinung von der Schweiz. Aber dieses Theater um die Steuer-CD und vor allem DERART bösartige Reaktionen hätte ich echt nicht erwartet. :o

Mehr sag ich dazu jetzt nicht nicht.

MfG,
ein regelrecht schockierter Riddler82

PS: Ich halte den Kauf auch für ziemlich Fragwürdig...
 
R

Rezzer

Guest
Ich hab Verwandtschaft in der Schweiz und hatte bisher eine recht gute Meinung von der Schweiz. Aber dieses Theater um die Steuer-CD und vor allem DERART bösartige Reaktionen hätte ich echt nicht erwartet. :o

Mehr sag ich dazu jetzt nicht nicht.

MfG,
ein regelrecht schockierter Riddler82

PS: Ich halte den Kauf auch für ziemlich Fragwürdig...


Ja heute am Mittagtisch im bein Italiener:
ca 30 Schweizer und 12 Deutsche.
Könnt es glauben oder nicht, die Diskusion war hart.
Es ging um Datenklau und Einwanderung.
Die Deutschen verliesen das Restaurant ohne Essen zu Bestellen.

PS. So beliebt sind zur zeit die Deutschen in unserem Land. super oder?
 

Devastators

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
17.250
Renomée
149
Standort
Bochum
Ja heute am Mittagtisch im bein Italiener:
ca 30 Schweizer und 12 Deutsche.
Könnt es glauben oder nicht, die Diskusion war hart.
Es ging um Datenklau und Einwanderung.
Die Deutschen verliesen das Restaurant ohne Essen zu Bestellen.

PS. So beliebt sind zur zeit die Deutschen in unserem Land. super oder?

*lol*

erinnert mich an die NPD, die ihre Werbeflyer in Polen (?) Drucken ließ...


wenn die Schweizer alle so freundlich sind wie Du, wundert mich deren Reaktion in keiner Weise.
Es ist halt irgendwie ein Privileg, wenn man während der Austreibungsphase(das heißt so, habe ich nicht erfunden!) mit seinem Hintern hinter Schweizer (oder Deutscher oder sonstiger) Grenzen landet... :-X
 
G

Gast03032015

Guest
Ich weiß nicht, ob Rezzer die Diskussion hier im Forum über das Minarettverbot verfolgt hat.
Denn dann wüßte er, dass ich dort durchaus Verständnis für die Entscheidung gezeigt habe.
Mein Grund war, dass ich der Schweiz (wie jedem anderen Land übrigens auch) das Recht einräume, ihre kulturelle Identität zu bewahren. Der Schritt zur Diskriminierung dabei ist aber sehr klein.
Für mich ist es in z. B. Ordnung, wenn sich Menschen aus anderen Kulturen, die einwandern anpassen. Und wenn sie sich nicht anpassen, weil die Mehrheit es so akzeptiert (z.B. Italienische Restaurants usw.) ist das nach meiner Auffassung auch völlig in Ordnung.
Rezzer bezeichnet aber wahrscheinlich nur gebürtige Schweizer als seine Landsleute.
Ich frage mich gerade, ob es ein Mensch mit einer anderen Hautfarbe, der aber in der Schweiz geboren wurde, bei ihm jemals zu dem Status "Landsmann" schaffen könnte?
 
R

Rezzer

Guest
Ich frage mich gerade, ob es ein Mensch mit einer anderen Hautfarbe, der aber in der Schweiz geboren wurde, bei ihm jemals zu dem Status "Landsmann" schaffen könnte?

Ein Deutliches JA
Ich kenne sogar Schulkollegen mit anderer Hautfarbe.
Und ich habe sogar noch Freundschaft mit Ihnen.
Nebenbei ich habe Jahrgang 1961.
Aber zurück zum Tema.
Klaut nur noch mehr Daten, gewitzte Juristen haben nun Mittel und Weg gefunden um gegen diese Diebe und Heller vor zu gehen.
Sicher Heute oder Morgen in der Presse oder TV zu sehn.
 

