Was kommt (nach den ersten Deneb (K10.5+)) fuer den Desktop bis zum Launch der BD(APUs)?

Dr@

Grand Admiral Special
Mitglied seit
19.05.2009
Beiträge
12.791
Renomée
4.065
Standort
Baden-Württemberg
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
JF schrieb:
Istanbul is D0. However, Istanbul is a different node than any of the consumer products, so you shouldn't count on sequential numbering.

When they were on the same node C3 meant the same thing (at the high level) for Shanghai and whatever the desktop equivalent was.

But once we split, the numbering schemes no longer reflect each other.

Magny Cours and Lisbon are D1 silicon.

Quelle


Falls noch Jemand dafür eine weitere Bestätigung benötigt hat.

Der Rest ist mir nicht völlig klar. *noahnung*


MfG @
 

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Gibt keine 40nm in Dresden, nur 45nm SOI. Erster Bulk-Prozess ist offenbar 28nm, nachdem 32nm offensichtlich gecancelt wurde.
Also auf den GloFo Folien war zumindest der 40 nm Bulk Prozess mal angegeben. Ich denke aber auch, den werden wir nicht mehr sehen und man geht gleich zu 32 bzw 28 nm Bulk über.
 

Crashtest

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
11.11.2008
Beiträge
9.035
Renomée
1.265
Standort
Leipzig
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2015
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2017
  • BOINC Pentathlon 2018
  • BOINC Pentathlon 2019
  • BOINC Pentathlon 2020
  • THOR Challenge 2020
  • BOINC Pentathlon 2021
When they were on the same node C3 meant the same thing (at the high level) for Shanghai and whatever the desktop equivalent was.

Wo gibt es RB-C3 Shanghais ? Desktop-Zeuch ja aber DesktopPro C3's hab ich noch nicht gefunden ???
 

sciing

Commodore Special
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
383
Renomée
38
Also auf den GloFo Folien war zumindest der 40 nm Bulk Prozess mal angegeben. Ich denke aber auch, den werden wir nicht mehr sehen und man geht gleich zu 32 bzw 28 nm Bulk über.

Dir ist schon bewusst, das GF mehr als nur einen Kunden hat. Warum sollte GF erst von ST ein Prozess kaufen und transferieren, um dann nicht für ST zu produzieren?
Von 40nm Bulk für AMD/ATI war nie die Rede. Irgenwie ist das hier im Forum zum Selbstläufer geworden, nach der Methode wenn tausendmal behauptet wird, wirds schon wahr sein. Dabei sind die letzten Folien von AMD beim Analystentag eindeutig.
 
Zuletzt bearbeitet:

isigrim

Grand Admiral Special
Mitglied seit
26.08.2008
Beiträge
2.139
Renomée
84
Doch 40/45 nm Bulk gabs auf der November Roadmap, war aber ein Low Power Prozess, der nicht für GPUs taugt. Globalfoundries Roadmap bis 2011

Edit1: Dass 40nm auch tatsächlich gefertigt wird, sieht man übrigens auf der GlobalShuttle-Seite, auf der Termine für MPWs vermerkt sind. Dort sieht man explizit auch 40nm. Ich nehme an, dass dort keine SOI-Prozesse geführt werden, weil kein Kunde außer AMD derzeit breiter an SOI interssiert ist und insofern kein Grund besteht MPWs zu fahren oder die Termine bekannt zu geben.

Edit2: Es gibt offensichtlich sogar doch einen High-Performance 40nm prozess (40nm-G), der also die Fertigung von GPUs ermöglichen würde (tatsächlich stellt sich hier wieder die Frage, zu was er sonst gebraucht würde). Zu sehen hier. -> Könnte also doch möglich sein, dass erstmal testweise 40nm in Dresden gefertigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Von 40nm Bulk für AMD/ATI war nie die Rede.
Darauf bezog ich mich aber. Wenn jemand anderes diesen Prozess nutzen möchte, dann ist das der falsche Thread für derartige Diskussionen.
 

