Welches Mainboard für Sockel 462 Athlon Thunderbird CPU´s

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
Hallo

Ich zerbrech mir gerade den Kopf, welches Mainboard zu welchem Athlon (sockel 462) wohl am besten passt (zeitgemäß)
Dabei will ich aber von den Althlon XP´s mal nix wissen, mir gehts um die Thunderbird´s die im Jahre 2000 auf den Markt gekommen sind (Laut Wikipedia bis 1200mhz 100/133 MHZ)

Zu dieser zeit hatte ich leider noch nicht so viel Ahnung von PC, da aber mein erstes Board das K7s5a war das noch mit SD-Ram lief, vermute ich mal stark das die alten Thunderbird´s auch noch mit SD-Ram gelaufen sind, bzw. es da noch keine Boards mit DDR gab!?

Ich hatte auf jedenfall schonmal das Asus A7V133 in den Fingern, das noch mit SD-Ram läuft und auch glaub nur die Thunderbird´s unterstützt.

Was gabs noch für Board´s?
 

boidsen

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
18.251
Renomée
153
Standort
Negnidürtressaw
Besonders klassisch wäre ein Board mit dem AMD 760, das schnellste das Abit KT7A :D
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast05042016

Guest
Wenn es nicht unbedingt ein KT133(A) Board sein muss, bevorzuge ich für den Zeitraum immer KT266A Boards wie das K7V Dragon Plus von Soyo oder mein Favorit, das Asus A7A266 mit dem ALiMAGiK 1 ... beide 2001. Wenn KT133, dann nur mit "A" und hier ist das SL-75KAV-X ein gutes Teil.
 

Shadow79

Admiral Special
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.854
Renomée
6
Ich werfe dann mal das berühmt berüchtigte Abit KT7A(-RAID) oder das ENMIC 8TTX+ (beide KT133A) in den Raum.
 

SoenniTDI

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
520
Renomée
16
Standort
Schleswig-Holstein
Zu der Zeit - da würde ich zu Epox greifen (EP-8K3A+ oder EP-8K5A3+), das ist zwar VIA KT333, aber das ist doch alles abwärtskompatibel?
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Für einen Thunderbird würde ich unbedingt ein KT133(A) nehmen. Weil, wegen dem Ding hinten am Schrubber. Genau, Stil.
Ich mein, nur damit da ne Kiste surrt, schraub ich ja nichts zusammen. Ein Retro-Rechner sollte schon etwas mehr sein, als die Ansammlung von Schrott, den man gerade über hat. Und wenn Thunderbird-Rechner, dann einen "echten".

Das war übrigens mein Rechner als D'Espice mir den grünen Planeten gezeigt hat: 1000er Thunderbird auf einem Abit KT7 mit Elsa Victory Erazor & 2x Diamond Monster II 12MB.

Also gute Erfahrungen habe ich mit folgenden Boards gemacht:

[url=http://abload.de/image.php?img=0019zb2i.jpg] [/URL]

Und von denen wären das KT7A-Raid wegen sehr guter Performance und Vielseitigkeit und das 8KTA3Pro wegen der schicken Optik (finde ich ist bei Oldies um einiges wichtiger als bei modernen Systemen) meine Favoriten.
 

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
Ich mein, nur damit da ne Kiste surrt, schraub ich ja nichts zusammen. Ein Retro-Rechner sollte schon etwas mehr sein, als die Ansammlung von Schrott, den man gerade über hat. Und wenn Thunderbird-Rechner, dann einen "echten".

Richtig!
Deshalb frage ich ja, ich hab hier selber noch zwei oder drei Asus A7N8X rumliegen, die sind mir dafür aber zu neu.

Bei ebay gibts gerade auch folgendes:
ASUS A7V
ASUS A7V-E
ABIT KT7

Ich dachte daran, meine Voodoo 5 zu verbauen

Besonders klassisch wäre ein Board mit dem AMD 760, das schnellste das Abit KT7A :D

Sicher das es kein Via Chip hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast05042016

Guest
Dann halt dich an Backfire, der weiß eh alles ... wir anderen sind nur Mohrenköpfe.

Ich lasse meine V5 5500 auf nem K7S5A V3.1 laufen, da es sich für MICH persönlich als das stabilste Board dafür herauskristallisiert hat.