Oi!Olli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
15.846
Renomée
457
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2019
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Ein Deutliches JA
Ich kenne sogar Schulkollegen mit anderer Hautfarbe.
Und ich habe sogar noch Freundschaft mit Ihnen.
Nebenbei ich habe Jahrgang 1961.
Aber zurück zum Tema.
Klaut nur noch mehr Daten, gewitzte Juristen haben nun Mittel und Weg gefunden um gegen diese Diebe und Heller vor zu gehen.
Sicher Heute oder Morgen in der Presse oder TV zu sehn.


Für dein Alter ist deine Rechtschreibung aber ziemlich schlecht.


Und dein Avatar doch etwas zu jugendlich.

Aber wie diese Juristen Wege gefunden haben würde mich interessieren schließlich ist Daten klauen bei euch ja legal egal wie sehr du dich aufregst.
 

Treverer

Grand Admiral Special
Mitglied seit
23.07.2001
Beiträge
3.208
Renomée
107
Standort
Trier
  • SIMAP Race
  • QMC Race
@Rezzer (und @all). Abseits der Datenproblematik noch ein interessanter Artikel zu den Deutschen bei uns...
und @rezzer: ausgerechnet von der SVP-nahen Weltwoche - aber da müsste auch dir ein Licht aufgehen...

aus dem von dir zitierten atikel:

Im internationalen Vergleich sind Schweizer Arbeiter nicht sonderlich produktiv. «Sie machen den Rückstand aber wett, indem sie mehr arbeiten. Schweizer Beschäftigte bringen es auf 959 Stunden pro Jahr, die Deutschen in ihrer Heimat bloss auf 687 Stunden», sagt Boris Zürcher, Leiter Wirtschaftspolitik von Avenir Suisse.

häh? ??? ???

rechnen die das pro einwohner, oder wie? *noahnung* eine 40stunden woche ist doch auch in der schweiz eine 40stunden woche. wie soll man da auf die genannten stunden im jahr kommen? wohl nur, indem man jeden arbeitsfähigen mitrechnet? klar dann: mehr arbeitslose, weniger stunden pro person im jahr. wäre aber doch unfug, so ran zu gehen...
.
EDIT :
.


aus deiner quelle, gleich der erste absatz zeigt wie "tief" der autor denkt:

Ein Staat der seinen Unternehmern mehr als 40 % ihrer Einnahmen durch Besteuerung stiehlt, braucht sich nicht zu wundern, wenn immer mehr Menschen ihr hart erarbeitetes Geld im Ausland in Sicherheit bringen.

1. ein staat, in dem die steuerpflichtigen dieser pflicht nachkommen, braucht auch nicht so hohe steuersätze. anders herum: jeder steuerhinterzieher (der also dazu in der lage ist und es vollzieht), erhöht die steuerlast für den rest (für jene, die nicht willens oder dazu in der lage sind). und, ist ein lohnabhänger dazu in der lage? nö... wer dann? kann sich jeder selber denken *buck*

2. ein staat - wie die schweiz z.b. - der ausländern mit knete die möglichkeit gibt, gelder im lande anzulegen und dann auf die zinsgewinnen jedes jahr eine (z.b.) 20% steuer festlegt (von der bank abzuführen, ohne legales schlupfloch m.w.), ein solcher staat kann natürlich für inländer schon niedrige steuern "anbieten". und dann frech behaupten, sie würden eben besser, gerechter wirtschaften :P

2.b) wenn derselbe staat zwar sowas wie eine quellensteuer ins eigene geldsäckel organisieren und durchsetzen kann (insofern also das bankgeheimnis dann doch nicht gilt :] ), sich aber weigert den herkunftsländern der anleger ebenfalls steuern von den zinsgewinnen abzuführen (aus deren beträgen man dann natürlich auf die höhe der anlage schließen könnte und wüßte, da hat jemand schwarzgeld) - ja, was ist das denn anderes als bigotterie, beihilfe zur steuerflucht, unterstützung krimineller machenschaften? die einzige ausrede ist doch nicht das bankgeheimnis, sondern die freche aussage, man sei nicht für die steuerehrlichkeit der anleger zuständig.

der wohlstand der schweiz beruht doch zum großen teil auf diesem "geschäftsmodell". wie auch der von luxemburg. anderes wären die beiden länder doch immer noch agrarisch geprägt *lol*

weiter aus dem artikel

Dies beweist, dass die eigentlichen Steuerbetrüger nicht in den Kreisen der normalen Bürger zu suchen sind sondern in den Machteliten der Finanzindustrie und der heutigen Parteien.