Kuroiban

Admiral Special
Mitglied seit
31.05.2008
Beiträge
1.625
Renomée
23
Gabs denn Unklarheiten darüber das MC und Lisbon D1 sind?

Vor ein paar Seiten gabs auch mal die Spekulation das Lisbon und MC auch E1 sein könnten.
 

sciing

Commodore Special
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
383
Renomée
38
Darauf bezog ich mich aber. Wenn jemand anderes diesen Prozess nutzen möchte, dann ist das der falsche Thread für derartige Diskussionen.

Es gab nie eine Folie mit 40nm bulk für ATI. Der auf den Folien angegebene 40nm bulk low power ist von und für ST.

Also auf den GloFo Folien war zumindest der 40 nm Bulk Prozess mal angegeben. Ich denke aber auch, den werden wir nicht mehr sehen

Doch wir werden ihn sehen! Es wird wird Produkte mit genau diesem erwähnten 40nm bulk Prozess aus Dresden geben, und zwar wie schon immer geplant von ST und nicht von ATI/AMD.

Lass das mit dem falschen Thread stecken, ich fange kein neues Thema an, sondern berichtige nur Deine falsche Aussage.
 

gruffi

Grand Admiral Special
Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
5.393
Renomée
65
Standort
vorhanden
Es gab nie eine Folie mit 40nm bulk für ATI.
Ich sprach auch nicht von Folien für ATI, sondern von GloFo Folien allgemein.

Doch wir werden ihn sehen! Es wird wird Produkte mit genau diesem erwähnten 40nm bulk Prozess aus Dresden geben, und zwar wie schon immer geplant von ST und nicht von ATI/AMD.
Erst doch und dann doch wieder nicht? Kannst du dich mal entscheiden? :] Ich sagte doch schon, dass ich 40 nm für AMD auch nicht erwarte. Von ST oder anderen Firmen war gar keine Rede. Wenn du dich darüber unterhalten willst, dann unterlasse es, mich zu zitieren und mach das woanders.

Lass das mit dem falschen Thread stecken, ich fange kein neues Thema an, sondern berichtige nur Deine falsche Aussage.
An meinen Aussagen ist nichts falsch. Du redest nur völlig an diesen vorbei.
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012

Quelle


Falls noch Jemand dafür eine weitere Bestätigung benötigt hat.

Der Rest ist mir nicht völlig klar. *noahnung*
Ich kapier nicht, was er mit "node" meint. Normalerweise meint man in dem Zusammenhang immer "process node", also Herstellungsprozess ... aber Thuban wird ja wohl kaum in 32nm kommen ...

Einzige Möglichkeit wäre mal wieder das highK 45nm SOI Gerücht, aber das hatte ich eigentlich begraben *noahnung*

Ansonsten könnte er mit node einfach unterschiedliche DIEs meinen ... also Thuban doch als extra Desktop DIE in Rev. E. ?
 

Markus Everson

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
6.788
Renomée
270
Standort
Deutschland
Ich kapier nicht, was er mit "node" meint. Normalerweise meint man in dem Zusammenhang immer "process node", also Herstellungsprozess ... aber Thuban wird ja wohl kaum in 32nm kommen ...

Es sind ganz offensichtlich Zweige der Prozessorentwicklung gemeint. MC und Thuban (NICHT Instanbul und Thuban) haben einen gemeinsamen Stammbaum, sind aber unterschiedliche Entwicklungslinien weil einmal Server und einmal Desktop.

Ansonsten könnte er mit node einfach unterschiedliche DIEs meinen ... also Thuban doch als extra Desktop DIE?

Oder MC als extra Server DIE. Dann hätten Istanbul und Thuban trotzdem das gleiche Die (huch, meine Shifttaste klemmt ja gar nicht..), nämlich das ehemals universelle und nun auf den Desktop beschränkte das mit Llano Erweiterungen erhält die nur für den Desktop von Interesse sind.
 