Aber das interessiert sowieso keinen, da es auch hier ne eingeschworene Gemeinschaft von Besserwissern ist, die keine anderen Erfahrungen zulassen würden und sich nur für ihren eigenen Scheiß interessieren. Und das ist der Grund, der mich hier schon seit geraumer Zeit ankotzt.

Schönes Leben noch.
 

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
???

Also jetzt mal ganz langsam hier mit den vorurteilen!
Ihr habt schon gelesen nach was ich suche? ich zitiere es noch einmal:

Athlon (sockel 462) wohl am besten passt (zeitgemäß) ... mir gehts um die Thunderbird´s die im Jahre 2000 auf den Markt gekommen sind (Laut Wikipedia bis 1200mhz 100/133 MHZ)

Auserdem war ich nur der selben meinung nicht irgend etwas sondern geziehlt etwas zu bauen was sinn ergibt, als man den Thunderbird gekauft hat, gabs noch kein DDR Speicher, also fallen die boards auch schonmal alle weg!

zur Voodoo 5, die braucht ja eigentlich nur ein AGP 1x, das Gigabyte GA-7IXE4 hat nähmlich nur AGP 2x, allerdings wäre es dann blöd wenn man eine andere karte hätte die AGP4x braucht, da ist nur die frage obs die zu der zeit schon gab, auser die Geforce 2 Ultra (die hatte doch 4X oder)?

EDIT: DDR gabs doch schon früher, aber war wol nicht sehr verbreitet...

vom AMD Chipsatzt wäre ich auch nicht abgeneigt, was spricht dagegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Dann halt dich an Backfire, der weiß eh alles ... wir anderen sind nur Mohrenköpfe.

Ich lasse meine V5 5500 auf nem K7S5A V3.1 laufen, da es sich für MICH persönlich als das stabilste Board dafür herauskristallisiert hat.

Aber das interessiert sowieso keinen, da es auch hier ne eingeschworene Gemeinschaft von Besserwissern ist, die keine anderen Erfahrungen zulassen würden und sich nur für ihren eigenen Scheiß interessieren. Und das ist der Grund, der mich hier schon seit geraumer Zeit ankotzt.

Schönes Leben noch.

Was ist dir denn über die Leber gelaufen? Wenn Du willst treffen wir uns in einer halben Stunde hinter der Schule am Kickplatz und kloppen uns ma richtig schön auf die Fresse. Vielleicht hilft das ja gegen deine Sinneskrise.

Hier kann jeder basteln wie es ihm beliebt, und wenn es meine Meinung ist, daß die Komponenten eines Retro-Rechners ganz besonders gut technisch & optisch harmonieren sollten (weil für mich darin der Unterschied zwischen Sondermüll und Showroom besteht) dann schreibe ich damit niemandem hier vor was er wie zusammenschräubeln soll, sondern gebe lediglich meine Einstellung wieder.

Wenn du eine 3dfx-Karte gerne auf einem Brett wie dem K7S5A laufen lassen möchtest, tu das. Meine Meinung dazu ist, die dickste jemals offiziell erhältliche Voodoo-Karte hat etwas besonderes verdient. Das K7S5A ist in keiner Hinsicht historisch von Wert, also kommt meine Voodoo auf ein Board das in irgendeiner Weise seinen Platz in der Hardware-Historie verdient hat.
Das sich das Board für dich als das stabilste herausgestellt hat, kann aber nur an mangelnder Verfügbarkeit intakter anderer Boards liegen. Denn mit der Stabilität hatte ich bei zwei V5 5500 AGP in drei Boards (Soyo Dragon lite, zwei Epox 8K5A3+ und dem etwas zickigen Tyan S2466-MPX) nie Probleme. Nur das bekannte Elko-Problem der Epox-Boards hat manchmal genervt.

Auch so durch und durch technische Tätigkeiten wie die Oldie-Rechner-Schrauberei profitieren davon wenn man mit Liebe und Gefühl bei der Sache ist. Bevor ich einen Rechner mit einer V5 auf einem K7S5A präsentiere, lass ich es lieber und zeige keinen Rechner. Der einzige Grund, warum heutzutage jemand eine V5 5500, eine GeForce 2 Ultra oder eine Rage Fury Maxx in ein System schraubt ist die Liebhaberei. Vielleicht spielt man auch mal ein altes Spiel, aber das lässt sich generell einfacher lösen.

