Wenn SMT Mode auf einem Ryzen deaktiviert wird, geht der Sleep-Modus nicht

★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.07.2022
Beiträge
7
Renomée
1
Der Virtualisierungsmodus (SMT bei ASUS), der aus 4 Kernen 8 oder aus 6 gleich 12 macht, ist anscheinend mit für den Sleep-Modus bedeutend. Mit 2 verschiedenen Ryzen 5 CPU's (1 x 3400 G und 1 x 2600) funktioniert der Sleep-Modus nicht, wenn SMT deaktiviert wird. Das Board ist ein ASUS PRIME A320-A. Finde ich sehr seltsam...
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.166
Renomée
1.326
SMT hat nichs mit der Virtualisierungsunterstützung zu tuen, das war SVM.
Im übrigen wird in BIOS meines Boards sogar gewarnt das bei der Abschaltung von SMT nicht alle Stromsparmodi funktionieren.
 
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.07.2022
Beiträge
7
Renomée
1
Wikipedia:
SMT = Simultaneous Multithreading, (deutsch etwa: simultaner Mehrstrangbetrieb), die Fähigkeit eines Mikroprozessors, mittels getrennter Pipelines und/oder zusätzlicher Registersätze mehrere Threads gleichzeitig auszuführen
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.166
Renomée
1.326
Das hat aber nichts mit Virtualisierung zu tuen sondern lediglich mit physischen und logischen Kernen. Der zweite Thread ist lediglich ein Lückenfüller für die Pipeline des Kerns um die Auslastung zu verbessern. Wie du richtig erkannt hat wurde dafür zusätzliche Hardware verwendet um das zu ermöglichen.
SVM bedeutet Secure Virtual Machine und ist AMDs Variante der Hardware beschleunigten Virtualisierung.
 
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
30.07.2022
Beiträge
7
Renomée
1
Was hat aber das Ganze mit dem Sleep-Modus zu tun, wo Daten entweder in den RAM oder auf die Festplatte geschrieben werden?
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.166
Renomée
1.326
RAM und Festplatte sind schonmal kein Teil des Kerns und haben damit dann auch nichts zu tuen.
Vermutlich geht es dabei um Sachen wie das Schlafen legen der Kerne wenn keine Arbeit da ist aber um das zu checken ist vermutlich der Teil des Frontend erforderlich in dem auch SMT steckt. Wird das dann abgeschaltet bleibt der Kern eben an und kann nur noch andere Stromspar modi erfüllen.
Das kann ich zwar nicht mit Gewissheit sagen aber es wäre eine logische Konsequenz.
 

sompe

Grand Admiral Special
Mitglied seit
09.02.2009
Beiträge
12.166
Renomée
1.326
Man sollte das aber vor allem im Desktop Bereich nicht überbewerten. Die 1-2W die dabei in idle mehr gefressen werden gehen ohnehin unter beim Strombedarf vom Rest unter. Im mobilen Bereich verkürzen sich etwas die Akkulaufzeiten, sofern die Kerne überhaupt die Chance haben in den Tiefschlafmodus zu gehen.
 

WindHund

Grand Admiral Special
Mitglied seit
30.01.2008
Beiträge
11.464
Renomée
354
Standort
Im wilden Süden (0711)
  • BOINC Pentathlon 2011
  • BOINC Pentathlon 2012
  • BOINC Pentathlon 2013
  • BOINC Pentathlon 2014
  • BOINC Pentathlon 2016
  • BOINC Pentathlon 2021
Hmm, es gibt schon manchmal seltsame Zusammenhänge im PC-Leben.....
Das liegt wohl daran, weil die Komplexität zugenommen hat.
Das ist nicht einfach eine CPU im klassischen Sinne, auch SMT ist anders als es Intel Umgesetzt hat.

Hier mal ein kleiner Ausschnitt:

HC28.AMD.Mike%20Clark.final-page-015.jpg
 
Oben Unten