LoRDxRaVeN

Grand Admiral Special
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
4.169
Renomée
64
Standort
Oberösterreich - Studium in Wien
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2013

Stryki

Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2009
Beiträge
1.171
Renomée
8
Ich hab vorhin in der Bahn mal angefangen die neue CT (7/2010) zu lesen. Dabei hab ich folgendes gefunden: (Sinngemäß)

"Engpässe beim Speicher der Hexacore-CPU´s (Gulftown) beim SPEC CPU2006 trotz Tripplechannel in Vergleich zu den Quadcores wenn sich die 12 Threads in die Quere kommen.CT vermute das selbe für den Thuban wegen Dualchannel"( wobei es eigentlich ja "nur" 6 Threads sind ).
Steht im Prozessorgeflüster(S.18 ) Mich würde interessieren was kann da dran sein und betrifft das Problem dann nicht auch Bulldozer (vor allem die C32 Serverversion),da werden es ja mehr Threads werden oder verhindert dieses CMT das Problem?

PS: weiter hinten ist noch ein CPU Test mit den Specwerten aber da hab ich noch nicht reingeschaut
 

Ge0rgy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
4.322
Renomée
82
Hmm... "im Vergleich zum Quadcore"...
12 Kerne auf 3 Kanäle oder 8 Kerne auf 2 Kanäle bleibt sich doch im endeffekt von der Bandbreite pro Kern her gleich...
Also ist die Schlussfolgerung wohl ein kleinwenig schwammig...
Abgesehen davon, dass im Alltagsbetrieb kein Aas davon was mitkriegt, weil man es fast nicht schafft die 12 virtuellen kerne (oder auch die 6 echten eies Thuban) unabhängig voneinander voll auszulasten...
 

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Ich hab vorhin in der Bahn mal angefangen die neue CT (7/2010) zu lesen. Dabei hab ich folgendes gefunden: (Sinngemäß)

Steht im Prozessorgeflüster(S.18 )
Das Geflüster ist immer Open Source ;-)
Engpässe mit dem Speicher lassen sich zuweilen auch beim Desktop-Bruder Gulftown (Core i7-980X) trotz seiner drei Speicherkanäle ausmachen (S. 136 in c't 7/2010). Einige Benchmarks der CPU2006-Suite laufen nämlich mit sechs Kernen zuweilen langsamer als mit vieren, dann nämlich, wenn sich die nunmehr insgesamt zwölf Threads beim Speicherzugriff unglücklich in die Quere kommen. So etwas dürfte bei AMDs Sechskerner für Desktops (Codename Thuban), den AMD als Prototyp auf der CeBIT vorführte, noch öfter vorkommen, verfügt dieser doch über nur zwei Speicherkanäle.
http://www.heise.de/ct/artikel/Prozessorgefluester-949076.html

Ich glaube aber bei AMD nicht daran, mMn entstehen die Probleme bei Intel v.a. aufgrund der kleinen L2 Caches. Dadurch wird der Uncoreteil inkl. L3 und IMC über Gebühr belastet.

Zumindest im Fall Shanghai vs. Istanbul schaut das bei AMD eher entspannt aus:
4Kern:
http://www.spec.org/cpu2006/results/res2008q4/cpu2006-20081110-05937.html
http://www.spec.org/cpu2006/results/res2009q2/cpu2006-20090608-07828.htmlhttp://www.spec.org/cpu2006/results/res2008q4/cpu2006-20081110-05934.html


6Kern:
http://www.spec.org/cpu2006/results/res2009q2/cpu2006-20090608-07828.html
http://www.spec.org/cpu2006/results/res2009q2/cpu2006-20090608-07826.html

Der 6 Kerner ist deutlich schneller, sicherlich auch aufgrund des verwendeten AMD Compilers. Allerdings wird das teilweise durch den höheren Takt des Quads wett gemacht, also unter gleichen Bedingungen sollte Istanbul nicht langsamer sein.