inwiefern die "heutigen parteien" steuerbetrüger seien, keine ahnung welch feindbild den autor dort reitet. aber: die "machteliten der finanzindustrie" sind nicht zufällig dieselben, welche das schweizer modell retten wollen :]

wogegen wendet sich der autor? gegen die ausbeutung des volkes durch "den" staat mit hilfe von steuern? oder gegen die ausbeutung vieler durch die finanzielle elite? wenn es letzteres wäre, dann müßte er doch sowohl den kauf der cd/dvd als auch das ende solcher steuerparadiese begrüßen. tut er aber nicht. etwa, weil oma lieschen ihr geld in der schweiz in sicherheit gebracht hat? ist doch lächerlich...


***

so habe jetzt den ganzen artikel durch. fazit: :P

sondern es erinnert in fataler Weise an einige Schurken, die in den 30er Jahren in Deutschland an die Macht kamen.

jo, mit schweizer hilfe

Hätte Deutschland ein gerechtes Steuersystem wie es die Schweiz anbietet, würden nicht immer mehr Deutsche das Land verlassen.

Die Jagd auf Deutsche, die, weil sie ein Konto in der Schweiz unterhalten, pauschal vorverurteilt werden ist skandalös. Würde es in Deutschland ein gerechtes Steuersystem geben, gäbe es auch keine Steuersünder. Deutschland täte gut daran, sämtlichen Steuersündern, wie es auch in anderen Ländern geschehen ist, eine Amnestie zu gewähren, da sonst dem allgemeinen Bespitzelungsstaat Tür und Tor geöffnet wird.

siehe punkt 1 & 2 & 2b

brüller:

Wenn der Fall Finanzplatz Schweiz zum Exempel einer ungehinderten Machtdemonstration Deutschlands genutzt werden soll, möglicherweise um somit die Festung Schweiz für die EU sturmreif zu bomben, so kann dies in der Schweiz nur als politischer Amoklauf einer zunehmend handlungsunfähig und von drittklassigen Politikern gelenkten Bananenrepublik Deutschland wahrgenommen werden.

wir wollen eure berge nicht! wir wollen nur unser geld zurück *buck*

Was erreicht wird, ist dass das Bild des "hässlichen Deutschen" in der Schweiz geschürt wird, dass dann diejenigen ausbaden müssen, die rechtschaffen in der Schweiz ihre Steuern zahlen

der "hässliche deutsche"? ich befürchte die schweiz ist umzingelt von häßlichen deutschen, franzosen & italienern...

aber jetzt die krönung:

Man kann deshalb jedem Deutschen nur raten, sein Recht auf Freizügigkeit bei der Wahl des Wohnortes auszuüben: Goodbye Deutschland!

wie? sollen nun doch noch mehr deutsche in die schweiz auswandern? *lol*
 
Zuletzt bearbeitet:

KGBerlin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.12.2007
Beiträge
11.567
Renomée
354
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2013
Hm gegenfrage:
Habt Ihr kein eigenes Land :]
...
....
Nö das klauen uns die Türken, Rüssen und Frönzösen.
Hier im Forum geistert irgendwo ein Thread rum wo geklärt werden sollte ob wir Deutschen eine eigene Identität haben.
Fazit war glaube ich, Nein ^^
..
Was treibt Ihr euch in userer schönen Schweiz rum?
....
Wir fahren über eure Straßen und bezahlen dafür im Gegensatz zu euch die hier auch endlich mal Gas geben dürfen ^^
...
Ihr beanbrucht unsere Arbeitsplätze !...*
Wahh die Sprüche hat schon Kühnen anno 1980 gelassen und das hat nichts gebracht.
Selbst der brennende Plattenbau in Rostock hat nicht verhindern können das nun Angie an der Macht ist.
Gewöhne dich dran bald deutsch reden zu müßen *chatt*
....
Mich kannst Du nicht auswechseln8)
Bin mein eigener Chef *lol*
Das hat die österreichische Regierung 1937 auch noch gedacht :-X :-* *buck*
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten