Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz als IT-Handwerker, was anziehen ?

Hermyzzle

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
978
Renomée
21
Standort
Hamburg
  • Spinhenge ESL
Moin,

ich denke der Threadname trifft es schon ganz gut, aber nochmal im "Detail":

Ich habe am Dienstag ein Vorstellungsgespräch für einen Ausbildungsplatz als Elektroniker für IT-Technik. Da aber mein letztes Vorstellungsgespräch schon locker 5 Jahre her ist und auch nur einem Schulpraktikum galt, fehlt es mir hier etwas an Erfahrung.
Also ein Hemd für Obenrum denke wird schon passen oder ? Bei Hosen und Schuhen bin ich ratlos... Jeans ? Anzughose ? Sneaker ? Lackschuhe ? Wird ja kein Posten bei der Bank sein, deswegen wollte ich da auch nicht unbedingt "overdressed" erscheinen ;)
Wäre natürlich bereit ggf. fehlende Kleidungsstücke nochmal schnell einzukaufen.
 

boidsen

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
18.251
Renomée
153
Standort
Negnidürtressaw
Sowas ist kaum pauschal zu beantworten...

Ist es ein großes Unternehmen, wo du dich bei einem jung-dynamisch-neoliberal-schnöseligen Personalchef vorstellst oder ein kleiner Handwerksbetrieb, bei dem dich der gestandene Seniorchef im blauen Kittel empfängt?
Wie sieht der Betrieb von außen aus?
Wie seine Homepage?
Welchen Kundenkreis bedient das Unternehmen hauptsächlich?
Wie sind deine zukünftigen Kollegen angezogen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Emploi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
10.517
Renomée
848
Standort
Elbflorenz
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
Bloß nicht an der Website orientieren, bei der letzte Firma hatten dort alle Schlips und Kragen an...Ich beim Bewerbungsgespräch auch, nur in der Firma keiner, nicht mal der Chef... :D Konnte mich jedoch gegen die bunten T-Shirt Mitbewerber durchsetzen... Trotz oder gar Wegen dem Schlips?

Zieh auf alle Fälle an, in was du dich wohlfühlst (nur keine Jogginghosen), Sachen in denn du frei sprechen kannst und dir nicht alle paar Sekunden wo rumzupfst.

Das Bewerbungsgespräch hat imho auch was mit Respekt zu tun und ist nichts alltägliches, ordentliche Kleidung sollte schon sein.
 

HorstWorst

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
3.009
Renomée
35
Standort
Walsrode
Also ohne die von boidsen angesprochenen Faktoren zu kennen, würde ich sagen
- normales, einfarbiges, unauffälliges, gut sitzendes Hemd
- langweilige Bluejeans, also ohne übertriebene Auswaschungen, Fransen etc.
- gut sitzendes, zeitgemäßes Sakko (nicht den alten Anzug von der Konfirmation raussuchen)
- geputzte schwarze Schuhe. Lackschuhe wäre jetzt nicht so meins, aber ein paar 'vernünftige' sollten es schon sein - nicht unbedingt Sneaker
- ansehnlicher schwarzer Gürtel, schwarze Socken, keine übermäßig auffallenden/durchgeknallten Accessoires

Damit kann man in einem 'normalen' Ausbildungsberuf nicht viel falsch machen. Ist allerdings nur meine persönliche Meinung. Damit ist sollten sowohl der Handwerksmeister wie auch der Personaler-Schnösel klarkommen.
Sowas in der Richtung:
http://image01.otto.de/pool/OttoDe/de_DE/images/formata/4279085.jpg
 

Fl3X

Grand Admiral Special
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
3.101
Renomée
54
Standort
Mitten im Ruhrpott
Aufs Sakko kann man auch verzichten, das ist kein muss.
Sollte auf jeden Fall ordentlich aussehen damit der erste Eindruck passt.
Ich würde schlichte schwarze Lederschuhe bevorzugen, nichts glänzendes.

Zum ersten Eindruck gehört aber auch deine Körpersprache und wie du auf den Personaler zugehst. Blickkontakt halten, Vorstellen mit Vor- und Zuname und vernünftig Sitzen nachdem einen ein Platz angeboten wurde. Und danach: Nicht verstellen, einfach du selbst bleiben. Keine Bittstellung einnehmen. Sie brauchen eine Besetzung für den Ausbildungsplatz und DU bist der beste Mann dafür!
 

JKuehl

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
7.900
Renomée
144
Standort
Stockholm, Schweden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Da ein Vorstellungsgespräch immer etwas mit Respekt zu tun hat und man als Bewerber immer in der Bringschuld steht lieber overdressed als underdressed erscheinen.

Auch wenn in der Firma niemand Anzug trägt im Alltag, sollte das im Gespräch schon sein. Stell dir mal vor dein zukünftiger chef erscheint extra für dich im Anzug und du sitzt mit T-Shirt da ;-)

Also: schwarze schlichte Schuhe (kein Lack), schwarze Socken, dunkle, einfarbige Hose (das kanna auch eine schwarze Jeans sein), Hemd (klein gemustert also kein Holzfällerhemd! oder einfarbig - das kleinkarierte hat den Vorteil dass man die Falten weniger sieht), Sakko ist kein Muss, Krawatte auch nicht.

Ordentlich rasieren vorher. Fertig.
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Würde mich auch interessieren - was ist ein IT-Handwerker?

Zur eigentlichen Frage: gute moderne Jeans, weißes gut sitzendes Hemd (nicht das drei Nummern zu große das aussieht wie ein Leinensack), schwarze Anzugschuhe (nicht unbedingt Lack), optional modernes Sakko - fertig. Und, weil es mittlerweile scheinbar nicht mehr zu den selbstverständlichen zwischenmenschlichen Umgangsformen gehört: frisch geduscht und rasiert erscheinen.

Der Dresscode hängt allerdings auch stark von der Firma ab, bei IBM wird beispielsweise ein Anzug erwartet, bei einem Start-Up bist du damit massiv overdressed. Aber wie hier schon gesagt wurde: beim Bewerbungsgespräch gilt immer lieber overdressed als underdressed. Ich bin auch schon im Anzug mit Krawatte erschienen und saß dann einem Personalerschnösel in Jeans und ausgewaschenem T-Shirt gegenüber, genauso saß ich schon mal auf der anderen Seite des Tisches und hab jemanden interviewt, der mit dreckiger Hose und ungeduscht erschienen war.
 

SPINA

Grand Admiral Special
Mitglied seit
07.12.2003
Beiträge
18.065
Renomée
964
Ich finde blauer Jeansstoff macht einen schlechten Eindruck bei einer Bewerbung. Schwarzer Jeansstoff ist schon grenzwertig.

Nimm lieber eine graue oder beige Hose aus dünnerem Stoff. Bügelfalten oder dergleichen braucht sie nicht einmal zu haben.
 

Hermyzzle

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
978
Renomée
21
Standort
Hamburg
  • Spinhenge ESL
IT-Handwerker ja... ;D Vielleicht etwas ungünstig ausgedrückt...
Hatte ja eine Ausbildung als IT-Systemkaufmann angefangen und da musste man auch schon eher drauf achten was man an hat.

Mhh bei der Hose weiß ich immer nocht nicht.... also schwarze Jeans/Anzughose ?
Außerdem hat die Firma ca. 80 Mitarbeiter, also eher mittelständisch würde ich sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JKuehl

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
7.900
Renomée
144
Standort
Stockholm, Schweden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Wenn du ne Anzughose hast dann nimm die ;-) Wie gesagt lieber over- als underdressed.
 

Hermyzzle

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
978
Renomée
21
Standort
Hamburg
  • Spinhenge ESL
Habe ich leider nicht, aber sollte man ja eigentlich haben... die letzte Beerdigung ist wohl (zum Glück) auch sehr lange her.
 

Maxefix

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2003
Beiträge
6.224
Renomée
173
Standort
Augsburg
  • SIMAP Race
  • QMC Race
Ich hatte bei meinem Bewerbungsgespräch (Web-Developer, Firma mit 150 Mitarbeitern, allerdings eine Festanstellung) ein weißes Hemd, eine ordentliche Jeans und braune Lederschuhe an. Ich wurde eingestellt... ;)

Klar ist etwas overdressed immer besser als underdressed, aber ein super-schicker Anzug mit Krawatte wird sehr schnell ziemlich peinlich. ;) Mein Chef hätte damals wohl ziemlich blöd aus der Wäsche geschaut, wenn ich mit Anzug erschienen wäre.. Das liegt aber sicherlich an der Branche. Da sieht man sowas etwas lockerer (und m.E. auch realistischer)...

Ich an deiner Stelle würde ein schönes Hemd besorgen (wie schon gesagt kein Freizeithemd!), eine schicke Jeans (nichts zu modernes, der Bund sollte aber nicht bis unter die Achseln gehn...) oder eben eine Anzughose und dazu noch Business-Lederschuhe. Ein Sakko würde ich auch anziehen, das sieht immer super aus. :) Dann noch einen schicken Gürtel (gleiche Farbe wie die Schuhe!) und du solltest gewappnet sein. ;D

Die Firma stellt dich sicherlich nicht ein weil du gut aussiehst, sondern weil sie mit dir Geld verdienen will. Dein Auftreten und die fachliche Kompetenz sind für die Firma bei so einem Job weit wichtiger als dein Äußeres.

Gruß,
Max
 

Hermyzzle

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
978
Renomée
21
Standort
Hamburg
  • Spinhenge ESL
Habe jetzt eine Anzughose bei H&M und schwarze Lederschuhe bei Deichmann geholt für jeweils 30 €... sieht relativ schick aus und für 1x im Jahr tragen geht das schon durch ;)
An meinen Fähigkeiten zweifel ich ja nicht und gut verkaufen kann ich mich auch... das wird schon :)
 

JKuehl

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.06.2003
Beiträge
7.900
Renomée
144
Standort
Stockholm, Schweden
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
Dann bleibt uns nur noch dir viel Erfolg zu wünschen! Das machst du schon!
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.687
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Die Kleidung hängt natürlich auch davon ab ob man Kundenkontakt hat und welche Arbeiten man so durchführt.

P.S.
wenn du dir da mal keine überlaufende Branche ausgesucht hast
 

Hermyzzle

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
02.04.2006
Beiträge
978
Renomée
21
Standort
Hamburg
  • Spinhenge ESL
Dann bleibt uns nur noch dir viel Erfolg zu wünschen! Das machst du schon!

Danke :)

wenn du dir da mal keine überlaufende Branche ausgesucht hast

Naja, was soll ich denn sonst machen ? IT-Systemkaufmann war irgendwie gar nicht mein Ding und ich kann mir schon gut vorstellen, dass das jetzt mit der neuen Lehre interessanter wird... dann sucht man halt ein bisschen länger.
 

M

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
11.079
Renomée
487
Standort
P3d VIP Lounge
ich kann mir schon gut vorstellen, dass das jetzt mit der neuen Lehre interessanter wird

denke das ist das worauf du dich konzentrieren solltest. arbeitgeber und arbeitnehmer haben beide nix davon, wenn du den ganzen tag unmotiviert bist und keine lust hast. bisher also alles richtig gemacht.

dann von meiner seite auch viel erfolg fürs gespräch!
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
271
Standort
Austin, TX
Da es scheinbar jeder außer mir weiß: kann mir mal jemand erklären was ein IT-Handwerker ist?
 

ghostadmin

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
24.687
Renomée
126
Standort
Dahoam Studios
Naja, was soll ich denn sonst machen ? IT-Systemkaufmann war irgendwie gar nicht mein Ding und ich kann mir schon gut vorstellen, dass das jetzt mit der neuen Lehre interessanter wird... dann sucht man halt ein bisschen länger.

Im meine grundsätzlich EDV. Was meinst du wo die ganzen Leute arbeiten sollen? Vor allem >40 wird das zum Problem.
 

[MTB]JackTheRipper

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
7.814
Renomée
49
Standort
Reutlingen
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • RCN Russia
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Ich hab keine Ahnung wie's in der Ausbildung aussieht, im Studium gibt's aber leicht abnehmende Studentenzahlen bei zurzeit stark zunehmenden freien Stellen.
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Da es scheinbar jeder außer mir weiß: kann mir mal jemand erklären was ein IT-Handwerker ist?

Naja, ich denke, ich mach grad sowas in der Richtung.
Ich krieg halt alles mögliche auf den Tisch, mit der Beschreibung "geht nicht mehr, mach mal heile". Zur Not pack ich da auch mal den Hammer aus ... ;).
 

dFeNsE

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
9.729
Renomée
390
Standort
E-NRW
  • SETI@Home Intel-Race II
So gehe ich:
Hemd, gebügelt und Knitterfrei! Farblich dezent und ohne irgendwelche Markenembleme oder mit wirren LSD Mustern. Keine Krawatte. Relikt aus den 80ern. Super wenn man ne Bankausbildung machen will, aber im IT Bereich...hm..naja.
Ne Jeans...Dunkelblau und ohne diesen neumodischen "kaputt" oder Ed-Hardy-Style(!) oder ne Helle Cordhose.
Kann auch mal was anderes sein. Schwarze Jeans sehen panne aus.
Dazu passend ein Jacket oder ohne...je nach Laune. Vor allem wenn man noch ne Regenjacke drüberziehen muss usw...
Schlichte, schwarze Lederschuhe.
Farblich sollte alles passen und gebügelt, knitterfrei, sauber sein und ordentlich sitzen. Schuhe sollten geputzt(!) nicht ausgelatsch und verschlissen sein. usw...

Overdressed sieht zwar toll aus, kommt aber selten gut! Vor allem wenn man besser gekleidet dasitzt als der Chef/Personalaffe.
Lieber ganz einfach und schlicht, aber gut genug um dem Unternehmen zu entsprechen.

So war ich bis jetzt immer besser gekleidet als die, die mir gegenüber saßen, aber immer noch so das man nicht gleich denkt "Was für ein Schnösel!"
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten