Suche Reifen

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Hallo zusammen,

Ich habe verganenen Jahres ein Gebrauchtwagen erworben, bei dem 2x 4 Reifen dabei waren.

Die Winterreifen sind, abgesehen vom Alter (Jg. 98....) noch gut, 18m Bremsweg aus 60 km/h.

Nun suche ich aber Sommerreifen. Leider weiss ich nicht, wie alt die sind, da keine DOT Nummer drauf ist. Marke kann ich auch nicht genau sagen, gehe aber davon aus, dass es eine Billig-Marke ist. Profil ist sowieso nicht mehr so viel drauf. Achja, das Einzige, was ich weiss ist, dass sie "Made in Spain" sind.


Wie gesagt, ich suche Sommerreifen. Und zwar komfortable, d.h. mit niedrigem Fahrgeräusch. Mein Auto ist zwar nicht das Schwächste, aber sportlich bewegen tu ich es nicht. Eher cruisen.
Daher müssen es bestimmt keine super-dupter Sportreifen für 400€ das Stück sein ;)
Da ich in der Schweiz wohne, brauche ich auch keine hohe Geschwindigkeit, ausserdem sollte das Wägelchen "nur" bis 210 gehen.


Die Daten, die auf dem aktuellen Reifen sind:

195 / 65, R, 15, 91H


Ich bin mal auf Vorschläge gespannt.


Danke!! *bye2*
.
EDIT :
.

Wenn Ihr noch die Fahrzeugdaten braucht (kein Ahnung, vielleicht wichtig):

Limousine, Frontantrieb, Radstand 2.74m, Leergewicht 1,35T
 

Blaui

Cadet
Mitglied seit
26.03.2007
Beiträge
23
Renomée
0
Da ich grade vor ein paar Tagen zwanghaft mit dem Thema Reifen auseinander setzen mußte (selbe Größe) hier mein Ergebnis in Kurzform :)
Anfangen tun die Preise bei knapp über 30€ bei Reifen aus Asien und Schlagmichtot woher.
Wenn du aber Testberichte durchliest geht's erst ab 50€ mit brauchbaren los.
Und da ist meine Wahl auf den Sommerreifen von Continental Profiltyp Premiumcontact 2 gefallen.
Den besten Preis fand ich hier >> preisknacker24.com/ <<< darf noch keine links posten
 
Zuletzt bearbeitet:

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Die Daten, die auf dem aktuellen Reifen sind:

195 / 65, R, 15, 91H


Ich bin mal auf Vorschläge gespannt.


Danke!! *bye2*
.
EDIT :
.

Wenn Ihr noch die Fahrzeugdaten braucht (kein Ahnung, vielleicht wichtig):

Limousine, Frontantrieb, Radstand 2.74m, Leergewicht 1,35T

195 = Reifenbreite in mm
65 = Verhältnis Reifenbreite zur Höhe der Reifenflanke (steht bei wiki wie sich das berechnet^^)
15 = Reifengröße in Zoll
91 = Tragfähigkeitsindex
H = Geschwindigkeitsindex (H ist für genau 210)

Damit weisst du alles was du wissen musst um Reifen zu kaufen. Von den ganz billigen würde ich lassen, aber gute Reifen kosten heute kein Vermögen mehr.

Da kannst du nach Reifen mit den Angaben suchen z.B. Dunlop oder Goodyear für 50-60 € das Stück hören sich recht angemessen an, für die Reifengröße findest du bestimmt auch Test im Internet. Ist ja wirklich absoluter Standard.
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
Ich hab' dem alten Schweden Toyo Proxes CF1 verpasst.
Laut Test sehr leise, dafür höherer Verschleiß, was ja zusammen passt.
Preis so um die 60€, bin sehr zufrieden. Modernes Profil, günstig, leise
und trotz der für den Wagen etwas geringen Breite (195/60) ausreichend
Grip und Kurvenstabilität.
Mein Favorit auf dem Kilometerfresser ist nach wie vor Conti Sport Contact 2,
gefolgt vom Goodyear NCT5, der bei hohem Komfort jetzt schon über 50.000km
hält.

Finger weg von französischem Mist.

Deine Winterreifen würde ich wegen Bj 98 als schrottreif betrachten, allein wegen des
Alters.

