Themen-Nachmittag #6 : AMD Deutschland GmbH

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
@evilernie
Auslegungssache. Wenn der Opteron nicht wirklich so teuer wie der Itanium wird, würde ich mir durchaus einen holen. Wer aber die Leistung wirklich nicht braucht (wer brauchst denn zum Tippen schon 3000+/3ghz), für den reicht der Clawhammer absolut dicke.
Ideal wäre es natürlich, wenn amd auch einen Operon ohne MP fähigkeit anbieten würde - für weniger Geld versteht sich.
 

evilernie

Commodore Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
383
Renomée
0
Original geschrieben von intel_hasser
Ideal wäre es natürlich, wenn amd auch einen Operon ohne MP fähigkeit anbieten würde - für weniger Geld versteht sich.

oder direkt den Clawhammer mit Dual Channel, aber nicht MP fähig. So wie der Xeon ja auch nur ein teurer P4 ist.
 

Spontan

Commodore Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
429
Renomée
2
Original geschrieben von evilernie


oder direkt den Clawhammer mit Dual Channel, aber nicht MP fähig. So wie der Xeon ja auch nur ein teurer P4 ist.

Ganau das haben sie Jungs welche Server zusammenbauen ja auch erkannt und deswegen ist der Xeon ja auch so ein vorbildlicher Ladenhüter geworden und ich glaube nicht das AMD den selben Fehler begehen will. Schön wäre es natürlich aber es wird wohl nicht so kommen.
Bleibt zu hoffen das der Opteron wirklich nicht so viel teurer als der Clawhammer wird, dann könnte ich mir vorstellen mir in einem Jahr (oder mehr) einen Opteron zu holen. Es kann natürlich sein das sich dies viele denken und sich einen Opeteron holen/ holen wollen. Dann würde das Prinzip von Angebot und Nachfrage den Preis in erschwingliche Bereiche drücken...

CYa
Spontan
 

Crazytype

Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2002
Beiträge
1.182
Renomée
0
Standort
Hamburg
hmm also jan gütter hat sich ja dazu geäußert, dass pci-x für den normalo nicht notwendig wäre, aber soweit ich weiß will intel doch schon mit den "ich 5 6/7"
pci-x und s-ata-usb 3 und und und anbieten...hmmm
Punkt 2 wird es clawhammer mps mit dual channel geben?
müssen die mainboards dual channel unterstützen (aufwendig) oder kriegt hyper transport einfach einen höheren bit wert?
Punkt 3 ich kann den Artikel auf 3dcenter nur entpfehlen dort wurd der opteron,intanium und der p4 getestet und der opteron hatte 80 prozent mehr pro megaherz leistung. Die Redakteure gingen davon aus, dass der Clawhammer durch den single channel 10-15 prozent weniger bekommt ,also auch nicht so schlecht;D

JAN ICH WILL EIN BABIE VON DIR;)

edit: nach reichlichen überlegungen ist mir egal ob mein computer die nasa großrechner ersetzt= opteron
oder nur die von intel =clawhammer (*g*)
 
Zuletzt bearbeitet:

i_hasser

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.06.2002
Beiträge
18.969
Renomée
85
Standort
IO 0x60
@Jan
Noch 22mal posten, und du hast Intel überflügelt.

@crazytype
Ich denke einfach mal, dass Pci express einfach mehr Zukunft hat (pci-x ist doch nicht pci-express, oder?!).

Wieder @Jan
Welche Unterschiedlichen Linien wird es eigentlich vom Hammer geben? Soweit ich weis 3:

Clawhammer
Clawhammer DT
Opteron

Waren das schon alle? Wie siehts mit einem Clawhammer mit 128bit Speicherinterface aus?
 

Crazytype

Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2002
Beiträge
1.182
Renomée
0
Standort
Hamburg
servus intel_hasser find deine beiträge net schlecht
ne pci-x hat nur 64 bit und mehr megaherz aber auch nur so bis 500 mb/s
also meiner meinung nach ein notwendiger schritt

pci express ist isoscron also wie hyper transport und die slot größe variert von der notwendigen datenbandbreite das heißt ein pci bus brauch ja nicht so viel der ist dann nur 1 cm lang hat aber nur zum beispiel 300 mb/s und der agp bus hat 5cm
da erhöht sich die datenbreite aber um das 5-fache..

clawhammer mit 128 würd mich auch interresieren ist jan noch da?
 

elias

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
2.244
Renomée
6
Standort
Basel
Hi Jan
Ich habe nun den ganzen Thread nach meiner Frage durchkämmt und nichts gefunden, deshalb hoffe ich das meine Frage nicht schoneinmal gestellt wurde.....;)

Es geht um die Boxed-Kühler (inkl. Lüfter). In wie fern kann man deren Kühlleistung betrachten?

Ich habe z. B. einen XP1800+ mit Boxed-Cooler auf einem Asus A7V333 (Temperatur wird intern gemessen, daher sehr genau) und zwei Gehäuselüftern. Bei Last habe ich direkt 68 Grad. Daher meine Frage:

Kann an der CPU irgend etwas beschädigt werden wenn sie einige Stunden auf Vollast läuft? In wie fern kühlt der Komplette Cooler ausreichend (andere haben keine Gehäuselüfter und dort wird die Temperatur nochmals einige Grad ansteigen).


Vielen Dank für deine Mühe hier im Forum!

mfg OpenGL_Man
 

Sir Ulli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
14.445
Renomée
203
Standort
Bad Oeynhausen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
@OpenGL_Man

ändere mal deine Uhrzeit im Profil
du bbist eine Stunde im Vorsprung

MFG
Sir Ulli
 

elias

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
2.244
Renomée
6
Standort
Basel
Original geschrieben von Sir Ulli
@OpenGL_Man

ändere mal deine Uhrzeit im Profil
du bbist eine Stunde im Vorsprung

MFG
Sir Ulli

Hi
Das war gestern Nacht nicht heute Abend ;)

mfg
 

Sir Ulli

Grand Admiral Special
Mitglied seit
06.02.2002
Beiträge
14.445
Renomée
203
Standort
Bad Oeynhausen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten