WIN XP 64Bit Edition oder WIN XP?

Christian433

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
1.284
Renomée
2
Standort
nähe Fulda
Hallo zusammen,

hätte mal ein paar Fragen zu MS Windows XP 64Bit Edition. ;D

Und zwar:
Wie ist die Performance zwischen WIN XP und WIN XP 64Bit?
Was machen bei der 64Bit Version die Treiber? Taugt das was?
Wie ist die Leistung in Spielen im Vergleich zu win XP? Besser oder schlechter?

Bin hauptsächlich am Zocken, bißchen Office und surfen...
Wäre schön wenn ich mir dazu was sagen könntet...

Danke
So long
Chris
 

Bushwacker

Lieutnant
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
94
Renomée
5
Standort
Solingen
Hallo zusammen,
Bin hauptsächlich am Zocken, bißchen Office und surfen...

Möchtest Du die Kurzform: Vergiss Windows x64. Es wird Dir nichts ausser Problemen bringen.

Weil das aber ohne Begründung für Dich wohl unglaubwürdig klingt:

a) WinXP x64 ist etwa genauso schnell wie WinXP. Vorteile gibt es nur beim Einsatz spezieller 64bit Software. Es gibt auch ein paar angepasste Spiele, aber auch da kann man die Performaneunterschiede vernachlässigen.
WinXP x64 hat einen entscheidenden Vorteil: Es stammt von der Server 2003 Reihe ab und ist sehr stabil (mein subkjektiver Eindruck, ich verwende es selbst seit einem Jahr).

b) Man benötigt spezielle 64bit Treiber, WinXP-Treiber funktionieren nicht! Die gibt es für ein spezielles Gerät oder eben nicht. Bei reinen Consumerprodukten (z.B. Webcams, TV-Karten, günstige (um nicht zu sagen billige) Drucker) gibt es die wahrscheinlich nicht. Bei Hardware, die auch im Serverbereich eingesetzt wird, ist es wahrscheinlicher, aber nicht sicher.

c) siehe a).
 

Christian433

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
1.284
Renomée
2
Standort
nähe Fulda
@Bushwacker

Danke für die Antwort...

Aber wenn es doch sehr stabil ist, die Spiele auch net schlechter laufen als auf XP 32Bit, werde ich es trotzdem mal wagen. ;D

Schlecht kann es aber doch net sein, wenn du es drauf hast oder? ;)

Ich danke dir vielmals für deine Antwort...!!!

So long!
 

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
272
Standort
Austin, TX
Ist völlig für'n Popo in deinem Fall, bringt dir nichts außer Scherereien und Ärger
 

Tomi

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.932
Renomée
19
Ist völlig für'n Popo in deinem Fall, bringt dir nichts außer Scherereien und Ärger
Hallo
Mal ganz abgesehen von der Fakaliensprache ist das unqualifizierter Unsinn du scheinst XP64 noch nie gesehen zu haben, ich benutze XP64 seit über einem Jahr und es läuft einwandfrei. Ich habe keinerlei Probleme damit im Gegenteil die Datenträgerverwaltung und die Speicherverwaltung sind um Längen besser als die von XP. Die Verfügbarkeit bei Treibern ist auch nicht mehr so schlimm wenn man Hardware hat die von namhaften Herstellern kommt und nicht zu alt ist.
Grüße Tomi
 
Zuletzt bearbeitet:

mj

Technische Administration, Dinosaurier, ,
Mitglied seit
17.10.2000
Beiträge
19.532
Renomée
272
Standort
Austin, TX
Doch, ich habe sehr wohl Erfahrung mit XP64 und für seinen Aufgabenbereich ist XP64 unsinnig und bringt ihm absolut gar keine Vorteile. Es ist nicht schneller, nicht stabiler, nicht besser sondern birgt nur potenziell genug Problemherde die nicht immer behoben werden können - zum Beispiel, wenn für eine bestimmte Hardware kein XP64 Treiber verfügbar ist oder eine Anwendung / ein Spiel mit dem 64-bit OS Probleme hat.
 

Tomi

Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
1.932
Renomée
19
Hallo
Doch, ich habe sehr wohl Erfahrung mit XP64 und für seinen Aufgabenbereich ist XP64 unsinnig und bringt ihm absolut gar keine Vorteile.
Nur weil du mit XP64 schlechte Erfahrungen gemacht hast und es nicht so doll findest heißt es noch lange nicht das deine Meinung allgemein gültig ist und XP64 generell schlecht ist..
Es ist nicht schneller
Das ist das einzige deiner Argumente das stimmt aber ist XP64 deswegen schlecht weil es beim spielen nicht schneller ist als XP ?
nicht stabiler, nicht besser
Doch die Datenträgerverwaltung und die Speicherverwaltung sind um Längen besser.
sondern birgt nur potenziell genug Problemherde die nicht immer behoben werden können
Sind mir keine bekannt welche meinst du ?
zum Beispiel, wenn für eine bestimmte Hardware kein XP64 Treiber verfügbar ist
Das sollte man natürlich vorher abklären aber wie geschrieben bei halbwegs aktueller Hardware von namhaften Herstellern kein Problem.
oder eine Anwendung / ein Spiel mit dem 64-bit OS Probleme hat.
Sind mir im Alltagsbetrieb noch keine begegnet.
Grüße Tomi
 
Zuletzt bearbeitet:

Jasch

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
630
Renomée
0
kann tomi nur zustimmen
entscheide anhand deiner Hardware die du hast(ob es alle treiber gibt usw.)\wenn ja trau dich, ich habe es bisher nicht bereut.
 

pik11

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
2.470
Renomée
38
Standort
Gossau, SG (Schweiz)
Selbst wenn es mit der Hardware klappt (was ja schön und gut ist), muss es erstmal mit aller Software auch klappen. Für mich persönlich wäre das dann aber immer noch kein Grund auf XP64 umzusteigen. Für mich müsste die Software auch noch vorteile daraus ziehen. Da 99,5% der Software aber unter XP64 nicht schneller läuft (höchstens gleich schnell) bleibt für mich als einzig erkennbarer Vorteil die Unterstützung von mehr als 4GByte RAM und mehr als 3GByte pro Thread. Wenn ich so Software hätte, würde ich natürlich XP64 einsetzen. Weitere Grund für die installation kann sein, daß man sich mal mit der neuen Technik auseinander setzen möchte. Klar, kann ich verstehen, dann bleibt mein XP für IA32 aber noch installiert. Ohne, ja, einen Grund hätte ich ja glatt vergessen, "Enlarge your Penis 3 inces" soll damit ja möglich sein. *buck*
 

arne36

Commodore Special
Mitglied seit
30.06.2006
Beiträge
399
Renomée
0
Hallo ! Microsoft bastellt schon an Vista, wieso jetzt noch geld für xp64 bit ausgeben?Doch nur wenn man es für 30 Euro beziehen kann oder ?:) Ist aber nur Meine Meinung ,müßt Euch ja nicht daran halten:) . mfg arne
 

pik11

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
2.470
Renomée
38
Standort
Gossau, SG (Schweiz)

Christian433

Admiral Special
★ Themenstarter ★
Mitglied seit
23.10.2003
Beiträge
1.284
Renomée
2
Standort
nähe Fulda
Hallo,

erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten und Meinungen. ;)

Also ich hab es jetzt mal installiert und muss sagen, es läuft soweit ganz gut...
Bis jetzt hab ich es noch net bereut...

Aber der Penis ist wirklich 3cm größer geworden, da XP 64Bit ja ein Enlargement ist ;D

So long...
 

Jasch

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
630
Renomée
0
es gibt viele spiele die mit windows x64 nicht laufen !!!!
es war ein grund bei mir wieso ich wieder auf normales XP gewechselt bin :o


Bitte nenne mir eines
.
EDIT :
.

Hallo ! Microsoft bastellt schon an Vista, wieso jetzt noch geld für xp64 bit ausgeben?Doch nur wenn man es für 30 Euro beziehen kann oder ?:) Ist aber nur Meine Meinung ,müßt Euch ja nicht daran halten:) . mfg arne

Naja das kann man sehen wie man will, nur dann waere es ja noch schwachsinniger Geld fuer Xp32 auszugeben.
 

pik11

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
2.470
Renomée
38
Standort
Gossau, SG (Schweiz)
Wenn ich mich an die Einführung der PPro erinnere, dann muss ich feststellen, daß es damals so war, daß der nur richtig schnell war, wenn er nativen 32Bit Code ausführt. Da Windows XP64 32Bit Code nur über WoW32 ausführen kann und 99,999% der Spiele noch ausschließlich in 32Bit angeboten werden, wird es da zumindest Leistungsmäßige Reibungsverluste durch WoW32 geben.

Wieso heute Geld für XP64 ausgeben, wenige bis keine Vorteile haben und dann noch mit der einen oder anderen Unzulänglichkeit rumschlagen?

In zwei Jahren wird es sich auch auf breiterer Front durchgesetzt haben, dann kann man aber auch über ein neues Windows nachdenken, Vista 64 z.B.

XP64 sehe ich eher als technologie Studie um mal zu zeigen, was mit 64Bit möglich ist. Denkt mal an die Einführung von 32Bit zurück. Der ist im Jahre der Herren 1985! auf den Markt gekommen. Für den ambitionierten Windows Users wurde es ab 1993 mit Windows NT oder Win32s. Ein "must" wurde es aber erst ab 1995 mit Windows 95. Bis Windows dann auch für den letzten User 16Bit frei wurde gingen nochmal 6 Jahre ins Land.

Ähnlich sehe ich es bei 64Bit. Es wird zwar keine 10 Jahre dauern bis man ein 64Bit OS haben muss, aber 3 schätze ich mal schon. Zumal die Vorteile (z.Z. noch) kleiner sind als damals bei Windows NT. Bei dem war es für mich aus Stabilitätgründen schon ein "must".
 

Rones

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
830
Renomée
5
Standort
Augsburg
Wir betreiben derzeit einen Server mit WinXP64bit, weil das normale Windows XP nicht einmal 4 GB Hauptspeicher ausnutzen kann.
 

Bushwacker

Lieutnant
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
94
Renomée
5
Standort
Solingen
XP64 sehe ich eher als technologie Studie um mal zu zeigen, was mit 64Bit möglich ist.

XP x64 ist weniger eine Technologiestudie, als ein Abfallprodukt der Server-Software Windows Server 2003 x64. Für Server benötigte Microsoft dringend eine Lösung, um mehr als 3GB RAM nutzbar zu machen und nicht Kunden auf altenative Betriebssysteme umschwenken zu lassen. Da bot es sich doch an, das vorhandene Produkt auch in einer abgespeckten Variante für Desktops anzubieten.

Und glaubst Du wirklich, für den Einsatz auf einem Server schreien schon alle Hurra und scharren mit den Hufen, weil irgendwann eine Server-Version von Vista herauskommt? Da glaube ich eher, das das Gegenteil der Fall ist.

Noch eine Anmerkung zu den Spielen, die unter XP x64 nicht laufen sollen: Das Problem wird kaum das Spiel als solches sein, sondern ein Kopierschutz, der sich als Treiber in das System einnisten will. Liegt der nicht als 64bit Version vor, geht es eben nicht. Das wird für Vista x64 genauso gelten.

@ Christian433
Ich habe ja nicht gesagt, dass es schlecht ist. Aber ich entspreche auch nicht dem Durchschnittsnutzer von Windows XP. Viele Gimmicks der XP Oberfläche sind bei mir immer noch deaktiviert, ich spiele eigentlich nur ein Spiel (ohne Kopierschutz, weil MMORPG) und mit Fernsehgucken auf dem PC habe ich auch nichts am Hut. Und meine Hardware habe gezielt ausgesucht bzw. auf Verfügbarkeit von 64bit Treibern geprüft. Und was garnicht geht, steckt im oder am Zweit-PC.
 

silverboobs

Admiral Special
Mitglied seit
12.07.2002
Beiträge
1.805
Renomée
1
Hallo ! Microsoft bastellt schon an Vista, wieso jetzt noch geld für xp64 bit ausgeben?Doch nur wenn man es für 30 Euro beziehen kann oder ?:) Ist aber nur Meine Meinung ,müßt Euch ja nicht daran halten:) . mfg arne

Weil du für den günstigsten Einstiegspreis von Vista nur die Home-Version bekommen wirst, die wohl preislich mit den 120-130€ für ein Windows XP x64 Edition konkurieren kann anfangs.
Mit Vista wirst du dir dann auch zwangsläufig ein weitreichendes DRM ins Haus (respektive in den PC) holen, das ist bei XP x64 nicht der Fall.
 

pik11

Grand Admiral Special
Mitglied seit
29.10.2002
Beiträge
2.470
Renomée
38
Standort
Gossau, SG (Schweiz)
@Bushwacker

Da sieht man aber auch, welche Zielgruppe für XP64 von MS angepeilt wurde. Nämlich die, die sehnlichst drauf gewartet haben, weil ihre wichtigste Anwendung soviel Speicher braucht (Egal ob Server oder Workstation). Für die ambitionierten Homeuser sehe ich es eher als Technologiestudie, damit man die neu Technik mal ausprobieren und sich an sie gewöhnen kann. Bis für den Otto-Normal-User XP64 (oder dann schon dessen Nachfolger) ein muss ist, gehen denke ich noch 3 Jahre ins Land. Jetzt gerade setzt sich ja erst 1GByte als Standardgröße durch. Die meisten einfachen PCs werden immer noch mit 512MByte oder gar 256MByte *suspect* ausgeliefert.

Klar, gibt es auch die, die es wirklich brauchen, ohne XP64 nicht leben können. Ein Bekannter z.B. macht 3D Anlagenplanung und Animation. Der nutzt quasi seit dem ersten Tag XP64. Nur hat der jetzt auch schon da dritte Prozessor Upgrade drin, als 4Gbyte RAM sind 24GByte geworden und er hat die vierte Grafikkarte. Neben diesem Opteron Gespannt läuft aber noch ein ganz profaner Desktop mit XP (32), damit er seine sonstige Büroarbeit gescheit machen kann.

Klar bastele ich auch und sogar gerne mit XP64 rum. Nur so unzufrieden bin ich mit XP32 noch nicht, als das XP64 für mich ein muss wäre. Ich glaube viele versprechen sich schlichtweg zuviel davon, erwarten ein revolutionär neues OS, doch sichbar hat sich für die meisten User da nix getan. (Mal abgesehen von den möglichkeiten der 64Bit Technik)
 

Fekl

Commodore Special
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
450
Renomée
0
Naja, für mich war immer die Frage ob es schneller ist, denn nur dann wäre ich gewechselt. Habs getestet und es brachte genau...ihr werdets erraten...nichts! War sogar in einigen Sachen langsamer. Und bis ich es wieder so schick eingerichtet hab wie mein jetziges Win vergehen auch wieder Jahre...und wozu? Mir bringt es nichts und den meisten andern denke ma auch nicht.
 
G

Gast01122020

Guest
@Jasch

Silent Hunter 3
Splinter Cell - Chaos Theorie
DTM Race Driver 2
Area51
gtr racing
Painkiller
Chronicles of Riddick



mit der weile habe ich gelesen dass ein paar spiele mit dem neuesten patch laufen, jedoch lassen sich manche garnicht erst installieren, da diese kein normales XP erkennen ;D


ich hoffe die paar spiele reichen dir ... wenn nicht kannste ja noch bißchen googeln! es gibt viele spiele die sich nicht installieren lassen :o
 

Jasch

Vice Admiral Special
Mitglied seit
11.11.2001
Beiträge
630
Renomée
0
Die antwort ist zwar spaet habe aber lange nicht meht reingeschaut, diese spiele laufen alle zwar nicht out of the box, da haste recht, aber sie laufen.
meistens muss man den installer oder den kopierschutz patchen.


Ich sags mal so, fuer den abitionierten benutzer kein Problem
 

Bulldog75

Cadet
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
13
Renomée
0
Also ich bin sehr zufrieden mit XP64.Es läuft absolut stabil und die Treiber Situation hat sich
auch zum guten gewendet.Der Win2003 Server Unterbau sorgt absolut Sorgenfreien Betrieb.
Und vor allem bei Games haut die bessere Grafik alles weg.Ob rippen,Bildbearbeitung,Benchmarks oder so XP64 liegt meiner Meinung nach immer vorne.
So Give it a Try.Das es nicht ganz ohne Fehler ist schon klar aber auf jeden Fall ist es geiler
als Xp32 was ich mittlerweile nur noch zum Surfen und für manche Games die nich unter 64bit laufen benutze.Teste es doch mal mit dem XG-Driver´n für 64bit die hab ne Bildquali
im Gegensatz zur 32bit da klappste echt ab.100% Verbesserung im Gegensatz zur 32bit.
Benchmarks wie 3dMark 06 sehen nich nur geiler aus sondern laufen auch schneller
Also check die mal aus du wirst es nicht bereuen.Ach ja genauso finde ich das Vista64bit
geiler ist als die 32er.Mist das MS die 64bit Versionen trotz der besseren Performance so
stiefmütterlich behandelt und schon wieder alle Händler mit der 32bit Vista Version beliefert.
Wieder mal den Sprung in die 64bit Generation verpasst.Mensch Leute wir haben bald 2007
es wird Zeit die 64bit Ära endlich einzuläuten.Mittlerweile dürfte doch wohl jeder nen Prozzi
mit 64bit Unterstützung haben z.b.Athlon64 und Intel P4 mit EMT64 oder Core2.
Also haut mal eure Meinung raus.Auch Linux ist in 64bit der Ruler.

Greetz from the 64bit Fan:
Bulldog75
 

sysfried

Vice Admiral Special
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
539
Renomée
68
Standort
Stuttgart
  • SIMAP Race
  • QMC Race
  • Spinhenge ESL
also, ich hab'n X2 4600+ S939 mit Crossfire Mobo und ner X1950Pro unter X64 laufen.

Tut alles! Firewire, 2 LAN (hat XP selber erkannt), 8 x sata, HD Sound....

Selten eine so problemlose OS Installation gehabt.

Und BF2 läuft auch unter win64. Ich mag es.

Nur die neueste Skype Version bringt einen Fehler, läuft aber trotzdem.

Gruß,

Sysfried
 

A.G.

Fleet Captain Special
Mitglied seit
21.10.2006
Beiträge
279
Renomée
0
Komisch, ist eigentlich ein intressantes Thema. Und genau da will ich mich auch noch schlau machen.

32 oder doch die 64 Bit...

Viele hier haben eine komplett andere Meinung zu der ganzen Geschichte.

Die einen sagen nix da mit 64 Bit, weil Probleme und viele Spiele gar nicht laufen, die anderen behaupten dass alles bestens ist und die Grafik auch dementsprechend besser aussieht. Wenn dem so ist, dann werd ich bei Vista auch gleich auf die 64 Bit Variante setzen, doch ich befürchte leider schlechte Treiber Kompatibilität etc...

Klar, wir haben bald 2007, aber wenn wir Probleme mit 64 Bit haben, weil MS dran schuld ist und nicht wir, dann können wir da auch nicht viel machen.

64 Bit wird sich durchsetzen, so oder so, nur die Frage ist wann das auch jede Firma geschnallt hat und die richtig funktionierenden Treiber rausbringt.

Falls sich aber noch ein paar User melden, die von 64 Bit einfach begeistert sind und ebenfalls von einem problemlosen "besseren" OS berichten, dann werd ich mir die Sache sicherlich noch einmal genauer überlegen...
 
Oben Unten