Fährst Du mit dem Auto viel? Wenn nicht, schau Dir mal den Goodyear Eagle Vector 2+
an: Bester Ganzjahresreifen mit voller Winterreifenzulassung und Wintertauglichkeit.
Einer für alles, wenn man nicht mehr als 10.000 - 15.000km im Jahr fährt. Haben wir
auf dem Familienwagen, sehr brauchbar und leise.
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
Danke erst mal für die Antworten & Tipps!

195 = Reifenbreite in mm
65 = Verhältnis Reifenbreite zur Höhe der Reifenflanke (steht bei wiki wie sich das berechnet^^)
15 = Reifengröße in Zoll
91 = Tragfähigkeitsindex
H = Geschwindigkeitsindex (H ist für genau 210)

Damit weisst du alles was du wissen musst um Reifen zu kaufen. Von den ganz billigen würde ich lassen, aber gute Reifen kosten heute kein Vermögen mehr.

Das wusste ich bereits, trotzdem vielen Dank. Von den wirklich billigen lasse ich bestimmt die Finger, geht ja auch um Sicherheit (mein Leben ist mir ziemlich wichtig ;) )


Da kannst du nach Reifen mit den Angaben suchen z.B. Dunlop oder Goodye*clap* ar für 50-60 € das Stück hören sich recht angemessen an, für die Reifengröße findest du bestimmt auch Test im Internet. Ist ja wirklich absoluter Standard.

Danke, das habe ich soeben selbst ergoogelt :) Den Service gibts sogar in der Schweiz, wobei der Versand über den Deutschen Laden geht. Und ein Partner ist auch gleich um die Ecke, welcher mir für 30€ alle Reifen montiert, auswuchtet etc. Guter Service *great*

Mir gings vor allem darum, ob es irgendwelche wirklich empfelenswerte Reifen gibt. Ist zu vergleichen mit der MoBo Suche. Ich wüsste zwar, was fürn Chipsatz ich brauche, aber nicht welches Modell gut ist.


Ich hab' dem alten Schweden Toyo Proxes CF1 verpasst.
Laut Test sehr leise, dafür höherer Verschleiß, was ja zusammen passt.
Preis so um die 60€, bin sehr zufrieden. Modernes Profil, günstig, leise
und trotz der für den Wagen etwas geringen Breite (195/60) ausreichend
Grip und Kurvenstabilität.

Danke, werde ich mal anschauen!


Mein Favorit auf dem Kilometerfresser ist nach wie vor Conti Sport Contact 2,
gefolgt vom Goodyear NCT5, der bei hohem Komfort jetzt schon über 50.000km
hält.

Der Sport Contact 2 wurde ja schonmal empfolen. Ist der wirklich komfortabel? Keine Ahnung, aber der Ausdruck "Sport" trimmt mich da etwas skeptisch. :-[


Deine Winterreifen würde ich wegen Bj 98 als schrottreif betrachten, allein wegen des
Alters.

Ja ich weiss. Habe es am Fahrsicherheitstraining herausgefunden resp hat es mir jemand erklärt, dass die so alt sind. Dennoch hatte ich sehr gute Ergebnisse, auf nasser Fahrbahn sowie simuliertem Schnee (ok, auf der Hinfahrt hatte es sogar echter Schnee). Bremsweg aus 60 = 18m, Kurvengeschwindigkeit (simul. Schnee) konnte ich bis 55 gehen (der Schnellste an dem Tag schaffte 58, mit neuen Winterreifen). Nur laut sind sie leider.

Werde die aber vermutlich auch zu letzt gebraucht haben.


Fährst Du mit dem Auto viel? Wenn nicht, schau Dir mal den Goodyear Eagle Vector 2+
an: Bester Ganzjahresreifen mit voller Winterreifenzulassung und Wintertauglichkeit.
Einer für alles, wenn man nicht mehr als 10.000 - 15.000km im Jahr fährt. Haben wir
auf dem Familienwagen, sehr brauchbar und leise.

Ich fahre ca. 15'000km im Jahr (bis jetzt 10'000, hatte ihn im Juni 06 gekauft). Daher wäre es schon eine Option. Doch der TCS (schw. Äquivalent zum ADAC) rät von Ganzjahresreifen ab, vor allem für den Winterbetrieb. Hast Du zufällig einen Link?