Eine eingeschworene Gemeinschaft von Besserwissern kann ich hier nur in soweit erkennen, als daß Leute die das tun, worüber wir hier schreiben, sich diesem Hobby verschrieben haben, und halt einfach an älterer Hardware interessiert sind und sich entsprechend damit auskennen.
Apropos "auskennen", ich schreibe hier gerne über meine Basteleien, ich poste gerne Fotos und ich sammele mehr oder weniger alte Hardware, aber in Sachen "auskennen" stehe ich ganz hinten in der Liste. Ich habe in meiner Zeit bei P3D einiges an Erfahrung gesammelt, aber gelernt habe ich Betriebsschlosser.

Also Maniac, ich kann mir vorstellen was dich wurmt. Dein Thread "Tri-City-Maniac's Retromühlen -3dfx, Matrox Parhelia, 3Dlabs Wildcat & Co. ", den du, wie ich gesehen habe, etwas "aufgeräumt" hast, hat nicht die erhoffte Beachtung gefunden (im luxx ist da auch nicht die Hölle los). Wie kömmts?
Ganz einfach, alles schon mal dagewesen, in besser. Ist halt so. Volari V3, interessiert keinen Schwanz. Ne V8 duo, oder V8 duo ultra, das wär was, aber ne V3?

Zerpflücken wir doch einmal die Rechner und klopfen sie auf "coolen Krempel" ab.

V - Der Voodoo 5 Rechner

Athlon XP 2400+ 08/15 CPU uncool
ECS K7S5A V3.1 Billigboard uncool
1GB Kit OCZ Performance PC3200 wäre in einem anderen Rechner besser aufgehoben. Wenn OCZ dann auch OC-RAM. 3200er OCZ uncool
Voodoo 5 5500 AGP 64MB cool
Terratec DMX V1.0 für mich recht cool weil ich TT-Fan bin, aber etwas mager. Da hätte man auch das DMX-Soundsystem 1024 mit digital-extension nehmen können. Erhöht den "bling bling" Faktor.
FSP 350W solide aber unerotisch
Mercury Aero One S Tower kenn ich nicht - ohne Wertung. 0 Kabelmanagement, Kühler kenne ich nicht.

K - Die Kyro 2 Mühle

Athlon XP 2400+ 08/15 CPU uncool
KT3 Ultra-ARU KT333-Board, recht ok, wenn nicht MSI drauf stehen würde hätte ich mir auch schon mal eins gekauft.
1GB Kit Kingston KFJ-CEL266 PC2100 512MB 2700er wären besser gewesen - uncool
Hercules 3D Prophet Kyro II 4500 AGP 64MB Mel Brooks würde es so ausdrücken: nett, nicht wahnsinnig erregend aber nett. Der VF700-CU ist schick. Ziemlicher Overkill, aber schick. Ich hab den auf einer Hercules 9700Pro.
Terratec Solo 1 noch weniger Soundkarte ist für Geld schwer zu bekommen - uncool
FSP 300W solide aber unerotisch
Coolermaster Elite 333 kenn ich nicht - ohne Wertung. 0 Kabelmanagement, Schrott-Kühler

P - der Parhelia-"Klotz"

Athlon XP 2600+ 08/15 CPU uncool
Asus A7A266- ALI-Chipsatz, SD- u. DDR-RAM - wer wie wir Retrobastler die Wahl hat, würde etwas aufregenderes wählen - nicht wirklich cool
512MB Kit Elixier DDR266 08/15 uncool
Matrox Parhelia-512 nett - ich konnte der Parhelia nie etwas abgewinnen. Ein Killer war die Karte nie. Ich stehe mehr so auf die älteren Matrox-Karten.
1x Creative Voodoo 2 12MB (bald 2x V2 SLI) 3dfx=cool - leider im falschen Umfeld. Die Hardware sollte halt etwas miteinander harmonieren.
Terratec DMX Xfire 1024 nett - gibt einen Terratec Pluspunkt. So ein richtiges "Wow!" kommt mir aber irgendwie nicht über die Lippen.
HEC 300W solide aber unerotisch
Mustang EPP 6210 Styroporkiste - ne, wirklich nicht! 0 Kabelmanagement, Kühler kenne ich nicht.

