Welche PDA - Palm, FuSi Loox 560 oder HP Ipaq 214?

Menace

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
961
Renomée
26
Hallo,
ich bräuchte einmal Euren Rat: Ich suche ein PDA. Folgendes sollte er können:

  • unkomplizierte Synchronisation über Kabel (USB) von Excel, Word und Outlook
  • Daten (Office 2007)
  • Einfache Eingabe von Daten
  • Kompatibel zu Vista
  • Falls Funk vorhanden ist, muss es abschaltbar sein
  • lange Akkulaufzeiten.
  • Gute Adressen und Terminverwaltung

Eigentlich habe ich ein PDA, nämlich das Palm Tungsten E. Lange Zeit war ich zufrieden, allerdings war das Synchronisieren über USB immer recht aufwendig und hat häufig meine Exceldaten durcheinander geworfen. Da ich auf Office 2007 aufgerüstet habe, müsste ich neue Software kaufen und bin mir jetzt am Überlegen, ob ich nicht gleich ein neue PDA kaufe.
Dabei sind mir folgende aufgefallen.

Fujitsu-Siemens Pocket LOOX N560
Vorteil:
  • Integrierte GPS-Antenne (wäre nett bei Spaziergängen, ansonsten nutze ich mein TomTom Go).

Nachteil:

  • Preis
  • Windows Mobile 5

Das noch nicht erhältliche:
Hewlett-Packard HP iPAQ 214

Vorteil:
  • Windows Mobile 6
  • Etwas günstigerer Preis

Nachteil:
  • keine integrierte GPS-Antenne
.

Welches würdet Ihr nehmen?
 

Sk1ll3r

Admiral Special
Mitglied seit
26.05.2007
Beiträge
1.043
Renomée
10
Standort
Dresden
also ich würde das HP nehmen. wenn du sowieso ein TomTom hast, kannsd du es ja auch benutzen, und dir das geld sparen, was der PDA mit GPS-Antenne kostet.

Desweiteren finde ich das Design des HP´s einfach nur edel.....
 

Menace

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
961
Renomée
26
Entscheiden dürfte wohl der Preis und das WM6 bei HP. :D
 

eden

Vice Admiral Special
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
895
Renomée
3
Biete grade ne Tungsten T5 im Marktplatz an. Interesse?
 

nightsky99

Grand Admiral Special
Mitglied seit
25.11.2001
Beiträge
2.043
Renomée
19
Standort
Wuppertal
Hab den N560 selber, ich finde das Design einfach nur knorke, den VGA Bildschirm, sehr schneller Prozessor etc...aber das hat der 214 auch ;)

Zumal gibt es den N560 kaum mehr, FuSi will sich aus dem PDA Geschäft zurück ziehen (genau wie seinerzeit Sony mit den hervorragenden Clies)...also bleib bei HP, zumal du das TomTom ja eh hast fürs Navi.
 

Menace

Vice Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
961
Renomée
26
Biete grade ne Tungsten T5 im Marktplatz an. Interesse?

Danke für den Tipp. Aber ich fürchte, ich habe dann die gleichen/ähnliche Probleme wie mit meinem Tungsten E.


nightsky99 schrieb:
also bleib bei HP, zumal du das TomTom ja eh hast fürs Navi.

Darauf wird es wahrscheinlich raus laufen. Allerdings hätte ich gerne ein GPS-Gerät mit dem man auch Wandern kann. Das geht zwar mit dem TomTom und GoogleEarth auch, aber doch eher umständlich. Vielleicht doch den Tungsten E nochmals zum Laufen bekommen und ein Garmin eTrex kaufen? (ich bin momentan wohl im Kaufrausch *suspect*) Ich denke, dass ich mit dem HP auf der sicheren Seite bin.

Danke an alle bis hierher für die Tipps.
 

satani

Lieutnant
Mitglied seit
06.09.2007
Beiträge
90
Renomée
0
...
Windows Mobile 5....

wenn du englisch kannst, könntest du auch den loox nehmen, den kann man nämlich auch auf WM6(englisch) umflashen, (link :http://forum.xda-developers.com/forumdisplay.php?f=259&order=desc&page=2


und als alternative für den HP würde ich noch den X50v/x51v von Dell mit englischem WM6 (hab den x50v und bin voll zufrieden.) empfehlen, der hat aber auch kein GPS.

Zum X50v : (mein modell, getestet mit WM2003SE, WM5 und WM6 - und bleibt bei WM6!)
Wlan (b, b/g-mix-kompatibel), 3d-beschleuniger 16mb von intel,
bluetooth, 624 mhz, akkulaufzeit bei ~13 stunden auf highspeed-modus mit 2200er-akku (exta), office 2007, funzt mit vista ultimate x64. (sync über kabel/usb oder bluetooth).
 
Oben Unten