News Termine für PlayStation 5, XBox Series X und damit auch AMD Radeon RX 6000 fix?

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.327
Renomée
7.486
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Nach Microsoft in der Vorwoche, hat gestern auch Sony die Termine und Preise für die kommenden Konsolen — die beide auf einen Custom SoC mit AMDs Zen 2 und RDNA2-Grafik bauen — bekanntgegeben. Die PlayStation 5 erscheint am 12. November für 499,99 US-Dollar und damit 2 Tage nach der XBox Series X bzw. S. Für PC-Spieler sind diese Termine interessant, da AMD angedeutet hatte, dass die Grafikkarten der zukünftigen Radeon RX 6000 Serie — ebenfalls auf Basis von RDNA 2 — vor den Konsolen erscheinen würden.

(…)

» Artikel lesen
 

E555user

Vice Admiral Special
Mitglied seit
05.10.2015
Beiträge
713
Renomée
206
Das wäre eine positive Entwicklung könnte AMD mit "seiner" neuen Stärke bei Design und Fertigung ganz wie Apple eine Launch-Präsentation machen und den Verkaufsstart jeweils wenige Tage im Anschluss verkünden. Allerdings benötigt es einige Zeit bis der Channel mit Produkten gefüllt ist. Von daher sind es vermutlich eher 3 Wochen von Ankündigung bis zur Lieferbarkeit.
 

mibo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
2.179
Renomée
53
Standort
Hannover
Es gab das Gerücht, dass AMD die schnellsten Karten (RX6900?) nur selber raus bring. Karten von Board-Partner wird es dann einen Monat später geben.
Das ist auch der Grund, warum es noch keine Leaks gibt - die Board-Partner haben einfach noch keine Infos!

Außerdem wurde gemunkelt, dass AMD das Silizium von TSMC lieber für den Kampf gegen Intel im Servermarkt (Zen3) oder auch bei den Notebooks einsetzt, und deshalb dieses Jahr nicht viele Grafikchips liefern wird.
 

deoroller

Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.879
Renomée
24
Wenn AMD die GPUs zurückhalten, um mehr CPUs zu haben, kann nur eins bedeuten: Dass sie zu wenig von TSMC bekommen. Wer würden denn absichtlich Geschäfte unterlassen, wenn er die Möglichkeit hätte, mehr umzusetzen? Oder es ist bereits jetzt abzusehen, dass RX6000 ein Flop wird. Dann lässt man auch lieber weniger produzieren, um kein Kapital zu blockieren.
 

mibo

Grand Admiral Special
Mitglied seit
05.01.2003
Beiträge
2.179
Renomée
53
Standort
Hannover
TSMC ist DIE #1 Fabrik. Da stehen die Firmen Schlange, um Wafer mit dem neusten Prozess gefertigt zu bekommen.
Keine Ahnung, wie viele Monate vor der Produktion AMD mit TSMC Mengen aushandeln muss. Das ist natürlich ein Ratespiel.
z.B. aktuell: Intel lässt heute die Redakteure die neue Mobil-CPU testen. Die scheint verdammt gut zu sein. Aber: wie viele kann Intel liefern? und wann? Wie viele CPUs kann AMD dann noch verkaufen?
Ich glaube, AMD berichtet auch immer auf diesen Investoren-Calls, warum sie trotz Lieferengpässen bei Intel nicht so viele Marktanteile zurück gewinnen konnten... für "absichtlich Geschäfte unterlassen" könnte AMD vermutlich sogar verklagt werden.

Also, ich hoffe dass RDNA2 kein Flop wird. Ich kann aber verstehen, wenn AMD die Wafer eher für strategisch wichtigere Prozessoren benutzt.
 

ONH

Grand Admiral Special
Mitglied seit
31.08.2009
Beiträge
2.930
Renomée
37
Standort
AG CH
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
für "absichtlich Geschäfte unterlassen" könnte AMD vermutlich sogar verklagt werden.
Nein, es sei den der klagende zaubert eine sub 7nm fab, welche eine nicht margenschmälernden waferpreis anbietet, aus seiner Hosentasche. Dh. erzäl bitte kein Mist.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.327
Renomée
7.486
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Ich glaube, AMD berichtet auch immer auf diesen Investoren-Calls, warum sie trotz Lieferengpässen bei Intel nicht so viele Marktanteile zurück gewinnen konnten... für "absichtlich Geschäfte unterlassen" könnte AMD vermutlich sogar verklagt werden.
Bei der Konferenz bei der Deutschen Bank hat Norrod noch gesagt, dass man mehr oder weniger immer noch limitiert bei der Menge ist.

"Ausreichend um die Umsatzerwartungen zu erfüllen, aber weiterhin tight."
 

deoroller

Admiral Special
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
1.879
Renomée
24
Also, ich hoffe dass RDNA2 kein Flop wird. Ich kann aber verstehen, wenn AMD die Wafer eher für strategisch wichtigere Prozessoren benutzt.
Im Moment sieht es so aus, dass der RTX3080 Launch ein richtiger Paperlaunch war. Erhältliche Karte gibt es nur noch in der Bucht zu Apothekerpreisen. Da hilft auch die technische Überlegenheit nichts, wenn nichts geliefert werden kann. AMD kann also noch beruhigt auf seine eigenen Launchthermine hinarbeiten.
 

pipin

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
16.10.2000
Beiträge
17.327
Renomée
7.486
Standort
East Fishkill, Minga, Xanten
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2019
  • SETI@Home Intel-Race II
Oben Unten