Laut der Werbung auf reifendirekt.ch tönt der Bridgestone Turanza ER 300 noch gut. Weiss jemand was darüber? Gibts für 70€ das Stück. Den Sport Contact finde ich nicht, nur den Premium Contact 2?

Was ist der Unterscheid vom Eagle Vector 2 + zu dem ohne +? Der ohne ist teurer...


Nochmals, vielen Dank für den Input *clap*
 

Luanne

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
8.881
Renomée
29
Standort
Dortmund
...
Was ist der Unterscheid vom Eagle Vector EV2 + zu dem ohne +? Der ohne ist teurer...

Der "+" ist neuer und der erwähnte Testsieger: Ich glaube Autobild (jaja) 09/2006
siehe auch reifendirekt.de

Ja, der SportContact ist komfortabel (finde ich). Unkomfortabel werden alle
Reifen wenn die Flankenhöhe zu klein wird.
Ein 235/40 ist fast Vollgummi während ein 195/65 wesentlich mehr dämpft.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.676
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Ich hab' dem alten Schweden Toyo Proxes CF1 verpasst.
Laut Test sehr leise, dafür höherer Verschleiß, was ja zusammen passt.
Preis so um die 60€, bin sehr zufrieden. Modernes Profil, günstig, leise
und trotz der für den Wagen etwas geringen Breite (195/60) ausreichend
Grip und Kurvenstabilität.

Ich glaube einen Reifen mit noch höheren Verschleiss gibts nicht ;D

Michelin ist nach wie vor in der Lebensdauer gut, harte Gummimischung aber teuer. Oft tuts auch Firestone oder Vredestein, mein kleiner gibt sich mit Fate zufrieden.

Mein Fazit nach dutzenden Reifen, man merkt den hohen Mehrpreis nicht immer so wie es uns die Tests weiß machen wollen.

Tip: neuereifenzeitung.de
 

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Leider kann man ja pauschal keine Aussagen über Hersteller treffen, da ist jedes Modell unterschiedlich. Es gibt da auch so eine Art Portal für Reifen wie ciao.com. Spammen aber auch Hersteller/Händler zu ist also mit Vorsicht zu genießen.
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.676
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Ich würde den meisten Privatleuten nicht vertrauen, es gibt dutzende von Reifentests in Zeitschriften die sich auch schon nicht die Meinung teilen.
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz

gheddo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.060
Renomée
24
Standort
Schleswig-Holstein
Ausprobieren. Ich hatte Winterreifen von Uniroyal, die waren ne Katastrophe verglichen mit den Contis. Aber selbst testen macht schlau ;)
 

Seppel384

Vice Admiral Special
Mitglied seit
27.05.2003
Beiträge
884
Renomée
3
@ CadillacFan77
Auch wenn die Winterreifen noch "gut" aussehen Die sind nach 9 Jahren viel zu pörös --> Würde da auch dringend neue anschaffen.
Bei den Sommerreifen. Habe gute Erfahrungen mit Continental (Sport Contact 2) gemacht. Gut soll auch der EcoContact sein. Ansonsten mal die neueren Modelle von Bridgestone oder Dunlop unter die Lupe nehmen, oder mal bei www.adac.de gucken, die testen im Frühjahr eigentlich immer welche.
 

CadillacFan77

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.756
Renomée
19
Standort
Winterthur, Schweiz
So, habe mich schlussendlich für die Uniroyal entschieden.

Habe sie gestern draufmachen lassen. Was soll ich sagen: Unterschied wie Tag und Nacht ;D

Innerorts hört man nun GAR NIX mehr von den Reifen, Unebenheiten kommen wesentlich weicher rüber. Es ist nun eher ein gleiten als fahren (vor allem im Zusammenhang mit dem Fahrwerk und Dämpfer8) )

Kurvenverhalten etc. muss ich noch beobachten, konnte ich noch nicht gross testen.


Aber bis jetzt kann ich die Dinger nur wärmstens empfelen! Zumindest wenn mans konfortabel mag (für Heizer wohl eher nicht so das Wahre)
 
Oben Unten