[V] WD My Book Live NAS-System mit Festplatte 3TB

cybey

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
18   0   0
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
226
Renomée
0
Erstellt: ,
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt online:


Verkaufe mein tadellos funktionierendes WD My Book Live NAS-System mit 3TB Festplatte. Ich habe es nur wenig benutzt was auch der Grund dafür ist, dass ich es verkaufe. Es handelt sich um das Modell "WDBACG0030HCH-00".

MP = 28 EUR (exkl.) 35€ bei Hardwareluxx.de geboten
SK = nach Absprache

Ein Versand ist wahlweise per DHL oder Hermes möglich. Läuft auch bei Hardwareluxx.de.

!!! Es handelt sich um einen Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung oder Rückgaberecht !!!
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:
 
Zuletzt bearbeitet:

sharptooth

Admiral Special
Bewertung - 100%
20   0   0
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.755
Renomée
14
Blöde Frage, kann man das Ding auch wie eine externe Festplatte anschliessen ohne das ganze NAS-"Gedöns", oder geht das nicht?
Hintergrund ist der, dass ich gerne selbst meine Daten synchronisiere, also prüfe, ob sich Datums- und uhrzeitmäßig was getan hat bei den Daten und dann die neueren ersetze. Wenn man die Dateien per NAS-Betriebsystem abspeichern würde, würde wahrscheinlich immer die Uhrzeit des Speichervorgangs hinterlegt werden, nicht die ursprüngliche. Oder?

Das Lesen der Dateien (z.B. Filme anschauen) könnte ich dann gerne auch per NAS/WLAN durchführen.

Shrapy
 

cybey

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
18   0   0
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
226
Renomée
0
Die Festplatte (nur) an den PC/Laptop anzuschließen und so zu betreiben habe ich nie ausprobiert. Die HDD hat ja auch keinen Ein-/Ausschalter. Bei mir hing die einfach nur an einem LAN-Port der FritzBox. Ich habe sie dann über Windows als Netzlaufwerk eingebunden und wie eine externe Festplatte verwendet, d.h. ohne spezielle NAS-Software, sondern Sachen händisch drauf- oder runtergezogen sowie andere Backup-Software genutzt wie FreeFileSync. Lange Rede kurzer Sinn: Du kannst die WD wie ein NAS nutzen, kannst es aber auch als Festplatte nutzen, auf die aus deinem Heimnetzwerk zugegriffen werden kann. Verschiedene Nutzer (z.B. "Public" oder Passwort für alle im Heimnetzwerk, oder "Username" mit Passwort für Zugriff nur für bestimmte Personen) können natürlich eingerichtet werden.
 

sharptooth

Admiral Special
Bewertung - 100%
20   0   0
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.755
Renomée
14
OK, wenn man sie wie ein externes Laufwerk nutzt passt das wahrscheinlich, dass beim Kopieren das Ursprungsdatum der Dateien mit übernommen wird.

Wie alt ist die Platte? Funktionieren so Tools wie ChrystalDiskInfo, etc?

Sharpy
Doppelposting wurde automatisch zusammengeführt:

Ich glaub letzteres ist auch eine blöde Frage ;) Aber gibt es eine Möglichkeit, den konkreten Zustand der Platte zu sehen, ausser nur als grüner Haken oder ähnlich? Also Betriebsstuden, defekte und schwebende Sektoren etc
 
Zuletzt bearbeitet:

cybey

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
18   0   0
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
226
Renomée
0
Das Alter kann ich dir leider nicht nennen, da ich die Festplatte selbst gebraucht im Forum gekauft hatte. Da es sich um ein Netzlaufwerk handelte, konnte ich Tools wie CrystalDiskInfo nicht nutzen, denn die scheint nicht für Netzwerkplatten zu gehen. Western Digital bietet aber ein eigenes Diagnosetool (siehe Screenshots). Da lief alles problemlos durch.
 

cybey

Captain Special
★ Themenstarter ★
Bewertung - 100%
18   0   0
Mitglied seit
21.02.2009
Beiträge
226
Renomée
0
Bei Hardwareluxx verkauft!
 
Oben Unten