Suche PC LS 2.0 mit Verlegekabel wegen höhenverstellbaren Tisch

Bullz

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
890
Renomée
10
Hallo, die Idee kam mir heute in früh beim aufstehen. Wie nen Blitz ist es in mich eingefahren.

Habe seit sicher 5 Jahren ein gebrauchts Teufel motiv 2 verwendet am Desktop verwendet mit einem besseren USB Soundblaster. Da ich ihn einer Wohnung lebe wollte ich aber nie Riskieren angezeigt so werden und so habe ich den Sub so gut wie nie hoch aufgedreht.

Wie oben beschrieben bekomme bestelle ich jetzt bald einen 2000x600 Tisch Höhenverstellbar. Der Desktop Rechner würd auf der Unterseite der Schreibtischplatte montiert. Habe einen Staubsauger Roboter und möchte das nichts den Boden berührt ( bis auf die Tüschfüsse ). Auf die Tischplatte will ich den Sub auch nicht stellen weil "schwer" und ich brauch ihn wirklich nicht mehr. Auch will ich eine aufgeräumte Optik haben. Nachträglich gesehen war das alles Einbildung. Deswegen Downgrade von 2.1 auf 2.0.

Einzige was ich brauche sind das ich eigene Lautsprecher Kabel verlegen kann das ich ich sie genau so platzieren kann wie ich will ohne überschüssige Kabel. Unbedingt nötig wäre aber auch eigene LW Kabel nicht da ich sie im Kabelkanal verstecken könnte.

Boxen sollen schlicht aussehen können ruhig "bisschen" Größer sein um bisschen Bass bieten zu können aber ich hab keine großen Ansprüche "mehr".

Anschließen würde ich sie gerne regulär an einen Soundblaster. Also nicht optisch und solche Scherze. ALC1220 könnte auf meinem neuen Mainboard oben sein oder der Sharkoon Gaming DAC Pro S den ich derzeit betreibe.
 

MagicEye04

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
21.231
Renomée
1.109
Standort
oops,wrong.planet..
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Wow!-Event 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Wirklich greifbare Kriterien hast Du ja nicht genannt. Irgendwas aus der Ecke Monitor-Lautsprecher halt.

PS: Willst Du wirklich einen nur 60cm tiefen Tisch kaufen?
 

Bullz

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
890
Renomée
10
hab heute mein alten teufel motiv 2 gegen die edifier studio r1280 verglichen die diese beerben sollten.

Da ist aber schon nen großer Unterschied und ich meine damit nicht die tiefen Frequenzen ..das war mir klar aber auch die Satelliten haben einen klareren Klang für mich. Der Nachbar hat sich dann gleich aufgeregt per whatsapp ;)

Ich brauch keinen Sub ( würde der Nachbar sicher jetzt auch sagen ) aber eine ähnliche Klarheit wäre schon nice. Mehr muss es nicht sein.

Also irgendwas besseres als edifier studio r1280. Boxe braucht keinen optischen Ausgang. Die Kohle selber lieber in die Soundqualität fliesen.

Mackie CR4-X 133 euro
Swissonic ASM5 159 euro ( beide Boxen brauchen aber Strom, brauch ich nicht unbedingt)
Tannoy Reveal 402 178 euro ( beide Boxen brauchen aber Strom, brauch ich nicht unbedingt )
wavemaster CUBE NEO black 149 euro
JBL 305P MKII 236 euro ( beide Boxen brauchen aber Strom, brauch ich nicht unbedingt ) <-- was ich so gelese nhabe die erste Boxe wo Audio Profis meinen da kommt Sound raus darunter ist nur Ramsch ?

Ich hab nebenher keine ahnung wie man diese Boxen miteinander verbindet. Ich finde diese 2-adrige Paare viel angenehmer die man von einer Boxe zur anderen legt...
 
Oben Unten