ciao

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Stryki

Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2009
Beiträge
1.171
Renomée
8
Danke für die Antworten
Ich hatte kurz mal vermutet das es wie bei manchen Spieletests so eine SMT bzw zu viele Threads Geschichte ist.
CB hatte da mit dem I7 und SMT ja auch schlechtere Ergebnisse als ohne SMT beim I5/3 waren sie mit SMT wieder besser, betraf Arma 2.
http://www.computerbase.de/artikel/...edition/22/#abschnitt_armed_assault_2_arma_ii

@GeOrgy Aber ein Quad im Sockel 1366 hat auch 3 Speicherkanäle und ja praktisch dürfte das egal sein, mir ging es mehr darum ob da auf Dauer ein Flaschenhals entsteht oder es andere Gründe hat (wie die L2 Vermutung von Opteron)
 
Zuletzt bearbeitet:

Opteron

Redaktion
☆☆☆☆☆☆
Mitglied seit
13.08.2002
Beiträge
23.644
Renomée
2.251
  • SIMAP Race
  • Spinhenge ESL
  • BOINC Pentathlon 2012
Danke für die Antworten
Ich hatte kurz mal vermutet das es wie bei manchen Spieletests so eine SMT bzw zu viele Threads Geschichte ist.
CB hatte da mit dem I7 und SMT ja auch schlechtere Ergebnisse als ohne SMT beim I5/3 waren sie mit SMT wieder besser, betraf Arma 2.
http://www.computerbase.de/artikel/...edition/22/#abschnitt_armed_assault_2_arma_ii

@GeOrgy Aber ein Quad im Sockel 1366 hat auch 3 Speicherkanäle und ja praktisch dürfte das egal sein, mir ging es mehr darum ob da auf Dauer ein Flaschenhals entsteht oder es andere Gründe hat (wie die L2 Vermutung von Opteron)
Aja, was mir noch einfällt, blätter mal in der c't auf die genannte Seite vor, auf der sie den Hexa Core testen und schau nach, welches OS sie haben.

Wenn es kein Win7 ist, dann ist das nur das übliche Scheduler Problem, das wäre dann nichts Neues.
Im Linux Falle ... keine Ahnung ^^

ciao

Alex
 

Stryki

Admiral Special
Mitglied seit
12.10.2009
Beiträge
1.171
Renomée
8
Win 7 und Fedora wobei ich jetzt auf die schnelle nicht gesehen habe mit was die Spec gemacht wurde.
Ich lese das mal morgen dann gebe ich weitere Auskünfte.
 

Ge0rgy

Grand Admiral Special
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
4.322
Renomée
82
Kommt ja auch noch auf die Taktung des Speichers an, welche Bandbreite zur Verfügung steht.
Man darf auch nicht vergessen dass Threading einen gewissen Overhead erzeugt (locking etc.) was der endlosen aufteilung sowieso entgegen steht... ist sicher nicht unmöglich dass es Anwedungsfälle gibt wo 4 Threads effizienter sind als z.b. 8 , weil der Overhead den Gewinn auffrisst...
Aber aus so einem Biespiel z ufolgern dass der Speicher ein Engpass ist und das einen Konkurrenten mit anderer Architektur ebenso trifft ist lasch.
Gulftown hat 3 Kanäle und 12 virtuelle kerne, also 0,25 Kanäle pro Kern.
Istanbul/Thuban hat 2 Kanäle und 6 Kerne, also 0,33 Kanäle pro Kern. -> weniger Probleme beim Istanbul.
Intel verdoppelt er SMT mal eben die Kernzahl, gegenüber AMD, erhöht die Speicherbandbreite aber nur um 50%. Dazu noch kleine Caches.... und dann wundern die sich.
AMD hat mehr Bandbreite pro Kern und größere L2.
Also mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen...
 

bbott

Grand Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
4.370
Renomée
60
...würde interessieren was kann da dran sein und betrifft das Problem dann nicht auch Bulldozer (vor allem die C32 Serverversion),da werden es ja mehr Threads werden oder verhindert dieses CMT das Problem?...

Der Bulldozer soll so weit ich das weiß mit DDR3 1833 Support kommen, als das sollte schon einiges bringen.
 
Oben Unten