W - Wildcat4ever

Pentium 4 3,2 GHz - Northwood kann ich nicht beurteilen, bin AMD-Mensch. Klingt aber nicht sonderlich aufregend.
Gigabyte 8PENXP Limited Edition 865er Chipsatz, ein Board mit 875er, z.B. das Asus P4C800-E deluxe wäre um einiges interessanter
2048MB (4x 512MB) Kingston PC3200 immerhin hat Kingston einen recht guten Ruf
3dlabs Wildcat VP990 Pro eine CAD-Karte, nett, aber weder selten, noch sonstwie aussergewöhnlich. Da ich nicht annehme, daß die Karte produktiv genutzt wird, hätte ich eher ein System um die 6110 oder die 7110 aufgebaut. Die Teile machen jedenfalls optisch Eindruck ;).
Zoltrix Nightingale Pro 6 Ich meide Creative nicht, aber Alternativen sind immer gern gesehen. Die Nightingale steht auch auf meiner ebay-Wunschliste. Ein Pluspunkt hierfür.
Antec Earthwatts 500W Ok aber uninteressant
Antec Sonata Plus 550 Antec-Gehäuse haben einen guten Ruf. Der Schrott-Kühler und das nicht vorhandene Kabelmanagement sind einfach nur "Bäh".

So, und jetzt, wenn du mit schmollen fertig bist, würde ich mich mal hinsetzen und einen richtig schönen Retro-Rechner planen. Im Benchmarking kann man die Kisten höchstens gegeneinander antreten lassen, also liegt der Hauptaugenmerk eines Oldies nicht auf der Leistung, sondern eher darauf, ein Stück Hardware-Historie mit besonders schönen und aufeinander abgestimmten Komponenten lebendig werden zu lassen. Hier macht es nicht die Masse, sondern die Klasse.

Ich hab anfangs auch für jedes Stück Hardware das ich "neu" bekam einen Rechner gebaut. Ich hatte hier dann 12 Retro-Systeme die alle ganz gut, aber nicht wirklich herausragend waren.

Hier mal ein Beispiel: "Green Machine"

[url=http://abload.de/image.php?img=02epoxep-mvp3g-mk6-iia8z4d.jpg] [/URL]

Epox EP-MVP3G-M, 3x Infineon 256MB PC133 CL2, AMD K6-III 400 ATZ, Kanie Hedgehog, ELSA Victory Erazor, miro HISCORE 3D, 3COM NIC, Soundblaster AWE32

Das war ganz nett, aber die Krönung für den Sockel7 ist laut "Internet" das Epox EP-MVP3G5. Nach knapp 2 Jahren hatte ich eins. Die Grundlage für das ultimative SS7-System.

[url=http://abload.de/image.php?img=mvp3g5-k6iii-3x256mbitlsu4.jpg] [/URL]


Epox EP-MVP3G5, 3x Infineon 256MB PC133 CL2, AMD K6-III 400 ATZ, Kanie Hedgehog, Diamond V770 Ultra, 2x Diamond Monster II 12MB, Adaptec ANA-62022 NIC, Terratec Maestro 32/96
Als Netzteile benutze ich immer die alten Enermax, je nach System von 300 - 535W.

Hier noch ein paar Bilder die das Pech hatten im Ordner "Systeme" ohne Unterordner rumzulungern.

[url=http://abload.de/image.php?img=01asusp5arev.1.04k6-i3udhr.jpg] [/URL]

Die meisten dieser Systeme existieren jetzt nicht mehr. Einige wurden nur für ein paar Tage betrieben.

Achte auf ein ordentliches Verlegen der Kabel. Wenn man kein passendes Kabel hat macht man sich ein passendes. Achte auch bei "sekundären" Komponenten halbwegs auf "historical correctness". Wenn du ein bestimmtes Teil brauchst, nimm nicht das zweitbeste, suche lieber ein halbes Jahr nach dem besten (schonmal gemerkt wie lange in meiner sig schon "suche Silverado" steht ;) ). Versuche auch bei den Netzteilen und Gehäusen eine "Linie" durchzuziehen. Ich benutze z.B. wo es geht Chieftec Miditower und wie schon geschrieben Enermax PSU's. Und das wichtigste, man kann einen Retro-Rechner nicht mit z.B. einer Frau vergleichen, Retro-Rechner brauchen Liebe (& Engagement).

Diese "Grundregeln" sollte man verinnerlichen, beim Oldie-Rechner ist der Weg bereits ein großer Teil des Ziels. Das Planen, das Recherchieren, das Schrauben, selber einen Rechner kreieren, das macht doch unser Hobby aus und unterscheidet uns von Leuten die nur "neu" oder "Müll" kennen.

TCM, versuche es nochmal mit einem Rechner, gib dir Mühe bei der Zusammenstellung, arbeite gewissenhaft und sauber. Die Besserwisser sind immer offen für Fragen.

Das da

[url=http://abload.de/image.php?img=tcm87ltm.jpg] [/URL]

macht mir nämlich keinen Harten. - So, ich habe fertig!
 

boidsen

Grand Admiral Special
Mitglied seit
21.11.2004
Beiträge
18.251
Renomée
153
Standort
Negnidürtressaw
Fullack - bis auf deine Meinung zum K7S5A. Das war damals für einige Zeit das schnellste So-A-Board und durchaus nicht nur in Billig-Kisten zu finden, sondern auch ein Geheimtipp für performante Zockerrechner. Es existierte eine rührige Gemeinschaft, die viele Tipps und auch etliche Mod-Biosse herausgab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
Hast du jetzt die ganze nacht durchgeschrieben?

Jetzt will ich auch mal mein Senf dazu geben, ich find das jetzt nicht ganz ok wie der Backi dem Mania seine PC´s nieder macht, weil: jeder darf sein eigenes ding machen und sollte auch Respektiert werden.
Wo ich ihm recht geben muss, das es wohl stimmt, abgestimmte und ausgesuchte Hardware zu verwenden, dass K7s5a ist ein 0815 board das man zu jeder zeit für paar euro bei ebay bekommt. Als ich damals als Schüler noch keine kohle hatte, war das K7s5a mein bester freund als ich es gebraucht bekommen habe.

Vergleichen wir doch mal ein Retro PC mit einem Oltimer (Auto) gerade am Audi 80 (da ich selber ein B3 hatte, und jetzt den Audi 90 und ein Cabrio)
Ein stink normaler Audi 80 B3 mit 0815 ausstatung Bj. 86 (Schwarze Stoffsitzte, weder Servo, ZV, Schiebedach oder sonstigen Luxus) ist zwar in 2 Jahren Oltimer, aber die Karre ist uninteressant weils davon immer noch zu viel gibt die rumfahren.

Stink normaler Audi 80 B3
250px-Audi_80_B3_front_20081201.jpg


Als Oltimer wäre wenn dann der 16V als Vollausstung oder mindestends fast Voll interessanter
images_audi_80_1990_1_b.jpg


Optische Highlight ist da natürlich der Audi 90, wenn man den mit Leder, Sitzteizung, ABS,4x FH, ESD, ATA, Mini Check system...etc. hat, lohnt sich das 10 mal mehr zu pflegen wie ein 80er ganz oben...

Audi 90 (meiner, auser Klima alles voll)
400_6539383466653965.jpg


Aber unerreicht ist immer noch das Cabrio (egal welches Auto) ein Cabrio ist immer ein hingucker egal wie alt (naja es gibt schon so sachen wo optisch gar nicht gehen, aber das ist geschmacksache)

hier mal mein Cabrio (auser e-Verdeck alles voll)
400_6662383238386231.jpg


Und jetzt kannst du Tri-City-Maniac uns mal sagen welches Auto du behalten würdest... warscheinlich ein Cabrio... weils das beste ist.
Nur mal so nebenbei hab ich mit meinem Cabrio schon ein Pokal gewonnen für das beste Original erhaltene Fahrzeug (mit der besten Ausstatung) auf einem Treffen (auch das Original Gamma CD Radio war drin) ein andereer Cabrio Fahre hatte genau die selbe Ausstatung (sogar besserer zustand) und hat den Pokal nicht gewonnen weil er ein anderes modernes Radio drin hatte...
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
... ich find das jetzt nicht ganz ok wie der Backi dem Mania seine PC´s nieder macht, weil: jeder darf sein eigenes ding machen ...

Da steckt keine gewollte Subjektivität oder ein böse Absicht dahinter. In dieser Szene, und das gefällt mir sehr, muss man sich Anerkennung nunmal erarbeiten. Ich würde in dieser Form keinen dieser Rechner online präsentieren. Ich sehe da keine Liebe zur eigenen Arbeit.
Klar darf jeder sein Ding machen, aber dann muss man auch mit gerechtfertigter Kritik umgehen können.
 

SoenniTDI

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
520
Renomée
16
Standort
Schleswig-Holstein
Szene? Ist das nicht ein bisschen weit ausgeholt, nur weil sich hier alte Männer über ihr Hobby unterhalten?
Jeder hat da eine andere Mentalität zu. Andi möchte ein zeitlich korrektes Sockel A System aufbauen, ich zB. bau mir auch eine Vodoo2 in einen PIII Rechner und freu mich über Glide. Jeder wie er will und mag. Hauptsache es macht Spass :)
 

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
Da steckt keine gewollte Subjektivität oder ein böse Absicht dahinter. In dieser Szene, und das gefällt mir sehr, muss man sich Anerkennung nunmal erarbeiten. Ich würde in dieser Form keinen dieser Rechner online präsentieren. Ich sehe da keine Liebe zur eigenen Arbeit.
Klar darf jeder sein Ding machen, aber dann muss man auch mit gerechtfertigter Kritik umgehen können.

Im prinzip sehe ich es genauso, ABER, es kommt drauf an auf was man wert legt, du Backi legst wert auf das was du ja scho geschrieben hast, ich sehe es auch so, aber evt. auch nicht immer so streng, ich mag es auch wenn die Kabel schön sauber verlegt sind, mal geb ich mir mühe, mal hab ich kein bock und es liegt halt so drin.

Wenn man einen PC in Szene setzten will, klar da muss alles passen, von der Verkabelung bis zur auswahl der Hardware, ich persöhnlich würde die Voodoo 5 auch nicht auf ein K7s5a stecken nur weil es gut läuft... das heißt aber noch lange nicht das jemand der das hat einen schlechten Retro PC hat.

Wie der Soenni schon sagt, es muss spass machen, es gibt hier ja schließlich kein Preis zu gewinnen. Aber klar wer sein PC in Szene setzt und kritik bekommt, der sollte damit klar kommen oder es besser machen das man die anerkennung bekommt die man wünscht.

Jetzt aber mal zurück zum Thema.

Was Spricht gegen ein AMD Chipsatzt, Via boards hatte ich schon genug (allderings neuere für DDR)
 

moondog

Fleet Captain Special
Mitglied seit
27.08.2011
Beiträge
342
Renomée
2
Standort
Thüringen
Genau, dem ist nichts hinzuzufügen... jeder wie er mag...

und wenn ich meinen Thunderbird wieder befeuern würde, würde ich auf ein MSI K7T Turbo mit KT133A zurückgreifen, ganz einfach weil es lange Zeit in meinem damaligen Rechner ohne Probleme lief und meinen 1400C stabil auf 1533 Mhz und ein bissel mehr befeuern konnte... Mit dem Asus A7V133 bin ich auch nachdem ich mehrere davon hatte, nie richtig warm geworden, das K7S5A kenne ich zwar als stabil, selbst mit Elko-Seuche, aber das würde ich für mich eher für den Palomino hernehmen.

Grüße,

moondog
 

Andi456

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
16.12.2008
Beiträge
1.393
Renomée
13
Ich hab eben bei ebay das board ersteigert, da ich gerade mit Asus nicht so auf einer wellenlänge stehe, versuch ichs mal mit Gigabyte, Abit soll ja mal ne zeit lange schon ab werk tote elkos verbaut haben, keine ahnung zu welcher zeit..
 

SoenniTDI

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
520
Renomée
16
Standort
Schleswig-Holstein
G

Gast29012019_2

Guest
Zu der Zeit, hatte ich folgende Boards

Gigabyte GA-7IXE4 / EPoX EP-8RDA3+ (Schrottboards)
EPoX EP-8KTA3+ (Gutes Board, ISA-Slot nicht Normgerecht, 686B Problematik beachten) ist mir mitten im Max Payne zocken abgeraucht, da war der Tag gelaufen.
EPoX EP-8K7A+ (Fand ich nicht ganz so toll, auch hier 686B Problematik) hielt nicht lange wegen Elko Problemen, waren Massenweise Boards von betroffen.
Abit KV7 ( War das beste Sockel A Board was ich je hatte, auch wenn es nicht mehr Retro ist, eine V5500 AGP wird nicht laufen)

Neulich entsorgtes Board ein QDI Kudoz 7 KT333er Chipsatz, lief ganz gut, recht gutes Bios, brauchte ich nicht mehr und wurde entsorgt mitsamt eines Sempron.

Retro Board passen zu den CPUs wäre noch aus 2001 oder vorher ein Asus Board mit VIA KT133A und 686A Chipsatz, mit gesteckter VRM-Modul, keine Ahnung wie das Teil genau heißt, war in meinen Augen so lala, war bei einem Kollegen in seinem alten PC drin den ich damals nach und nach aufgerüstet hatte.
 

Shinsaja

Grand Admiral Special
Mitglied seit
24.03.2009
Beiträge
4.009
Renomée
56
Standort
Zwickau
@Backfire...
Jemand in den Rücken zu hacken, weil er eine Idee/Traum hat, ist nicht sehr nett. Über deine teils unsinnigen "Projekte" zieht auch keiner her. Im Gegensatz zu dir wie hier oder meinem 9600GT-SLI-System
 

Backfire

Grand Admiral Special
Mitglied seit
03.02.2001
Beiträge
7.905
Renomée
216
Standort
Flagranti/ Süd- Hessen
  • Spinhenge ESL
  • Docking@Home
  • BOINC Pentathlon 2012
Sach ma? Was hat das mit "in den Rücken hacken" zu tun? Ich hab lediglich die Wahrheit geschrieben. Was hat denn das zusammenschrauben alter 08/15-Hardware mit einem Traum zu tun. Mein Peltier-Booster war eine "Idee", die ich mit viel Planung und nächtelanger Handarbeit verwirklicht habe. Der Sinn mag sich vielleicht nicht jedem eröffnen, aber die, die verstehen worum es geht sind recht angetan.
Niedergemacht habe ich auch dein 9600er- Projekt nicht, ich habe lediglich den Sinn hinterfragt. Und dieser erschließt sich mir nunmal nicht. Jeder der hier lieblos zusammengeklatschten Schrott als ach wie tolles Nostalgie-Projekt vorstellt wird von mir eine entsprechende Kritik bekommen.
Jetzt darfst du mir noch sagen, in welcher Zeile, mit welchem Satz ich jemals etwas unwahres oder unbegründet abwertendes über diese Systeme geschrieben habe.
Ich schreibe hier lediglich die Wahrheit. Wer damit nicht klarkommt darf mich gerne vom Gegenteil überzeugen oder mir den Buckel runterrutschen. Ich glaub es hackt!
 

SoenniTDI

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
520
Renomée
16
Standort
Schleswig-Holstein
Ersetze doch einfach "die Wahrheit" durch "deine Meinung"....
 
G

Gast31082015

Guest
Korrekt, nur weil du seine Systeme nicht für dich gut genug abgewogen hälst muss das noch lange nicht für andere gelten. Das tolle an PC Hardware ist doch das vieles miteinander kompatibel ist obwohl es nicht mal zur gleichen Zeit erschienen ist. Jemanden dann zu bevormunden das Projekt X nicht Retro genug ist kommt da halt nicht gut an, was hier jeder versteht ist dein persönlicher Standpunkt und deine Sichtweise zu Retro PCs. Das ist aber eben deine Sichtweise und nicht zwangsläufig die von anderen Usern hier. Du erwartest ja auch das man höflich mit dir umgeht und auch wenn einer deine Herangehensweise nicht teil, so soll er dies sicher nicht so äußern wie du es getan hast.

Verstehe das nicht falsch, aber hier gilt immer noch leben und leben lassen und wenn dir andere Projekte nicht gefallen dann ist das okay. Es ist aber kein Freifahrtschein um hinzugehen und zu sagen das ist alles Mist, denn auch du vertrittst nur deine eigene Meinung. Genau wie jeder andere hier.

Ich hatte übrigens mal das KT7A RAID

http://www.k7jo.de/reviews/mainboards/classics/abit/kt7a/

War ein tolles Teil und könnte noch in irgendeiner Kiste liegen. Ansonsten versuche ein Abit KG7-RAID zu bekommen wenn du noch Muße hast.
 

BoMbY

Grand Admiral Special
Mitglied seit
22.11.2001
Beiträge
7.455
Renomée
278
Standort
Aachen
Das beste Board welches ich hatte, dürfte das Asus A7N8X Deluxe 2.0 gewesen sein. Mit nForce2 Chipsatz und NVidia SoundForce SoundStorm (so hieß es glaube ich damals; war eine 5.1 Dolby Digital Lösung).
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast31082015

Guest
Ja die waren schon nett, nur ich glaube für den Thunderbird zu neu. Kommt aber halt darauf an was man erreichen möchte.
 
Oben Unten